der mündige Bürger..

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Smarty76
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2178
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 00:00

der mündige Bürger..

Beitragvon Smarty76 » Fr 27. Mai 2011, 10:12

Wie bescheuert kann ein einzelner Mensch eigentlich sein?

http://www.bild.de/regional/berlin/berl ... .bild.html

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: der mündige Bürger..

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 27. Mai 2011, 10:39

Hallo?

Der hat doch Grundrechte? Wenn die faschistischen Nazibullen die ohne jeden Grund einschränken, nur weil ein Überbleibsel des imperialistischen Klassenfeindes, der schon ewig Weltpolizei spielt, da rumliegt, dann hat der wehrhafte Bürger das gottverdammte Recht und die gottverdammte Pflicht, sich gegen diese völlig überzogene Willkürmaßnahme zur Wehr zu setzen.

Ich hoffe, dass gegen den Rowdypolizisten, der sich dem wackeren Fahrradfahrer in den Weg stellt, mindestens vier Strafanzeigen (dem Opfer, greenpeace, AI und ADFC) vorgelegt werden.

Wacker voran, Brüder im Geiste!
:lah:

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Re: der mündige Bürger..

Beitragvon springer » Fr 27. Mai 2011, 10:43

Manchmal hab ich bei solchen Dingern den Drang (wenn ich selbst in der Absperrung stehe), so jemand einfach weiterfahren zu lassen, nachher die Überreste einzusammeln und in den Vorgang reinzuschreiben "Tot weil blöd" bzw. durch Darwin aus dem Genpool entfernt.

Aber an sich? Der ganz normale Wahnsinn ...

ercole
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 09:26

Re: der mündige Bürger..

Beitragvon ercole » Fr 27. Mai 2011, 10:47

Jeder Mensch hat Rechte. Aber der Polizist musste den Radfahrer aufhalten. Schließlich war der Bereich wegen einer Bombe gesperrt. Ich verstehe den Radfahrer nicht.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: der mündige Bürger..

Beitragvon Diag » Fr 27. Mai 2011, 10:53

:rofl:

Was ne Eule... :nein:

Benutzeravatar
aceveda
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2214
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 00:00
Wohnort: vicus bonnensis

Re: der mündige Bürger..

Beitragvon aceveda » Fr 27. Mai 2011, 11:14

Da man von diesem "Grundrechtsträger" wohl kaum die Zahlung eines Schmerzengeldes erwarten kann, würde ich auf jeden Fall den Verdacht

"§ 315c
Gefährdung des Straßenverkehrs

(1) Wer im Straßenverkehr
1. ein Fahrzeug führt, obwohl er
a) infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel oder
b) infolge geistiger oder körperlicher Mängel
nicht in der Lage ist, das Fahrzeug sicher zu führen, oder
2. grob verkehrswidrig und rücksichtslos
a) die Vorfahrt nicht beachtet,
b) falsch überholt oder sonst bei Überholvorgängen falsch fährt,
c) an Fußgängerüberwegen falsch fährt,
d) an unübersichtlichen Stellen, an Straßenkreuzungen, Straßeneinmündungen oder Bahnübergängen zu schnell fährt,
e) an unübersichtlichen Stellen nicht die rechte Seite der Fahrbahn einhält,
f) auf Autobahnen oder Kraftfahrstraßen wendet, rückwärts oder entgegen der Fahrtrichtung fährt oder dies versucht oder
g) haltende oder liegengebliebene Fahrzeuge nicht auf ausreichende Entfernung kenntlich macht, obwohl das zur Sicherung des Verkehrs erforderlich ist,

und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) In den Fällen des Absatzes 1 Nr. 1 ist der Versuch strafbar.

(3) Wer in den Fällen des Absatzes 1
1. die Gefahr fahrlässig verursacht oder
2. fahrlässig handelt und die Gefahr fahrlässig verursacht,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
"

schreiben :lupe:

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16971
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: der mündige Bürger..

Beitragvon Controller » Fr 27. Mai 2011, 11:18

Irgendwie scheint Berlin die Irren anzuziehen :pfeif: :polizei1:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: der mündige Bürger..

Beitragvon Diag » Fr 27. Mai 2011, 11:20


Benutzeravatar
aceveda
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2214
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 00:00
Wohnort: vicus bonnensis

Re: der mündige Bürger..

Beitragvon aceveda » Fr 27. Mai 2011, 11:21

Controller hat geschrieben:Irgendwie scheint Berlin die Irren anzuziehen :pfeif: :polizei1:
Ne, die waren schon immer da... :zeitung:

Benutzeravatar
Fritz4081
Captain
Captain
Beiträge: 1649
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 00:00

Re: der mündige Bürger..

Beitragvon Fritz4081 » Fr 27. Mai 2011, 11:43

@ Controller,


nur weil ihr "Pulver-Kurt" eingesackt habt?


Aber der Wahnsinn wandert weiter durchs Land!

Gruß Fritz


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende