Randale & Plünderungen in Stuttgart

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17409
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Randale & Plünderungen in Stuttgart

Beitragvon Controller » So 12. Jul 2020, 20:51

Andre, ich halte es für mindestens genauso unseriös, nun mit dem Finger auf die sog. Berufsempörten zu zeigen, wenn die auf ein bestimmtes Schlagwort entsprechend reagieren.
Und sobald dieses Wort in Umlauf ist, muss zwingend von verschiedenen Seiten reagiert werden. Das ist völlig normal und demokratisch genau richtig!
Es bleibt nun abzuwarten, welche Reaktion nun erfolgt.
Dann kann man das gerne erneut betrachten.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1954
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Randale & Plünderungen in Stuttgart

Beitragvon Officer André » So 12. Jul 2020, 23:25

Verstehe ich nicht. Als ich „Stammbaumforschung“ laß, war mir gleich klar, dass dies nur aus dem ideologiegetriebenem Hirn eines Schreiberlings kommen konnte. Mit der Absicht wieder auf Racial Profiling und die ach so rassische Polizei zu zeigen. Und natürlich sind all die üblichen Empörten drauf angesprungen. Alle sind sie entsetzt.
Fällt mir nichts mehr zu ein.

Für mich ist das nichts Anderes als blanke Fakenews, die wunderbar funktionieren und polarisieren.

Und die Klarstellung wird niemals so intensiv durch die Medien gehen, wie diese Fakenews von angeblicher Stammbaumforschung.
Selbst wenn es nun zur Kenntnis genommen wird, so hat man sich doch längst darauf eingeschossen, dass es trotzdem ganz bitter böser Rassismus ist. Da kann man jetzt argumentieren wie man will. Die Nummer ist durch.
Ich wünsche mir das Gemüt eines Stuhls.
Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17409
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Randale & Plünderungen in Stuttgart

Beitragvon Controller » Mo 13. Jul 2020, 00:22

und genau aus diesem Grund müssen endlich mal parteiübergreifend die Medien an ihre Verantwortung erinnert werden,
sprich der Schreiberling muss Stellung beziehen und sich entschuldigen.

Ich bleibe dabei: Diese Reaktionen sind zwingend !!
Entsetzt wäre ich, wenn solche Sachen keine Kritik mehr auslösen.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1954
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Randale & Plünderungen in Stuttgart

Beitragvon Officer André » Mo 13. Jul 2020, 06:21

Das war doch leicht erkennbar, dass es sich hier um keinen Begriff handeln konnte, den die Polizei eingebracht hat. Entweder ein Politiker hat sich da verdammt übel ausgedrückt oder ein Schreiberling war kreativ. Viel schlimmer finde ich, dass sich sog „Spitzenpolitiker“ öffentlich echauffiert haben und nun keine Klarstellung mehr von ihnen kommt. Und DAS führt dazu, dass solche Fakenews nie aus der Welt geschafft werden. Dann hat der Schreiberling ja sein Ziel erreicht.

Schreiberlinge und Verantwortung?
Populismus sells. Egal, ob von rechts oder links.
Ich wünsche mir das Gemüt eines Stuhls.
Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 2009
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Randale & Plünderungen in Stuttgart

Beitragvon Old Bill » Mo 13. Jul 2020, 09:11

Randale in Stuttgart schein offenbar durch zu sein. Sowohl in Stuttgart, als auch hier.
In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen.
-Loriot-

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 2009
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Randale & Plünderungen in Stuttgart

Beitragvon Old Bill » So 19. Jul 2020, 12:36

Auf Hinweis von Hinweis von Habakuk2 eingestellt:
KLICK
In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen.
-Loriot-

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 2009
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Randale & Plünderungen in Stuttgart

Beitragvon Old Bill » Fr 31. Jul 2020, 22:53

Nach einem Hinweis von User zulu eingestellt:

KLICK
In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen.
-Loriot-


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende