36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Araval
Constable
Constable
Beiträge: 61
Registriert: Mo 15. Jan 2007, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Araval » Mo 12. Feb 2007, 16:04

Ich möchte an dieser Stelle an den französischen Kollegen Daniel Nivel erinnern.

@ Hanfkeks und @Whoknows:

Seid ihr der Meinung, Daniel Nivel hat durch sein Verhalten Schuld an seinen
erlittenen Verletzungen? Wird dadurch, dass die Polizei immer härter durchgreift das
(strafbare) Verhalten der Hools rechtmässig?
Ich glaube nicht.
Und jetzt sag mir nicht einer: ja das mit Nivel, das war ja was gaaaanz anderes!
Wenn der Kollege keinen Warnschuss abgegeben hätte und der Einsatzzug zu spät geholfen hätte, wäre er jetzt wahrscheinlich tot.

Die Polizei kann immer nur reagieren, was Ausschreitungen gerade bei Fußballspielen angeht (Hellsehen können ma net).

Fußballspiel-Ausschreitungen-zuwenig Beamte-nächstes Spiel-mehr Beamte-konsequenteres Einschreiten-usw.

Die Polizeibeamten haben nicht angefangen, an der Gewaltspirale zu drehen! Und wenn ich bei einem *setze hier Ereignis deiner Wahl* anfange, einen geschlossenen Einsatzzug der Polizei anzugreifen, dann muss ich auch das Echo abkönnen. Und das kann dann auch mal sehr schmerzhaft sein.

Den Kollegen gute Besserung!



[/quote]

Benutzeravatar
spADer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 7026
Registriert: Sa 22. Mai 2004, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon spADer » Mo 12. Feb 2007, 16:05

Sich an einen Tisch zu setzen und versuchen, ein Problem in den Griff zu bekommen birngt den Kollegen aber nächsten Samstag (zunächst) aber nichts. Und deswegen brauchen wir eben doch neue, den herrschenden Situationen angepasste, neue Waffen.

RSG....nix....Schusswaffe.

Und was ist dazwischen, wenn die Steine fliegen?

Richtig-> NICHTS


Die Mischung würde es machen- sowol Verbote als auch die polizeiliche Härte :wink:
Junior-Vice-President-of Kaeptn_Chaos´'WtjTBdageuM' - Clubs

Whoknows
Cadet
Cadet
Beiträge: 34
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Whoknows » Mo 12. Feb 2007, 16:06

[quote=""sonic""]Hallo,

Erschreckend finde ich aber auch "manche" Reaktionen bestimmter Beamter hier. Da rühmt sich ein Atti der "nicht brutalsten, aber die effektivste Polizei in der Bundesliga der 80'er angehört zu haben", andere reden über Anschaffung neuer Waffen .... et cetera.

Aber mal ganz ehrlich, glaubt irgend jemand das man mit Gewalt und Gegengewalt etwas ändert? Das sollte doch gerade ein Polizist am besten wissen das dies nichts bringt. Ich denke dass das Thema an der Wurzel angepackt werden muss. Hier sollte vielleicht mal die Polizei und die Fans zusammen etwas dagegen tun. Aber das geht natürlich nicht wenn manche Fans und die Polizei sich als Feinde sehen. Auch die angesprochene Willkür der Polizei gegen Fußball-Fans ist so ein Thema:

Diese Randalierer haben anscheinend kein Problem Nachwuchs herzubekommen, für mich auch keine wunder wenn man diese ganzen Bilder von Fans mit Plakaten gegen Polizeigewalt sieht. Wieso also nicht dieses Thema im Keim ersticken und mal wieder das Image des Freund und Helfers auch bei diesen Fangruppen wiederherstellen? Von Ganz ungefähr kommt es ja auch nicht das bei jedem Spiel Protestfahnen zu sehen sind. Ich selber gege auch seit Jahren in kein Stadion mehr weil es mir zu dumm ist Eintritt zu Zahlen und mich dann von Uniformierten Jungspunden, die teilweise jünger sind wie ich, mich anmotzen zu lassen weil sie mit ihrer Arbeit überfordert sind. Dann sollen diese sich bitte einen anderen Job suchen.

Auch sollte man diese Gewaltbereiten Leute, die sich bestimmt nicht zum ersten mal in einem Fußballstadion befinden, einfach nicht mehr hereinlassen. Wieso keine Ausweiskontrollen beim Spiel? Meldepflicht am Spieltag bei der Polizei für aufgefallene Hooligans? Wieso kann jemand überhaupt in ein Stadion gehen und einen Fanschal mit der großen Aufschrift "Hooligan" überhaupt tragen???? Oder wie bei Dynamo wo ein rießiger Banner mit Hooligan am Zaun hängt? Sowas muss doch mal auffallen.

Hinterher will keiner etwas gewusst haben??? :nein:

Ich denke es gibt genug wege diese Leute zu Isolieren, aber meistens wird eben der bequeme Weg gewählt und das ist meistens warten bis etwas passiert und dann mit voller härte dagegen. Wieso einfach wenn es auch schwer geht ......[/quote]


Sehr gute zuwortmeldung fürchte aber dass die Kollegens hier sich nichts zu Herzen nehmen werden, schließlich wird das seit Jahren so gehandhabt und wir werden die Masse schon ruhigstellen. Aber genau das gegenteil ist der Fall der Hass gegen die repression, Hochnäsigkeit, frechheit der Polizei wächst weiter und wird weiter wachsen,... Wer wind sät...

Benutzeravatar
Vito
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8255
Registriert: So 24. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Da wo man babbele dud
Kontaktdaten:

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Vito » Mo 12. Feb 2007, 16:07

[quote=""Whoknows""] Aber die Steinwürfe. Kann man nicht als Korintenkacker da Versuchten Totschlag draus machen (auf beiden Seiten natürlich)???? wäre zu überlegen Oder.[/quote]

Seitens der Chaoten würde ich dies als versuchten Todschlag deuten, seitens der Polizei als Notwehr :ja:

[quote=""Whoknows""] Im Raum steht der Gebruach einer Schusswaffe. Das Richten einer Schusswaffe durch einen Polizisten auf einen Fussballfan. Und das Steinewerfen seitens der Polizisten.[/quote]

Hier steht nicht das Richten einer Schsswaffe auf einen Fußballfan im Raum :nein: Hier geht es um das Richten eine Schusswaffe auf Chaoten, Straftäter oder wie auch immer, welche Polizeibeamte wie ein Tier durch die Straßen hetzen, mit Steinen und Flaschen werfen und auch noch ankündigen, dass der Polizeibeamte platt gemacht wird und nicht mehr lebend nach Hause kommt :!: :!: :!:

Zu Deinen anderen Ergüssen werde ich mich nicht weiter äußern :nein: Ich bevorzuge Diskussionen mit normal denkenden Menschen ;-D
BildFreiheit für die SpareribsBild

Benutzeravatar
spADer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 7026
Registriert: Sa 22. Mai 2004, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon spADer » Mo 12. Feb 2007, 16:11

@Hanfkeks:

Es hat auch keiner behauptet, dass die eingesetzten Fußballkollegen dein Freund und Helfer sind :wink:

Die sind nämlich da, weil sich unter-bemittelte Fans/ Anhänger/ was auch immer seit Jahren so aufführen.
Und Lust hat keiner von denen sich von derartigen Schwachköpfen in geschehenem Maße angreifen zu lassen.

Aufkochende Aggressionen etc. Wenn ich so nen Sche** lese- wer setzt denn die Ursache für Verbote etc. ? Die Polizei oder die sich nicht benehmende "Fußballfans"?

Bei solchen Posts kommt mir die Galle hoch :evil:
Junior-Vice-President-of Kaeptn_Chaos´'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Trooper » Mo 12. Feb 2007, 16:16

Aber genau das gegenteil ist der Fall der Hass gegen die repression, Hochnäsigkeit, frechheit der Polizei wächst weiter und wird weiter wachsen,... Wer wind sät...
Was wird das denn hier, ein Zwergenaufstand? Na dann, viva la revolucíon... :mrgreen:
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

anschu
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2778
Registriert: Do 23. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Lower Saxony...bei den sieben Zwergen

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon anschu » Mo 12. Feb 2007, 16:20

@ Hanfkeks und @Whoknows:

Ich denke eure Antworten zeigen eure geistige Reife!

Dürft ihr denn schon rauchen???

:lol: :lol: :lol:

Ich vermute erst seit kurzem....

Und wenn der Wind gesät ist...Visier runter und drauf, bin groß und breit genug!

Wat fürn Kindergarten...

Gute Besserung an die Kollegen

hanfkeks09
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon hanfkeks09 » Mo 12. Feb 2007, 16:23

@sonic
Erstes sehr gutes Posting in diesem Thread, es beleuchtet auch mal beide Seiten...
Nur in dem letzten Punkt würde ich dir nicht unbedingt zustimmen; denn wenn man keine Meinungsfreiheit im Stadion zulässt, sind den Polizisten Ordner etc. wieder keine Grenzen gesetzt. (z.B. sollten ja in einigen Stadien Kleidungsmarken verboten werden, darunter auch einige die keine rechtsradikale Bedeutung oder andere Hintergründe haben)

@Araval
Bei Fällen wie Daniel Nivel oder dem Polizisten in Paris, der ja einem Fan/Hooligan getötet hat sehe ich es ein, wenn sie gebrauch von ihren Schusswaffen machen. Im letzteren Fall hätte meiner Meinung nach zwar beispielsweise ein Beinschuss gereicht, jedoch war es sicherlich eine Extremsituation und so ist dem Polizisten keine große Schuld anzurechnen.
Dieses gezielte jagen von Polizisten ist nicht zu rechtfertigen.
zu: Die Polizisten haben nicht angefangen an der Gewaltspriale zu drehen>Dies ist von Situation zu Situation unterschiedlich, hier muss differenziert werden (mal abgesehen von den Leipziger Vorfällen). Ich habe schon genug Fälle erlebt, in denen die Polizisten durch ihr Verhalten im Stadion Gewalt ausgelöst haben. Und nur weil sie einen Knüppel in der Hand haben und grün angezogen sind heisst es nicht, dass sie sich dort alles erlauben können.

@Trooper und Anschu....oh man eure Kommentare sind sowas von lächerlich, sorry aber darüber kann ich echt nur lachen
Zuletzt geändert von hanfkeks09 am Mo 12. Feb 2007, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.

sonic
Cadet
Cadet
Beiträge: 33
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon sonic » Mo 12. Feb 2007, 16:23

[quote=""Trooper""]
Aber genau das gegenteil ist der Fall der Hass gegen die repression, Hochnäsigkeit, frechheit der Polizei wächst weiter und wird weiter wachsen,... Wer wind sät...
Was wird das denn hier, ein Zwergenaufstand? Na dann, viva la revolucíon... :mrgreen:[/quote]

Wieso können sie nicht sachlich argumentieren? Diese Belustigung anhand eines schlimmen Vorfalls finde ich sehr naiv und eines Beamten nicht würdig.

So verkehrt finde ich diese argumentation nicht. Auch wenn es auf den ersten Blick als dumm erscheint ist es aber warscheinlich sogar ein Hauptgrund der diese Menschen zu solch einem Handeln treibt. Um auf Beamte derart loszugehen muss doch eine gewisse Art von Hass bestehen. :/

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon Mainzelmann2001 » Mo 12. Feb 2007, 16:26

Na ist ja lustig hier.

Also Ultras, Hools oder sonstige Idioten welche sich nur prügeln wollen sind keine FANS.
Das sind Dumpfbacken welche mit ihrer Zeit nichts beseres anzufangen wissen. Deren IQ liegt weit unter der Außentemperatur.
Die laufen mit dem Kopf gegen die Wand und wundern sich das die noch steht.

Hirnloses Volk.

Deshalb laßt sie sich doch die Fresse einschlagen.

Aber bitte nicht gerade bei einem Fußballspiel wo auch ganz normale FANS zugegen sind. Die möchten nämlich keinen Krawall. Die möchten auch keine Rauchbomben. Die möchten auch keine rausgerissenen Sitze in den Zügen und schon gar nicht möchten sie eine auf die Fresse weil sie des Gegners Schal umhaben.

Diese Menschen müssen wir schützen. Und die werden wir schützen.

Wenn sich irgendwelche Spakos gegenseitig die Zähne einschlagen wollen, sollen sie das auf der grünen Wiese tun. Passiert ja schon oft genug unter "echten" Hools. Dazu sind die Ultras zu feige. Die brauchen
den Polizeischutz, wenn der Gegner zu stark wird.
Und wenn keiner da ist, bastelt man sich die Polizei als Feind.

Verlogenes heuchlerisches Pack.
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

hanfkeks09
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon hanfkeks09 » Mo 12. Feb 2007, 16:29

War heut ein Artikel über Ultras in der Bildzeitung??

marcooo
Constable
Constable
Beiträge: 52
Registriert: Sa 5. Aug 2006, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon marcooo » Mo 12. Feb 2007, 16:35

edit2
Zuletzt geändert von marcooo am Mo 12. Feb 2007, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
very
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8047
Registriert: Di 25. Apr 2006, 00:00
Wohnort: da, wos laut challenger am schönsten ist.....

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon very » Mo 12. Feb 2007, 16:36

@hanfkeks: achte mal auf deine wortwahl:
"zugfahrermob", "ein kleiner nebeltopf".

das sind dinge, die ich nicht notwendigerweise mit fansein verbinden würde. mal davon abgesehn, dass man sich in größeren menschenmengen tunlichst nicht so verhalten sollte, dass eine massenpanik ausbricht.....

wenn es den fußball"FANS" wirklich um den sport ginge, was du hiermit
@anschu
Was ist wenn "das ins Stadion gehen" für einen mehr bedeutet als Bier zu trinken, zu singen und zu jubeln. Für viele ist das der Verein die einzige Leidenschaft die zählt und die lässt man sich nicht so einfach nehmen.
andeutest, dann wär doch mein vorschlag, endlich die vereine zur kasse zu bitten, genau das richtige. denn bevor ich mit meinem schwachsinnigen verhalten "meinen verein, meine leidenschaft" in den finanziellen ruin stürze, hör ich doch lieber auf mit dem mist und konzentrier mich auf den sport.....
"In den Krimis wird aber nicht gezeigt, dass man vielen Schutzpolizisten die Arbeit bei der Kripo als Sanktion androhen könnte.
Für weitere Fragen diesbezüglich bitte auch die Suchfunktion nutzen."

Kaeptn_Chaos, Juli 2008

anschu
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2778
Registriert: Do 23. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Lower Saxony...bei den sieben Zwergen

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon anschu » Mo 12. Feb 2007, 16:42

[quote=""hanfkeks09""]....
@Trooper und Anschu....oh man eure Kommentare sind sowas von lächerlich, sorry aber darüber kann ich echt nur lachen[/quote]

Na ist doch gut! Lachen hilft meistens...

Ich und ich vermute auch mal Trooper, haben sicherlich schon mehr Spiele durch nen Helm-Visier gesehen, als du Eintrittskarten an deine Fantapete geklebt hast und deswegen kann ich über die Kinder die sich heute "Hool" nennen nur lachen...

das hilft

:wink:

marcooo
Constable
Constable
Beiträge: 52
Registriert: Sa 5. Aug 2006, 00:00

36 verletzte Kollegen nach Fußballspiel in Leipzig!

Beitragvon marcooo » Mo 12. Feb 2007, 16:45

anschu ^^

mit der ironie musst du aber im Hinterkopf haben das auch diese "Kinder" in großer Masse auch verheerende Wirkung haben können!


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende