Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Polizeibezogenes, was in keine andere Sektion hineinpasst

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4946
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon DerLima » Fr 18. Jan 2019, 11:16

https://www.polizei.bayern.de/muenchen/ ... ijYRJUbsLo

Es ist nicht meine Art so ganz ohne Diskussionsansatz einen Artikel einzustellen. Doc ich möchte hiermit sensibilisieren, weil es auch zu ungeahnten Solidarisierungseffekten kommen kann, wie sich hier zeigt.

Ich hoffe für die Beamten, dass sie das Geschehene gut verarbeiten können und Hilfe zuteil aber auch angenommen wird.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6084
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon 1957 » Fr 18. Jan 2019, 11:17

Mensch, das gehört doch zum Alltag.

Benutzeravatar
Officer André
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1482
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon Officer André » Fr 18. Jan 2019, 11:34

Gute Verarbeitung!

Leider ein Klassiker.
Sobald sich Mitteiler/in die Maßnahme „irgendwie anders“ vorgestellt hat, wird sich ggf. solidarisiert.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4946
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon DerLima » Fr 18. Jan 2019, 11:55

Nur das in diesem Fall der Angriff während der Hilfeleistung stattfand und nicht während der Maßnahme...
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5247
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon schutzmann_schneidig » Fr 18. Jan 2019, 12:00

1957 hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 11:17
Mensch, das gehört doch zum Alltag.
Also zu meinem Alltag gehört so etwas nicht. Und ich hoffe, dass so etwas auch bei dir nicht alltäglich ist. Alltag ist allenfalls die Ausgangslage bzw. die Information, mit der die Streife zum Einsatzort entsandt wurde.
Gerade solche Entwicklungen eines Einsatzes sind gut geeignet, die Sensibilität der Kollegen in Bezug auf die Eigensicherung zu schärfen und daher sind solche Meldungen hier absolut richtig aufgehoben.

Insgesamt liest es sich, als hätten die eingesetzten Beamten hier sehr viel richtig gemacht.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4946
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon DerLima » Fr 18. Jan 2019, 12:09

Das sehe ich auch so @Schutzmann und mitnichten war es als Kritik gedacht. Alles kann man in so einer Lage nicht im Blick haben und mit dieser Solidarisierung hätte ich auch nicht gerechnet.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5247
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon schutzmann_schneidig » Fr 18. Jan 2019, 12:15

Ein Kippen der Stimmung/Emotionen bei einer plötzlich auftretenden schweren Verletzung des Partners ist zumindest nicht so ungewöhnlich. Zu dem Umständen dieses zweiten Angriffs sind aber kaum Informationen vorhanden.
Insbesondere das Handeln der beteiligten Beamten vom Einsatzbeginn bis zur Schussabgabe liest sich jedoch "rund".
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3973
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon Ghostrider1 » Fr 18. Jan 2019, 12:16

1957 hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 11:17
Mensch, das gehört doch zum Alltag.
Echt jetzt? Also ich bin bei einer ersten Hilfe noch nie angegriffen wurden.

Aber das es zur Solidarität mit dem polizeilichen Gegenüber kommt, dass ist keine Seltenheit.

Benutzeravatar
Officer André
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1482
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon Officer André » Fr 18. Jan 2019, 12:44

Bei mir kommt das regelmäßig vor.

Was ich NICHT als Kritik meine
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6084
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon 1957 » Fr 18. Jan 2019, 12:55

Es gehört zum Alltag, dass sich unsere Kunden solidarisieren. Nicht selten das Opfer bei häuslicher Gewalt. Das muss in unserem Eigensicherungsverhalten immer präsent sein. Menschen in Stresssituationen, womöglich noch unter Alkohol/Drogen, reagieren regelmäßig irrational. Ich erlebte nicht nur in Hilfesituationen, sondern sogar schon bei der Überbringung von Todesnachrichten Widerstände bzw. die Notwendigkeit der Anwendung unmittelbaren Zwanges.
Bei Einsatzinformationen, die über das Telefon etc. oder pol. Datensysteme kommen, ist diffenzierte Betrachtung notwendig. Als Warnung etc. mag es gelten. Meistens kommt es aber anders.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4946
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon DerLima » Fr 18. Jan 2019, 15:14

Solidarisierung an sich ist mir nicht unbekannt, auch durch das Opfer. Aber bei einer Hilfeleistung nach einer potenziell tödlichen Maßnahme... nein, nicht wirklich und nicht dergestalt.
So hat eben jeder seine Erfahrungen
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6084
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon 1957 » Fr 18. Jan 2019, 15:37

Muss ja auch nicht unbedingt Solidarisierung sein. Könnte ja auch gegen den Hilfebedürftigen gerichtet sein.
Möglich ist alles.
Das z.B. ANgehörige völlig außer sich auf ihre Verletzten stürzen, ist auch nicht gerade selten.

Benutzeravatar
Sunwalk
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 147
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon Sunwalk » Sa 19. Jan 2019, 14:40

Bei mir führt der Link nicht mehr zu der Meldung.
EJ 2019 NRW :hallo:

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4946
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon DerLima » Sa 19. Jan 2019, 15:13

Meldung 79 im Link
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Benutzeravatar
Luk91
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 913
Registriert: So 9. Nov 2008, 00:00

Re: Geschädigte einer häuslichen Gewalt greift Beamte an

Beitragvon Luk91 » Sa 19. Jan 2019, 16:24

Jetzt mal abgesehen von Messer und Gebrauch vom Ballermann ist das doch nichts neues.

"Hilfe, Polizei. Mir wird weh getan!"

Polizei kommt und tut dem Wehtuer weh...
=
"Polizeigewalt!"

Mich selber hat bei der Ersten- Hilfe jetzt auch noch niemand attackiert. Vom Sanitäter der Feuerwehr musste ich aber auch schon wen runter ziehen.
Zum Glück war die Schmiere schneller als das zweite Fahrzeug der Feuerwehr. Das hätte sonst deutlich mehr "Aua" gemacht! :pfeif:
When I am getting sad, I stop being sad and be awesome instead. True story.
Barney Stinson
NKLBXP (Gutschein-Code, gonutrition.com)


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende