Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beamte“

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

nukeomega
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 665
Registriert: Do 1. Feb 2007, 00:00

Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beamte“

Beitragvon nukeomega » Fr 1. Apr 2011, 20:50

Das Universum hasst dich, handle entsprechend!

e42b
Corporal
Corporal
Beiträge: 345
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 23:39

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon e42b » Sa 2. Apr 2011, 00:16

Hi,

ich bin ein Bürger, der die Arbeit der Polizei zu schätzen weiß und stimme zu.

Wir leben in einem sicheren Land und möchte, dass das so bleibt. Ich finde, dass das darin investierte Geld gut angelegt ist.

Nachtgrüße
Elmar

Benutzeravatar
dangerfreak5
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1141
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon dangerfreak5 » Sa 2. Apr 2011, 01:21

keine Frage, zuwenig, um vernünftige Polizeiarbeit zu machen. Und vor allem mangelt es an Personal im Streifendienst, also an vorderster Front nach Eingang eines Notrufs.

Caroline-NL
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 164
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 00:00
Wohnort: Amsterdam, Niederlande - bin aber auch oft in Norddeutschland

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon Caroline-NL » Sa 2. Apr 2011, 11:06

Stimmt, auf Streife sehe ich jetzt, wenn ich mal wieder in D bin, viel weniger Polizisten als noch vor 10-15 Jahren.

Und in den Ermittlungsstellen, die sich mit Internetbetrug befassen ist auch "Land unter".

Aber die Polizeigewerkschaften kritisieren den Personalmangel ja schon seit Jahren, verbessert hat sich nichts.

Auf der anderen Seite werden der Polizei ständig neue Aufgaben zugeschoben, Straftatbestände werden erweitert oder ganz neue geschaffen.

Da sind dann auch einzelne Forderungen der GdP und besonders der DPolG kontraproduktiv.

Smarty76
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2178
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 00:00

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon Smarty76 » Sa 2. Apr 2011, 18:01

Aber ändern wird sich nichts.
Selbst wenn die Verantwortlichen jetzt auf den Trichter kommen, mehr Personal einzustellen: es dürfte kaum genügend geeignete Bewerber geben, um die Lücken komplett zu füllen.
Mittlerweile geht es der Wirtschaft wieder so gut, dass sich diejenigen, die Polizei nicht als Traumjob sehen, und lediglich nach etwas gut Bezahltem suchen, nach anderen Jobs umschauen dürften...

Benutzeravatar
heinblöd
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 157
Registriert: So 28. Mär 2010, 20:18

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon heinblöd » Sa 2. Apr 2011, 18:17

Kollege von mir hatte das mal sehr gut erläutert. Und das in einem Satz!
"Zuviel Häuptlinge, für wenig Indianer!"
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.

Kanne
Corporal
Corporal
Beiträge: 415
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 00:00
Wohnort: Hürth

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon Kanne » Sa 2. Apr 2011, 19:34

@heinblöd,
damit
"Zuviel Häuptlinge, für wenig Indianer!"
ist das Problem grundlegend beschrieben!
Wobei die Gewerkschaften an der Entwicklung auch nicht ganz unbeteiligt gewesen sind, um so höher bewertete Stellen zu schaffen. Und somit beißt sich die Katze in den Schwanz, denn dass in den Ländern mehr Stellen geschaffen werden, ist eher (bis auf NRW) eher unwahrscheinlich!
Und für NRW ist zu sagen, bis sich die erhöhten Stellen auf die Personalstärken in den Dienstgruppen auswirken, dauert es länger als die drei Jahre Studium (mehr Zuruhesetzungen als Zugänge in den nächsten Jahren).

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25842
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 2. Apr 2011, 19:37

Häh?

Wenn die höher gewerteten Stellen dennoch im WuW eingesetzt werden (wie in NRW), ist das doch latte?

Dann fahren in NRW halt A10er und A11er Streifen - die Häuptlingsplanstellen werden dadurch ja nicht erhöht.

Ob das jedem Bewerber so klar ist, steht auf einem anderen Blatt. Aber grundsätzlich bleibt auch der studierte PK für x plus ? auf dem Bock.

Und das ist auch gut so.
:lah:

Gast

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon Gast » Sa 2. Apr 2011, 19:49

Moin!

Dann fragt euch mal, warum die Gewerkschaften mehr höher besoldete Stellen (insb. A12/A13) haben wollten... :polizei10:

Häuptlinge...so viele gibt es nicht. Das Problem ist, dass keine mehr ausgesucht/ausgebildet werden.

Warum Anstrengungen in Kauf nehmen, wenn man auch durch Verweigerung von Personalverantwortung A11 wird?

Gruß :polizei4:

Benutzeravatar
heinblöd
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 157
Registriert: So 28. Mär 2010, 20:18

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon heinblöd » Sa 2. Apr 2011, 20:05

@Goldstern und Kaeptn_Chaos...
Lokalpatriotismus ist wohl fern jeglicher Realität!
Deutschland hat 16 Bundesländer in Föderaler Form!
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17456
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon Controller » Sa 2. Apr 2011, 20:15

für welche du
insgesamt pauschal ein Häuptling/Indianer-Statement abgegeben hast :!:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
heinblöd
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 157
Registriert: So 28. Mär 2010, 20:18

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon heinblöd » Sa 2. Apr 2011, 20:38

Controller hat geschrieben:für welche du
insgesamt pauschal ein Häuptling/Indianer-Statement abgegeben hast :!:
Ich habe auch keinen anderen Kommentar erwartet! :applaus:
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.

AngstFabrik
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 686
Registriert: Mi 10. Mai 2006, 00:00

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon AngstFabrik » Sa 2. Apr 2011, 23:18

heinblöd hat geschrieben:Zuviel Häuptlinge, für wenig Indianer!
So sieht das eben für die ganz kleinen Indianer aus.

Naja...don´t feed the troll...

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25842
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 3. Apr 2011, 00:56

heinblöd hat geschrieben:@Goldstern und Kaeptn_Chaos...
Lokalpatriotismus ist wohl fern jeglicher Realität!
Deutschland hat 16 Bundesländer in Föderaler Form!
Na, da bin ich aber froh, dass du mir das noch mal erklärt hast. Und dann noch die Bundes-Polizeibehörden...eieieiei.

Und manche sind noch dreigeteilt.

Und alle Italiener essen Spaghetti.

Mal wieder Dank für deinen Beitrag - nicht.
:lah:

PolBert
Captain
Captain
Beiträge: 1824
Registriert: So 8. Nov 2009, 18:15

Re: Polizeigewerkschaft„Bundesweit fehlen uns gut 10000 Beam

Beitragvon PolBert » So 3. Apr 2011, 12:25

Mannomann,

zwei Kollegen, die in einem Bundesland Dienst verrichten,
unterhalten sich über die aktuelle Situation dort
...und das auch noch kritisch…

Was soll daran jetzt bitte Lokalpatriotismus sein?


Gruß, der PolBert
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

- Henry Ford -
______________________


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kulinka und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende