Weisser Ring

 

Der WEISSE RING...


... ist die einzige bundesweite Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer und ihre Familien. Der gemeinnützige Verein tritt auch öffentlich für die Interessen der Betroffenen ein und unterstützt den Vorbeugungsgedanken.


... wurde 1976 in Mainz ins Leben gerufen und konnte bisher vielen hunderttausend Opfern von Kriminalität und Gewalt mit Rat und Tat zur Seite stehen.


... ist eine überparteiliche und unabhängige private Bürgerinitiative, die ihre Arbeit ausschließlich aus den Beiträgen ihrer rund 60.000 Mitglieder, aus Spenden, Stiftungen, Nachlässen sowie Zuweisungen von Geldbußen finanziert.


... kann Opfern auf vielfältige Weise helfen: von der persönlichen Betreuung nach der Straftat über Hilfestellungen im Umgang mit den Behörden, Erholungsprogramme, einem Beratungsscheck für die kostenlose Erstberatung bei einem frei gewählten Anwalt, Rechtsschutz, einem Beratungsscheck für eine
kostenlose medizinisch-psychologische Erstberatung bei seelischen Belastungen infolge einer Straftat, Begleitung zu Gerichtsterminen sowie der Vermittlung von Hilfen anderer Organisationen.


... kann zusätzlich zum menschlichen Beistand bedürftigen Opfern und ihren Familien auch durch finanzielle Unterstützungen dabei helfen, tatbedingte Notlagen zu überbrücken.


... hat inzwischen vielen hunderttausend Kriminalitätsopfern und ihren Angehörigen menschlichen Beistand und immaterielle Hilfe geben können.


... konnte mit bisher mehr als 220.000 weiteren Opferhilfen auch finanzielle Unterstützung leisten.


... erhält die Mittel für seine Arbeit aus Mitgliedsbeiträgen (Mindestbeitrag 2,50 € im Monat), Spenden, Nachlässen und Vermächtnissen sowie durch Zuweisungen von Geldbußen.


... fordert von Politik, Justiz und Verwaltung die Verbesserung der rechtlichen und sozialen Situation von Kriminalitätsopfern und ihren Angehörigen.


... stellte für Opferbetreuungsmaßnahmen einschließlich direkter materieller Hilfen bisher mehr als 145 Mio. Euro bereit.


... kämpft für ein stärkeres gesellschaftliches Bewusstsein für die Situation der Geschädigten und setzte bisher mehr als 46 Mio. Euro für das öffentliche Eintreten für Opferbelange ein.


... unterstützt die Kriminalitätsvorbeugung und fordert mehr öffentliche Mittel für die Kriminalprävention.


... stellte für sein Satzungsziel Vorbeugung inzwischen mehr als 32 Mio. Euro zur Verfügung.


... begleitet Projekte der Schadenswiedergutmachung und des Täter-Opfer-Ausgleichs.


Informationen und Kontakt zum Weissen Ring:

Bundesweites Opfer-Telefon 0800 0800 343 (tägl. 7-22 Uhr);
info@weisser-ring.de
www.weisser-ring.de


Bundesgeschäftsstelle: Weberstraße 16 in 55130 Mainz;

Spendenkonto:343434
Deutsche Bank Mainz
BLZ: 55070040