Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermittelt

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
NeoX
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 707
Registriert: Mo 5. Sep 2005, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermittelt

Beitragvon NeoX » Do 8. Dez 2011, 15:29

Gute Besserung dem Kollegen !!!


Einbrechertrio auf frischer Tat festgenommen - Polizist bei Festnahme schwer verletzt - Mordkommission hat Ermittlungen übernommen

In der vergangenen Nacht nahmen Zivilpolizisten drei Einbrecher auf frischer Tat in Kreuzberg fest. Bei der Festnahme leistete ein Täter erheblichen Widerstand und attackierte einen der Beamten so massiv, dass dieser nun schwer verletzt in einer Klinik behandelt wird. In diesem Zusammenhang hat eine Mordkommission des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes übernommen.

Die Zivilpolizisten bemerkten gegen 3 Uhr 40 die drei Männer vor einem Getränkehandel in der Hasenheide. Von den Handschuhe tragenden Verdächtigen hatte einer eine große Sporttasche dabei. Das Trio schaute mehrfach in das Geschäft und verließ einige Male den Ort, um sich über Seitenstraßen und eine Parkanlage immer wieder zu dem Laden zurück zu begeben.

Kurz darauf vernahmen die Beamten ein lautes Klirren und sahen, dass zwei der Männer sich durch die mit einem Stein eingeschlagene Schaufensterscheibe in das Innere des Getränkemarktes begaben, während ihr Komplize auf der Straße verblieb, um die Umgebung abzusichern.

Als die Polizisten diesen festnahmen, wehrte sich der 23-Jährige äußerst aggressiv und trat wiederholt gegen den Kopf sowie den Oberkörper eines Polizeihauptkommissars. Dessen Kollegen brachten den Angreifer dann zu Boden und legten ihm Handfesseln an. Die beiden gleichaltrigen Komplizen wurden aufgefordert, das Geschäft zu verlassen. Auch bei ihnen klickten die Handfesseln. In der Sporttasche fanden die Beamten mehrere Packungen Zigaretten, die offensichtlich entwendet werden sollten.

Die Festgenommenen mussten sich einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen, wurden anschließend dem zuständigen Einbruchskommissariat überstellt und sehen nun einem Strafermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls entgegen.

Der angegriffene Polizist erlitt mehrere Frakturen des Kopfes. Er wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Aufgrund der heftigen Attacken hat die 2. Mordkommission des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen übernommen, die derzeit andauern. Zwei weitere Beamte wurden leicht verletzt und ließen sich ambulant behandeln.

http://www.berlin.de/polizei/presse-fah ... index.html

Gast

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon Gast » Do 8. Dez 2011, 15:33

Erinnert mich stark an diesen Fall.
Die Ohrfeigengesichter werden immer brutaler.

Dem Kollegen alles Gute und gute Besserung!

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon Habakuk » Do 8. Dez 2011, 16:24

:stupid: Wie beklatscht muss man sein...
Dem Kollegen gute Besserung !

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6348
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon Challenger » Do 8. Dez 2011, 17:15

Gutes Näschen der Kollegen!

Nur der verletzte Kollegen trübt den Einsatz natürlich. Ihm gute Besserung!
Challenger


"Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß." (Hermann Gmeiner)

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon DerLima » Do 8. Dez 2011, 17:54

Auch von meiner Seite einen Glückwunsch zu diesem Erfolg!
Und, vor allem wäre wohl besser...:
Gute Besserung den verletzten Kollegen!

Gute Arbeit.
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Benutzeravatar
uwewittenburg
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3712
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon uwewittenburg » Do 8. Dez 2011, 18:12

Warum haben wir eigentlich noch Waffen?

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2615
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon SirJames » Do 8. Dez 2011, 19:03

Warum haben wir eigentlich noch Waffen?
Ging mir auch durch den Kopf, aber wer weiß, ob die Situation es zugelassen hat. Ferner glaube ich, dass man in einer solchen Situation vielleicht nicht unbedingt sofort an die Schusswaffe denkt. Bei uns wird im ET Schiessen eigentlich ausschließlich auf Messer oder Waffe trainiert neben UZWG. Bei Messer z.B. hat sich ja so langsam ein Automatismus entwickelt, der bei harter körperlicher Gewalt wie hier z.B. noch nicht so da ist. Von meinem Stuhl hier würde ich durchaus soweit gehen und sagen, dass ein SWG nach 32 angemessen gewesen wäre, aber wer weiß ob es überhaupt möglich war.

Dem Kollegen eine gute Besserung.

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon Trooper » Do 8. Dez 2011, 19:17

Ferner glaube ich, dass man in einer solchen Situation vielleicht nicht unbedingt sofort an die Schusswaffe denkt. Bei uns wird im ET Schiessen eigentlich ausschließlich auf Messer oder Waffe trainiert neben UZWG. Bei Messer z.B. hat sich ja so langsam ein Automatismus entwickelt, der bei harter körperlicher Gewalt wie hier z.B. noch nicht so da ist.
Genau das Thema hatten wir ja gerade neulich auch schon...

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 9&start=15

... und es wird uns sicherlich noch weiter erhalten bleiben.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Europol110
Constable
Constable
Beiträge: 86
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:11

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon Europol110 » Do 8. Dez 2011, 19:22

Es wird immer schlimmer.
Dem Kollegen gute Besserung.

Benutzeravatar
powle
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2185
Registriert: So 16. Dez 2007, 00:00

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon powle » Fr 9. Dez 2011, 07:03

Scheiße...Gute Besserung an den Kollegen!

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15729
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon MICHI » Fr 9. Dez 2011, 07:11

Europol110 hat geschrieben:Es wird immer schlimmer.

ja?

bereits vor jahren haben sich bestimmte tätergruppen, die ich hier nicht näher bezeichnen will, beim zugriff bis zum äußerten gewehrt, um sich diesem zu entziehen.
und dieses klientel tut es auch heute noch.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6671
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon 1957 » Fr 9. Dez 2011, 11:13

da kann ich michi nur bepflichten.
der feine unterschied: früher wurden derartige vorfälle nicht bundesweit publiziert, gleichwohl wurde das abgehakt unter allgemeinem berufsrisiko und der annahme , exzesse nicht verhindern zu können.

Benutzeravatar
spADer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 7026
Registriert: Sa 22. Mai 2004, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon spADer » Fr 9. Dez 2011, 17:01

So sieht es aus...

Dennoch ist eine Zunahme der Gewaltbereitschaft nicht zu verleugnen. Heutige 16 jährige haben, meiner Erfahrung nach, eher mal einen großen Kanal als sie dies vor 10 Jahren hatten
Junior-Vice-President-of Kaeptn_Chaos´'WtjTBdageuM' - Clubs

Gast

Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermittelt

Beitragvon Gast » Sa 10. Dez 2011, 08:46

EKA wäre ggf. auch ne Möglichkeit gewesen.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15729
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Berlin:Polizist bei Festnahme schwer verletzt-Moko ermit

Beitragvon MICHI » Sa 10. Dez 2011, 09:08

Uli_1976 hat geschrieben:EKA wäre ggf. auch ne Möglichkeit gewesen.

wer hat denn bei einem zugriff nen eka in der hand??
Gruß
MICHI


Take care and have fun!


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende