Willkommen auf der CopZone!

Diese Seite ist für

- alle, die sich über den Beruf des Polizei-, Zoll-, oder Justizvollzugs-Beamten informieren möchten,
- Kollegen, die sich austauschen möchten,
- alle, die Fragen an die Beamten haben und
für alle, die sich über aktuelle polizeiliche oder zollrechtliche Themen unterhalten möchten.

Im Forum finden Sie kompetente Ansprechpartner für Ihre Fragen.

Das Forum wird zur Zeit von einem Team von 22 Polizeibeamten, Zöllnern und Justizvollzugsbeamten moderiert.

Im Bereich des Stellentausches haben Kollegen die Möglichkeit einen geeigneten Tauschpartner zu finden.

Im Chat finden Sie regelmäßig Leute zum Plaudern - einfach mal reinschauen...

Auch sonst bietet diese Seite eine Menge Informationen.

Stöbern Sie doch mal durch die Links...

Viel Spaß auf dieser Seite wünscht Ihnen das CopZone Team !

Neueinstellungen bei der Bundespolizei für 2017

Ab sofort können sich Interessierte für das Einstellungsjahr 2017 bewerben. Die Bundespolizei steht in den kommenden Jahren weiterhin vor großen Herausforderungen und sucht tatkräftige Unterstützung. Die Berufsanfänger erwarten spannende Aufgaben und vielfältige Karrieremöglichkeiten in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern.

Weitere Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen und alles Wichtige zum Bewerbungsverfahren:
https://www.komm-zur-bundespolizei.de/bewerben/

Persönliche Ansprechpartner (Einstellungsberater der Bundespolizei):
https://www.komm-zur-bundespolizei.de/bewerben/beratersuche/

Achtung: Für das kommende Jahr gibt es zwei Einstellungstermine:
Ausbildungsbeginn 1. März 2017 (mittlerer Dienst), Ende der Bewerbungsfrist: 1. September 2016
Ausbildungsbeginn 1. September 2017 (mittlerer und gehobener Dienst), Ende der Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2016.

1.Grüner Polizeikongress am 04.06.2016 im Bayerischen Landtag

Das Bündnis90 Die Grünen lädt zum

1. Grünen Polizeikongress

am 4. Juni 2016 von 11:00 bis 17:30 in den Bayerischen Landtag ein.

In ihrer Einladung schreibt Das Bündnis90 Die Grünen:

In der momentanen Dauerdebatte um Innere Sicherheit ist dies mehr denn nötig: Wir wollen mit PolizistInnen und BürgerInnen darüber sprechen, wie moderne Polizei in Zukunft aussehen soll und was jetzt verändert werden muss. Es ist wichtig, über unsere Polizei- und Sicherheitspolitik zu diskutieren und Voraussetzungen für ein gemeinschaftliches Miteinander zu schaffen. Wir Grüne wollen eine bürgernahe und progressiv agierende Polizei, die auch ihre Aufgaben im Alltag gut wahrnehmen kann - dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen.

Mit den Verantwortlichen bei der Polizei und allen Interessierten diskutieren wir u. a. über:
Polizei am Limit - was muss sich in Bayern ändern?
Einsätze beim Fußball - die Polizei spielt mit
Hass im Netz - wie bewältigt die Polizei diese Herausforderung?
Frauen bei der Polizei – immer noch Zukunftsmusik?

Wir freuen uns sehr, Sie und Euch zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen!
Das genaue Programm schicken wir Ihnen und Euch rechtzeitig zu.

Nähere Informationen erfahren sie hier:
www.gruene-fraktion-bayern.de/termine/uebersicht

Datum: 
4. Juni 2016 - 11 - 18

Neuer Internetauftritt der Nachwuchswerbung der bayerischen Polizei

Am 11.02.2016 hat der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) eine Kampagne zur Nachwuchswerbung der bayerischen Polizei gestartet und die Webseite www.mit-sicherheit-anders.de freigeschaltet.

Auf der neuen und übersichtlich gestalteten Webseite finden Berufsinteressierte alle Informationen, die sie für die Einstellungsvoraussetzungen benötigen.

Aber nicht jedem gefällt der neue Auftritt der bayerischen Polizei.
Kritische Stimme sind vor allen Dingen auf den sozialen Medien oder in den Printmedien (z.B. hier: www.sueddeutsche.de) zu vernehmen.

Deutsche Polizeimeisterschaften im Volleyball am 12.-14.04.16 in Hessen

Ausrichter und Gastgeber der diesjährigen Deutschen Polizeimeisterschaften (DPM) im Volleyball ist die Polizei Hessen.

Vom 12.04.-14.04.16 findet an unterschiedlichen Standorten der Wettkampf zwischen den besten sechs Herrenmannschaften sowie die besten sechs Damenmannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet statt.

Die Endspiele werden dann am 14. April in der Sporthalle der Polizeiakademie Hessen ausgetragen.

Weitere Informationen und Neuigkeiten unter:

Polizei Hessen

Datum: 
12. April 2016 - 9 - 14. April 2016 - 18

Neue Polizeihubschrauber für Baden-Württemberg

Zwei neue Airbusse vom Typ H 145 hat die dem Polizeipräsidium unterstellte Hubschrauberstaffel in Stuttgart am Freitag, den 08.01.16 erhalten.
Im Laufe des Jahres sollen die restlichen 4 Hubschrauber ausgeliefert werden und damit die bisherige Flotte von 8 Hubschraubern komplett ersetzen.

Die Kosten für diese Neuanschaffung belaufen sich auf rund 60 Millionen Euro.

Nähere Informationen und Bilder auch unter den folgenden Links:

Pressemitteilung der Polizei BaWü

Innenministerium BaWü

Stuttgarter Zeitung

Wir von der CopZone würden uns über Fotos vom neuen Hubschrauber freuen, die wir in der Bildergalerie veröffentlichen können.
Bitte unter mail@copzone.de Kontakt aufnehmen.

Köln: Übergriffe an Frauen in der Silvesternacht

In der Silvesternacht kam es in Köln im Umfeld des Kölner Doms und des Hauptbahnhofs zu zahlreichen Übergriffen an Frauen von zumeist jungen Männern mit nordafrikanischem und arabischem Aussehen.
Diese Männer hätten sich nach Zeugenaussagen zu hunderten auf der Domplatte und im Umfeld des Bahnhofes befunden.
Durch die Frauen wurden zahlreiche Straftaten wie Diebstahl, Beleidigungen, Körperverletzungen bis hin zu einer Vergewaltigung angezeigt.
Viele besorgte Mitbürger aber natürlich auch die Opfer, stellen sich die Frage wo die Polizei in diesem Augenblick war.

Wir haben im Forum zu diesem Thema einen Diskussionsfaden, indem auch aus der Sicht der Polizei berichtet wird:
Silvester Übergriffe in Köln

Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016

Zum Jahresausklang wünscht das gesamte CopZone-Team Ihnen angenehme Stunden in fröhlicher und besinnlicher Runde im Kreis der Familie, aber auch Ruhe und Zeit zum Entspannen.
Gleichzeitig wünschen wir einen guten Start in das neue Jahr und viel Glück und Erfolg bei all Ihren Projekten und Plänen.


Foto: Bernd Kasper / pixelio.de

Polizeifürdich.de - Neues Online-Angebot für Kinder und Jugendliche

Die Polizeiliche Kriminalprävention ist jetzt mit einem neuen Online-Angebot für Kinder und Jugendliche an den Start gegangen: Unter der Adresse www.polizeifürdich.de finden junge Nutzer zwischen zwölf und 15 Jahren umfangreiche Informationen über jugendspezifische Polizeithemen wie beispielsweise Diebstahl, Körperverletzung, Drogen oder Sachbeschädigung.

Außerdem bietet die Seite fundierte Rechtsinformationen und erklärt unter anderem, wie ein Strafverfahren abläuft.
Darüber hinaus erhalten die Nutzer Informationen über die Aufgaben der Polizei sowie über Hilfeangebote; eine Suchfunktion und ein ausführliches Glossar ergänzen das Angebot.

Die Seite löst den in die Jahre gekommenen Auftritt www.time4teen.de ab, der inhaltlich und gestalterisch grundlegend überarbeitet wurde.

Ein Besuch, nicht nur von Kindern und Jugendlichen, lohnt sich.

Körperkameras nehmen ihren Lauf

Nachdem das Bundesland Hessen in Frankfurt 2013 erfolgreich sein Pilotprojekt zum Einsatz von Körperkameras (sog. Bodycams) abgeschlossen hat und den Einsatz nun auf verschiedene Städte in Hessen ausweitet, ziehen andere Bundesländer nach.

Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hamburg und Bremen haben bereits diese Körperkameras im Einsatz oder planen diesen.

Es daher damit zu rechnen, dass im Bundesgebiet immer mehr Polizeibeamte mit den Bodycams ausgestattet werden und diese bei Einsätzen unterstützen.

Einen Überblick über die Entstehungsgeschichte, die technischen Möglichkeiten sowie die rechtlichen Voraussetzungen und Grenzen dieser Kameras erhalten Sie auf -->dieser Seite<--.

Die Bundespolizei sucht Nachwuchs!

Die Bundespolizei sucht für das Jahr 2016 Verstärkung. Rund 2.000 neue Kolleginnen und Kollegen sollen im kommenden Ausbildungsjahr eingestellt werden.

Wer also Interessierte im Familien- und Bekanntenkreis kennt, die für das Jahr 2016 noch auf der Suche nach einem spannenden Ausbildungs-/Studienplatz sind, hat nun die Chance, die Bundespolizei direkt in der Region kennenzulernen und sich über die aktuellen Einstellungsvoraussetzungen zu informieren.
In einer bundesweiten Aktionsreihe stellt sich die Bundespolizei vom 5. bis 7. November in 20 deutschen Städten als Arbeitgeber vor.

Bei den "Speed-Datings" können potenzielle Bewerber unseren Einstellungsberatern Fragen zur Ausbildung/zum Studium, dem Bewerbungsprozess und den Aufstiegsmöglichkeiten stellen.

Termine für das "Speed-Dating"

Die Bewerbungsfristen wurden bis zum 31. Dezember 2015 verlängert. Für die Einstellung 2016 ist keine Mindestgröße vorgesehen. Außerdem gelten für Bewerber/-in mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und mindestens 3-jähriger Berufserfahrung Ausnahmen von den Höchstaltersgrenzen.

Mehr Informationen zu Karrieremöglichkeiten bei der Bundespolizei, den Einstellungsbedingungen und der Aktionsreihe "Speed-Dating mit der Bundespolizei" unter: www.komm-zur-bundespolizei.de

Inhalt abgleichen