Polizeiliche Normalität.....!?!

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Gast

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon Gast » Mi 15. Nov 2006, 19:59

Moin!

Hier noch schnell ein Beispiel für (nicht unübliche) Szenarien in Berlin - und sicherlich auch anderswo.

Die genannte Zahl des beteiligten polizeilichen Gegenübers ist realistisch, eine lange Vorlaufzeit bis zur Anwesenheit der Gruppe gab es nicht.

Die schnelle Anwesenheit der GE ist dadurch zu erklären, dass jede örtliche Polizeidirektion eine eigene Hundertschaft rund um die Uhr im Dienst hat.
Weiterhin ist ständig eine komplette EHu im Dienst, die die Streifen des Funkwageneinsatzdienstes ggf. unterstützt.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 21,00.html

Pariser Verhältnisse haben wir in X-Berg noch nicht, aber in einigen Bereichen sind die Migrationshintergrundbuben sehr.....aktiv.

Manchmal hat die Provinz auch schöne Seiten... ;-D

Benutzeravatar
amstaff
Captain
Captain
Beiträge: 1805
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 00:00
Wohnort: Promised Land, Canada

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon amstaff » Mi 15. Nov 2006, 20:20

Kann ich leider nur bestätigen, solche Vorgänge! War selbst einmal in Kreuzberg von über 20 Migrationsburschen nach einer Festnahme umzingelt! :evil:

Mit jeder eintreffenden Streife wurden sie aber freundlicher... :mrgreen:

Grüße
Notes of a dirty old man.

xxsteffixx
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 139
Registriert: Mi 10. Aug 2005, 00:00
Wohnort: NRW

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon xxsteffixx » Mi 15. Nov 2006, 20:22

da ich nur aus einer kleinen stadt komme, kann ich es vll. nicht beurteilen. aber ich würde mal sagen, dass die jugendlichen die ganze geschichte sehr auf gepuscht haben. ich kann mir nicht vorstellen das geschulte polizisten so reagieren. ich weiß ja nicht wie es in einer hauptstadt ist , aber bei uns ist die polizei meist friedlich und bestimmt nicht rassistisch. :nein:

SchwarzeSau
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1470
Registriert: Di 23. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Saggsn

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon SchwarzeSau » Mi 15. Nov 2006, 20:27

Irgendwoher kenn ich das...

Nur sind bei uns nicht die Türken, sondern die Rußlanddeutschen und die Hooligans. Aber legt man sich mit einem an, werdens im zeitalter der schnellen Kommunikation schnell ein Dutzend...

Man lasse sich aber mal auf der Zunge zergehen:" ...der Cousin eines Bruders..."

Da wird der Rechtsstaat noch sehr zu knabbern haben....
Hüte Dich vor dem Zorn eines sanftmütigen Mannes. (John Dryden)
Wenn Ihr den Tod so sehr liebt, könnt Ihr ihn haben....(Otto Schily)

A gun in the hand is better than a cop on the Phone.

Benutzeravatar
Apollo
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3356
Registriert: So 29. Aug 2004, 00:00

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon Apollo » Mi 15. Nov 2006, 20:57

Naja is doch klar daß sich die Bürschchen durch das massive Einschreiten in ihrer "Ehre" gekränkt fühlen. Sind es halt gewohnt feige in der Mehrheit aus einer großen Gruppe zu agieren.

Da hat es sicherlich nicht die falschen erwischt.
"All gave some, some gave all"

In Xanadu schuf Kubla Khan
Ein prunkvolles Vergnügungsschloss.
Wo Alph, der heil´ge Strom, durchfloss,
die tiefen Höhlen, unendlich groß,
hinab zum dunklen Ozean.


A Message to Humanity

Benutzeravatar
amstaff
Captain
Captain
Beiträge: 1805
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 00:00
Wohnort: Promised Land, Canada

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon amstaff » Mi 15. Nov 2006, 21:00

Die Berliner Polizisten sind wiede die Verantwortlichen. Sie haben durch ihre "1.Mai-Montur" provoziert..

Würde mich nicht wundern, wenn die Kollegen sich "peinlichen Befragungen" unterziehen müssten. ;-D
Notes of a dirty old man.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15712
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon MICHI » Mi 15. Nov 2006, 21:06

und was macht der beitrag in der sektion vk-recht?

mal verschoben ;)
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Gast

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon Gast » Mi 15. Nov 2006, 21:08

Hoppsa - meine Schuld!

DickDarlington
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 924
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon DickDarlington » Mi 15. Nov 2006, 21:32

ach selbst in ner kleinen stadt ist das normal. die laufen eh alle nie einzeln rum, denn dan sind sie ganz schön kleinlaut. aber sobald sie in gruppen sind kennen die kein tabu. "kings der stadt" und so...
und man muss es mal so sehen: man ist echt in der minderheit langsam. wenn du mit einem streß hast, dann haste die ganze sippschaft am hals. wer jetzt mit schwachsinn oder rasissmus ankommt, der soll mal die augen auf machen.
und es dauert nicht mehr lange bis es wie in paris etc. aussieht. so 7-14 jahre - da wette ich drauf. dann wird es demograhisch langsam sichtbar.
Ein Wunder ist leichter zu wiederholen, als zu erklären.

Benutzeravatar
amstaff
Captain
Captain
Beiträge: 1805
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 00:00
Wohnort: Promised Land, Canada

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon amstaff » Mi 15. Nov 2006, 21:58

Denke, so lange brauchen wir nicht mehr zu warten. Es werden doch bereits jetzt schon ganze Stadteile von denen beherrscht.
Notes of a dirty old man.

Benutzeravatar
Apollo
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3356
Registriert: So 29. Aug 2004, 00:00

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon Apollo » Mi 15. Nov 2006, 22:01

Und was macht die Politik dagegen?

NIX!
"All gave some, some gave all"

In Xanadu schuf Kubla Khan
Ein prunkvolles Vergnügungsschloss.
Wo Alph, der heil´ge Strom, durchfloss,
die tiefen Höhlen, unendlich groß,
hinab zum dunklen Ozean.


A Message to Humanity

Benutzeravatar
amstaff
Captain
Captain
Beiträge: 1805
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 00:00
Wohnort: Promised Land, Canada

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon amstaff » Mi 15. Nov 2006, 22:06

Wir müssen uns Gedanken machen, warum die Integration gescheitert ist :ja:

Wir müssen uns damit abfinden, daß diese Zustände zur Normalität reifen werden. Es ist politisch nicht gewollt, dem Einhalt zu gebieten, weil es nicht mehr möglich ist! :nein:
Notes of a dirty old man.

WuzAp
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Di 31. Okt 2006, 00:00

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon WuzAp » Do 16. Nov 2006, 15:45

schön das ihr die situation nicht kent fremd in einem land zu sein und irgendwie noch nie in der hauptstadt unterwegs.
es mag vllt.(sogar sehr wahrscheinlich) "aufgeputscht" worden sein, aber "machtmenschen" "rassismus" usw(siehe "nazipolizisten") sind halt doch ne ungesunde Mischung in ner "multi-kulti"Stadt wie berlin.
Solange nichts geklärt ist, sind die Polizisten "unschuldig" aber nur unter sehr starken Bauchscmerzen!

Dass es mal geklärt wird, glaub ich auh kaum (aussage Polizei aussage"Menshcen mit Migrationshintergrund").

Was bleibt sind die Bauchschmerzen.

Passt auf euch auf!(keine drohung :) )

pkberlin
Corporal
Corporal
Beiträge: 284
Registriert: So 19. Feb 2006, 00:00

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon pkberlin » Do 16. Nov 2006, 16:55

@WuzAp
Also ich versehe meinen Dienst in der Hauptstadt und kann dir dazu mal folgendes sagen:
Bei vielen polizeilichen Maßnahmen wirst du immer sehr viele umstehende finden, die Zeugen gegen die Polizei sind. Zumindest in Bezirken mit vielen Menschen mit Migrationshintergrund. Es ist dort eine Parallelgesellschaft entstanden, die sich gemeinsam gegen die Polizei meint zusammenschließen zu müssen. Die Fakten werden dort oft verdreht und zurechtgebogen, manchmal auch einfach aus Unkenntnis heraus, weil die Polizei pauschal als die Bösen angesehen werden. Das ist leider Realität. Ob du diese wahrhaben willst oder nicht. Mir begegnet sie tagtäglich.
Übrigens: Wenn ihnen Unrecht widerfährt sind unsere "Stammkunden" die Ersten, die laut nach der Polizei rufen 8)

Benutzeravatar
Apollo
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3356
Registriert: So 29. Aug 2004, 00:00

Polizeiliche Normalität.....!?!

Beitragvon Apollo » Do 16. Nov 2006, 17:17

[quote=""WuzAp""]schön das ihr die situation nicht kent fremd in einem land zu sein und irgendwie noch nie in der hauptstadt unterwegs.
es mag vllt.(sogar sehr wahrscheinlich) "aufgeputscht" worden sein, aber "machtmenschen" "rassismus" usw(siehe "nazipolizisten") sind halt doch ne ungesunde Mischung in ner "multi-kulti"Stadt wie berlin.
Solange nichts geklärt ist, sind die Polizisten "unschuldig" aber nur unter sehr starken Bauchscmerzen!

Dass es mal geklärt wird, glaub ich auh kaum (aussage Polizei aussage"Menshcen mit Migrationshintergrund").

Was bleibt sind die Bauchschmerzen.

Passt auf euch auf!(keine drohung :) )[/quote]

Beleidigung, Körperverletzung, Versuchte Gefangenenbefreiung und Widerstand gegen Vollzugsbeamte sind eine ebenso ungesunde Mischung.
Und noch sind wir in Deutschland und nicht im Multi-Kulti-Land in dem jeder machen kann was er will. Iin Deutschland gibt es ein Grundgesetz und das Strafgesetzbuch. Wer gegen das Gesetz verstösst bekommt eben das Gewaltmonopol des Staates zu spüren ob nun in Berlin oder Kleindettelsdorf.
"All gave some, some gave all"

In Xanadu schuf Kubla Khan
Ein prunkvolles Vergnügungsschloss.
Wo Alph, der heil´ge Strom, durchfloss,
die tiefen Höhlen, unendlich groß,
hinab zum dunklen Ozean.


A Message to Humanity


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: der kanadier, kingklaus und 8 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende