Kapituliert die Polizei...??!!!

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Hamptiampti
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 115
Registriert: Sa 27. Mai 2006, 00:00

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon Hamptiampti » Di 6. Feb 2007, 01:43

Man muss sich nur die Sprüche von den halbstarken Südländern und den Deutschen, die es ihnen nachmachen, anhören ! "Scheiss Deutsche", "Deutsche kann man abziehen", "Auf die Fresse" und so weiter !

Als ich noch in der Großstadt gewohnt habe, fragte ich mich stets, warum bei den Kerlen immer so ein großer Zusammenhalt ist! Die tauchen mal eben mit 20 Arschlöchern auf und vermöbeln irgendein armes Schwein krankenhausreif ! Die Deutschen tuen sich nicht zusammen und wehren sich ! ICh will jetzt nicht zur gealt aufrufen, auf keinen Fall...aber es stinkt mir ! Ich hatte in den 90ern auch immer tierischen Schiss vor den Libanesen auf meinem Schulzentrum ! Einmal falsch geguckt und man konnte sich schleunigst ausrechnen, dass Ahemt und Mouhammed einem nach der Schule auflauern...zack ! Auf die Fresse ! Axch, in den 90ern war es noch so, da sagte mein grüner Schuldirektor: "Opfer sind auch Täter mein Junge ! Suche auch mal die Fehler in Dir" !

Als ich in der Großstadt zu ner Schlägerei gefahren bin (dienstlich, mit der Bereitschaftspolizei) wo es hieß "Zwei Gruppen, Libanesen und Türken, haben angekündigt sich da und da zu prügeln. 1 EHu mit zwei Gruppen nach dort. Sonderrechte angeordnet".......

...ich sage Euch eins, meine Freunde, es ist schon lange so weit gekommen, dass ich mir bei der Anfahrt folgendes gedacht habe: "Macht Euch meinetwegen gegenseitig platt...und lasst uns in Ruhe"....
"Ich schwöre, das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und alle in der Bundesrepublik geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen, so wahr mir Gott helfe."

SchwarzeSau
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1470
Registriert: Di 23. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Saggsn

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon SchwarzeSau » Di 6. Feb 2007, 07:05

Als Streifenhörnchen mit max. 3 Mann Besatzung habe ich manchmal keine andere Alternative. Da kannste nur dafür sorgen, daß die Unbeteiligten einen großen Bogen um die Sache machen, bis soviel manpower da ist, um die Typen aufzumischen. Aber meist läuft irgendwo von deren "Babys" ein Ablenkungsmanöver, damit die ungestört zur Sache gehen können. Das kannst Du nicht durchschauen und unterbinden.
Hüte Dich vor dem Zorn eines sanftmütigen Mannes. (John Dryden)
Wenn Ihr den Tod so sehr liebt, könnt Ihr ihn haben....(Otto Schily)

A gun in the hand is better than a cop on the Phone.

Gast

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon Gast » Di 6. Feb 2007, 08:34

Beitrag von Hamptiampti (aus gesperrtem Thema):

Neben diesem habe ich noch so einige andere gelesen (nicht aus der Krawallpresse, sondern eher aus "seriösen" Medien wie Spiegel, Zeit, Welt etc.)...und langsam bekomme ich die nackte Wut !

Es wird immer geredet...nur geredet ! "Hach, die müssen sozialisiert werden, die müssen besser integriert werden, ja Täter sind meist auch Opfer"

Meiner Meinung nach alles verbaler Dünnschiss ! Ist nur eine etwas weniger "grüne" Sabbelei als die aus den 90ern !

Es geht doch auch um unsere RECHTE ! Um unser LEBEN, welches wir hier lebenswert leben wollen !

Ich halte es nicht aus, wenn Leute, die noch nicht mal die deutsche Staatsbürgerschaft haben und hier, zum großen Teil, auf Kosten der Steuerzahler leben, diesen Staat und seine Bürger VERACHTEN ! Äußerungen wie "Ich hasse Deutschland", "Scheiss Deutsche", "Deutsche kann man zusammenschlagen und ausrauben, abziehen und einbrechen".....das habe ich in meiner Jugend und meiner "frühen" dienstlichen Tätigkeit in der Großstadt nur zu oft gehört !

Sie schimpfen auf dieses Land, auf dieses System! Aber weggehen wollen sie auch nicht! Denn hier ist es deutlich besser als zu Hause ! Ihrer Meinung nach !

Was hat man auch zu befürchten, wenn man in einem Land rechtlich geduldet ist und unzählige schwere Straftaten (Raub, schwerer Raub, KV, GefKV, BTM-Delikte) begehen kann und dafür weder ausgewiesen oder in den Knast geschickt und danach ausgewiesen wird ! Das erklär mir mal einer ! Die Strafe für geschehenes Unrecht folgt nicht !

Sehen wir doch mal die Opfer ! Alte Omas, die, nachdem sie ausgeraubt wurden, sich die letzten JAhre ihres Lebens mit unsäglichen Ängsten herumschlagen müssen und teilweise zum Pflegefall werden (habe ich selbst mitbekommen. Raub aufgenommen und drei Monate später ins Heim einweisen lassen, weil sie vollkommen psychotisch geworden ist)

Es ist mittlerweile so weit, dass ich eine starke Wut entwickle, wenn ich bestimmte Stereotypen auf der Straße laufen sehe !

Es ist mitterweile kein Geheimnis mehr, dass die Kriminalität (insbesondere die Gewaltkriminalität) unter jugendlichen "Migranten" besonders hoch ist !

Das hat zweierlei Nachteile:
1. Es schädigt unsere Gesellschaft ! Kriminelle sind hier unerwünscht und ich wünsche nicht, dass solche kriminellen Element weiterhin in meiner Gesellschaft leben !
Kriminalität ist Teil der Gesellschaft ! Das wird sich nie ändern ! ABER: Einen Teil der Kriminellen kann man los werden ! Indem man sie in ihre Heimatländer abschiebt ! Wer in seinem Gastland kriminell und rechtskräftig verurteilt wird, der wird abgeschoben ! Das ist weder fremdenfeindlich noch rassistisch das ist EINFACH NUR UNSER RECHT ! Unser Recht auf ein friedvolles Leben !

2. Die Ausländer, die sich bei uns integrieren und ein Teil usnerer gesellschaft werden, was nicht bedeutet, dass sie ihre eigene Kultur veleugnen sollen, LEIDEN UNTER DEN TATEN anderer krimineller Migranten ! Es heisst dann oft nur "die Türken, die Araber, die Russen"...der Blick wird dann leicht auf ALLE gelenkt und als kriminell abgestempelt ! Ich kenne genug gute Menschen aus der Türkei, die selbst sagen "Alter, wenn die ganzen Idioten hier nicht immer so eine scheisse bauen, könnte ich auch mal bei Peek und Cloppenburg einkaufen gehen, ohne dass gleich zei Securuitys auf meinen Fersen stehen......."

Mit "deutschen" Kriminellen müssen wir hier fertig werden ! Aber alle anderen sollen gehen !

In den USA, wo nicht alles besser ist, ist das ganz einfach: Es reicht wenn man sich in einer GESCHLOSSENEN Klokabine auf dem Flughafen einen runterholt und der Wachmann das mittels eines Bombenspiegels sieht...man bekommt ne Anzeige wegen "Sexual irgendwas in public" und darf entweder NIE WIEDER in die USA einreisen oder bekommt ne jahrelange Einreisesperre aufgebrummt !
Ich muss sagen...DAS GEFÄLLT MIR !

Wir wäre denn folgende Regelung: Wegen drei Straftaten rechtskräftig verurteilt = Adios und guten Flug !!!!

Seht ihr ! Es ist so weit gekommen !

Es reicht ! Ich habe da keine Lust mehr zu ! Man tanzt uns auf der Nase rum und lacht uns aus ! Nein ? Glaubt mir ! Hört Euch nur an, wie manche über die "scheiss Deutschen" reden

Wird ein Ausländer von verdammten Nazis zusammengeschlagen steht das in ALLEN Zeitungen....dass ist auch richtig so ! Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Faschismus sind verbrecherisch und falsch ! Sie sind die Ausgeburten von kranken Geistern !

Wird aber ein Deutscher von einem Haufen "Migranten" krankenhausreif geschlagen...so interessiert das KEINEN, NIEMANDEN ! Es schaltet sich nicht das BKA ein, der Bundespräsident reist nicht an den ort des Geschehens !

Und eben so bekommen die kleinen "Gangsta" Rückenwind ! Seht Euch mal bei der nächsten Demo um, wie die verächtlich über die Linksalternativen herziehen, die gegen Fremdemfeindlichkeit demonstrieren !

Eine Multikulturelle Gesellschaft ist im gewissen Maße erstrebenswert !
Aber Kriminalität schadet dem Miteinander gewaltig ! Es zerstört das Vertrauen, es zerstört das gemeinsame Zusammenlebem ! Es zerstört es ! UND ES ZERSTÖRT die Lebensgrundlage von ehrlichen Migranten, welche hier leben, arbeiten und anpacken wollen !

Würde es nicht deutlich besser werden, wenn die Behörden durchgreifen und Straffällige in ihre Heimatländer abschieben würden ! Wie kann es sein, dass einer in sieben Jahren, die er hier lebt, und nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und nicht aus einem "unsicheren" Land kommt.....über 100 Straftaten begeht...darunter vers. Totschlag, diverse Raubtaten, KV en Masse (á la: "Meine Ehre"), BTM-HANDEL (!!).....NOCH IMMER HIER LEBT ? WIE KANN DAS SEIN ! Es muss doch etwas falsch Laufen, wenn so etwas geschieht! Und das ist kein Einzelfall ! Das ist schon fast die Regel !!!!!!! Wer verliert da nicht das VERTRAUEN und die deutsche RECHTSPRECHUNG !

Aber ein nicht vorbestrafter geht für 2,5 Jahrte (ohne Bewöährung) in den Knast, weil er über E-Bay raubkopierte DVDs verkauft...sicher, auch ne Straftat ! Aber der schwere Raub auf ne Spielhalle mit MENSCHLICHEN Opfern die seit dem unter massiven ÄNGSTEN leiden.....das wird bei einem bisher massiv in Erscheinung getretenen Libanesen nicht weiter beachtet und MAL WIEDER zur Bewährung ausgesetzt...

...als ich in der Großstadt die Registerauszüge von manchen Spezis angesehen habe....da kämem theoretisch Haftstrafen raus, die bekommt man noch nicht mal zusammen, wenn man nen prall gefüllten Methadonbus hopps nimmt und alle bisher abgesessenen Tage hinter schwedischen Gardinen zusammenzählt....


Es ist bedauerlich, dass es so gekommen ist....aber diese Enticklung war absehbar !


Ich frage mich, wozu dies noch führt !

Ich bitte um Meinungen !


P.S.: Ich bitte ZU BEACHTEN, dass ich als PRIVATPERSON das Recht auf meine EIGENE Meinung habe !
Zuletzt geändert von Gast am Di 6. Feb 2007, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
very
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8048
Registriert: Di 25. Apr 2006, 00:00
Wohnort: da, wos laut challenger am schönsten ist.....

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon very » Di 6. Feb 2007, 08:57

[quote=""Mainzelmann2001""]
Da kam keine Polizei. Da gabs keine Anzeige. Da gabs ne tracht Prügel zu Hause. Fertig.
[/quote]

und genauso ist das wohl immer noch: zuhause gibts senge. aber für die überforderte, alleinerziehende mutter.

dass sich die qualität der gewalt in den letzten jahren erheblich verschoben hat, ist wohl nicht wegzudiskutieren. früher gabs keine handys, da wurde nicht mal eben ein mitschüler verprügelt, NUR um hinterher das handyvideo ins netz zu stellen.
vorsicht, jetzt kommt etwas seeeeehr subjektives: ich hab manchmal das gefühl, dass viele jugendliche überhaupt keine empathie mehr haben. für nichts und niemand. und das unabhängig von ihrem ethnischen hintergrund.
"In den Krimis wird aber nicht gezeigt, dass man vielen Schutzpolizisten die Arbeit bei der Kripo als Sanktion androhen könnte.
Für weitere Fragen diesbezüglich bitte auch die Suchfunktion nutzen."

Kaeptn_Chaos, Juli 2008

Benutzeravatar
spADer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 7026
Registriert: Sa 22. Mai 2004, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon spADer » Di 6. Feb 2007, 09:08

Zum Beitrag von Hamtiampti:

Wunderbar geschrieben- genau so ist es nämlich :!: :!: :!:

________________________________________________

EDIT by Goldstern: Zitat entfernt - man scrollt sich sonst tot :!: :mrgreen:
Junior-Vice-President-of Kaeptn_Chaos´'WtjTBdageuM' - Clubs

smiley
Constable
Constable
Beiträge: 42
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon smiley » Di 6. Feb 2007, 09:16

In den Knast kommste aber noch für viel viel längere Zeit, wennste viel Steuern hinterziehst und somit den Staat um sein Geld bringst...

Parabellum
Corporal
Corporal
Beiträge: 322
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 00:00

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon Parabellum » Di 6. Feb 2007, 09:31

Mhhh, soll ich jetzt auch noch den ganzen Text quoten, nur um eine Zeile Zustimmung zu schreiben? Nee, ich mach´s anders!

@Hamptipampti Deinen Beitrag unterschreibe ich in allen Punkten :zustimm:
si vis pacem, para bellum.

Disclaimer: Das von mir Geschriebene stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Polizist und stehe auch nicht im öffentlichen Dienst!

Benutzeravatar
superschnucki
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 660
Registriert: So 5. Feb 2006, 00:00
Wohnort: München

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon superschnucki » Di 6. Feb 2007, 09:47

Hampti hat eben ne besondere Art, die Dinge auf den Punkt zu bringen...

[quote=""very""]dass sich die qualität der gewalt in den letzten jahren erheblich verschoben hat, ist wohl nicht wegzudiskutieren. früher gabs keine handys, da wurde nicht mal eben ein mitschüler verprügelt, NUR um hinterher das handyvideo ins netz zu stellen. [/quote]


Jugendliche prügeln 14-Jährige krankenhausreif

Eine Gruppe von Teenagern hat in Bremen eine 14-Jährige zusammengeschlagen und den Vorfall mit einer Videokamera gefilmt. Das Opfer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.

Bremen - Wie die Polizei heute mitteilte, erlitt das Opfer einen Nasenbeinbruch, eine Platzwunde sowie mehrere Prellungen und Schwellungen. Die 14-Jährige war zusammen mit ihrem ein Jahr älteren Begleiter aus einem Bus gestiegen, als sie völlig überraschend von drei Mädchen und zwei Jungen angegriffen wurde. Der Versuch des 15-Jährigen, seine Freundin zu befreien, scheiterte an der Überzahl der Täter.

Nach Angaben der Polizei hielten zwei Mädchen das Opfer fest, während die dritte dem wehrlosen Opfer mehrfach ins Gesicht schlug und dann den Kopf der Schülerin mit Wucht auf ihr angezogenes Knie hinunterzog. Das Geschehen wurde von den beiden Jungen, welche die Mädchen begleiteten, mit einer Videokamera gefilmt. Anschließend flüchteten die fünf Jugendlichen.

Das 14 Jahre alte Opfer musste in einem Bremer Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Polizei ermittelt gegen die 16 Jahre alte Haupttäterin wegen gefährlicher Körperverletzung. Das Mädchen ist bereits einschlägig mit ähnlichen Delikten in Erscheinung getreten. Die Mittäter sind derzeit noch nicht alle identifiziert. Die Ermittlungen dauern an.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 96,00.html

Wenn ich sowas lese, platzt mir echt der Kragen. Wenn die 16jährige bereits mehrfach in Erscheinung getreten ist, frage ich mich echt, wieso da nichts unternommen wird?

Aguirre-gelöscht
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1498
Registriert: Do 24. Nov 2005, 00:00

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon Aguirre-gelöscht » Di 6. Feb 2007, 10:07

Fazit:

1. Die Exekutive ist ein zahnloser Papiertiger.
2. Die Judikative ist ein zahnloser Papiertiger.
3. Die Legislative ist ein zahnloser Papiertiger.

Hier wird viel geschimpft, aber keiner hat ein Patentrezept zur Hand.

Wie wäre es, wenn der Bürger das in die Hand nehmen darf? Die gute alte Bürgerwehr und das Recht auf unbürokratische Selbstjustiz. Was meint ihr wohl, wie schnell dann Ruhe im Karton wäre? :wink:

Beispiel:

In meine wohlbehütete Mittelstands-Dorf-Einfamilienhaussiedlung fällt eine Horde bösartiger Migranten-Terror-Kids ein. Logischerweise fischt die Polizei im Trüben bzw. taucht erst auf, wenn die Kids sich aus dem Staub gemacht haben.
Lösung des Problems?
Gebt dem Bürger das Recht, den Jungs mal straffrei den Hintern zu versohlen und ich wette, dass der Spuk innerhalb eines Tages beendet wäre. Und zwar ganz ohne Polizei und Richter. :wink:

Grüßle
Frank

P.S. ups...bin ich zum reaktionären A..loch mutiert oder ist das jetzt Ironie?

Yggdrasil
Captain
Captain
Beiträge: 1528
Registriert: Sa 25. Feb 2006, 00:00
Wohnort: An Ghaeltacht

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon Yggdrasil » Di 6. Feb 2007, 10:22

der witz an dem ganzen ist ja, dass es eigentlich schon zu spät ist um wesentlich in absehbarer zeit was zu verbessern. oder wir hätten aufeinmal unendlich viel geld im staatshaushalt, dann könnte man auch noch was reißen.

es bleibt uns ja garnix anderes mehr übrig als schadensbegrenzung zu betreiben und zu hoffen, das der lauf der evolution und noch ein paar generationswechsel es richten werden.

oder wir finden uns einfach damit ab in einem staat zu leben, in dem eben nicht überall die gleichen lebensbedingungen herrschen. so wie es eigentlich schon ist. sprich ghettobildung.
Der Wille und die Macht sind die einzigen unveräußerlichen Gesetze dieser Welt

Aguirre-gelöscht
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1498
Registriert: Do 24. Nov 2005, 00:00

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon Aguirre-gelöscht » Di 6. Feb 2007, 10:32

@ Yggdrasil
oder wir finden uns einfach damit ab in einem staat zu leben, in dem eben nicht überall die gleichen lebensbedingungen herrschen. so wie es eigentlich schon ist. sprich ghettobildung.
Eben. Die Assi-Kids dürfen sich in Großstadt-Ghettos (am besten mit Zaun drumherum) rumtreiben und ich lebe im beschaulichen Südwesten und erfreue mich einer intakten Dorfwelt. :wink:

Nun aber mal wieder etwas ernsthafter - über die Ursachen, also eine falsche Migrationspolitik und Fehler im Bildungswesen, wissen wir Bescheid. Und zumindest ich habe das Gefühl, dass der eine oder andere Politiker langsam aus seinem Dornröschenschlaf aufwacht und etwas dagegen unternimmt.

Grüßle
Frank

Yggdrasil
Captain
Captain
Beiträge: 1528
Registriert: Sa 25. Feb 2006, 00:00
Wohnort: An Ghaeltacht

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon Yggdrasil » Di 6. Feb 2007, 10:42

ich hab das eigentlich nicht als witz gemeint. das war nur eine einschätzung der lage und eine prognose für die zukunft.

mit ghetto ist auch nicht gleich zaun gemeint.

wenn es zäune geben wird, dann so wie in südafrika, wo sich die weißen, wohlhabenden in siedlungen zurückziehen, die von zäunen umgeben sind und von privaten sicherheitsdiensten bewacht werden.

tja, schön, wenn die schönredner jetzt mal langsam aufwachen. ich sag dazu nur, versuch mal den agregatzustand von geronnenem eiweiß zu verändern. sprich ein spiegelei wieder flüssig zu machen.
Der Wille und die Macht sind die einzigen unveräußerlichen Gesetze dieser Welt

Benutzeravatar
very
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8048
Registriert: Di 25. Apr 2006, 00:00
Wohnort: da, wos laut challenger am schönsten ist.....

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon very » Di 6. Feb 2007, 10:43

aber die schönsten maßnahmen greifen nicht und die kohle ist komplett zum fenster rausgeworfen, wenn nicht die wichtigsten akteure endlich ihre verantwortung begreifen: die eltern!
eine ehemalige kollegin hat ihre tochter nach dem maßstab erzogen: die muß auch im kindergarten mal einem aufs maul haun. in der schule braucht sie ja auch ellenbogen, da soll sie ruhig mit drei schon mal lernen, sich durchzusetzen.

eltern, die ihren kinder keine oder die falschen werte vermitteln, die ihren kindern keine grenzen setzen und/oder sich gar nicht um ihre kinder kümmern, die sind das hauptproblem.

eine (ultralinke) freundin von mir hat nach einigen jahren als pädagogin in einem der schlimmsten hamburger ghettos komplett umgeschwenkt und ist jetzt der meinung, die zahlung von staatlichen unterstützungen sollte für eltern an den besuch von kursen über kindererziehung gebunden sein. vielleicht kein allheilmittel, aber ein anfang.
in düsseldorf werden sehr gute erfahrungen damit gemacht, schwangere mit gewissen (sozialen) risikofaktoren gezielt und dauerhaft zu betreuen. in meinen augen ist das der einzige weg, langfristig den karren aus dem dreck zu ziehen.

anzusetzen, wenn die kinder auffällig werden, ist viel zu spät! dann ist nichts mehr zu retten!!!
"In den Krimis wird aber nicht gezeigt, dass man vielen Schutzpolizisten die Arbeit bei der Kripo als Sanktion androhen könnte.
Für weitere Fragen diesbezüglich bitte auch die Suchfunktion nutzen."

Kaeptn_Chaos, Juli 2008

Aguirre-gelöscht
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1498
Registriert: Do 24. Nov 2005, 00:00

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon Aguirre-gelöscht » Di 6. Feb 2007, 10:50

@ very

Na endlich mal ein gescheites Posting in diesem Thread. Ich fühlte mich schon von reaktionären Schwarzsehern umzingelt. :wink:

Grüßle
Frank

Yggdrasil
Captain
Captain
Beiträge: 1528
Registriert: Sa 25. Feb 2006, 00:00
Wohnort: An Ghaeltacht

Kapituliert die Polizei...??!!!

Beitragvon Yggdrasil » Di 6. Feb 2007, 10:52

patentrezepte sind:

primär
-mehr geld ( luxus) für ausländer
-mehr beschäftigung und arbeitsplätze für ausländer
-das mengenverhältnis von deutschen und ausländern muss stimmen

sekundär
eine straffere justiz, stärkere und rigirosere sanktion von straftaten

terziär
konsequente ausweisung von allen nichtdeutschen bei straffälligkeit

fehlt nur noch das geld um das alles zu ermöglichen.
Der Wille und die Macht sind die einzigen unveräußerlichen Gesetze dieser Welt


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende