Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

krabo

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon krabo » Mi 15. Nov 2006, 16:22

@ Maxe

Ja, der war von uns! Und sowas wird mit Gehaltsstufe "B" bezahlt, peinlch peinlich sag ich nur! Sogar ein Anwärter hätte besser gefunkt!

Er musst nur die Anzahl der Störer, der Kräfte, die Fluchtrichtung und seinen Standort durch geben. Dabei hat er die Einsatzleitung fünf sechs Man warten lassen, und den Kanal blockiert. :nein: Ein Wunder das er seinen eigenen Rufnamen wusste!

Danach haben Hamburger Kräfte unseren Einsatz bekommen und wir wurden (mir recht) abserviert! Klar, wenn die Kommunikation nicht funktioniert....! :ja:

Noch allgemein zu dem Einsatz:

War es bei Euch auch so dass ihr Euch alles gefallen lassen musstet? Die haben unsere Autos bespukt, beklebt, wir durften nicht einschreiten. Ein Traktorfahre fährt mitten in Sperrgitter rein, fast ein Kollegen um und verpisst sich! Die EL juckt das ein scheiss! Bei der Gegendemo vor dem Zwischenlager durften wir unsere KSA nicht anlegen weil deeskalierend gearbeitet werden sollte! Dann kam es zu Ausschreitungen bei denen Kollegen massiv (unter anderem mit brennenden Stöcken) angegriffen wurden. Der Schlagstock wurde nicht frei gegeben!

Aber wir, mussten Personalien aufnehmen wegen KV im Amt wenn einer dachte er wurde zu hart angefasst....! Alter Schwede! In Niedersachsen möchte ich nicht arbeiten, da biste als Cop der Trottel vom Dienst! Die Führung hat echt kein Arsch in der Hose!!!

@ wessy

Was ist an den Kondomen so schlimm? Noch keinen Sex während eines Einsatzes gehabt? :o Dann hast was verpasst...! :) Ich hätte noch ganz andere Sachen verteilt um die Idiotischen Bürger aus Gorleben und Umgebung zu ärgern! Wusste gar nicht das dass solche Ar........ sind! :evil:

mfG,

krabo :D

P.S.: Die Aufschrift der Kondome: "Das Ding muss rein"! Daher auch der Name des Threats

Trader
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: Mo 30. Aug 2004, 00:00
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon Trader » Mi 15. Nov 2006, 22:17

@ krabo

Bin der gleichen Meinung wie du. Ich war das erste mal mit in Gorleben und musste feststellen, dass wirklich alle Wendländer (bis auf einige Ausnahmen) einen an der Klatsche haben. Für die ist der Polizist Feindbild Nr.1 und wird auch nicht als Mensch angesehen, sondern als ein zum Abschuß freigegebenes Etwas behandelt. Hier sei an den Kollegen aus Niedersachsen erinnert, der mit seiner eigenen Mag-Lite krankenhausreif geschlagen wurde, oder das Werfen mit Molotowcoktails auf Polizeifahrzeuge.
Leider hatten wir sehr wenig Störerkontakt und unsere Einsatzabschnitte waren recht ruhig, ich hätte denen die es verdient hatten gerne meine Meinung ge"EMS"t. Aber das Bild am Montag früh (Castor) hat mich dafür mehr als entschädigt. So etwas muss man mit eigenen Augen gesehen haben und die Atmösphäre erlebt haben. Auch die Anzahl der anwesenden Polizisten hat mich fasziniert. So viel auf einem Haufen hat mich einfach sprachlos gemacht. Alles in Allem ein gelungener und geiler Einsatz.
Das einzige was mich gestört hat, war die Verpflegung. Man bekam auf Zuteilung und besonders geschmeckt hat es auch nicht. Tolle Sache.

Trader
Die Verwaltung ersetzt in Friedenszeiten das Feindbild!

Zero2Seven
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 112
Registriert: So 13. Aug 2006, 00:00
Wohnort: Hannover

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon Zero2Seven » Do 16. Nov 2006, 00:37

Daran, dass man während der Castor-Zeit im Wendland als Besatzer behandelt wird, muss man sich wohl gewöhnen.
Wenn man im April zum Hochwasser-Einsatz dort ist, sind die Anwohner heilfroh, dass ihnen geholfen wird und man bekommt an allen Ecken Kaffee und Kekse angeboten.
In dieser Zeit kann man auch das Gespräch mit den Leuten dort suchen...man wird sich wundern, wie umgänglich die Leute außerhalb der Castor-Phase sind.

Ich denke mal, der Großteil der Leute, die da so abgehen sind auch gar nicht von dort, sondern reisen aus dem gesamten Bundesgebiet bzw. sogar aus dem Ausland an, um da mal richtig die Sau raus zu lassen.

Das Deeskalationskonzept der Nds. Polizeiführung geht mir auch oftmals gegen den Strich...aber der Erfolg gibt ihr nunmal Recht.
So friedlich wie in den letzten Jahren ist der Transport lange nicht abgelaufen.

Mit der Verpflegung ist das auch so ne Sache...kommt halt drauf an, wo man untergebracht ist und wer für die dortige Verpflegung verantwortlich ist.
Wir waren z.B. in Neu Tramm und dort haben die Nordrhein-Westfalen verpflegt...ich kann nur sagen: Hut ab vor dieser Leistung! Die haben sich mehr als alle Beine ausgerissen, damit man sich wohl fühlt...vielen Dank dafür...habe mich bei euch sehr wohl gefühlt :top:
Bild

krabo

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon krabo » Do 16. Nov 2006, 13:59

Daran, dass man während der Castor-Zeit im Wendland als Besatzer behandelt wird, muss man sich wohl gewöhnen.
Wenn man im April zum Hochwasser-Einsatz dort ist, sind die Anwohner heilfroh, dass ihnen geholfen wird und man bekommt an allen Ecken Kaffee und Kekse angeboten.
In dieser Zeit kann man auch das Gespräch mit den Leuten dort suchen...man wird sich wundern, wie umgänglich die Leute außerhalb der Castor-Phase sind.
Na klasse! Beim Castor treten sie dich mit Händen und Füssen, und wenn sie Absaufen sollen wir Ihnen helfen....! :evil: Aber so ist wohl unser Job! :/

Toller Schlag von Menschen diese Wendländer...! Ich hatte schon den Eindruck dass die Meisten von Ihnen Anwohner waren. In einer Situation haben sie der Feuerwehr die Schläuche kaputt gemacht, diese konnte dann ein Feuer direkt vor dem Zwischenlager nicht anständig löschen. Auch das Fzg. der Feuerwehr wurde blockiert. Ich als Feuerwehrmann würde mir beim Hochwasser verdammt viel Zeit lassen wenn ich zum Auspumpen eines Kellers gerufen werde...! Geschweige denn bei einem Brand!

Trotzdem war es ein geiler Einsatz! :ja:

mfG,

krabo :D

schlucke
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 00:00
Wohnort: Mönchengladbach

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon schlucke » Do 16. Nov 2006, 14:24

hallo
also wir aus nrw (mönchengladbach) waren zu großen teilen in lüneburg in einer kaserne untergebracht. es lebe das containerdorf.
bei uns war das essen echt hervorragend und wir konnten zu jeder tages- und nachtzeit dorthin gehen und etwas essen.

zum einsatz selber: nicht einen störer gesehen..sehr viel zeit auf der tonne verbracht, soviel wie in bisher keinem anderen einsatz..
mußten lediglich ne knappe stunde an der straße bzw an den bahngleisen stehen als die castoren durchrollten, das wars.

alles in allem ein extrem langweiliger einsatz aus meiner sicht.

gruß aus gladbach

OliverPKzA_geloescht
Corporal
Corporal
Beiträge: 238
Registriert: Di 6. Sep 2005, 00:00

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon OliverPKzA_geloescht » Do 16. Nov 2006, 15:34

Ja auch ich als Angehöriger der L-I-Abteilung 11. Hundertschaft kann den Castor als vollen Erfolg verbuchen.

Wiedereinmal haben wir als Abteilung (11-14 EHu) den Streckenschutzauftrag auf der Südroute bis in die Ortschaft Grippel gehabt.
Nachdem wir es letztes Jahr erst nach keine Ahnung wie viel Stunden irgendwie hingekriegt haben, unsere Posten auf der Südroute einzunehmen, sind wir diesmal von unserer Unterkunft Bad Bodenteich im Abteilungsverband in den Einsatzraum gefahren, so dass dadurch die Aufstellung im Einsatzraum später echt reibungslos verlaufen ist.
Allein das Bild dieses riesigen Verbandes war schon phänomenal.
Dieses Blaulichtgewitter hätte man sicher auch noch aus dem Weltraum sehen können :mrgreen:
Nachdem der Castor bei uns durch war, hat es auch nicht mehr lange gedauert, bis es hieß: Verlegen in die OU !

In diesem Sinne vereehrte Kollegen...es hat mal wieder Spaß gemacht mit euch!
Auf eigenen Wunsch am 07.02.08 gelöscht.

wessy
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Okt 2006, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon wessy » Do 16. Nov 2006, 17:10

Wem ist da eigentlich die Waffe abhanden gekommen??! 8)


was haltet Ihr von dem Störer - Polizeiführer Deal die Dienstwaffe
- MEDIENWIRKSAM - gegen 10 Kästen Bier zu tauschen?!

Als ich das hörte ist mir ja fast alles aus dem Gesicht gefallen -
und so etwas wird dann auch noch von einem PF aus Köln
unterstützt und umgesetzt!
Das riecht bei mir eher nach klassischer Fundunterschlagung und ggf. Erpressung ... der illegale Waffenbesitz wäre dann auch noch zu prüfen... .

Deeskalation ist eine Sache - aber sich zum Affen machen zu lassen und die Repression außer Acht zu lassen finde ich höchst traurig.

Schöner wäre es gewesen die Waffe entgegen zu nehmen und jene Leute im Anschluß medienwirksam festzunehmen... :/

Wo sind wir hier eigentlich?!
Nichts ist so,
wie es scheint.
Was ist es aber dann,
was wir sehen?!

wilko
Corporal
Corporal
Beiträge: 308
Registriert: So 23. Apr 2006, 00:00

Verlust Waffe

Beitragvon wilko » Do 16. Nov 2006, 17:31

also ich habe es auf zeit-online anders gelesen: Ein Polizist habe seine Dienstwaffe beim Laufen verloren; Castor-Gegner hätten diese Waffe dann in Beisein eines Anwaltes zurückgegeben; anschließend habe der PF als Dankeschön einige Kästen Bier angeboten, die aber abgelehnt worden sein - vielmehr wollten die Castor-Gegner die Polizei auffordern, eine kleinere Summe an einen Verein, der sich für kranke Kinder einsetzt, zu überweisen.

Leider ist der Artikel nicht mehr online - daher kann ich ihn nur aus dem Gedächtnis wiedergeben.

Wie immer in diesem Forum: ohne Fakten und Kenntnis des genauen Sachverhaltes lässt sich der Fall natürlich schwer beurteilen. Aber mal angenommen, die oben geschilderte Version der Zeit ist richtig: dann haben die Finder doch alles richtig gemacht, oder?
kein PVB

wessy
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Okt 2006, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon wessy » Do 16. Nov 2006, 17:53

diese Version ist mir neu. Aber wenn es so gewesen sein sollte wie Du es berichtest, klingt das nach einem ordentlichen Verlauf der Übergabe.

Na - dann gibt es ja doch noch Hoffnung! :P
Nichts ist so,
wie es scheint.
Was ist es aber dann,
was wir sehen?!

C.Wiggum
Corporal
Corporal
Beiträge: 541
Registriert: Fr 29. Sep 2006, 00:00

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon C.Wiggum » Fr 17. Nov 2006, 11:44

Ich habe noch eine etwas andere Version: Die Waffe ist einem Kollegen der BFE!!!! abhanden gekommen :| . (Im Gerangel oder beim Laufen)
Die Waffe wurde von Demonstranten gefunden, in einem ersten Anlauf von Wahn sollten damit beschlagnahmte Traktoren freigepresst werden, durch Vermittlung eines Polizeipastors und eines wendländischen Pastors, einigte man sich dann auf die besagten 10 Kästen Bier, welche im Demonstrantenlager zu Gunsten einer Hilfsorganisation für krebskranke Kinder verkauft wurden.

wessy
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Okt 2006, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon wessy » Sa 18. Nov 2006, 12:33

Von welcher BFE? Kann ja dann fast nur STA gewesen sein - zumindst waren die in Metzingen...
Nichts ist so,
wie es scheint.
Was ist es aber dann,
was wir sehen?!

krabo

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon krabo » Mo 20. Nov 2006, 11:34

Oh man, Niedersachsen! Wie gesagt, da möchte ich nicht Polizist sein...!

Die Waffe gegen Bierkästen eintschen? Da wo ich her komm rückt bei sowas das SEK an.

Der jenige der die Waffe hat bekommt von der Staatsanwaltschaft sauber eins übergebragen...!

Ich sag nur:

Unterschlagung, Verstoß VersammlG, Verstoß WaffG!

Bestimmt lassen sich noch einige Straftatbestände mehr Subsumieren...! Und der Polizeiführer tauscht sie gegen Bierkästen ein, heu Leute, lasst Euch das mal auf der Zunge zergehen! Haben Atomkraftgegner jetzt schon imunität? :evil:

mfG,

krabo

Zero2Seven
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 112
Registriert: So 13. Aug 2006, 00:00
Wohnort: Hannover

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon Zero2Seven » Mo 20. Nov 2006, 11:44

Bevor man nicht zweifelsfrei den Hergang der Story kennt, sollte man auch nicht im Vorfeld Urteilen.
Wenn es sich tatsächlich so zugetragen hat, dass der Demonstrant die Waffe gefunden und anschließend im Beisein eines Anwaltes an die Polizeiführung übergeben hat, dann hätte er ja alles richtig gemacht und gegen keines der oben aufgeführten Gesetze verstoßen.
Die Geschichte mit den Bierkästen erscheint mir etwas merkwürdig...weiß nicht, ob ich das glauben soll. :/

btw...ich versehe gerne meinen Dienst in Niedersachsen :ja:
Bild

krabo

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon krabo » Mo 20. Nov 2006, 11:52

@ Zero2Sven

Hast schon recht dass man nicht im Vorraus Urteilen sollte, aber wenn es so gewesen ist...! :o

Finde ich es echt ein starkes Stück!
btw...ich versehe gerne meinen Dienst in Niedersachsen
Ich hab die Niedersächsische Polizeiführung nur ein Mal kennen gelernt, eben zu dem besagten Castor Einsatz! Und ich muss sagen, die haben einfach kein Arsch in der Hose. Könnte mir schon vorstellen dass es bei Euch deshlab etwas schwieriger ist ohne eine Diszi davon zu kommen wenn mal etwas schief geht...! Deshalb meine Aussage:

Oh man, Niedersachsen! Wie gesagt, da möchte ich nicht Polizist sein...!
Soll aber auf keinen Fall persönlich gemeint sein. Möchte niemanden auf die Füße treten! War einfach meine supjektive Sicht der Dinge! :lol:

mfG,

krabo :D

Zero2Seven
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 112
Registriert: So 13. Aug 2006, 00:00
Wohnort: Hannover

Castor 2006 "Das Ding ist drin"!!

Beitragvon Zero2Seven » Mo 20. Nov 2006, 12:06

Ich habe nun schon in mehreren Bundesländern aushelfen dürfen...u.a. beim Bush-Besuch in MeckPomm.
Weiß nicht, ob ich über deren Führungsqualitäten eher lachen oder weinen soll. :nein:
Insofern bin ich mit unserer Führung doch besser bedient...zumal die ja auch nur das umsetzt, was sie vom MI vorgegeben bekommt.

...und wie's um die Politik in unserem Staate bestellt ist, brauch ich hier ja wohl keinem zu erzählen. :evil:
Bild


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende