Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon Habakuk » So 29. Jan 2012, 15:15

http://www.berlin.de/polizei/presse-fah ... index.html

War eigentlich vorher schon klar, dass eine Demonstration gegen vermeintliche Polizeigewalt selber gewaltätig wird. Dem Verbindungsbeamten von hinten in den Rücken zu treten, ich sag dazu lieber mal nichts.

Wie es von den mündigen Bürger kommentiert wird:
http://de.indymedia.org/2012/01/323816.shtml :stupid:

Mal sehn wie es in während des Polizeikongresses weiter geht...

Brathühnchen
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1361
Registriert: Do 30. Jun 2011, 17:41

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon Brathühnchen » So 29. Jan 2012, 15:19

Wie es von den mündigen Bürger kommentiert wird:
http://de.indymedia.org/2012/01/323816.shtml
Unlesbar und niederstes Gossenniveau...
----------------
"Geh du weiterhin Bratwurst und Sauerkraut im Biergarten essen und sei weiterhin gut in Mathe haha."

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6348
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon Challenger » So 29. Jan 2012, 15:37

Brathühnchen hat geschrieben:
Wie es von den mündigen Bürger kommentiert wird:
http://de.indymedia.org/2012/01/323816.shtml
Unlesbar und niederstes Gossenniveau...
Leute, was lest ihr den Müll überhaupt!? :nixweiss:

Dafür wäre mir meine Lebenszeit viel zu schade...
Challenger


"Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß." (Hermann Gmeiner)

-newcastle-
Corporal
Corporal
Beiträge: 233
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 09:57

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon -newcastle- » So 29. Jan 2012, 16:04

Challenger hat geschrieben: Leute, was lest ihr den Müll überhaupt!? :nixweiss:
Naja, es waren vereinzelt auch mal gute KOmmentare dabei, aber es ist echt traurig. Schon wie der "Artikel" (nein, ich glaube so kann man das gar nicht nennen ...) geschrieben ist, einfach schlimm!

Der User Kotte (auf der indymedia Seite) hat meine vollste Zustimmung, demonstrieren ist ein gutes Recht und das darf gerne genutzt werden, was da abging war an sich gar keine Demo mehr!

Code: Alles auswählen

Peinlich wie immer
Kotte 29.01.2012 - 00:11
Mal wieder typisch - allein schon die mehr als peinliche Demobeschreibung oben im Text erklärt warum ich mich nach 20 Minuten davon gemacht habe. Sorry, aber mit dem Pack, was da teilweise herumläuft, will ich nichts mehr zu tun haben.

Das ist unterstes Niveau und im Gespräch merkte man bei einigen echt, dass sie nicht mal die Grundzüge begriffen haben, um die es hier geht. Nur noch billige Randale unter dem Deckmäntelchen der Demo... Zum Glück mussten meine Freunde und ich dann auch nicht mehr die "Aktion" gegen den Kontakt-Polizisten miterleben.

Was soll im Übrigen das Zerstören von Anwohner-Autos? Glaubt ihr wirklich, dass in Neukölln Bonzen wohnen? Der zerkratzte Mercedes dürfte eher ner türkischen oder arabischen Familie gehört haben, die den halt jahrelang abzahlen. Auch die zerstochenen Reifen bei nem Familienkombi in der Weichsel fand ich echt das letzte! Was soll der Mist? Dürfte wohl dazu führen, dass ab heute mindestens zwei Leute sofort für ein Carloft in Neukölln wären...

Sorry, aber wenn das so weiter geht, dürft ihr euch nicht wundern, wenn die Stimmung kippt. 

Benutzeravatar
freed
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 810
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon freed » So 29. Jan 2012, 16:07

Leute, was lest ihr den Müll überhaupt!? :nixweiss:

Dafür wäre mir meine Lebenszeit viel zu schade...
Finde ich nicht.
Ist ganz interessant zu lesen dass es auch auf Indy Kritik aus den eigenen Reihen gibt... und nicht grad wenig.

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon Habakuk » So 29. Jan 2012, 16:09

Wobei die auch nicht besser sind. Gewalt gegen nur gegen Hundertschaften bleibt auch Gewalt...

Benutzeravatar
Paffi
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 184
Registriert: So 27. Jun 2004, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon Paffi » So 29. Jan 2012, 16:20

Hi Folks,

auf der Quelle hab ich bis dato brauchbare Artikel mit dem Mikroskop suchen müssen...

Paffi

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon Habakuk » So 29. Jan 2012, 18:23

http://www.berlin.de/polizei/presse-fah ... index.html

Aber immer schön"wir sind friedlich, was seit ihr " brüllen..

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6348
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon Challenger » So 29. Jan 2012, 18:30

Challenger


"Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß." (Hermann Gmeiner)

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon Habakuk » So 29. Jan 2012, 18:34

Dann lies dir lieber nicht die Sicht der Krawallmacher durch :polizei2: . Glauben die ihre eigenen Lügen denn selber, oder haben die so eine verquerte Wahrnehmung ....

TypausHH
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 169
Registriert: So 27. Jun 2010, 21:53

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon TypausHH » So 29. Jan 2012, 19:11

bis einer liegenbleibt...

TSB
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: Di 23. Aug 2011, 11:03

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon TSB » So 29. Jan 2012, 22:14

Bei der Geschichte mit der Stange könnte man sogar über einen SWG diskutieren. Ob er in der Situation praktikabel gewesen wäre sei mal dahingestellt.

Aber wenn da geschossen worden wäre, dann wär das Geschrei wieder groß.

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6348
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon Challenger » Mo 30. Jan 2012, 00:03

Habakuk hat geschrieben:Dann lies dir lieber nicht die Sicht der Krawallmacher durch :polizei2: .
Mach ich ja nicht. Bild
Challenger


"Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß." (Hermann Gmeiner)

Benutzeravatar
DocSnuggles
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1375
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:24

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon DocSnuggles » Mo 30. Jan 2012, 00:05

Zu dem Eingangssachverhalt paat auch diese Geschichte hier

http://www.shz.de/aus-dem-polizeiberich ... sburg.html.
"Oft ist "kritisch" eine gute Eigenschaft, manchmal aber auch ein Synonym für "keine Ahnung, aber für alles eine Meinung"."
Hessen78

k00i
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 131
Registriert: Do 6. Sep 2007, 00:00
Wohnort: Essen & Trinken

Re: Unfriedliche Demonstration gegen Polizei-Kongress

Beitragvon k00i » Mo 30. Jan 2012, 09:28

ich finds immer wieder unglaublich, dass ein Großteil der "friedlichen" Demonstranten sich mit solchen Aktionen auch immer wieder im Recht sieht. Und wenn auf einen solchen "Ausdrucks freier Meinung" mal ne Maßnahme folgt, dann wieder die gute alte Polizeiwillkür angerissen wird...

Aber was will man auch gegen diese Einstellung zum Recht auf Demonstration sagen?
Nur Rechte, keine Pflichten...
die bullen haben sich anfänglich mächtig zurückgehalten: nur demonstratives auftreten an den beiden bullenrevieren, an denen die demo vorbei zog, aber selbst dass mit gehörigen abstand zu demo.
und man sollte meinen, dass sich Demonstranten über unauffälliges, defensives, deeskalierendes Verhalten der PB freuen würden...
"Demonstranten" war wohl etwas weit hergeholt, sorry..



und Gewalt geegen Hundertschaften lässt sich nicht unter Gewalt subsumieren...die Hundertschaften haben uns doch schließlich prodzovo... geärgert...
"Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."
Benjamin Franklin


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende