Die Suche ergab 1112 Treffer

von Buford T. Justice
Di 13. Aug 2019, 12:09
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen
Antworten: 59
Zugriffe: 4453

Re: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen

Ein solches Angebot als Muss-Vorschrift ist mir nicht bekannt und im NRW vermutlich auch nirgends schriftlich abgefasst.

Wie wird in Hamburg der Zustand definiert und praktisch festgestellt, in dem dem Probanden eine echte freiwillige Entscheidung nicht mehr zuzutrauen ist?
von Buford T. Justice
Di 13. Aug 2019, 11:55
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen
Antworten: 59
Zugriffe: 4453

Re: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen

Freiwillig darf sich jeder allem unterziehen, selbstverständlich auch solchen Maßnahmen, für die Anordnungsbefugnisse klar geregelt sind. Ob diese Möglichkeit dadurch eine „vorgesehene“ wird, steht auf einem anderen Blatt. Was aber soll der Grund dafür sein, nicht einfach selbst dafür zu unterschrei...
von Buford T. Justice
Di 13. Aug 2019, 11:14
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen
Antworten: 59
Zugriffe: 4453

Re: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen

Also mit anderen Worten „Weil ich‘s kann.“? :gruebel:
von Buford T. Justice
Di 13. Aug 2019, 10:44
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen
Antworten: 59
Zugriffe: 4453

Re: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen

Die Frage ist, was das bringt, außer sich selbst von Verantwortung zu befreien. Insbesondere dann, wenn ich selbst anordnen kann, ohne jemanden anrufen zu müssen.
von Buford T. Justice
Di 13. Aug 2019, 09:25
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen
Antworten: 59
Zugriffe: 4453

Re: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen

Was verstehst Du unter Freiwilligkeit, 1957? Freiwilliges Mitwirken, so dass Zwang nicht erforderlich wird? Das ist selbstverständlich richtig. Die wenigsten wehren sich gegen eine rechtmäßige Maßnahme. Oder meinst Du Freiwilligkeit anstelle einer Anordnung, d. h. durch Unterschreiben einer Freiwill...
von Buford T. Justice
Mo 12. Aug 2019, 19:17
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen
Antworten: 59
Zugriffe: 4453

Re: Rechtmäßigkeit von Polizeimaßnahmen

Und dann das unausgesprochene ODER irgendwie verunsichernd und "bedrohlich" im Raume hängt. Das ist der genau der Grund, warum ich von Freiwilligkeit auch fast nix halte. Gerade bei Blutentnahmen (bei Verkehrsstraftaten vor 2017). Ich kann doch einen Richter fragen und wenn keiner da ist, selbst an...
von Buford T. Justice
So 4. Aug 2019, 22:49
Forum: Nordrhein-Westfalen
Thema: Einstellungsjahrgang 2016
Antworten: 5265
Zugriffe: 393988

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Eine zusätzliche Stellungnahme interessiert niemanden, zumal Deine Argumentation von locker 1000 Kolleginnen und Kollegen vorgebracht werden würde. Die wichtigste Frage, die Du Dir daher stellen solltest, lautet nicht primär "Wo will ich hin?", sondern "Wer würde seine Behörde hergeben und dafür Düs...
von Buford T. Justice
Sa 3. Aug 2019, 22:10
Forum: Off-Topic
Thema: Studie über Polizeigewalt.
Antworten: 33
Zugriffe: 3453

Re: Studie über Polizeigewalt.

„Haten“ ist wahrscheinlich der falsche Ausdruck, denn es richtet sich i. d. R. eher pauschal gegen die Berufsgruppe. Zur Rechtfertigung, dass man unerwarteter Weise dennoch mit mir klarkommt, und vermutlich auch zum Trost ist die Position tendenziell eher „früher waren es aber auch einfach mehr Arsc...
von Buford T. Justice
Sa 3. Aug 2019, 19:44
Forum: Off-Topic
Thema: Studie über Polizeigewalt.
Antworten: 33
Zugriffe: 3453

Re: Studie über Polizeigewalt.

@Buford T. Justice Deine Annahme sollte theoretisch so sein - ist nach meiner Erfahrung jedoch recht blauäugig. Bei den Geisteswissenschaftlern kannst Du ja mal in Kutte auf den Campus gehen. Ich habe konkret einen vor Augen - da hat man (keine Studentin!) mir im Vertrauen mitgeteilt, dass man uns ...
von Buford T. Justice
Sa 3. Aug 2019, 13:42
Forum: Polizeirecht
Thema: "Der Türknauf des Todes" - Twittermeldungen der Polizei
Antworten: 14
Zugriffe: 1242

Re: "Der Türknauf des Todes" - Twittermeldungen der Polizei

Ich kann mich Schutzmann_Schneidig und Kulinka da ebenfalls nur anschließen. Das moderne Medien-/Kommunikationswesen unterstellt, quasi als Axiom, dass die schnellste Botschaft gewinnt und für jeden, der nicht möglichst schnell irgendwas raushaut, der Zug automatisch abgefahren ist. Für einen Teil d...
von Buford T. Justice
Sa 3. Aug 2019, 13:00
Forum: Off-Topic
Thema: Studie über Polizeigewalt.
Antworten: 33
Zugriffe: 3453

Re: Studie über Polizeigewalt.

Bemerkenswert aber ärgerlich finde ich allerdings, wenn sich eine Universität, also ein Stück weit auch die öffentliche Hand, als Label für diesen Schmarren hergibt.
von Buford T. Justice
Sa 3. Aug 2019, 12:34
Forum: Zoll - Mitten im Beruf
Thema: Zollbeamte & die deutsche Bahn
Antworten: 93
Zugriffe: 9623

Re: Zollbeamte & die deutsche Bahn

Und soll das Benzingeld dann gerechterweise pauschal jeder in der jeweiligen Besoldungsgruppe bekommen oder gerechterweise entsprechende der tatsächlichen Distanz zwischen Wohn- und Arbeitsort?
von Buford T. Justice
Sa 3. Aug 2019, 09:51
Forum: Zoll - Mitten im Beruf
Thema: Zollbeamte & die deutsche Bahn
Antworten: 93
Zugriffe: 9623

Re: Zollbeamte & die deutsche Bahn

Also hat der ZAM für das Erreichen seiner Laufbahn nichts getan und sich seinen daraus resultierenden Lebensstandard nicht verdient, so dass er ruhig draufzahlen kann?
von Buford T. Justice
Fr 2. Aug 2019, 07:08
Forum: Zoll - Mitten im Beruf
Thema: AKZ
Antworten: 41
Zugriffe: 7532

Re: AKZ

Kleine Ergänzung dazu, die vorgestern im Radio kam:

Wer als Konsument seine Stempelangelegenheit demnächst mit der App regelt anstatt ins Zollamt zu gehen, für den entfällt die 50-€-Grenze.
von Buford T. Justice
So 28. Jul 2019, 11:27
Forum: Zoll - Mitten im Beruf
Thema: Zollbeamte & die deutsche Bahn
Antworten: 93
Zugriffe: 9623

Re: Zollbeamte & die deutsche Bahn

Das Jobticket stelle ich in keiner Weise in Frage. Da müssten verschiedene Behörden langsam aus dem Quark kommen. Meine bietet es an, bloß empfinde ich die Bahnverbindung als nicht zumutbar (unter anderem, weil sie an ihrer Kapazitätsgrenze angekommen ist...). [...]da man sich die Mieten in den Metr...

Zur erweiterten Suche



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende