1. Mai in Kreuzberg

Polizeibezogenes, was in keine andere Sektion hineinpasst

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Homunculus
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 849
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 00:00

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Homunculus » So 6. Mai 2007, 15:24

[quote=""Ticca""]Der Fall das es ausversehen passieren kann kommt mir eher in den Sinn.
[/quote]

Und wenn das passiert, darf man sich dann als genau dieser Unbeteiligter aufregen, so wie du dich aufregst, wenn dich ein Autofahrer - unbeabsichtigt natürlich - auf dem Fussgängerstreifen anfährt und du dabei leicht verletzt wirst?

Und darf man dann verlangen, dass sowas bitte in Zukunft nicht mehr passiert?

Darf man auch verlangen, dass der "Täter" dazu steht und es zugibt?
Habe keine Signatur und gehöre auch nicht irgendeinem Pseudo-Club an...

Ticca
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2443
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Ticca » So 6. Mai 2007, 15:30

Der Ton macht die Musik. Und der Ton hier geht doch eher in die Richtung die würden mit voller Absicht unbeteiligte besprühen.
Ebenso sind wohl die Kollegen denen es EVENTUELL mal ausversehen passiert nicht hier. Wer soll sich also Entschuldigen?
Die Kollegen vor Ort? Die wie Mainzelmännchen schön schrieb unter Stress stehen und gar nicht die Zeit haben sich darum zu kümmern?
Vieleicht sollte man die Regel aufstellen das zu Themen wie diesen nur die Leute schreiben die auch wissen was da so abgeht die wissen wie man sich selber in der Situation fühlt und welche Möglichkeiten man hat.
http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=144642
Wer drauf klickt wird gebissen ;)

anti
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2547
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 00:00
Wohnort: bärlin

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon anti » So 6. Mai 2007, 15:30

[quote=""Ticca""]Nein ich glaube es nicht. Ich habe es noch nie erlebt.

Der Fall das es ausversehen passieren kann kommt mir eher in den Sinn.
Aber das jemand mit Absicht auf Unbeteiligte losgeht kann ich mri nicht vorstellen.

Selbst Anti´s Freundin die erst als Opfer dargestellt wurde die ja nur irgendwo stand und voll gesprüht wurde ist letzendlich jemand der selber in die Situation reingeraten ist und daher ausversehen erwischt wurde.

Mir persönlich fällt kein Grund ein wieso man Unbeteiligte besprühen sollte.[/quote]

moment mal: "erst als opfer dargestellt"? sie ist völlig unbeteiligt da reingeraten, das ist letztendlich jeder, der da am bürgersteig stand - eben weil die polizei mit pfefferspray in die menge gestürmt ist. wir hatten vielleicht 'ne sekunde zeit, zu entscheiden in welche richtung wir wegrennen (bzw. ausser mir wäre da von selber erstmal keiner von uns abgehauen). wären wir stehen geblieben, hätten wir es genauso abgekriegt. dass sie in der situation die falsche richtung gewählt hat, kann man ihr nicht zum vorwurf machen, und es "erhöht" auch nicht den grad ihrer beteiligung!
Nö den schaun wir uns bei den witzigen Leuten der Antifa und Co ab die uns auf Demo´s ect zutexten.
kenne keine antifas die sexistische witzchen machen - wird bei denen nämlich gar nicht gern gesehen :mrgreen:
Auf der letzten Demo in Dresden, auf der ich dienstlich war, hatte ich später einen Tinnitus auch auf den Augen, ich hab nur noch Pfeifen gesehen.
- McClane

Ticca
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2443
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Ticca » So 6. Mai 2007, 15:36

Hab ich behauptet das sie Schuld ist?
Nein hab ich nicht. Sie war zur falschen Zeit am falschen Ort. Dafür kann sie recht wenig, dafür können aber auch die Kollegen vor Ort recht wenig.
GAAANZ großartig, liebe polizisten! echte heldentaten vollbracht heute abend. z.b. 'ner freundin von mir soviel pfefferspray verpasst, dass sie eine dreiviertelstunde lang trotz intensivem ausspülen die augen nicht mal mehr aufmachen konnte...
Und diese Aussage liest sich doch wohl eher so als würden wir ( oder die Kollegen vor Ort) sich jetzt riesig freuen weil sie irgendeine Unbeteiligte getroffen haben oder als ob wir mit Absicht mal eben irgendwohin sprühen.
Und eben das stimmte ja wohl in der Situation nicht.
kenne keine antifas die sexistische witzchen machen - wird bei denen nämlich gar nicht gern gesehen
Nich? Dann kennst du die falschen. Durfte mich schon oft genug beschimpfen lassen das ich als Frau bei der Polizei bin, das ich ja da nur wäre wegen den Kerlen (den genauen Wortlaut geb ich mal lieber nich wieder). Es gab auch div Sprüche wie für Frauen die Uniform auzusehen habe ect. Und diese Sachen kamen definitiv von netten alten Damen die sich selber zur Antifa zählen.
http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=144642
Wer drauf klickt wird gebissen ;)

Homunculus
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 849
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 00:00

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Homunculus » So 6. Mai 2007, 15:38

[quote=""Ticca""]Der Ton macht die Musik. Und der Ton hier geht doch eher in die Richtung die würden mit voller Absicht unbeteiligte besprühen.
Ebenso sind wohl die Kollegen denen es EVENTUELL mal ausversehen passiert nicht hier. Wer soll sich also Entschuldigen?
Die Kollegen vor Ort? Die wie Mainzelmännchen schön schrieb unter Stress stehen und gar nicht die Zeit haben sich darum zu kümmern?
Vieleicht sollte man die Regel aufstellen das zu Themen wie diesen nur die Leute schreiben die auch wissen was da so abgeht die wissen wie man sich selber in der Situation fühlt und welche Möglichkeiten man hat.[/quote]

Ja, der Ton ist nicht immer der netteste. Aber auf beiden Seiten nicht. Wirklich wahnsinnig schlimm finde ich das aber nicht. Emotionen!

Woher wissen wir, ob die, denen es eventuell passiert, nicht hier sind? Wir können's nur glauben, nicht aber wissen! Würden sie es aber überhaupt zugeben?

Vor Ort kann sich der Einzelne vermutlich nicht entschuldigen. Dem Bürger spielt es auch keine Rolle, wer genau es war! Es war die Polizei. Und deshalb kann sich jeder Polizist - auch hier - dafür entschuldigen.

Zu deinem letzten Satz: Dann diskutiert in einem Forum für explizit ausgewiesene Polizisten. In einem öffentlichen Forum kommt auch die Öffentlichkeit zum Zug. Und glaubst du wirklich, in einem internen Forum würdet ihr sowas diskutieren? Ich glaube kaum.
Habe keine Signatur und gehöre auch nicht irgendeinem Pseudo-Club an...

anti
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2547
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 00:00
Wohnort: bärlin

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon anti » So 6. Mai 2007, 15:40

oweia, schon wieder von den ereignissen überrollt 8)
Der Ton macht die Musik. Und der Ton hier geht doch eher in die Richtung die würden mit voller Absicht unbeteiligte besprühen.


vielleicht nicht, aber mit voller absicht wurde uns anschließend medizinische versorgung verweigert. zuerst noch sehr freundlich (der polizist meinte, noch am heinrichplatz: "hier is zuviel los, da können keine sanis arbeiten - geht richtung mariannenplatz." haben wir auch gemacht), die anderen beiden male dagegen schlicht von oben herab "wird schon nicht so schlimm sein", "da musste nochn bisschen spülen" (einwand: "das machen wir seit 20 minuten!" - "jaja, nochn bisschen länger halt dann") usw. bis wir uns letzten endes selber drum gekümmert haben. unter "freund und helfer" stell ich mir was anderes vor.

ach, ticca und mainzelmännchen: ihr erwartet, das verhalten von euren kollegen in stresssituationen, nachts, umringt von fotografengeblitze und im flaschenhagel zu entschuldigen - m.E. entschuldigt das nicht alles, schließlich werdet ihr für sowas ausgebildet, aber egal - sprecht aber zugleich von "selbst schuld" [edit: lese gerade dass ticca das anders gemeint hat - hier schreiben zuviele leute zu schnell neue beiträge 8) :D ] wenn jemand, der noch nie in einer solchen situation war, die sich blitzschnell entwickelt hat und auf den behelmte, gepanzerte polizisten zustürmen, in die falsche richtung läuft :?:
Auf der letzten Demo in Dresden, auf der ich dienstlich war, hatte ich später einen Tinnitus auch auf den Augen, ich hab nur noch Pfeifen gesehen.
- McClane

Ticca
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2443
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Ticca » So 6. Mai 2007, 15:47

Im Gegensatz zu Dir bin ich in einem internen Forum und ja da werden auch solche Sachen besprochen.
Die Öffentlichkeit kann sich gern äußern nur sollte man sich zurückhalten wenn man keine Ahnung von der Situation hat.

Und nein ich sehe gar nicht ein das ich mich für etwas entschuldigen soll von dem ich nich weiß wie es zu stande gekommen ist und ob es wirklich so war wie der vermeintlich unschuldige Bürger es erzählt.

Hier haben eine Menge Kollegen bereits geschrieben das, wenn es wirkliche und echte unschuldige gibt, es denen sicher Leid tut. Mehr wird da nicht kommen. Wozu auch. ich wüsste nich das wir dazu verpflichtet wären.

Oder meinst du die Organisation Antifa hat sich bisher mal allg. für alle Verletzungen die den Kollegen zugefügt wurden, für alle Beleidigungen, Bedrohungen und sonstige Angriffe die es auf uns gibt, stellvertretend entschuldigt?

Achso und was den Ton angeht. Ich unterstelle nicht jedem der am 1 Mai aufs MyFest geht, das er Steine werfen will. Ich unterstelle auch nicht jedem der mich ausversehen anrempelt das er das mit Absicht gemacht hat einfach weil ich ne Uniform trag.
Die Pauschalverurteilung kommt ja wohl von anderen Stellen. Ala wir haben Spass daran mal wild in der Gegendrumzusprühen und rumzuprügeln und wir gegen gern auf Unbeteiligte los.
http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=144642
Wer drauf klickt wird gebissen ;)

Homunculus
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 849
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 00:00

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Homunculus » So 6. Mai 2007, 15:48

[quote=""anti""]
ach, ticca und mainzelmännchen: ihr erwartet, das verhalten von euren kollegen in stresssituationen, nachts, umringt von fotografengeblitze und im flaschenhagel zu entschuldigen - m.E. entschuldigt das nicht alles, schließlich werdet ihr für sowas ausgebildet, aber egal - sprecht aber zugleich von "selbst schuld" [edit: lese gerade dass ticca das anders gemeint hat - hier schreiben zuviele leute zu schnell neue beiträge 8) :D ] wenn jemand, der noch nie in einer solchen situation war, die sich blitzschnell entwickelt hat und auf den behelmte, gepanzerte polizisten zustürmen, in die falsche richtung läuft :?:[/quote]

Tja, anti, wenn ein Polizist im Stress Fehler macht, ist das nicht dasselbe, wie wenn ein Demonstrant im Stress Fehler macht ...
Habe keine Signatur und gehöre auch nicht irgendeinem Pseudo-Club an...

Homunculus
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 849
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 00:00

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Homunculus » So 6. Mai 2007, 15:51

[quote=""Ticca""]Oder meinst du die Organisation Antifa hat sich bisher mal allg. für alle Verletzungen die den Kollegen zugefügt wurden, für alle Beleidigungen, Bedrohungen und sonstige Angriffe die es auf uns gibt, stellvertretend entschuldigt?

[/quote]

Ticca, solche Argumentation bringt niemanden weiter!

Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg' auch keinem andern zu!

Schon mal von dem netten Sprüchlein gehört?

Wir wollen doch bessere Menschen sein als die anderen, oder?

PS: Das mit dem internen Forum glaubst du zu wissen.
Habe keine Signatur und gehöre auch nicht irgendeinem Pseudo-Club an...

Ticca
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2443
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Ticca » So 6. Mai 2007, 15:56

[quote=""anti""]

vielleicht nicht, aber mit voller absicht wurde uns anschließend medizinische versorgung verweigert. zuerst noch sehr freundlich (der polizist meinte, noch am heinrichplatz: "hier is zuviel los, da können keine sanis arbeiten - geht richtung mariannenplatz." haben wir auch gemacht), die anderen beiden male dagegen schlicht von oben herab "wird schon nicht so schlimm sein", "da musste nochn bisschen spülen" (einwand: "das machen wir seit 20 minuten!" - "jaja, nochn bisschen länger halt dann") usw. bis wir uns letzten endes selber drum gekümmert haben. unter "freund und helfer" stell ich mir was anderes vor. [/quote]

Dann lies mal bitte den Beitrag zum RGS hier irgendwo. Da hilft nur spülen. Was hätten die den Deiner Meinung nach machen sollen?
Pusten? Hilft ned. Da hilft nur spülen spülen spülen. Und da wird auch ned das Zeug rausgespült, es kühlt nur bis die Wirkung nachlässt. Mehr als spülen können auch wir nicht. Und das sich ein Kollege noch hinstellt und sich drum kümmert während grad extrem viel los ist.....
Was die Sanis angeht. Es war zwar weniger los dieses Jahr aber dafür um einiges agressiver. Selbst unsere Sanis wurden mit Steinen beworfen.
Kopfverletzung durch Steinwurf bei einem Passanten. Der Sani kam nicht durch die Demonstranten. Ich glaub das ganze hat 20 Minuten gedauert bis ein Sani da war der sich darum kümmern konnte.
Der erste Wagen der geschickt wurde musste umdrehen da die netten Leute in entglast haben. Sicher ein geiles Gefühl für den Sani am Steuer.
Das die da nicht nen Sani ins "Krisengebiet" holen wegen ne Ladung RSG dürfte klar sein.
ach, ticca und mainzelmännchen: ihr erwartet, das verhalten von euren kollegen in stresssituationen, nachts, umringt von fotografengeblitze und im flaschenhagel zu entschuldigen - m.E. entschuldigt das nicht alles, schließlich werdet ihr für sowas ausgebildet, aber egal
Dann erkundige dich bitte nochmal über die Ausbildung bei der Polizei.
Es werden sicher einige Sachen geübt aber erstens kann man nicht alles üben und zweitens selbst wenn man soetwas tag ein tau aus üben würde wäre man immernoch unter Stress.
Achso und ich will hier nix von irgendwem entschuldigen. Dazu bin ich nicht da.
- sprecht aber zugleich von "selbst schuld" [edit: lese gerade dass ticca das anders gemeint hat - hier schreiben zuviele leute zu schnell neue beiträge 8) :D ] wenn jemand, der noch nie in einer solchen situation war, die sich blitzschnell entwickelt hat und auf den behelmte, gepanzerte polizisten zustürmen, in die falsche richtung läuft :?:
Naja also meine Fluchtrichtung ist meist in die andere Richtung ;)
Aber zumindest hast ha schon mal gelesen was ich gemeint hab ;)
http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=144642
Wer drauf klickt wird gebissen ;)

Ticca
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2443
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Ticca » So 6. Mai 2007, 16:01

[quote=""Homunculus""]
Ticca, solche Argumentation bringt niemanden weiter!
Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg' auch keinem andern zu!
Schon mal von dem netten Sprüchlein gehört?[/quote]

Und was hat der Spruch damit zu tun das ich mich für etwas entschuldigen soll was andere angeblich getan haben sollen?Nichts rein gar nichts.

Im übrigen wenn es irgendwelche böse Sachen gibt entschuldigt sich unser PolPräs doch immer gleich stellv. egal ob er schon weiß wie es sich wirklich abgespielt hat oder nicht.
[quote=""Homunculus""]
Wir wollen doch bessere Menschen sein als die anderen, oder?
[/quote]´


Nö. Ich bin nicht besser als andere. Wie kommst du darauf?
Ich will es nicht sein und ich behaupte es auch nicht zu sein.
PS: Das mit dem internen Forum glaubst du zu wissen.

Ich glaube es nicht nur ich WEIß es.
http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=144642
Wer drauf klickt wird gebissen ;)

anti
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2547
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 00:00
Wohnort: bärlin

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon anti » So 6. Mai 2007, 16:16

also mit isotonischer kochsalzlösung und ner richtigen augenspülflasche wäre es schon besser gegangen, aber das hatten wir wie gesagt alles schonmal.
und ich habe ausdrücklich gesagt, dass ich deinem kollegen am heinrichplatz keinerlei vorwürfe mache - im gegenteil, der war echt freundlich, hat sich übrigens sogar entschuldigt "dass es jetzt eben grad nicht geht" mit den sanitätern... den anderen beiden weiter hinten, wo es ruhiger war, hingegen schon.

hab nen artikel über den ersten mai in zürich gefunden, irgendwie schon zum kopfschütteln :nein: :

http://www.woz.ch/artikel/2007/nr18/schweiz/14906.html
Auf der letzten Demo in Dresden, auf der ich dienstlich war, hatte ich später einen Tinnitus auch auf den Augen, ich hab nur noch Pfeifen gesehen.
- McClane

Homunculus
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 849
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 00:00

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Homunculus » So 6. Mai 2007, 16:19

[quote=""anti""]
hab nen artikel über den ersten mai in zürich gefunden, irgendwie schon zum kopfschütteln :nein: :

http://www.woz.ch/artikel/2007/nr18/schweiz/14906.html[/quote]

Tja, wie sagte doch so schön jemand weiter oben:

Die Kuschelwelt hinter den Sieben Bergen ...
Habe keine Signatur und gehöre auch nicht irgendeinem Pseudo-Club an...

Ticca
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2443
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Ticca » So 6. Mai 2007, 16:20

Und auch die haben nicht alle mal eben ne Kochsaltzlösung in der Tasche ;) Und die werden wohl wissen wie es um die Sanis steht.

Das einzige was du ihnen vorwerfen kannst is das sie nicht freundlich waren. Aber man kann in solchen Situationen nur schwer von gerade noch mit Steinen beworfen auf freundlich umstellen. Selbst wenn man nur am Funk mithört das eben Kollegen angriffen werden ist man nicht mehr unheimlich freundlich.
http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=144642
Wer drauf klickt wird gebissen ;)

Homunculus
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 849
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 00:00

1. Mai in Kreuzberg

Beitragvon Homunculus » So 6. Mai 2007, 16:31

[quote=""Ticca""]
Das einzige was du ihnen vorwerfen kannst is das sie nicht freundlich waren. Aber man kann in solchen Situationen nur schwer von gerade noch mit Steinen beworfen auf freundlich umstellen. Selbst wenn man nur am Funk mithört das eben Kollegen angriffen werden ist man nicht mehr unheimlich freundlich.[/quote]

Und so schaukelt es sich hoch: Verständnis für die Polizisten im Stress, welche nicht mehr freundlich sind!

Aber auch: Verständnis für die Demonstranten, welche als friedlich gekommen sind, und im Stress der Ausschreitungen vielleicht auch nicht mehr freundlich sind!
Habe keine Signatur und gehöre auch nicht irgendeinem Pseudo-Club an...


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende