36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Aguirre-gelöscht
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1498
Registriert: Do 24. Nov 2005, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Aguirre-gelöscht » So 11. Feb 2007, 18:29

Also zumindest im Bereich Südbaden sind mir solche Ausschreitungen nicht bekannt (Region Lörrach bis Offenburg, östlich bis Donaueschingen) bzw. war noch nie über so etwas zu lesen.

Grüßle
Frank

cop_1984
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 635
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 00:00
Wohnort: Leipzig

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon cop_1984 » So 11. Feb 2007, 18:37

Hier ist noch Mal ein Auszug aus der Leipziger Volkszeitung:

http://www.lvz-online.de/aktuell/content/15745.html
Wenn der Verkehrspolizist die Arme gespreizt hat, will er damit verkünden, daß er gerade keinen fahren läßt.

Ghettomaster
Constable
Constable
Beiträge: 42
Registriert: Do 30. Jun 2005, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Ghettomaster » So 11. Feb 2007, 18:59

[quote=""Easy_and""]@"Rambo"Ghettomaster. Du schiesst vielleicht 10 Leute an, die andere Meute ist so schnell bei Dir, wie Du "Mama" sagen kannst und dann................[/quote]
edit by Polli



Was ich damit sagen will, man muß diese gewaltbereiten Irren irgendwo mal eine Grenze aufzeigen. Wenn ich mir in Europa Ausschreitungen bei Fussballspielen anschaue dann sind es eigentlich immer nur die Polizisten die eins auf den Deckel bekommen.

Wenn die Anschaffung neuer, geeigneterer Waffen dauert dann sollte man wenigstens die wenigen effektiven Mittel die man hat entsprechend aufstocken. Mehr Hunde, mehr Pferde und das Pfefferspray in der 500ml Ausführung.

CU
Ghettomaster

martisha
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mo 15. Jan 2007, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon martisha » So 11. Feb 2007, 19:02

Bei den ganzen Diskussionen um gewaltverherrlichende Computerspiele: Wenn man das mal so in den Vergleich zieht ist FUssball der hier wohl gewaltförderndste Sport. Also Herr Beckstein, warum verbieten sie nicht den Fussball :lach:

fiffi08
Corporal
Corporal
Beiträge: 575
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 00:00
Wohnort: Köln

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon fiffi08 » So 11. Feb 2007, 19:06

genau...

und wo steht das in den regeln geschrieben?

es ist echt lächerlich, diese dinge miteinander zu vergleichen

hoffe, dass du das nicht ernst meinst...

Top-Cop
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 666
Registriert: Sa 3. Dez 2005, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Top-Cop » So 11. Feb 2007, 19:10

Es gibt ja auch noch die Notwehr, die einen Schuß rechtfertigen würde (Von 20 Mann eingekesselt und alle schlagen und treten auf einen ein stellt eindeutig einen Notwehrsituation dar)
Denke auch, dass für den geschlossenen jeder ein Pfeffer in der 400ml-Version im Beinholster haben sollte

SchwarzeSau
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1470
Registriert: Di 23. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Saggsn

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon SchwarzeSau » So 11. Feb 2007, 19:31

[quote=""Ghettomaster""]

Was ich damit sagen will, man muß diese gewaltbereiten Irren irgendwo mal eine Grenze aufzeigen. Wenn ich mir in Europa Ausschreitungen bei Fussballspielen anschaue dann sind es eigentlich immer nur die Polizisten die eins auf den Deckel bekommen.

Wenn die Anschaffung neuer, geeigneterer Waffen dauert dann sollte man wenigstens die wenigen effektiven Mittel die man hat entsprechend aufstocken. Mehr Hunde, mehr Pferde und das Pfefferspray in der 500ml Ausführung.

CU
Ghettomaster[/quote]

Seh ich auch so.

Je mehr aber aus Sch... Bonbons gemacht wird, werden es die Stellenstreicher nicht einsehen, daß ihre Entscheidungen falsch sind. Bei solchen Ereignissen muß die Strafe (und ich meine eine empfindliche) auf dem Fuß folgen, Schnellgericht und sofort ab in den Vollzug, woraus dann die Rechtsmittel eingelegt werden können. Verhandlungen in einem vielleicht mal halben Jahr nutzen die Täter doch nur zur Selbstdarstellung.
Hüte Dich vor dem Zorn eines sanftmütigen Mannes. (John Dryden)
Wenn Ihr den Tod so sehr liebt, könnt Ihr ihn haben....(Otto Schily)

A gun in the hand is better than a cop on the Phone.

derpatti
Corporal
Corporal
Beiträge: 282
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon derpatti » So 11. Feb 2007, 23:39

[quote=""Aguirre""]Es gibt eine recht einfache ud effektive Lösung dieses (ostdeustchen?) Problems:

Einfach wie in Italien vor leeren Rängen spielen oder gar die Mannschaften komplett aus der Liga ausschliessen.

Grüßle
Frank[/quote]

Das scheint mir nicht wei genug gedacht.

Sollten die Tribünen leer bleiben, verlagert sich das Problem sicherlich am entsprechenden Spieltag vor das Stadion.

Leider lässt sich ein anderer Weg nicht realisieren:
Stell dir vor es ist Prügelei und keiner geht hin.
Wenn da keine Polizei steht, fehlt den Chaoten der "Spielpartner". Allerdings muss das Stadiongelände vor unbefugten Zutritten geschützt werden. Einen "Gegner" finden die immer und überall.

Ich wäre in diesem Fall auch für null Toleranz und ein PVB sollte auch die Möglichkeit haben mit voller Härte den Einsatz durch zu ziehen.
Den Chaoten ist es egal wie es den PVB ergeht also sollten die PVB auch zB mit einem Schlagstock den Mob mit voller Härte bearbeiten dürfen.

Atti
Constable
Constable
Beiträge: 98
Registriert: Do 2. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Bad Dürkheim (Pfalz)

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Atti » Mo 12. Feb 2007, 02:23

Ich war in den Achziger Jahren (ok, ist lange her, aber damals war es schon ebenfalls sehr gewalttätig, wenn nicht gerade von Hool gegenüber Polizist, oder wie es neudeutsch heißt PVB...) oft im Stadion vom SV Waldhof Mannheim (damals das Stadion von Südwest Ludwigshafen) eingesetzt.
Herr Mayer-Vorfelder, damals noch Präsident des VfB Stuttgart, bezeichnete uns damals als brutalste Polizei der Bundesliga.
Ich sage heute noch, wir waren nicht die brutalste, aber die effektivste Polizei der Bundesliga.
Mancher Fan wurde nach dem Spiel einfach in seinen Bus geprügelt und niemand meiner Kollegen hatte Skrupel, weil die "Fans" das Spiel einfach nicht interessierte uns sie einfach nur auf Randale aus waren.
Das ist heute sicherlich nicht anders, wenn auch in unterklassigen Ligen.
Bei denen hilft nur: Hart durchgeifen und Deeskalation ist sentimentaler Quatsch!
Sorry für meine Ehrlichkeit und gute Besserung für alle verletzten Kollegen!

Aguirre-gelöscht
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1498
Registriert: Do 24. Nov 2005, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Aguirre-gelöscht » Mo 12. Feb 2007, 06:16

@ Atti

Ich bin weder Polizist, noch Fan von prügelnden Polizisten. Aber..hier wäre deine Methode tatsächlich angebracht.

Grüßle
Frank

faith73
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 00:00
Wohnort: nähe FFM

...Deeskalation...

Beitragvon faith73 » Mo 12. Feb 2007, 08:51

Ist jetzt vielleicht Haarspalterei...Auch ich bin der Meinung, dass diese "neue"??? Form der Gewalt und Übergriffe auf PVB und Unbeteiligte bei Fußballspielen etc. rigoros unterbunden und bestraft werden muss.
...aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass der ein oder Andere Probleme mit der Begrifflichkeit "Deeskalation" hat...
Im alltäglichen Sprachgebrauch mag dieser Begriff vielleicht für Kommunikation, Beschwichtigen usw. stehen... im polizeilichen stellt dieser Aspekt nur eine der unteren Stufen/Optionen dar... Auch der Einsatz von UZW, inkl. Schußwaffengebrauch, stellt eine Form der Deeskalation dar... es geht in diesem Modell nicht um die Art und Weise, sondern wie ich (rechtlich gedeckt) das polizeiliche Ziel erreiche... (und ich lasse mich gerne eines besseren belehren)
...in diesem Sinne... passt auf Euch auf und gute Besserung den Kollegen...

Atti
Constable
Constable
Beiträge: 98
Registriert: Do 2. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Bad Dürkheim (Pfalz)

Re: ...Deeskalation...

Beitragvon Atti » Mo 12. Feb 2007, 09:32

[quote=""faith73""]Auch der Einsatz von UZW, inkl. Schußwaffengebrauch, stellt eine Form der Deeskalation dar... [/quote]


...wie ich diese dämlichen Abkürzungen in unserem Job hasse!!! Was heißt UZW???? :nein:

cop_1984
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 635
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 00:00
Wohnort: Leipzig

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon cop_1984 » Mo 12. Feb 2007, 09:47

Ich denke er meinte damit den UZ (Unmittelbaren Zwang)
:ja:
Wenn der Verkehrspolizist die Arme gespreizt hat, will er damit verkünden, daß er gerade keinen fahren läßt.

Whoknows
Cadet
Cadet
Beiträge: 34
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Whoknows » Mo 12. Feb 2007, 10:02

Wieso redet denn keiner über den Schusswaffengebrauch der Polizei und über die Steine die seitens der Pilizei zurück gewurfen wurden. Warum gestehen sich nicht die Staatsdiener auch Fehler ein. Sicher gibt es im Umkreis des LOk ein erhöhtes Hoolaufkommen.
Wenn ich sachen lese wie WIR HABEN DAS NICHT ERWARTET, Sorry Leute was habt ihr dann erwarten bei so einem Hassduell.

Und wenn man in den Medien liest das Schusswaffen eingesetzt wurden kommt mir die Galle hoch. Die einzige Waffe eurerseits, Knarre drauf und los.
Remember Maik Polley, da hats ja auch geklappt.

P.S. Ich bin in keinster Weise Sympathisant dieser Aktionen von Leipzig

Aguirre-gelöscht
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1498
Registriert: Do 24. Nov 2005, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Aguirre-gelöscht » Mo 12. Feb 2007, 10:07

@ Whoknows

2 Fragen an Dich:

Wie willst Du derlei Ausschreitungen in den Griff bekommen bzw. unterbinden?

Wie würdest Du als Polizeiführung die Sicherheit deiner Beamten gewährleisten, im Gegenzug aber auch die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung?

Grüßle
Frank


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende