Die Suche ergab 363 Treffer

von shuffle
Do 1. Okt 2015, 14:35
Forum: Bayern
Thema: Beförderung PM zum POM
Antworten: 45
Zugriffe: 8918

Re: Beförderung PM zum POM

vladdi, das mit dem hut sollte grundsätzlich nicht so sein. a11 sticht und bekommt den hut, es sei denn, es handelt sich um einen sonderfall. ansonsten ist dieser dienstgradkram durchaus nicht überholt und in jeder hierarchie zu finden, auch in den büroetagen. eine veränderung in richtung funktions...
von shuffle
So 23. Aug 2015, 15:19
Forum: Baden Württemberg
Thema: Wartezeit bei Beförderungen
Antworten: 20
Zugriffe: 1915

Re: Wartezeit bei Beförderungen

In anderen Berufen wird man überhaupt nicht befördert, sondern bekommt,wie als Beamter auch,seine jährliche ausgehandelte Gehaltserhöhung. Ich befürworte sowieso eine Einheitslaufbahn Polizei,Einstiegsamt A9 und eine Beförderung nach A10. Ab A11 nur über Stellenausschreibung nach Leistung,Eignung u...
von shuffle
So 23. Aug 2015, 13:10
Forum: Baden Württemberg
Thema: Wartezeit bei Beförderungen
Antworten: 20
Zugriffe: 1915

Re: Wartezeit bei Beförderungen

Also in der Allgemeinen Inneren Verwaltung in Bayern (Landratsämter und Regierungen mit so schönen Einsatzfeldern wie Sozialamt, Jobcenter, Ausländeramt, Zentrale Rückführungsstelle etc.) wartet man in der 2. QE selbst bei guter Beurteilung mal locker 15 Jahre von A6 bis A8 und bei den momentanen Ei...
von shuffle
Sa 20. Jun 2015, 18:59
Forum: Sachsen
Thema: Angestellte mit hoheitlichen Aufgaben in Sachsen
Antworten: 14
Zugriffe: 1265

Re: Angestellte mit hoheitlichen Aufgaben in Sachsen

Bei den Kommunen ist das Beamtenverhältnis, gerade in der 2. QE (mD) eigentlich eine aussterbende Spezies und es ist ziemlich normal, daß Tarifler dort hoheitliche Entscheidungen treffen, durchaus auch mit eigener Unterschrift, gerade in größeren Kommunen kann ja nicht jeder Bescheid über den Schrei...
von shuffle
So 24. Mai 2015, 16:48
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Aufstieg in den gD im Ländervergleich
Antworten: 29
Zugriffe: 4821

Re: Aufstieg in den gD im Ländervergleich

Bayern: Als Direkteinsteiger bewirbt man sich für einen der 60-90 Studienplätze. Voraussetzungen sind Abi und neben dem EAV auch noch der sog. Landespersonalausschuss-Test. Man studiert drei Jahre. Als Aufsteiger (PHM) benötigt man den Aufstiegsvermerk. Den gibt es ab 14 Pkt. in der Beurteilung gra...
von shuffle
Do 16. Apr 2015, 21:46
Forum: Niedersachsen
Thema: Realschulabschluss + Ausbildung reicht nicht aus
Antworten: 30
Zugriffe: 2571

Re: Realschulabschluss + Ausbildung reicht nicht aus

Die FHöVRen unterliegen im Normalfall nicht den Hochschulgesetzen, sonst hätten die Meister in Bayern z. B. keine Petition gebraucht, um an die FHöVR zu kommen, an den "gewöhnlichen" Hochschulen ist das nämlich schon länger möglich. Nur mal so am Rande bemerkt wegen nicht verstehen und so. Daß die P...
von shuffle
Do 16. Apr 2015, 13:21
Forum: Niedersachsen
Thema: Realschulabschluss + Ausbildung reicht nicht aus
Antworten: 30
Zugriffe: 2571

Re: Realschulabschluss + Ausbildung reicht nicht aus

Ich meine, daß es in Rheinland-Pfalz mit Ausbildung und Berufserfahrung in einem fachlich verwandten Bereich geht, sprich 2. QE oder VFA kann sich dann für das Studium zum Dipl-Verwaltungswirt bewerben http://www.hoev-rlp.de/fileadmin/BG_Sekretariat/2015Zugangsberechtigung.pdf, wie das allerdings be...
von shuffle
Mi 15. Apr 2015, 20:20
Forum: Niedersachsen
Thema: Realschulabschluss + Ausbildung reicht nicht aus
Antworten: 30
Zugriffe: 2571

Re: Realschulabschluss + Ausbildung reicht nicht aus

Naja, so ist das beim Staat! In Bayern darf seit kurzem auch ein Friseurmeister an die Beamten-FHs, den Beamten der 2. QE dagegen, denen man in Eigenregie 2 Jahre lang entsprechende Rechtskenntnisse eingebleut hat, dürfen dagegen erstmal wieder komplett aus dem Beruf raus auf die BOS, wo sie dann in...
von shuffle
Fr 3. Apr 2015, 17:53
Forum: Dienstrecht
Thema: Dienstherrenwechsel BY
Antworten: 1
Zugriffe: 532

Re: Dienstherrenwechsel BY

Eine Versetzung gegen den Willen des aktuellen Dienstherren durchzusetzen wird in der Tat schwierig! Die beschriebene Vorgehensweise, Ernennung durch einen neuen Dienstherren, nennt man tatsächlich "feindliche Übernahme". Diese ist möglich, soweit es sich bei dem neuen Beamtenverhältnis nicht um ein...
von shuffle
Mi 18. Mär 2015, 19:32
Forum: Aktuelle Themen
Thema: Blockupy Frankfurt
Antworten: 621
Zugriffe: 43173

Re: Blockupy Frankfurt

Wie sieht man hier den Herrn Professor? http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... id-4591666
Es scheinen ja manche der Kommentatoren hier zumindestens nahe dran gewesen zu sein, daher fände ich die Meinungen zu den Aussagen interessant!
von shuffle
Sa 7. Mär 2015, 22:25
Forum: Justizvollzug - Mitten im Beruf
Thema: Einstiegsgehalt Brandenburg A7
Antworten: 12
Zugriffe: 1369

Re: Einstiegsgehalt Brandenburg A7

Wobei das, rechnet man die Pflegeversicherung und eine evtl. Beihilfeergänzung ein, je nach Alter durchaus in die Richtung gehen kann, man kann da heute die Situation nicht mehr mit der von vor ein paar Jahren vergleichen!
von shuffle
Fr 30. Jan 2015, 18:10
Forum: Hamburg
Thema: Warum und welcher Unterschied?
Antworten: 42
Zugriffe: 2981

Re: Warum und welcher Unterschied?

Gut und in Österreich kriegen sie noch ein 13. und ein 14. Monatsgehalt und Salzburg liegt für die meisten Bayern näher, wie Oldenburg! Argument für die Bundeskompetenz war mal die Vereinheitlichung der Lebensverhältnisse, aber so stichhaltig ist das jetzt nicht, weil selbst in ländlichen Regionen i...
von shuffle
Fr 12. Sep 2014, 17:58
Forum: Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung
Thema: Zwickmühle vom Angestellten zum Beamten im gD
Antworten: 23
Zugriffe: 1787

Re: Zwickmühle vom Angestellten zum Beamten im gD

Tja, ich bin der Werbung für die bayerische Polizei unverdächtig, da ich aus einem komplett anderen Zweig komme, also darf ich das! :polizei2: Deswegen weiß ich auch wenig über die polizeiinterne Orga, weswegen ich in meiner Antwort auch recht vage geblieben bin, also umso besser für den TE, nun muß...
von shuffle
Fr 12. Sep 2014, 17:54
Forum: Dienstrecht
Thema: Von der Justiz zur Polizei wechseln
Antworten: 22
Zugriffe: 1764

Re: Von der Justiz zur Polizei wechseln

"Beamtenraub" klappt nicht in allen Bundesländern und wird auch nicht gern gesehen. :polizei2: Hängt vom jeweiligen Landesrecht ab. Und Old Bill hat recht, es ist rein rechtlich nicht möglich, mehrere Beamtenverhältnisse inne zu haben, auch nicht unter Beurlaubung. Erfolgt die neue Ausbildung als B...
von shuffle
Fr 12. Sep 2014, 13:39
Forum: Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung
Thema: Zwickmühle vom Angestellten zum Beamten im gD
Antworten: 23
Zugriffe: 1787

Re: Zwickmühle vom Angestellten zum Beamten im gD

Wobei ich mir gar nicht mal sicher bin, ob der m. D. in Bayern aufs Lebenseinkommen betrachtet nicht mit so manchem gehobenen Dienst in Bundesländern mit zweigeteilter Laufbahn mindestens gleich zieht. Durch die Sonderlaufbahn kommt man ja auch bis A11, die Ausbildung ist kürzer und Anwärterbezüge g...

Zur erweiterten Suche



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende