Ist so etwas möglich

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Ex-Cop-geloescht
Corporal
Corporal
Beiträge: 577
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 00:00

Ist so etwas möglich

Beitragvon Ex-Cop-geloescht » Mo 23. Feb 2009, 19:10

[quote=""Vito""][quote=""Ex-Cop""]Vito, mir ist momentan nicht zum Lachen.

Wollen wir wetten, wie dieser Fall ausgehen wird? Ich bin dabei.
Ich habe immer vermieden, wo es ging, eine Dientsaufsichtsbeschwerde zu erstellen. Auch wenn ich allen Grund dazu gehabt hätte. Hatte es trotzdem anders geregelt. Und das werde ich auch so weiter handhaben. Trotzdem soll Schaden von anderen Polizisten und der Polizei im Allgemeinen abgewendet werden, und das ist meine Richtlinie.[/quote]

Vielleicht ist Dir entgangen, dass die Polizei dem Sachverhalt nachgehen wird :wink:

Deine Versuche, hier den Retter aller "anderen Polizeibeamten" zu spielen ist einfach nur lachhaft :ja:

[/quote]

Gut, Vito, ich lasse alles offen. Möglicherweise kann ich den wahren Ablauf nicht beurteilen. Aber, warten wir doch erst mal ab, was die internen Ermittlungen ergeben werden.

Ganz nebenbei: ICH glaube, dass DU als Mann vom Ordnungsamt hier in diesem Fall nicht mehr Ahnung hast wie ich.
Auf eigenen Wunsch am 10.03.2009 gelöscht.

Benutzeravatar
aceveda
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2214
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 00:00
Wohnort: vicus bonnensis

Ist so etwas möglich

Beitragvon aceveda » Mo 23. Feb 2009, 19:17

[quote=""Ex-Cop""][quote=""Vito""][quote=""Ex-Cop""]Vito, mir ist momentan nicht zum Lachen.

Wollen wir wetten, wie dieser Fall ausgehen wird? Ich bin dabei.
Ich habe immer vermieden, wo es ging, eine Dientsaufsichtsbeschwerde zu erstellen. Auch wenn ich allen Grund dazu gehabt hätte. Hatte es trotzdem anders geregelt. Und das werde ich auch so weiter handhaben. Trotzdem soll Schaden von anderen Polizisten und der Polizei im Allgemeinen abgewendet werden, und das ist meine Richtlinie.[/quote]

Vielleicht ist Dir entgangen, dass die Polizei dem Sachverhalt nachgehen wird :wink:

Deine Versuche, hier den Retter aller "anderen Polizeibeamten" zu spielen ist einfach nur lachhaft :ja:

[/quote]

Gut, Vito, ich lasse alles offen. Möglicherweise kann ich den wahren Ablauf nicht beurteilen. Aber, warten wir doch erst mal ab, was die internen Ermittlungen ergeben werden.

Ganz nebenbei: ICH glaube, dass DU als Mann vom Ordnungsamt hier in diesem Fall nicht mehr Ahnung hast wie ich.[/quote]

Naja, als ehemaliger Irgendwas solltest du dich (zumindest versuchsweise) in der hohen Kunst der Selbstkritik üben und den "Ball schön flach halten"... :lach:
FUCK!!!

Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun

Derjenige Mensch ist vollkommen, welcher seine Rechte und des Staates Rechte kennt und ausübt.
Johann Jacob Wilhelm Heinse deutscher Dichter und Schriftsteller (1746 - 1803)

Ex-Cop-geloescht
Corporal
Corporal
Beiträge: 577
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 00:00

Ist so etwas möglich

Beitragvon Ex-Cop-geloescht » Mo 23. Feb 2009, 19:24

Aceveda,
als ehemaliger "Irgendwas" (wie du so schön gesagt hast), bin ich auch zur Selbstkritik fähig, aber meistens erst am Tag nachdem ich was schrieb. Sage ich ganz offen. Aber immerhin.
Von den meisten aktiven PvB würde ich mir das aber erst mal so wünschen.
Auf eigenen Wunsch am 10.03.2009 gelöscht.

Benutzeravatar
Vito
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8255
Registriert: So 24. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Da wo man babbele dud
Kontaktdaten:

Ist so etwas möglich

Beitragvon Vito » Mo 23. Feb 2009, 20:01

[quote=""Ex-Cop""]

Ganz nebenbei: ICH glaube, dass DU als Mann vom Ordnungsamt hier in diesem Fall nicht mehr Ahnung hast wie ich.[/quote]

Ach schön :mrgreen:

Irgendwie kommt dieser Spruch immer ab einem bestimmten Punkt von Diskussionen :ja:

Beantworten kann ich Dir Deine Feststellung allerdings nicht :nein:

Dafür kenne ich Dich nicht :!:

Allerdings dürften meine Feststellungen nicht ganz abwegig sein - so viel Widerspruch erfahre ich hier nicht von aktiven Laponesen.

Betreffend Selbstkritik:

Die kann man ja nur üben, wenn man alles mögliche über diesen Sachverhalt weiß. Vorliegend habe ich aber nur einen Presseartikel - mehr nicht.

Außerdem kann ich ja hier keine Selbstkritik üben - ich gehöre nämlich diesem Verein (LAPO) nicht an :wink: Aber das weißt Du ja :ja:
BildFreiheit für die SpareribsBild

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Ist so etwas möglich

Beitragvon Mainzelmann2001 » Mo 23. Feb 2009, 20:42

[quote=""atlantic""]Wir waren doch nicht dabei, wer weiß wie der sich benommen hat, habt ihr ne Ahnung wie stressig unser Job ist... Mehr wird hier nicht kommen, wetten? 8)[/quote]

Felix rief seine Schwester an.............wann, wo?

Die Lippe wurde im Krankenhaus geklebt, dann durfte er wieder nach Hause......alla, erwartest du von PVB mehr ärztl. Verständnis?

Der Beamte auf der Wache reagierte genervt..........wenns stimmt, warum wohl? Weil er der erste war?

1,5 Lieter Blut im Bauchraum.? ...na ja, so glaubhaft wie 7,8 Promille. Und..........bluttriefend...? is es wieder rausgelaufen?

Schwachsinniger, effekthaschender Bericht, der darauf abzielt Stimmung zu machen.

Bei einigen gelingts anscheinend. Kalt draußen? Gehirn eingefroren?
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

Wolfmoon
Corporal
Corporal
Beiträge: 271
Registriert: So 31. Aug 2008, 00:00

Ist so etwas möglich

Beitragvon Wolfmoon » Mo 23. Feb 2009, 21:11

Na jetzt will ich auch mal meinen Senf dazu geben.
Die wirklichen Verletzungen die der Junge Mann hatte konnte niemand erahnen,ne blutende Lippe ist wohl nicht unbedingt Grund genug einen Krankenwagen zu rufen. Was mich stört das keine Anzeige aufgenommen wurde,aber vieleicht war er auch oder wirkte angetrunken,was den PVB zu der Annahme brachte das es sich hierbei um eine der vielen kleinen Auseinandersetzungen handelt wie es sie an seinem solchen Tag zu Hauf gibt.
Da ich aber nicht dabei war,ist das ganze nur Spekulation,wobei ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann das ein PVB beim wissen um die Situation und der schwere der Verletzungen so gehandelt hätte.
"Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die Dummheit der Menschen. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher" (Albert Einstein)

Die Zufälle eines Menschen sind typisch für ihn.

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Ist so etwas möglich

Beitragvon Mainzelmann2001 » Mo 23. Feb 2009, 21:17

[quote=""Wolfmoon""]Na jetzt will ich auch mal meinen Senf dazu geben.
Die wirklichen Verletzungen die der Junge Mann hatte konnte niemand erahnen,ne blutende Lippe ist wohl nicht unbedingt Grund genug einen Krankenwagen zu rufen. Was mich stört das keine Anzeige aufgenommen wurde,aber vieleicht war er auch oder wirkte angetrunken,was den PVB zu der Annahme brachte das es sich hierbei um eine der vielen kleinen Auseinandersetzungen handelt wie es sie an seinem solchen Tag zu Hauf gibt.
Da ich aber nicht dabei war,ist das ganze nur Spekulation,wobei ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann das ein PVB beim wissen um die Situation und der schwere der Verletzungen so gehandelt hätte.[/quote]

Wenn ich keine Zeit habe, nehme ich keine Anzeige auf.

Wenn ich allein auf der Wache bin, was sehr oft vorkommt, unterhalte ich mich mit der Person über die Sprechanlage bzw durchs Glasfenster.

Fertig.

Er bekommt dann gesagt was er tun soll ( behandeln lassen, ausschlafen etc. ) und kann am nächsten Tag wiederkommen.

Sollten Ermittlungen sofort aufgenommen werden müssen...........müssen die warten bis jemand verfügbar ist. Das kann 10 min. oder auch ne Stunde dauern, oder länger.
Das richtet sich nach den Prioritäten.

Und eine einfache KV hat eine sehr geringe Priorität.

Man sollte sich selbst nicht so wichtig nehmen!
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

Wolfmoon
Corporal
Corporal
Beiträge: 271
Registriert: So 31. Aug 2008, 00:00

Ist so etwas möglich

Beitragvon Wolfmoon » Mo 23. Feb 2009, 21:24

@Mainzelmann2001
Ich denke Grundsätzlich hast du recht.
Nun wie ich schon sagte,ich war nicht dabei,aber der Spruch,wenn er denn so gefallen ist(Anzeigentag ist Morgen)ist nun nicht unbedingt richtig,der Bürger der in so einer Situation zu euch kommt erwartet Hilfe und keine dummen Sprüche.Mit einer Erklärung und ein paar netten Worten wäre manchmal schon viel getan,auch wenn man gerade keine Anzeige aufnehmen kann oder will.
"Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die Dummheit der Menschen. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher" (Albert Einstein)

Die Zufälle eines Menschen sind typisch für ihn.

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Ist so etwas möglich

Beitragvon Mainzelmann2001 » Mo 23. Feb 2009, 21:29

[quote=""Wolfmoon""]@Mainzelmann2001
Ich denke Grundsätzlich hast du recht.
Nun wie ich schon sagte,ich war nicht dabei,aber der Spruch,wenn er denn so gefallen ist(Anzeigentag ist Morgen)ist nun nicht unbedingt richtig,der Bürger der in so einer Situation zu euch kommt erwartet Hilfe und keine dummen Sprüche.Mit einer Erklärung und ein paar netten Worten wäre manchmal schon viel getan,auch wenn man gerade keine Anzeige aufnehmen kann oder will.[/quote]

Natürlich, so soll es sein. Keine Frage. Wobei ich nicht weiß, wo der Probant abgefertigt wurde und welche Sprüche er machte.

Nur..........es war Fastnacht. Auf beiden Seiten........und du kennst das ja mit dem Ruf in den Wald..........

Dass das Ganze so Sch... gelaufen ist für den Felix, das ist tragisch. Wurde aber auch von der Schwester und vom Krankenhaus nicht erkannt.
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16930
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Ist so etwas möglich

Beitragvon Controller » Mo 23. Feb 2009, 21:35

Eigentlich doch ganz typisch, die gesamte Chose hier ! :evil:

Wer von euch,

ich frage ganz bewusst noch einmal:

Wer von euch

ist denn wirklich und wahrhaftig der Meinung,
dass der Kollege den jungen Mann hinaus/heimgeschickt hätte,
wenn ihm bewusst gewesen wäre, dass der Junge eine frische, blutende Milzverletzung hatte :?:

Und,

Wer von euch

hat schon mal eine Unterlippe gesehen, die Kontakt mit einem Ellenbogen hatte ?

Kopfverletzungen bluten meist sehr stark und heftig und auch aus der Unterlippe kann genug auf Hemd und Oberkleidung laufen, um ne schöne Sauerei anzurichten;

à propos Sauerei,

dieser Satz :
Nicht zu fassen: Da steht ein bluttriefender Junge in der Polizeiwache, will Anzeige erstatten
ist so eine :!:

Und was den Autor, Herrn FLORIAN JOCHAM angeht,
so hat der denke ich

mehr verloren als fünf Schlipse :ja:

Controller
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Wolfmoon
Corporal
Corporal
Beiträge: 271
Registriert: So 31. Aug 2008, 00:00

Ist so etwas möglich

Beitragvon Wolfmoon » Mo 23. Feb 2009, 21:41

Ich weiss das es schon einen Thread darüber gibt aber irgendwie passt das auch hierrein.http://www.koeln.de/koeln/kneipengaeste ... 33469.html
Ich denke so etwas erklärt auch mitunter das verhalten von PVBs.
Ich war Samstag mit dem Kindergarten unseres Pflegekindes in Riehl mit dem Zug gegangen und kann nur sagen es war toll und vor allem Ruhig und Friedlich.Wenn man so liest was hier alles passiert ,seid ihr als Polizisten nicht zu beneiden.
"Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die Dummheit der Menschen. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher" (Albert Einstein)

Die Zufälle eines Menschen sind typisch für ihn.

Biene1227
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1190
Registriert: Sa 7. Jul 2007, 00:00
Wohnort: NRW

Ist so etwas möglich

Beitragvon Biene1227 » Mo 23. Feb 2009, 21:55

[quote=""Wolfmoon""]http://www.koeln.de/koeln/kneipengaeste ... 33469.html[/quote]

Nur eins: :uebel:

Und Genesungswünsche an die beiden verletzten Beamten.
Unsere Wünsche sind die Vorboten der Fähigkeiten, die in uns liegen. (Goethe)

Wahre Kraft liegt in der Präzision.


----- ----- -----

Prèmiere Dame und zugleich Zapfgeschwindigkeitskontrolleurin in Käptn Chaos beste Bierclub

Wolfmoon
Corporal
Corporal
Beiträge: 271
Registriert: So 31. Aug 2008, 00:00

Ist so etwas möglich

Beitragvon Wolfmoon » Mo 23. Feb 2009, 22:11

@Biene1227
Nur eins:
Ich kann nichts dafür und finde es genauso Scheiße!
Auch die besten Genesungswünsche an die beiden.
Wenn man drüber nachdenkt,was mit so einem Wurf einer Flasche hätte pasieren können,schon schlimm genug was pasiert ist.
"Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die Dummheit der Menschen. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher" (Albert Einstein)

Die Zufälle eines Menschen sind typisch für ihn.

Biene1227
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1190
Registriert: Sa 7. Jul 2007, 00:00
Wohnort: NRW

Ist so etwas möglich

Beitragvon Biene1227 » Mo 23. Feb 2009, 22:23

@ Wolfmoon

Das "Übergeben" bezog sich auch nicht auf dich oder dass du das gepostet hast, sondern auf den Sachverhalt selbst :wink:
Unsere Wünsche sind die Vorboten der Fähigkeiten, die in uns liegen. (Goethe)

Wahre Kraft liegt in der Präzision.


----- ----- -----

Prèmiere Dame und zugleich Zapfgeschwindigkeitskontrolleurin in Käptn Chaos beste Bierclub

Wolfmoon
Corporal
Corporal
Beiträge: 271
Registriert: So 31. Aug 2008, 00:00

Ist so etwas möglich

Beitragvon Wolfmoon » Mo 23. Feb 2009, 22:31

Ja okay,hab mal wieder zu "schnell" reagiert.
Sorry!
"Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die Dummheit der Menschen. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher" (Albert Einstein)

Die Zufälle eines Menschen sind typisch für ihn.


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende