Die Suche ergab 88 Treffer

von joey_nrw
So 10. Sep 2006, 00:52
Forum: Off-Topic
Thema: private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?
Antworten: 150
Zugriffe: 5842

private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?

joey_nrw hat folgendes geschrieben:: Hier ist der Haken, die Hilfsbeamtentätigkeit (sorry, ich mag das Wort auch nicht) für die StA hat als notwendige Bedingung, dass die StA davon weiß. Von was muss die StA denn wissen für den Gebrauch von Befugnissen der Ermittlungsperson (so heißt der Hilfsbeamt...
von joey_nrw
Sa 9. Sep 2006, 23:36
Forum: Off-Topic
Thema: private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?
Antworten: 150
Zugriffe: 5842

private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?

Deine hier geschilderten Fälle sind überwiegend Maßnahmen welche ich auf Grund der Strafprozessordnung treffe. Festnahme, Aufklärung von Straftaten Verhinderung weiterer Straftaten sind Maßnahmen nach der STPO. Wenn ich mich mit meinen Maßnahmen in der STPO befinde, kann ich nicht aufs Polizeirecht...
von joey_nrw
Sa 9. Sep 2006, 23:25
Forum: Off-Topic
Thema: private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?
Antworten: 150
Zugriffe: 5842

private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?

Zitat: Jede Waffe weniger im Umlauf ist schon ein Sicherheitsgewinn. Nö. Jede Waffe weniger in unzuverlässigen oder unkundigen Hände ist ein Sicherheitsgewinn. Bei zuverlässigen sachkundigen Händen verhält es sich genau umgekehrt... wink Touche, was die zuverlässigen, sachkundigen Hände angeht kann ...
von joey_nrw
Sa 9. Sep 2006, 23:23
Forum: Off-Topic
Thema: private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?
Antworten: 150
Zugriffe: 5842

private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?

[quote=""winfried""] wer sachlich mit der thematik umgeht stellt fest, wer von berufswegen aus notwendigkeit heraus nur mit waffe seine aufgabe erfüllen kann dem wird es auch gestattet, ob privat oder staatlich. (...) deshalb gilt auch hier: weniger ist mehr! [/quote] sorry, ich habe das Zitat ein w...
von joey_nrw
Sa 9. Sep 2006, 23:03
Forum: Off-Topic
Thema: private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?
Antworten: 150
Zugriffe: 5842

private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?

Es ist schwer überhaupt Mitarbeiter zu finden und daher kann es Auswahlkriterien wie beispielsweise bei der Polizei einfach nicht geben. Sehe ich ein wenig anders. Es muss (!) Auswahlkriterien geben die über den Zugang zu einer Schusswaffe entscheiden. wenn ich ehrlich bin, das fängt für mich bei S...
von joey_nrw
Sa 9. Sep 2006, 14:32
Forum: Off-Topic
Thema: private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?
Antworten: 150
Zugriffe: 5842

private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?

Mal ernsthaft, Ausgangsfrage war der Fall des Bahnhofsbewachers, die Rotkäppchen von der Bahn, wie man sie so nennt. Deren Aufgabenbereich, und erst recht ihre Gefährdungslage, unterscheidet sich erheblich von dem eines Geldtransporteurs. Keien Frage, viel Geld reizt dazu die Jungs in der gepanzerte...
von joey_nrw
Fr 8. Sep 2006, 22:43
Forum: Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs
Thema: Schusswaffe auch privat tragen?
Antworten: 139
Zugriffe: 16943

Waffe vs ohne Waffe

Also, nach meiner Meinung, gehört zur Uniform grdsl die Dienstwaffe, dann wäre der Dienstanzug vollständig. Letztenendes verspricht sich die Bahn von uniformierten Polizisten kompetente Ansprechpartner, und die Kompetenz für bestimmte Fälle hängt leider auch davon ab unmittelbaren Zwang ausüben zu k...
von joey_nrw
Fr 8. Sep 2006, 22:30
Forum: Off-Topic
Thema: private Sicherheitsunternehmen mit Schusswaffe?
Antworten: 150
Zugriffe: 5842

Nun ja nicht

Da bin ich ein wenig konträrer Ansicht. Sorry, aber ich bin der Auffassung, dass Schußwaffen idealerweise sowenig wie möglich im Umlauf sein sollten. Eben wegen der angesprochenen Halb- bis Ganzkriminellen und anderen, eher zweifelhaften, Gestalten. Es reicht wenn Vater Staat seine Behörden damit au...
von joey_nrw
Mi 6. Sep 2006, 23:50
Forum: Betäubungsmittel / Drogen
Thema: eine drogengeschichte
Antworten: 125
Zugriffe: 8892

eine drogengeschichte

Wobei man den, vielleicht unbedeutenden, Einwand gelten lassen könnte, dass einige Firmen von ihren Mitarbeitern ein Drogenscreening verlangen. Rechtlich vielleicht ein wenig fragwürdig - aber Gründe für ein "nein" lassen sich, auch arbeitsgerichtsfest, finden. Letztlich liegt es in der Verantwortun...
von joey_nrw
Mi 6. Sep 2006, 23:24
Forum: Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs
Thema: Vorsicht Messer!!!! (fotos nicht f. jeden geeignet)
Antworten: 287
Zugriffe: 31214

Vorsicht Messer!!!! (fotos nicht f. jeden geeignet)

Tja, dem AMA Prinzip kann man da nur zustimmen, besser Luft zwischen sich selbst und der Klinge als nur Haut. Das Problem ist allerdings - Messer sind hervorragend verdeckt zu tragen und sehr gute Nahkampfwaffen. Schwierig sie aus der Distanz zu erkennen. Und, ich würde zustimmmen, im Nahbereich ist...
von joey_nrw
Mo 4. Sep 2006, 23:35
Forum: Aktuelle Themen
Thema: Deutschland spendiert 22 Millionen € für den Libanon
Antworten: 28
Zugriffe: 1080

Deutschland spendiert 22 Millionen € für den Libanon

Stellt sich die Frage - wo liegt die Motivation der Hizb Allah (Hesbollah)? "Partei Gottes", also scheint die Motivation religiös zu sein. Und ein Blick in den Koran zeigt das Israel und seine Bewohner da nicht den besten Stand haben. Zumindest nach der Auslegung die in bestimmten Kreisen gewählt wi...
von joey_nrw
Mo 4. Sep 2006, 23:26
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: verdeckter ermittler
Antworten: 8
Zugriffe: 1854

verdeckter ermittler

Und azu kommt, dass die Sache sich zur echten Belastung auswachsen kann. VE - so wie im "Schattenmann" - ist halt nicht die Realität...

Andererseits - viele Träume lassen sich verwirklichen, man sollte nur nie vergessen, dass immer eine (Verwaltungs-) Behörde der Dienstherr ist :lol:
von joey_nrw
Mo 4. Sep 2006, 00:10
Forum: Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs
Thema: Vorsicht Messer!!!! (fotos nicht f. jeden geeignet)
Antworten: 287
Zugriffe: 31214

Vorsicht Messer!!!! (fotos nicht f. jeden geeignet)

Na nach Erstbehandlung kann das schon so aussehen. Typisch für Schittwunden wäre das "aufklaffen", untypisch die bereits gestillte Blutung. Sicher ist allerdings - es war kein "Profi". Ein solcher hätte nach den Schnitten (und der damit verbundenen Herabsetzung der Abwehrfähigkeit) zugestochen. Die ...

Zur erweiterten Suche



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende