Seite 1 von 2

25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 13:44
von Kaeptn_Chaos
25-Jähriger macht sich mit Rettungswagen davon: (12.18 Uhr)

Ein 25-Jähriger hat am Samstagabend (22.06.2013) in Bönen (Kreis Unna) einen Rettungswagen entwendet und sich damit aus dem Staub gemacht. Nach Polizeiangaben vom Sonntag wurde der Mann bei einer sofort eingeleiteten Fahndung entdeckt und festgenommen.

Einen Führerschein konnte der 25-Jährige nicht vorweisen. Bei seiner Durchsuchung wurden zudem illegale Drogen sichergestellt. Der Mann muss sich nun wegen verschiedener schwerer Delikte verantworten. Er sollte noch am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden.
Quelle: wdr.de

Achtung, Scherz: Bei der Fahrzeugfahndung wissen dann sogar mal die Kolleginnen, nach was für einer Karre sie Ausschau halten müssen. :polizei3:

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 13:56
von knochi
Auf was für Ideen manche Leute kommen :gruebel: :gaga:

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 13:57
von coco_loco
Man hätte den RTW ja auch einfach mal verschließen können. Oder zumindest den Schlüssel abziehen. Macht man ja beim Privatwagen auch. :polizei10:

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 14:33
von Mongoose
Ich hoffe mal für den Patienten, dass der Diebstahl keine Konsequenzen für seine Gesundheit hatte.

In den USA ist der Diebstahl von Krankenwagen durchaus eine beliebte Form der Beschaffungskriminalität.

http://www.presseportal.de/polizeipress ... n-gestellt

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 15:46
von Brot
coco_loco hat geschrieben:Man hätte den RTW ja auch einfach mal verschließen können. Oder zumindest den Schlüssel abziehen. Macht man ja beim Privatwagen auch. :polizei10:
Ich habe auch schon ab und zu mal den Schlüssel stecken lassen im Zündschloss des Streifenwagens. Wenn Funk, Blaulicht und andere elektrische Stromquellen laufen, dann wird eben auch mal der Motor an gelassen.

Und ich habe bei Einsätzen auch schon unbesetzte Feuerwehr- oder RTW-Fahrzeuge gesehen, bei denen der Zündschlüssel streckte und der Motor lief.

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 16:08
von Luk91
Brot hat geschrieben:
coco_loco hat geschrieben:Man hätte den RTW ja auch einfach mal verschließen können. Oder zumindest den Schlüssel abziehen. Macht man ja beim Privatwagen auch. :polizei10:
Ich habe auch schon ab und zu mal den Schlüssel stecken lassen im Zündschloss des Streifenwagens. Wenn Funk, Blaulicht und andere elektrische Stromquellen laufen, dann wird eben auch mal der Motor an gelassen.

Und ich habe bei Einsätzen auch schon unbesetzte Feuerwehr- oder RTW-Fahrzeuge gesehen, bei denen der Zündschlüssel streckte und der Motor lief.

Also bei uns geht beides!
Schlüssel stecken lassen und mit dem Zweitschlüssel abschließen!

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 16:13
von Kaeptn_Chaos
Bei uns auch...seit drei Jahren.

Streifenwagen werden eigentlich immer abgeschlossen.

RTW sehe ich hier schon ab und an offen stehen. Ob dann der Schlüssel steckt, habe ich noch nicht überprüft. Ich kann mir aber Situationen vorstellen, in denen eine RTW Besatzung das schon mal vergisst.

Eigentlich ist es die Diskussion nicht Wert. Von der versicherungsrechtlichen und StVO Seite mal abgesehen, hat der Typ ja dennoch nicht den RTW zu entwenden.

Ich erzähle ja auch nicht dem Opfer sexueller Gewalt, dass es selbst Schuld ist - was hat es auch die sexy Klamotten an.

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 16:59
von coco_loco
Ja, wenn man vor der Notaufnahme unter Reanimationsbedingungen steht und den Patienten reinbringt. Ok. Wurde einem RTW von uns mal das Navi gezogen. RTW war offen.

Menschen sind eben bekloppt...


Sent from my iPhone using Tapatalk

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 17:46
von AJ84
Motorweiterlaufschaltung? Schlüssel ziehen und Motor läuft trotzdem weiter ;) Hatten in meiner Zeit beim Rettungsdienst sowohl die RTW, als auch jetzt unsere Streifenwagen...

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 19:08
von TAMTOM50
Luk91 hat geschrieben:
Brot hat geschrieben:
coco_loco hat geschrieben:Man hätte den RTW ja auch einfach mal verschließen können. Oder zumindest den Schlüssel abziehen. Macht man ja beim Privatwagen auch. :polizei10:
Ich habe auch schon ab und zu mal den Schlüssel stecken lassen im Zündschloss des Streifenwagens. Wenn Funk, Blaulicht und andere elektrische Stromquellen laufen, dann wird eben auch mal der Motor an gelassen.

Und ich habe bei Einsätzen auch schon unbesetzte Feuerwehr- oder RTW-Fahrzeuge gesehen, bei denen der Zündschlüssel streckte und der Motor lief.

Also bei uns geht beides!
Schlüssel stecken lassen und mit dem Zweitschlüssel abschließen!

Hat uns ein gewisser Dozent auch mal erzählt, aber in der Praxis habe ich nie einen Zweitschlüssel gesehen :polizei3:

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 19:25
von Brot
Ja, uns hat man auch schon entsprechende Möglichkeiten gezeigt.

Z.B. bei Mercedes:
Bild

Funkschlüssel stecken lassen, mit dem Riegel den Ersatzschlüssel lösen und außen manuell abschließen. Das ist alles schön und gut, wenn man Zeit (und je nach dem Lust :polizei2:) hat. Diese Option ist allerdings unpraktisch, wenn es schnell gehen muss, ins Auto zu gelangen.

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 19:26
von Gast
Bei dem Streifenwagen VW-Passat haben wir einen extra Knopf. Damit kann man den Schlüssel ziehen und der Wagen bleibt trotzdem an. Dachte, alle Modelle in allen Bundesländern hätten so eine Funktion.

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: So 23. Jun 2013, 19:44
von coco_loco
AJ84 hat geschrieben:Motorweiterlaufschaltung? Schlüssel ziehen und Motor läuft trotzdem weiter ;) Hatten in meiner Zeit beim Rettungsdienst sowohl die RTW, als auch jetzt unsere Streifenwagen...
Unsere RTW haben das, aber das ist nicht unbedingt die Regel. "Was, ihr habt MWS?? Geile Sache!"
Im FuStW wussten einige gar nicht, was das ist...

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: Mo 24. Jun 2013, 04:54
von Ghostrider1
Tja coco, dass liegt daran, weil der Dienstherr das nicht immer so bekannt gibt. Teilweise stehen Autos auf dem Hof und gut ist.

Dann gibts xy Varianten. Ich weiß auch nicht, wo bei dem neuen Vito diese Schaltung ist. Bei anderen Fahrzeugen SOLLTE sie funktionieren, tut sie aber nicht.

Beim interaktiven muss man auch erstmal suchen. Und sorry, wenn es schnell gehen muss (Unfall auf der B-Straße mit Pers.Schaden), habe ich nicht immer erst die Zeit sämtliche mir bekannten Kombinationen zu probieren.

Hm es ist nicht immer alles schwarz und weiß in dieser Welt. :pfeif:

Re: 25-jähriger klaut Rettungswagen

Verfasst: Mo 24. Jun 2013, 10:42
von coco_loco
Habe ich ja auch gar nicht behauptet. Und es hatten auch gar nicht alle Autos. Mir ist es nur aufgefallen, weil ich gezielt danach gesucht habe und weiß, wie das funktioniert.

Durchgesetzt hat sich im
Winter, dass ein Schlüssel stecken bleibt und mit dem anderen abgeschlossen wird. Das ging immer. Kann aber auch in die Hose gehen.


Sent from my iPhone using Tapatalk