De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Polizeibezogenes, was in keine andere Sektion hineinpasst

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6257
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon 1957 » Do 5. Jan 2017, 18:58

Nee, nicht mehr Daten - aber bessere Vernetzung.
Die Sammelwut wird ohnehin immer schlimmer, nicht zuletzt wg. der Medienschelte zu Silvester 15..

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16974
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon Controller » Do 5. Jan 2017, 19:04

Wie die Realität zeigt, ist es Gefährder und ähnliches Gesocks aber nicht ausreichend. Da ist jeder Bericht, jeder Buf, und jede Anzeige von Bedeutung.
Ja für diese Kameraden muss sich was ändern, LTO schreibt dazu:

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h ... +01%2F2017
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1268
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon Buford T. Justice » Do 5. Jan 2017, 19:24

Danke Controller; ein sehr wichtiger Artikel, der hier alle paar Seiten wiederholt werden müsste.
:applaus:

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: RE: Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon Diag » Do 5. Jan 2017, 19:25

1957 hat geschrieben: Wie die Realität zeigt, ist es Gefährder und ähnliches Gesocks aber nicht ausreichend. Da ist jeder Bericht, jeder Buf, und jede Anzeige von Bedeutung.
Da würde ein bundesweites Vorgangssystem
Zum Einen müssten die Geheimniskrämer mal entsprechend Daten außerhalb ihres Bereichs einstellen. Bringt nix wenn auf gewisser Ebene alles bekannt ist, der Schutzmann aber nicht weiß, wen er vor sich hat.

Und Vorgangsbearbeitungsprogramm bringt nur was, wenn man drin recherchieren darf...

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6257
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon 1957 » Do 5. Jan 2017, 19:29

Ja, aber doch nicht jeder.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon Diag » Do 5. Jan 2017, 19:33

Aber überhaupt sollte es rechtlich möglich sein.

al-lex
Corporal
Corporal
Beiträge: 315
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 20:39

Re: RE: Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon al-lex » Do 5. Jan 2017, 20:08

Diag hat geschrieben: Zum Einen müssten die Geheimniskrämer mal entsprechend Daten außerhalb ihres Bereichs einstellen. Bringt nix wenn auf gewisser Ebene alles bekannt ist, der Schutzmann aber nicht weiß, wen er vor sich hat.
Gerade der Fall Amris zeigt mal wieder, dass das sehr unklug ist. Obwohl noch nicht öffentlich gefahndet wurde, wusste die Presse das schon. Man konnte jeden noch zu kleinen Ermittlungsschritt lesen.
Auch zu anderen Fällen liest man regelmäßig Details in der Presse.
Unzählige Dokumente die Vs nfD sind finden regelmäßig ihren Weg in die Presse.
Die Polizei in ihrer Gesamtheit ist mehr als offensichtlich nicht vertrauenswürdig genug, weil regelmäßig da einer meint plappern zu müssen.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon Diag » Do 5. Jan 2017, 20:22

Ich rede nicht von Freigabe von Dokumenten. fiese sind im Übrigen erst im Nachhinein "rausgerutscht" (und hier hoffe ich noch auf Ermittlungen diesbezüglich).

Mal ein Beispiel ohne Terrorbezug: Knilch wird wegen Drogen hopsgenommen. Abfrage in Hessen (Polas/Inpol): 1 Fall KV, sonst nix. Abfrage in Bayern: diverse Fälle (deutlich hochwertiger), inkl. Bedrohung mittels Bombe)...

al-lex
Corporal
Corporal
Beiträge: 315
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 20:39

Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon al-lex » Do 5. Jan 2017, 20:37

Aber dass nach Amri gefahndet wurde, ist doch offensichtlich verraten wurde. Es geht hier also nicht nur um Dokumente und Veröffentlichungen im Nachgang.
Bevor offiziell öffentlich gefahndet wurde, wusste die Presse schon längst, dass nach Amri gefahndet wurde.
Kann ja durchaus sinnvoll sein, zunächst nicht-öffentlich zu fahnden.
Hier liegt also der Verdacht nahe, dass ein Polizist mit der Presse geredet und damit die Fahndung nach Amri erschwert hat.

Es ist also durchaus sinnvoll manche Informationen strikt zu beschränken.


Um bei deinem Beispiel zu bleiben.
Dort entstehen doch dann ggf zwei Gefahren:
1. Fall: Gefährder wird intensiv beobachtet. Man möchte aber nicht, dass der das weiß, dass er im Fokus steht. Der Gefährder kommt in die Kontrolle. Der Polizist ist eine Plaudertasche und ihm rutscht raus, dass der Gefährder ja ganz schön viel auf dem Kerbholz hat. Der Gefährder wird vorsichtig und ändert sein Verhalten.
2. Fall: Polizist sieht die lange Sündenliste und erzählt das der Presse, weil er sich wichtig machen will und weil er glaubt, dass zu wenig gegen den Gefährder getan wird, oder weil er seinen Innenminister nicht mag und ihm eins auswischen will. Würde die Arbeit bei der Überwachung auch erschweren.

In einer perfekten Welt wäre es ja durchaus sehr sinnvoll, wenn die Polizei Zugriff auf alle Daten hätte, aber die Vergangenheit zeigt einfach, dass dort zu viele Plaudertaschen arbeiten.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 5. Jan 2017, 20:44

Is klar.
:lah:

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: RE: Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon Ghostrider1 » Do 5. Jan 2017, 22:12

Diag hat geschrieben:
Controller hat geschrieben: Ne bundesweite Datei für Schmutzfüsse, wenn geklärt ist, wie man da rein kommt,
bitte, gerne :ja:
Und die gibts mit Inpol halt schon. Und einen Anruf später hat man oft schon Details zu nem Fall...
Und wer bitte ist im INPOL? Doch nur der, der ED-behandelt wurde. Du kannst nicht jeden sofort ED-behandeln, dass weißt du selber. POLAS ist nicht deutschlandweit, dass solltest du eigentlich wissen. In SN gibt es kein POLAS, da nennt es sich IVO. IT-Schnittstellen = 1 : INPOL dann hört es schon auf.
Teilweise scheitert eine ED Behandlung auch schlicht weg an berechtigtem Personal.

@Controller
Noch einmal, mir geht es nicht um mehr Daten. Mir geht es um mehr Recherchemöglichkeiten bei Straftaten. Mich interessiert herzlich wenig, wer wie oft eine Demo angemeldet hat. Mich interssiert, wer wie wo Straftaten und Owi (wirklich schwere Kaliber) in Deutschland begangen hat.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 5. Jan 2017, 22:20

Da bin ich dabei.
:lah:

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16974
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon Controller » Do 5. Jan 2017, 22:55

Noch einmal, mir geht es nicht um mehr Daten. Mir geht es um mehr Recherchemöglichkeiten bei Straftaten. Mich interessiert herzlich wenig, wer wie oft eine Demo angemeldet hat. Mich interssiert, wer wie wo Straftaten und Owi (wirklich schwere Kaliber) in Deutschland begangen hat.
Da hab ich ja rein gar nichts dagegen, halt nur gegen die komplette Vorgangsschau.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
zambo84
Corporal
Corporal
Beiträge: 257
Registriert: Di 4. Mär 2008, 00:00

Re: RE: Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon zambo84 » Fr 6. Jan 2017, 02:31

Komplette Vorgangsschau mit allen unwichtigen Infos ist natürlich nicht nötig. In einer Zentralen Datenbank, sei es nun ein gepimptes Inpol oder eine neu geschaffene, würde das hier
Ghostrider1 hat geschrieben: ... , wer wie wo Straftaten und Owi (wirklich schwere Kaliber) in Deutschland begangen hat.
ja vollkommen ausreichen.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: RE: Re: RE: Re: De Maiziere fordert Umbau der Sicherheitsarchitektur

Beitragvon Diag » Fr 6. Jan 2017, 03:32

Ghostrider1 hat geschrieben: Und wer bitte ist im INPOL? Doch nur der, der ED-behandelt wurde. Du kannst nicht jeden sofort ED-behandeln, dass weißt du selber. POLAS ist nicht deutschlandweit, dass solltest du eigentlich wissen.
Ich weiß, dass Polas nicht bundesweit ist, stell Dir vor. Daher nannte ich es gleich zusammen mit Inpol. Seit wann ist die ED-Behandlung denn das Ticket für Inpol? Kocht da jedes BL sein eigenes Süppchen?

Und bei entsprechend gelagerten Straftaten sollte die ED-Behandlung (außer der Vogel ist nicht vor Ort) eigentlich Standard sein.


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende