Kennzeichenabfrage durch einen PVB

Polizeibezogenes, was in keine andere Sektion hineinpasst

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

cop_1984
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 635
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 00:00
Wohnort: Leipzig

Kennzeichenabfrage durch einen PVB

Beitragvon cop_1984 » So 14. Jan 2007, 12:29

[quote=""martin1905""]seit wann wird denn jede abfrage, gleich ob Zevis od. Polas für zwei (!) Jahre gespeichert?! :([/quote]

Schon immer
Wenn der Verkehrspolizist die Arme gespreizt hat, will er damit verkünden, daß er gerade keinen fahren läßt.

naredo
Corporal
Corporal
Beiträge: 456
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Kennzeichenabfrage durch einen PVB

Beitragvon naredo » So 14. Jan 2007, 13:54

also son staatsgeheimnis ist die Zewis maske ja nun auch nicht.

@copfan
die maske ist nix dickes
ein eingabefeld für das Kennzeichen
ein auswahlfeld für den zweck, beispielsweise allgemeine verkehrsüberwachung. und ein "los" knopf.
und der rest ist schmückendes beiwerk :D


und mal nebenbei wer mal in der leitstelle bei 01 sitzt weiß ja nun auch nciht mehr jedes kennzeichen was er abgefragt hat...

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Kennzeichenabfrage durch einen PVB

Beitragvon Trooper » So 14. Jan 2007, 14:53

Faktisch ist es im Prinzip in den allermeisten Fällen unmöglich, einem Polizeibeamten nachzuweisen, ob er ein bestimmtes Kennzeichen aus dienstlicher Notwendigkeit oder zum Spaß abgefragt hat.
Und wenn dieser auch bestätigen kann, dass das bloß eine Routineabfrage im Zusammenhang mit einer Verkehrskontrolle war, dann bist du schon aus dem Schneider.
Bei unserem BSM-System weiß ich nach ein paar Monaten schon nicht mehr, wer damals überhaupt mit mir im Dienst war... geschweige denn, wer mit mir gefahren ist. Und selbst wenn das zu ermitteln wäre, wüßte mein Streifenpartner höchstwahrscheinlich ebenfalls nicht mehr, was mit dem Kennzeichen damals los war. Eine entsprechende Dokumentation scheitert schon allein an der ungeheuren Datenmenge.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Benutzeravatar
Hans_Dampf
Corporal
Corporal
Beiträge: 394
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 00:00
Wohnort: Bayern

Kennzeichenabfrage durch einen PVB

Beitragvon Hans_Dampf » Mo 15. Jan 2007, 10:02

[quote=""cop_1984""]Also ich schreibe nicht für jede Abfrage nen Bericht, aber wenn du etwas feststellst (eine Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat), dann schreibst du doch deine Berichte oder nicht???[/quote]

Abgesehen von Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten... im Rahmen von Verkehrskontrollen wird es sich beim Gros der Fälle um VOWen handeln. Was schreibt ihr denn da für Berichte?
Gesendet von meinem Gameboy Color
_______________________________________

Bayern ist ein Freistaat. Die Landesfarben sind Weiß und Blau. Das Landeswappen wird durch Gesetz bestimmt.


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende