Endlich besetztes Haus geräumt

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4017
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Ghostrider1 » Sa 18. Apr 2009, 09:53

Danny, die Dinger im Hause waren fertig. Sowohl die USBV's als auch die Molies. Nicht zu vergessen die Einkaufswagen mit Steinen :!:

Zu deiner anderen "blöden" Frage, wieviel Beamte schon verletzt wurden. Es sind schon viele Beamte durch Linksautonome/Radikale verletzt wurden.
Ich habe auch schon ne Flasche abbekommen. Glaube mir, dass tut richtig gut weh. Und ich habe mir auch schon den Hals blutig gerieben, weil mein Kollege ne Flasche gegen den Kopf und ich die Splitter in den Kragen bekommen habe. Und da rede ich "nur" von Glasflaschen. Kannst mal deine Hirnmasse anstrengen um darauf zu kommen, was Steine anrichten können!
Also soll ich dir mal aus Langerweile paar Steine gegen den Oberschenkel oder Flaschen gegen den Kopf schleudern? Nur mal so? :runterdrueck:
Es sind Menschen in der Uniform :!: Die haben Familie, Freunde, eine Zukunftsplanung...
Wer so denkt wie du, dem geschieht es recht, wenn er beim Widerstand mal nen Tonfa-Schlag abbekommt!!! Dann weißt du wie es ist...
Ansonsten "Klappe halten, wenn ich keine Ahnung haben"

Und "Zecke" ist kein Wort der Rechten. Wird bei uns auch gebraucht. Und ihr tut hier alles notwendige, damit ihr euch ganz ins Abseits stellt.

Warum Danny, war der Einsatz überzogen? Was wäre den die richtige Taktik gewesen. Erzähl mal, du Oberschhlaumeier.

Danny, es kommt nicht auf den Grad des Verbrechers an, sondern darauf wo sich der Jenige mit wem befindet und welche Begleitumstände bekannt sind. Aber das wirst du in deiner langen Ausbildung in Polizeitaktik ja bereits wissen... :lol:

derda
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 137
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 00:00

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon derda » Sa 18. Apr 2009, 10:08

Hey Ghostrider Polizeitaktiken werden doch in diesem Forum nicht besprochen, stachel den Danny mal nicht dazu :lach: :lach: :lach:

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4017
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Ghostrider1 » Sa 18. Apr 2009, 10:16

[quote=""derda""]Hey Ghostrider Polizeitaktiken werden doch in diesem Forum nicht besprochen, stachel den Danny mal nicht dazu :lach: :lach: :lach:[/quote]

Verdammt du hast Recht. Ich vergaß, Danny ist ja eigentlich ein Kollege der eingeschleust wurde. Jetzt habe ich ihn verraten... NEIIIN :o

shadje
Corporal
Corporal
Beiträge: 253
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 00:00
Wohnort: LSA

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon shadje » Sa 18. Apr 2009, 11:24

[quote=""XVXDanny""]Es ist einfach total ueberzogen ein paar Kiddies aus einem Haus "SEK - wir seilen uns ausm Hubschrauber aus"-Style rauszuschmeissen.
Ich wette bei den uebelsten Gewaltverbrechern gibt's sowas nicht. [/quote]

wenn sich hausbesetzer mit mollis und nagelbomben am haupteingang verbunkern bleibt nunmal nicht mehr viel übrig außer von oben zu kommen. hundertschaften trainieren sowas eher selten - darum kam hier wohl das SEK zum einsatz.

nur weil du diese einheit nur aus youtube-videos mit rambo-mucke im hintergrund kennst ist der einsatz nicht gleich überzogen. ich gehe auch nicht davon aus, dass die jungs hier mit flammenwerfer auf kinder los sind...aber wieso schreib ich das überhaupt?!

grüüüße :wink:
woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört hab, was ich sage?

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Mainzelmann2001 » Sa 18. Apr 2009, 11:27

[quote=""Marvin""]
Ich werfe keinen Stein, wenn ich nicht sicher bin, damit einen Menschen zu treffen, der anderen mit Absicht Leid zugefügt hat. Solche potentiellen Ziele gibt es bei der Polizei (wie in anderen Gruppen auch), aber nur weil jemand anderes so angezogen ist, wie dieser Mensch, und den gleichen Beruf ausübt oder der selben Szene angehört, hat er keinen Stein - oder Pfefferspray Eurerseits - verdient.[/quote]

Könntest du das vielleicht näher erläutern..............., nicht dass ich da was falsch verstehe. :/
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

Spawnilein
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1322
Registriert: So 6. Jul 2008, 00:00

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Spawnilein » Sa 18. Apr 2009, 12:07

[quote=""springer""]Jetzt haben wir schon nicht mal mehr die normalen Berufsbetroffenen, jetzt kommen schon die Oberberuftsbetroffenen :lol:

Sachlicher Verstand=0

Die cz ist bei indymedia bekannt? Sachen gibts :o

Gruß,
Springer[/quote]

Ja jetzt muss man aufpassen, nicht das noch der gute Ruf der Polizei bei indy geschädigt wird...

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon springer » Sa 18. Apr 2009, 12:09

[quote=""Spawnilein""]Ja jetzt muss man aufpassen, nicht das noch der gute Ruf der Polizei bei indy geschädigt wird...[/quote]

Oder man lebt nach dem Motto "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert" :mrgreen:

Benutzeravatar
Marvin
Captain
Captain
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Maximegalon
Kontaktdaten:

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Marvin » Sa 18. Apr 2009, 12:35

[quote=""Mainzelmann2001""]
Könntest du das vielleicht näher erläutern..............., nicht dass ich da was falsch verstehe. :/[/quote]
"quälen, foltern (physisch oder durch psychoterror)" eines Wehrlosen... such dir irgendwas aus. Ich hatte diesen Stein NOCH nicht in der Hand.

@Antworter des Beitrags von kappo:
Hey... was habt Ihr denn, er hat immerhin ebenfalls den SEK-Einsatz verteidigt. Siehe auch shadjes Beitrag.


@springer
Dann gibts Steine!


Was ich übrigens amüsant fand: Irgendjemand schrieb hier so lustig "WO kämen wir denn da hin, wenn jeder täte, was er will?!"
Es ist faszinierend, wenn jemand sich darüber aufregt, denn im Grunde würde dieser Mensch doch ganz bestimmt auch gerne im Grunde seines Herzens tun und lassen, was er will... unterstelle ich mal. (In einer Schlange vor der Toilette ganz hinten anstellen, wenn er Durchfall hat... will er das wirklich? Oder doch die Damentoilette benutzen? :) )

Ljenka
Corporal
Corporal
Beiträge: 252
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 00:00

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Ljenka » Sa 18. Apr 2009, 12:47

[quote=""Marvin""]
Es ist faszinierend, wenn jemand sich darüber aufregt, denn im Grunde würde dieser Mensch doch ganz bestimmt auch gerne im Grunde seines Herzens tun und lassen, was er will...[/quote]

Ganz bestimmt. Im Alter zwischen 6 und 15 Jahren. Danach strebt der Mensch nach Sicherheiten. Vielleicht hast du noch keine Kinder oder nicht mal den Wunsch danach, aber spätestens dann überlegst dus dir nochmal mit dem pubertären Anderssein.
Leider kann ich gar nicht in Worte fassen wie stumpfsinnig manche Einstellungen sind. Und es ist eh immer das gleiche (vor allem im Forum). Die einen reiten auf Gesetzen rum und denken völlig rational, die anderen wollen alles ganz extrem anders.

Übrigens finde ich dein Durchfallbeispiel nicht gut gewählt. So oft kommt sowas nicht vor. Und wenn, dann kann man die Leute in der Schlange mal höflich fragen und die lassen einen dann, bevor man sich ansch****.
In deiner Wunschwelt kackt man warscheinlich gerne mal auf den Tisch oder Teppich, weil das die Wunschvorstellung von 2 von 15 Menschen ist und die schließlich machen können was sie wollen.

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon springer » Sa 18. Apr 2009, 12:57

[quote=""Marvin""]@springer
Dann gibts Steine![/quote]

Für was? Dafür, dass dir die gestze nicht passen?

Deiner Logik zu Folge wäre es ja auch völlig in Ordnung, wenn ich dich einfach mal so zusammenschlage, weil...Du mir einfach nicht passt. Gut, das Gesetz verbietet das, aber Gesetze muss man ja nur dann akzeptieren, wen sie einem passen. Passen sie einem nicht, dann ist das zivilier Ungehorsam, Bekämpfung einer ungerechten Systems, was auch immer. Denn selbst ist man ja im Besitz der (gottgebenen absoluten Wahrheit).

Weißt Du, was da der Unterschied zwischen uns und euch ist? Wir akzeptieren auch Entscheidungen, die uns nicht passen. Deswegen haben wir auch - im Gegensatz zu euch - begriffen was Demokratie bedeutet.


[quote=""Marvin""]Was ich übrigens amüsant fand: Irgendjemand schrieb hier so lustig "WO kämen wir denn da hin, wenn jeder täte, was er will?!"
Es ist faszinierend, wenn jemand sich darüber aufregt, denn im Grunde würde dieser Mensch doch ganz bestimmt auch gerne im Grunde seines Herzens tun und lassen, was er will... unterstelle ich mal. (In einer Schlange vor der Toilette ganz hinten anstellen, wenn er Durchfall hat... will er das wirklich? Oder doch die Damentoilette benutzen? :) )[/quote]

Und zu diesem Schluss kommst Du wieder gottgegeben, damit einem Andersdenkenden was negatives unterstellen kannst. Schonmal darüber nachgedacht, dass man einfach - aus Anstand - anderen das nicht antut, was man selber nicht angetan bekommen will?

Aber auch das kommt bei einigen hier nicht durch: Steine schmeißen ist ok - solange man sie selber schmeißt. Selbst mit Steinen beschmissen werden ist nicht ok, sondern das sind Straftaten bis zum abwinken. Du willst also gar nicht so behandelt werden, wie Du andere behandelst, weil Du schlichtweg keine Steine abbekommen willst. Aber selber Steine schmeißen - das ist was ganz anderes!

Ganz großes Kino :nein:

Wenns nicht so traurig wäre...

Spawnilein
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1322
Registriert: So 6. Jul 2008, 00:00

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Spawnilein » Sa 18. Apr 2009, 13:00

Naja man kanns auch so sehen, das Haus wurde widerrechtlich besetzt und jetzt wurde es halt zurückbesetzt vom Eigentümer.

Man selbst heult weil man was illegales getan hat und jetzt die Quittung bekommen hat, aber sobald andere sowas machen heult man noch mehr, weil das ja so fies ist.
Dabei wurde nur das gemacht was die Damen und Herren Besetzer auch gemacht haben.

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Mainzelmann2001 » Sa 18. Apr 2009, 13:03

[quote=""Marvin""][quote=""Mainzelmann2001""]
Könntest du das vielleicht näher erläutern..............., nicht dass ich da was falsch verstehe. :/[/quote]
"quälen, foltern (physisch oder durch psychoterror)" eines Wehrlosen... such dir irgendwas aus. Ich hatte diesen Stein NOCH nicht in der Hand.

[/quote]

.................bei Demos oder dieser Räumung hier?

Du willst doch nicht ernsthaft Steinewerfer rechtfertigen?
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

Benutzeravatar
Marvin
Captain
Captain
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Maximegalon
Kontaktdaten:

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Marvin » Sa 18. Apr 2009, 13:11

@Ljenka
Ich finde mein Durchfallbeispiel gar nicht SO unpassend.
Jemand hat einen Drang (Grundbedürfnis) (sei es nach Freiheit oder Wohnraum oder), und da ist ein leer stehender Ort, der zwar nicht für ihn vorgesehen ist, aber den er in dieser Situation direkt nutzen kann, weil gerade in dem Moment niemand sonst ihn nutzt. Das mag zwar gegen die Hausregeln sein, aber es ergibt in dem Moment doch sicher mehr Sinn (seid mal logisch: Wenn vor einer Toilette eine lange Schlange steht, dann sind die Toiletten BESETZT!), als sein Bedürfnis künstlich zu unterdrücken.

Nein, ich bin auch nicht dafür, auf Tische zu scheißen, aber eine Toilette ist dafür gedacht und ein Haus ist als Dach über dem Kopf und um sich darin aufzuhalten gedacht, nicht, um zu verrotten.

@springer
Da Du etwas zitiertest, was sich auf den Ruf "der Polizei" bezog und dazu äußertest "Oder man lebt nach dem Motto "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert""
dann verstehe ich das so, dass Ihr, wenn Euer "Ruf" ja ohnehin ruiniert ist, ja machen könnt, was Ihr wollt, egal ob es jetzt rechtlich oder menschlich in Ordnung ist (Steine: Nein, nicht für "dafür, dass mir die Gesetze nicht passen")
Falls Du das nicht so gemeint hast, dann habe ich Deinen Beitrag genauso falsch interpretiert wie Du den meinen. Danke.

@Mainzelmann2001
Nein, ich war ja hier nicht dabei.
Auch ich fand die Situation: "da werden Steine auf Polizisten im/auf dem Auto geworfen" und dort wird "Dies ist eine friedliche Sitzblockade, hören SIE auf mit der Eskalation" gelautet, nicht so witzig... aber möchte dies an der Stelle nicht beurteilen, weil ich leider nur den Blickwinkel dieser einen Kamera gesehen habe.

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4017
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Ghostrider1 » Sa 18. Apr 2009, 13:18

@kappo
Wir Polizisten bauen also nur Sch*** :!: Sieh an sieh an.
:lol: Hast du dafür auch stichfeste Beweise?

Sie haben Angst vor der Kriminalisierung... Hausfriedensbruch ist eine Straftat.
StGB § 123 Hausfriedensbruch
(1) Wer in die Wohnung, in die Geschäftsräume oder in das befriedete Besitztum eines anderen oder in abgeschlossene Räume, welche zum öffentlichen Dienst oder Verkehr bestimmt sind, widerrechtlich eindringt, oder wer, wenn er ohne Befugnis darin verweilt, auf die Aufforderung des Berechtigten sich nicht entfernt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Wir können jetzt gerne unser Rechtswissen testen und den § in seine Bestandteile zerpflücken.

Du redest von Kindern und Jugendlichen? Hm, auf den Videos einiger linken Seiten sehen die alle nicht mehr aus wie Kinder (Kinder: bis 14 Jahre). Und Jugendlich sollten wissen was sie tun.
Ich war auch mal jung und nicht immer staatsloyal. Auch ich habe gegen die Polizei geschimpft. Aus blanker Unkenntnis. Aber Häuser besetzt und Polizisten angegriffen habe ich nie. Auch da habe ich mich an einfache Regeln der Gesellschaft gehalten.
Man kann denken was man will, aber man sollte nie vergessen, dass einem ein MENSCH gegenüber steht. Wer Steine wirft und Nagelbomben baut, hat dies vergessen :nein:


@Marvin
ICH war das, der geschreiben hat "wo kommen wir hin, wenn jeder tut was er will"
Sicherlich würde ich es gerne mal tun, ABER ich mache es nicht. Ich halte mich auch an Regeln, wenn sie mir nicht passen. Ansonsten würde manchen der mich auf ner Demo als "Nazi" und "Bullenschwein" bezeichnet, obwohl ich nur deren Demo schütze, eine verpassen. Nein, ich mache es nicht.
Auch stören mich manche Blitzer, weil sie in meinen Augen abzocke sind und ich würde sie am liebsten abreissen. Nein, auch das mache ich nicht.

Wie geschrieben wurde, wir halten uns eben an Regeln auch wenn wir sie nicht gut finden.

Benutzeravatar
Marvin
Captain
Captain
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Maximegalon
Kontaktdaten:

Endlich besetztes Haus geräumt

Beitragvon Marvin » Sa 18. Apr 2009, 13:25

Wer weiß, wie viele gestörte Steinewerfer hier unterwegs sind und sich seit Jahren als Polizeibeamte ausgeben und möglichst faschistische Beiträge posten, um dem Ruf der Polizei zu schaden... hmmmmm.. :o
Zuletzt geändert von Marvin am Sa 18. Apr 2009, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende