Hessen will Bodycam testen...

Polizeibezogenes, was in keine andere Sektion hineinpasst

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2086
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Harkov » Di 21. Feb 2017, 13:49

wie wird denn Politik gemacht ?

Man fängt mit was Kleinem an.....Nur die Einsätze X, Y sollen gefilmt werden, alles andere nicht...


Und dann.....naja.....

und ich werde mit Sicherheit nie auf so einem Filmchen sein, bin einfach nur aus reinem Datenschutz dagegen
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Controller » Di 21. Feb 2017, 14:40

Hast du was gegen Bodycam, die von PVB getragen werden?

Versteh ich nicht, aber begründe doch mal.
Aus “reinem Datenschutz“ ist mir da zu wenig und hat was von absolutem Totschlag Argument.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2086
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Harkov » Di 21. Feb 2017, 14:43

finde ich nicht. Dieses vermehrte Speichern wird uns immer gläserner machen. Ich habe ein ganz mulmiges Gefühl, bei all den Möglichkeiten technischer Überwachung.
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
ganzehrlich
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: So 29. Jan 2017, 12:10

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon ganzehrlich » Di 21. Feb 2017, 14:53

Harkov hat geschrieben:und ich werde mit Sicherheit nie auf so einem Filmchen sein, bin einfach nur aus reinem Datenschutz dagegen
Ich hatte es so verstanden, dass erstmal ALLES aufgezeichnet werden soll, also auch VKs etc. Somit könnte dann jeder betroffen sein.
:hallo: --- ein PVB aus NDS --- :hallo:

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Bones65 » Di 21. Feb 2017, 15:01

ganzehrlich hat geschrieben:
Harkov hat geschrieben:und ich werde mit Sicherheit nie auf so einem Filmchen sein, bin einfach nur aus reinem Datenschutz dagegen
Ich hatte es so verstanden, dass erstmal ALLES aufgezeichnet werden soll, also auch VKs etc. Somit könnte dann jeder betroffen sein.
In welchem Bundesland gibt es denn dafür die Rechtsgrundlage?
Da es hier in dem Thread ja ursprünglich um eine Kontrolle aus NRW ging:
Hier mal die neu geschaffene Rechtsgrundlage aus dem PolG NRW (§15c)

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text_an ... #det377956
:snoopy:

Benutzeravatar
ganzehrlich
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: So 29. Jan 2017, 12:10

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon ganzehrlich » Di 21. Feb 2017, 15:34

Das heißt also, dass der Kollege/ die Kollegin selbst entscheidet, im Rahmen des Gesetzes, wann aufgenommen wird. Dient damit also eher dem Schutz der Kollegen als dem der Bürger.
Der könnte nämlich nun behaupten, Szenen in welchen Kollegen unsauber handeln, würden bewusst nicht gefilmt. Würde nun pauschal alles aufgezeichnet, könnte man so nicht argumentieren.
:hallo: --- ein PVB aus NDS --- :hallo:

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Controller » Di 21. Feb 2017, 15:47

Harkov, der Datenschützer meines Bundeslandes sieht das so (auf die Schnelle nix anderes gefunden)

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 65284.html

der hat konkrete Bedenken, die er aus datenschutzrechtlicher Sicht benennt.

Du hat dagegen nur ein diffuses " ich fühle mich beobachtet mulmig Gefühl"
das ist mir zuwenig, ebenso, wie das gerne genommene Scheinargument "aus datenschutzrechtlichen Gründen" ohne die näher zu benennen, weil jeder bei der Erwähnung ehrfurchtsvoll mit dem Kopfe nickt :polizei4:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 21. Feb 2017, 15:53

Tja...dagegen aus Angst
Der Gesetzgeber sagt: Machen wir trotzdem.
Wir zeigen auch MP auf dem Weihnachtsmarkt, sperren Silvester die Domplatte und bringen schweres Gerät am Karnevalsumzug. Harte Zeiten.
:lah:

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2086
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Harkov » Di 21. Feb 2017, 18:04

MP zeigen, mache ich mir nicht in die Hose.....
Domplatte absperren auch nicht, fand ich nur tolll. Offene Grenzen, geschlossen Städte....wer es mag...

und dennoch....Datensammeln, egal von wem für was - No Go mit Harkov.
Darf man so denken.
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2086
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Harkov » Di 21. Feb 2017, 18:06

Controller hat geschrieben:Harkov, der Datenschützer meines Bundeslandes sieht das so (auf die Schnelle nix anderes gefunden)

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 65284.html

der hat konkrete Bedenken, die er aus datenschutzrechtlicher Sicht benennt.

Du hat dagegen nur ein diffuses " ich fühle mich beobachtet mulmig Gefühl"
das ist mir zuwenig, ebenso, wie das gerne genommene Scheinargument "aus datenschutzrechtlichen Gründen" ohne die näher zu benennen, weil jeder bei der Erwähnung ehrfurchtsvoll mit dem Kopfe nickt :polizei4:
Die meisten für uns relevanten Wirklichkeitsebenen spielen auf der "diffusen Gefühlsebene" z.B. in der Liebe oder der Ästhetik oder den Sozialen Verpflichtungen.
Ich vertrau der Polizei - auch ohne Kamera

Und spätestens wenn sie den ersten von euch am Wickel haben, weil er im Dienst bei Rewe war und die Kameradaten ausgewertet wurden.... Aber wenn die überwiegende Zahl hier mit Kameras kein Problem hat, ist doch alles gut.
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Controller » Di 21. Feb 2017, 21:45

ok, weil du also auf deiner relevanten Wirklichkeitsebene gefühlsmäßig diffus bedroht wirst,
sollen wir auf die Vorteile der Cam verzichten, die ja nun wirklich nicht mehr wegzudiskutieren sind.

Weniger Gewalt, weniger Widerstand, weniger Ärger.

Ich denke, das ist die Sache wert. :ja:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 21. Feb 2017, 22:09

a)
Darf ich nicht im Dienst zu Rewe?
b)
Wer löst die Kamera bei Rewe aus? Rewe?
c)
Was ist, wenn ich einen LaDi bei Aldi habe?

Ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
:lah:

Benutzeravatar
ganzehrlich
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: So 29. Jan 2017, 12:10

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon ganzehrlich » Di 21. Feb 2017, 22:48

Es ging doch aber eigentlich um Videoaufnahmen, welche die Bürger vor unrechtmäßigen Maßnahmen unsererseits schützen sollen, oder? Diesen Aspekt sehe ich bei den geplanten Bodycams nicht, da diese ja durch uns ausgelöst werden. Da kann also immer behauptet werden, die Polizei filme nur Situationen, bei denen die Kollegen gut dastehen.

Der geneigte Bürger könnte also eine andere Art der Videoaufzeichnung fordern, wie beispielsweise die im Ausgangsvideo.

Was ich eigentlich sagen will ist, dass ich keine Möglichkeit sehe, einen Vertrauensgewinn in unsere Arbeit durch Videoaufnahmen zu erreichen. Bodycams zeichnen auf, wenn wir auslösen, der Bürger kann also nicht mitbestimmen. Und eine dauerhafte Videoaufzeichnung aller Maßnahmen halte ich für weder rechtlich noch praktisch durchführbar.
:hallo: --- ein PVB aus NDS --- :hallo:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 21. Feb 2017, 22:55

Aber die gibt es doch auch?
:lah:

Peppermintpete
Captain
Captain
Beiträge: 1587
Registriert: So 15. Jan 2012, 20:40
Wohnort: NRW 48xxx

Re: Hessen will Bodycam testen...

Beitragvon Peppermintpete » Di 21. Feb 2017, 23:05

Harkov hat geschrieben:und ich werde mit Sicherheit nie auf so einem Filmchen sein, bin einfach nur aus reinem Datenschutz dagegen
Du weißt, dass in NRW praktisch jede Anhaltekontolle von hinten automatisch aufgenommen wird? (Woher auch das Video zu dem Ursprungssachverhalt stammt)
:keks:


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende