Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Gast

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Gast » Mo 16. Apr 2012, 18:23

mercedes19 hat geschrieben:man darf aber noch seine Erfahrungen niederschreiben, um den überwiegend jungen Usern so etwas zu vermeiden helfen?
Kann man, ist aber ziemlich unsinnig, wenn man ein paar Posts vorher alles an "triebhaftem" Verhalten festmacht:
mercedes19 hat geschrieben:Meine Beobachtungen ( und ausdrücklich nicht auf obigen Fall bezogen ) sind, daß bei einigen PB eine Art Jagdfieber ausbricht, sobald sie mit SoSi fahren dürfen. Da wird die, noch mehr als sonst, nötige Vorsicht ziemlich vernachlässigt, man freut sich scheinbar, unter "legitimierten" Umständen mal schön Gas geben zu können.

mercedes19
Constable
Constable
Beiträge: 92
Registriert: Di 28. Nov 2006, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon mercedes19 » Mo 16. Apr 2012, 21:32

@ marko73
Und was hat jetzt das eine mit dem anderen zu tun? Wo siehst Du einen Widerspruch ? Wo liegt denn hier der Un-Sinn? ( Ich wiederhole nochmal: es ist nicht auf den Fall bezogen )

Bitte erklär mir das doch etwas ausführlicher.

Gast

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Gast » Mo 16. Apr 2012, 21:43

mercedes19 hat geschrieben:Bitte erklär mir das doch etwas ausführlicher.
Wenn es Deinen Beobachtungen entspringt, dass bei Polizeibeamten eine Art Jagdfieber (Trieb) ausbricht, wenn sie mit Sondersignal fahren dürfen, warum sprichst Du sie dann nicht direkt darauf an anstatt hier Deine Erfahrungen niederzuschreiben um einen nicht näher bestimmten Kreis junger User (die vermutlich noch nicht einmal alle Polizeibeamte sind) von solch einem Verhalten abzuhalten bzw. schwere Unfälle solcher, die unter "legitimieren" Umständen mal schön Gas geben zu vermeiden?!?
Erklär mir doch bitte mal ausführlich auf welchen Tatsachen Deine Erfahrungen oder Beobachtungen beruhen.

Danke und Gruß,
Marco

Danny.reloaded
Corporal
Corporal
Beiträge: 559
Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:16

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Danny.reloaded » Mo 16. Apr 2012, 21:56

Meine Beobachtungen ( und ausdrücklich nicht auf obigen Fall bezogen ) sind, daß bei einigen PB eine Art Jagdfieber ausbricht, sobald sie mit SoSi fahren dürfen.
Na gut, ich frage mich warum so viele Cops mit Lalüle so schleichen, besonders in Kreuzungsbereichen.
Anscheinend ist das Tatüta für manchen Verkehrsteilnehmer immer noch zu leise.
Komisch, dass hier der Polizist so sehr im "Fadenkreuz" ist, viele Taxifahrer kacheln schon ziemlich grenzwertig in der Gegend rum. Jedenfalls meine Erfahrungen im Verkehr.

Dogge2006
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Do 1. Mär 2012, 00:37

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Dogge2006 » Mo 16. Apr 2012, 23:13

Ich hab mal wieder mitgelesen und musste feststellen das niemand in der Lage ist einzugestehen, dass Polizisten auch nur Menschen sind und dem StGB und der StVO unterliegen wie jeder Andere auch.
Manche können mit ihrem Kastendenken ein ganzes Forum verwirren und suggerieren sie wären in der Praxis tätig.

Benutzeravatar
Selwischjung
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 08:25

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Selwischjung » Mo 16. Apr 2012, 23:29

Dogge2006 hat geschrieben:... einzugestehen, dass Polizisten auch nur Menschen sind...
Das bestreitet hier auch keiner. Auch Polizisten sind Menschen und nicht unfehlbar!
Dogge2006 hat geschrieben:und der StVO unterliegen wie jeder Andere auch
Falsch :polizei2:
§ 35 Sonderrechte
(1) Von den Vorschriften dieser Verordnung sind die Bundeswehr, die Bundespolizei, die Feuerwehr, der Katastrophenschutz, die Polizei und der Zolldienst befreit, soweit das zur Erfüllung hoheitlicher Aufgaben dringend geboten ist.
Quelle: Juris
Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!

Dogge2006
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Do 1. Mär 2012, 00:37

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Dogge2006 » Di 17. Apr 2012, 00:57

Selwischjung hat geschrieben:
Dogge2006 hat geschrieben:und der StVO unterliegen wie jeder Andere auch
Falsch :polizei2:

Ganz großer Irrtum! Gerade bei Sonder- und Wegerechtsfahrten ist derjenige zu besonder Vorsicht angehalten, welcher diese in Anspruch nimmt! Den nackten Gesetzestext kann jeder Schimpanse im ZOO lesen, aber Fußnoten und Ausführungsbestimmungen können die wenigsten deuten. Der §35 StVO ist nur eine Ermächtigungsgrundlage.

PolBert
Captain
Captain
Beiträge: 1824
Registriert: So 8. Nov 2009, 18:15

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon PolBert » Di 17. Apr 2012, 01:01

Hast du es vielleicht auch eine Spur höflicher?
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

- Henry Ford -
______________________

Dogge2006
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Do 1. Mär 2012, 00:37

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Dogge2006 » Di 17. Apr 2012, 01:03

PolBert hat geschrieben:Hast du es vielleicht auch eine Spur höflicher?
Eigentlich nicht. Aber trotzdem Sorry!

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1251
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Buford T. Justice » Di 17. Apr 2012, 07:43

Bevor die Beiträge hier anfangen, sich wieder im Kreis zu drehen, denke ich, es ist an der Zeit zu Fazits zu kommen und dann zu schließen.

Der Kollege des Ausgangssachverhalts hat in jedem Fall verschiedenartige Konsequenzen zu erdulden, gleich welcher Natur. Er hat mein Mitgefühl und ich möchte in seiner Haut nicht stecken.

Bezogen auf die allgemeine Situation, nehme ich mit meinem minimalen Erfahrungsschatz vorsichtig die Position von 1957 ein, was die tendenziell riskantere Fahrweise jüngerer Fahrer angeht. Es ist indessen kein "Jagdtrieb", wie Mercedes ihn nennt, und schon gar nicht der Spaß daran "legitimiert mal richtig Gas zu geben". Vielmehr sind es Unerfahrenheit und Umstände, die sich gegenseitig bedingen. Man bekommt einen Einsatzanlass genannt, der höchste Eile erfordert oder suggeriert, höchste Eile zu erfordern. Deshalb fährt man mit Sondersignal, und allein das impliziert wiederum, dass man möglichst schnell fahren muss.

Es ist dann am Streifenführer (oder ggf. auch nur am Beifahrer, Mercedes), hier entsprechend einzugreifen. Oft hilft ein einfacher kleiner Kommentar à la: "Hör mal, es ist Berufsverkehr, fahr bitte nicht ganz so schnell!" Hinterher zu motzen ist peinlich und schlechte Eigenwerbung für den Beifahrer.

Bevor mein Beitrag allerdings falsch rüberkommt: Ich stehe selbst relativ am Anfang meines beruflichen Werdegangs und es fällt mir ebenfalls nicht immer leicht, die Situationen und die Erforderlichkeit besonderer Eile richtig zu beurteilen. Insbesondere dann bin ich auf das zweite Paar Augen und hin und wieder auf das zweite Hirn angewiesen.
:applaus:

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16925
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Controller » Di 17. Apr 2012, 08:53

Vlt. :polizei10:

sollte man sich mal mit dem Begriff

Verkehrserfahrung

vertraut machen.

Vor Jahren gab es da mal Untersuchungen, die bildlich zeigten,
dass sich diese Erfahrungen wie Mosaiksteine in ca. 7 Jahren zu einem kompletten Bild zusammensetzen.

Ausfluss daraus war u.a.a. die Möglichkeit des begleitenden Fahrens - auch wenn es lange gedauert hat, dies zu realisieren.
Danny.reloaded hat geschrieben:Na gut, ich frage mich warum so viele Cops mit Lalüle so schleichen, besonders in Kreuzungsbereichen.
Weil sie wissen, was sie tun ........ :polizei1:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Selwischjung
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 08:25

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Selwischjung » Di 17. Apr 2012, 18:14

Dogge2006 hat geschrieben:
Selwischjung hat geschrieben:
Dogge2006 hat geschrieben:und der StVO unterliegen wie jeder Andere auch
Falsch :polizei2:

Ganz großer Irrtum! Gerade bei Sonder- und Wegerechtsfahrten ist derjenige zu besonder Vorsicht angehalten, welcher diese in Anspruch nimmt! Den nackten Gesetzestext kann jeder Schimpanse im ZOO lesen, aber Fußnoten und Ausführungsbestimmungen können die wenigsten deuten. Der §35 StVO ist nur eine Ermächtigungsgrundlage.
Ich wusste gar nicht, dass §35 eine Entbindung der Sorgfalt und Vorsicht impliziert. Und da ich es nirgendwo schrieb, kann ich ich deinem lesenden Schimpansen nicht ganz recht folgen :polizei4:
Ich merkte lediglich an, dass unter gewissen Umständen gewisse Verkehrsteilnehmer gleicher sind als der Rest :zunge:
Dogge2006 hat geschrieben:
PolBert hat geschrieben:Hast du es vielleicht auch eine Spur höflicher?
Eigentlich nicht. Aber trotzdem Sorry!
Und da soll noch einmal einer sagen, die kleinen Hunde wären die, welche am lautesten bellen :pfeif:
Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 17. Apr 2012, 23:56

:polizei6:

Voet for close!!! :motz:
:lah:

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17393
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Streifenwagen prallt auf Taxi – eine Frau stirbt

Beitragvon Polli » Mi 18. Apr 2012, 00:09

Ich schließe den Thread.

Gruß :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende