"Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Polizeibezogenes, was in keine andere Sektion hineinpasst

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon zoellner » So 17. Feb 2013, 22:45

cancer91 hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=soe6dJN52mw
Hier übrigens eine Reportage vom ZDF über diesen "Verein".
Am lustigsten an der ganzen Reportage fand ich den Hammer mit intigriertem Flaschenöffner, am Redepult des Reichskanzlers. SOWAS ist doch seriös! :ja:

tyrant
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2129
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 20:47

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon tyrant » So 17. Feb 2013, 23:24

Da ist doch noch ein 2. Teil, wo es dann zur Anwendung von Zwang kommt. Wie verstrahlt doch manche Menschen sein können...
Ich bin KEIN PVB!

An allem Unrecht, das geschieht,
ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der,
der es nicht verhindert.

(Erich Kästner)

e42b
Corporal
Corporal
Beiträge: 345
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 23:39

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon e42b » Mo 18. Feb 2013, 00:30

Hi,

im Forum wird das schon eine Weile verfolgt.
Die Aktionen aus der Ecke mögen ja auch den einen oder anderen Menschen zum Lächeln anregen.
Das Dumme ist, dass die verhandelte Klientel fortgesetzt Straftaten begeht.
Das finde ich im Wesentlichen bemerkenswert.
Und meine perönliche Art von Humor wird nicht in einer Weise getroffen, dass ich diese Klientel einfach als Lokalkolorit abtun könnte.

Nachtgrüße
E.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon DerLima » Mo 18. Feb 2013, 12:51

Ich finde das Ganze sehr grenzwertig und traurig.
In Teilen ist man als Staatsgewalt da vollkommen machtlos, da mit Argumenten kein weiterkommen möglich ist.
Letztendlich führt das dann immer zu einer Eskalation des Sachverhaltes, die kaum durch uns zu vermeiden ist.
Da ja keinerlei Urteile oder auch andere Verfügungen anerkannt werden, stellt das ein tatsächliches Problem dar, dem die Polizei kaum gewachsen ist.
Zum Glück sind es nur wenige.
Aber leider zu viele.

Zu dem Video an sich... den Tatbestand des § 86a sehe ich hier kaum tangiert.
Und für diejenigen, die im Bundesbeamtengesetz nach dem § 186 suchen... Das hört irgendwo in den 150ern auf...
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon Mainzelmann2001 » Mo 18. Feb 2013, 14:54

Rechtsradikale Dumpfbacken nicht mehr und nicht weniger. Deshalb sollte man keinerlei Skrupel beim Einschreiten haben. Gesetzeskonform anordnen, androhen und durchführen. Fertig. Diskutieren muss man mit diesen Menschen nicht.
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6706
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon 1957 » Mo 18. Feb 2013, 17:40

das war ein mainzel :zustimm:

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1299
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon Buford T. Justice » Mo 18. Feb 2013, 17:42

Mainzelmann2001 hat geschrieben:Rechtsradikale Dumpfbacken nicht mehr und nicht weniger. Deshalb sollte man keinerlei Skrupel beim Einschreiten haben. Gesetzeskonform anordnen, androhen und durchführen. Fertig. Diskutieren muss man mit diesen Menschen nicht.
Beziehst Du Dich auf den in Rede stehenden speziellen Sachverhalt oder allgemein auf die Leugner der BRD, etc.? Denn grundsätzlich gebe ich Dir recht; nur hatte ich wegen einer harmlosen Sache auch schon einen Widerstand mit einem Ausländer.
Des Weiteren ist einer der Mitschöpfer dieser Thesen der Türke Selim Sürmeli. An diesem Grund finde ich es zu verharmlosend, das nur auf ein paar rechtsradikale Spinner zu schieben.
:applaus:

Gast

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon Gast » Mo 18. Feb 2013, 17:49

Sind diese Leute überhaupt pauschal rechtsradikal? :polizei13: Die beziehen sich normalerweise ja auch immer auf das deutsche Reich und nicht speziell auf den Nationalsozialismus. Ich habe gerade bei den Videos von älteren Herren immer den Eindruck, das sind einfach nur geistig gestörte Querulanten und Berufsdiskutierer.

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon Mainzelmann2001 » Mo 18. Feb 2013, 17:58

Buford T. Justice hat geschrieben:
Mainzelmann2001 hat geschrieben:Rechtsradikale Dumpfbacken nicht mehr und nicht weniger. Deshalb sollte man keinerlei Skrupel beim Einschreiten haben. Gesetzeskonform anordnen, androhen und durchführen. Fertig. Diskutieren muss man mit diesen Menschen nicht.
Beziehst Du Dich auf den in Rede stehenden speziellen Sachverhalt oder allgemein auf die Leugner der BRD, etc.? Denn grundsätzlich gebe ich Dir recht; nur hatte ich wegen einer harmlosen Sache auch schon einen Widerstand mit einem Ausländer.
Des Weiteren ist einer der Mitschöpfer dieser Thesen der Türke Selim Sürmeli. An diesem Grund finde ich es zu verharmlosend, das nur auf ein paar rechtsradikale Spinner zu schieben.
Ich beziehe mich auf die beiden Videos. Mehr kenne ich von den Deppen nicht und will es auch nicht kennenlernen.
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

Tasha
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 20:02

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon Tasha » Mo 18. Feb 2013, 18:00

robhin hat geschrieben: Sind diese Leute überhaupt pauschal rechtsradikal? Die beziehen sich normalerweise ja auch immer auf das deutsche Reich und nicht speziell auf den Nationalsozialismus.
Rechts bzw. rechtsradikal heißt ja nicht automatisch nationalsozialistisch. Forderungen nach Wiedereinführung der Reichsgesetze, nach Deutschland in den Grenzen von 1937 und nach Wiedereinführung der Monarchie kommen aber im Allgemeinen eher vom rechten als vom linken Rand.

Benutzeravatar
Apollo
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3361
Registriert: So 29. Aug 2004, 00:00

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon Apollo » Mo 18. Feb 2013, 23:33

Den "falschen" Reichspersonalausweis kann man doch garnicht sicherstellen oder?
Oder wie könnte man das beanzeigen?

Auf jeden Fall würden mir diese Kerle tierisch auf die Nerven gehen mit ihrem Getue...
"All gave some, some gave all"

In Xanadu schuf Kubla Khan
Ein prunkvolles Vergnügungsschloss.
Wo Alph, der heil´ge Strom, durchfloss,
die tiefen Höhlen, unendlich groß,
hinab zum dunklen Ozean.


A Message to Humanity

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1299
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon Buford T. Justice » Di 19. Feb 2013, 01:01

Nein, die falschen Ausweise und Führerscheine erfüllen keinen Tatbestand. Ich frage mich wohl, ob man dem Hersteller, der "Reichsdruckerei", zivilrechtlich etwas könnte.
:applaus:

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon DerLima » Di 19. Feb 2013, 01:36

Grundsätzlich darf sich jeder Phantasie-Ausweise erstellen, wie er möchte.
Auch dem "Reichsdrucker" kann man nichts.
Ob man diese Menschen pauschal als eher "rechts" einordnen kann... Ich denke wohl nicht.
Im Grunde sind sie von der Grundeinstellung her diejenigen, die in der Weimarer Republik "leben".
Politisch in eine Ecke stellen würde ich diesen Personenkreis gar nicht.

Es sind Menschen mit einer falsch verstandenen Weltsicht. Diese belegen sie mit Auszügen aus Gesetzen und Verträgen, die u.U. nicht mal ganz falsch sind.
Trotz allem ist ja die Bundesrepublik Deutschland ein souveräner und anerkannter Staat.
Und genau da ist der eigentliche Denkfehler dieser Personen.
Verträge, alte Gesetze oder Bestimmungen haben somit auch keine Gültigkeit mehr.
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Tinker
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1221
Registriert: Sa 24. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Streets of Compton

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon Tinker » Di 19. Feb 2013, 03:21

sind halt Spinner. Da immer gleich die "Rechts" - Keule raus zu holen und nach Verboten zu schreien, gehört aber wohl mittlerweile zum Standard.

Da gibts noch bessere, die können sogar "levitieren"

http://www.youtube.com/watch?v=NYiZR6-_37I

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: "Reichsregierung" gründet eigene Polizei

Beitragvon Ghostrider1 » Di 19. Feb 2013, 09:48

Also, der Gerichtsvollzieher wurde festgesetzt, weil man ihn als Staatsorgan nicht anerkennt. Wobei in Bärwalde eh alles bissel anders ist. ;D

Sie berufen sich auf darauf, dass das Deutsche Reich nie aufgelöst wurde und somit kein neuer Staat auf gleichem Gebiet entstehen kann. Allerdings vergessen diese Leute, dass das 3. Reich bedingungslos kapituliert hat.
So "dumm" im Sinne geringer Schulbildung, sind die Leute nicht. Da ist eine allg. Medizinerin dabei.

Das Ding an der Sache ist:
1. Man erkennt die BRD + deren Organe nicht an.
2. die durch die Verfassung der BRD gegebenen Grundrecht nimmt man aber in Anspruch
3. Gesetze die vor der Verfassung entstanden sind und gem. Verfassung Gültigkeit haben, zieht man auch heran.
4. Gibts noch andere die sich auf die Widervereinigung berufen, und da irgendwelche §§ anführen. Und weil da irgendwas war, hat der gesamtdeutsche Staat keine Gültigkeit und somit zählt die Reichsverfassung.

Also schon ordentliche ... :stupid:

Und falls jemand denkt, wir Sachsen machen nix - Weit gefehlt. Vor sehr kurzer Zeit wurde ihnen mächtig auf die Füße getreten. :ja:

Hier was im Sinne politischer "Weiterbildung":
http://deutsche-zukunft.net/aktuelles/d ... staat-brd/


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende