Arme Bundeshauptstadt.

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
krisjugo
Corporal
Corporal
Beiträge: 304
Registriert: Mi 6. Jun 2007, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon krisjugo » Mo 9. Jul 2018, 20:02

Sprache sollte immer ein Instrument für Kommunikation, Austausch, Verständigung und Integration sein. Die Verwendung als paralleles Verständigungsmittel mit der einhergehenden Ausgrenzung anderer sollte vermieden werden. Unterhalten sich zwei Kollegen in einer Pause in einer anderen Sprache, ist zunächst einmal nichts daran auszusetzen. In Anwesenheit anderer, die diese Sprache nicht beherrschen, halte ich es jedoch für hinderlich für eine Integration und Teamentwicklung. Insofern erscheint mir eine restriktive Handhabung sinnvoll.

Benutzeravatar
Officer André
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 923
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Officer André » Mo 9. Jul 2018, 20:03

Mistam: Konversationen in anderen Sprachen sind nicht sicher das Hauptproblem. Hach, die Welt ist aber auch komplex ...

@Krisjugo: :zustimm: es würde helfen, wenn die Anwesenden den Mund aufmachen.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Officer André am Mo 9. Jul 2018, 20:03, insgesamt 3-mal geändert.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3345
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon mistam » Mo 9. Jul 2018, 20:04

@kris:
Wenn man das so differenziert formuliert ist das sicher korrekt. Hat der Experte aber nicht getan.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3345
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon mistam » Mo 9. Jul 2018, 20:36

Nun, Officer, hatte das irgendjemand behauptet?

Und was ist denn nun das Hauptproblem? Die Unwilligkeit des Lehrpersonals, die Leute "einzunorden"? Die mangelnde Anpassung der Ausbildung an sich verändernde Generationen von Auszubildenden?

Benutzeravatar
Officer André
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 923
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Officer André » Mo 9. Jul 2018, 22:55

Mistam: Woher soll ich das wissen?
Aber hier handelt es sich wohl eher um ein gesamtgesellschaftliches Problem.

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5718
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

LKA Berlin - neuer SKandal?

Beitragvon 1957 » Fr 13. Jul 2018, 08:02

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... xtremismus


Sollte sich das bewahrheiten, erklärt das vieles. In NRW wären die suspendiert worden. Ist es wirklich möglich, das so dämliche Menschen eingestellt und auch noch Hauptkommissar werden können? Da kann es doch auch mit der Qualität der Arbeitsergebnisse nicht weit her sein. (Achtung! Meinung!)

Benutzeravatar
Morty
Corporal
Corporal
Beiträge: 245
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:02

Re: LKA Berlin - neuer SKandal?

Beitragvon Morty » Fr 13. Jul 2018, 09:35

Reicht dafür nicht der Berlin thread

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14930
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: LKA Berlin - neuer SKandal?

Beitragvon MICHI » Fr 13. Jul 2018, 09:54

Morty hat geschrieben:Reicht dafür nicht der Berlin thread
Zusammen gefügt.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5002
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon schutzmann_schneidig » Fr 13. Jul 2018, 11:29

Ich verstehe diesen Thread eher zur Diskussion über strukturelle, also breiter gefächerte, (vermeintliche) Missstände, wie z.B. bei der Thematisierung von Verfahrensweisen an der Polizeiakademie oder bei den Einstellungstests.

Der letzte verlinkte Fall deutet jedoch eher auf individuelles Fehlverhalten Einzelner hin, das jetzt zwar in Berlin aufgetreten ist, vor dem aber letztlich keine Polizei gefeit ist. Insofern sollten wir schon aufpassen, hier jetzt kein "Berlin-Bashing" zu betreiben, indem sämtliche Meldungen, die Fehlverhalten zum Inhalt haben, hier eingestellt werden.
Das tun wir bei anderen BL ja schließlich auch nicht.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3345
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: LKA Berlin - neuer SKandal?

Beitragvon mistam » Fr 13. Jul 2018, 13:11


1957 hat geschrieben: Sollte sich das bewahrheiten, erklärt das vieles. In NRW wären die suspendiert worden. Ist es wirklich möglich, das so dämliche Menschen eingestellt und auch noch Hauptkommissar werden können?
Nun, wenn es in NRW keine dummen PHK gibt, dann herzlichen Glückwunsch!
Glaube ich allerdings nicht ...

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5718
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon 1957 » Fr 13. Jul 2018, 14:06

Klar gibt es auch bei uns "dumme" PHK's. Aber dass die Ihre Dummheit auch noch in Emails verewigen hat schon Seltenheitswert.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3709
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon vladdi » Fr 13. Jul 2018, 14:18

Hallo


Dummheit und Amtsbezeichnung stehen in keinem Zusammenhang.


Ich finden den Oberkommissar, der seine Nachricht mit dem Kürzel 88 beendete,deutlich schlimmer als den HK, der ihn daraufhin nicht meldetet.

Der OK hat demnach - leider - nur einen Verweis bekommen.

Solche Typen braucht die Polizei nicht.

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1052
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Buford T. Justice » Fr 13. Jul 2018, 14:28

Die Dokumentation von Blödheit in E-Mails hat ja generell, d. h. besoldungsgruppenübergreifend, Seltenheitswert. Aber will man das hier in diesem Fall wirklich an den A 11 aufhängen?

In A 9 haben wir doch vom Salafistenkollegen über den Kanzlerinnenbeleidiger bis hin zur Luftverkehrsaufhalterin auch einiges da.
Wenn mal wieder der "gesunde Menschenverstand" als Beurteilungsgrundlage herangezogen wird:
3Sat Scobel - Was ist normal?

berlinmitteboy
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 841
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon berlinmitteboy » Fr 13. Jul 2018, 14:35

Soweit mir bekannt, waren es keine Mails sondern private SMS.
Erst im Zuge der Ermittlungen,aufgrund der Aktenmanipulation im Fall Amri, ist das Ganze zu Tage befördert worden.



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5718
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon 1957 » Fr 13. Jul 2018, 14:40

Ey, niemand will das an A11 o.ä. aufhängen. Das war womöglich ein wenig polemisch. Ihr steigt aber darauf ein. Aber es darf gefragt werden, wie eine solche Geisteshaltung unentdeckt in einer solchen Institution blieb.

Wenn es private Mails waren, war es zwar schwieriger zu ermitteln, aber ebenso blöd. Aus meiner Sicht ist die disziplinarische Reaktion darauf trotzdem unterirdisch.


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Syzygy und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende