Zollbeamte enttarnen Islamisten der Flughafensecurity

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Danny.reloaded
Corporal
Corporal
Beiträge: 559
Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:16

Re: Zollbeamte enttarnen Islamisten der Flughafensecurity

Beitragvon Danny.reloaded » Di 14. Aug 2012, 22:49

Nochmal:

Haben die Behörden irgendwelche konkreten Anhaltspunkte?
Dass unter den vielen Menschen mit Migrationshintergrund im Sicherheitsdienst auch mal ein Islamist landet ohne die Absicht während des Broterwerbs irgendetwas hochzujagen dürfte klar sein.
Diese Baustelle war anscheinend nichtmal sicherheitsrelevant (siehe meine vorherige Quelle).
Für mich noch etwas dünn um gleich von Bombenanschlag zu reden.

Edit: Der Threadtitel ist sehr irreführend.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25375
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Zollbeamte enttarnen Islamisten der Flughafensecurity

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 14. Aug 2012, 23:05

Hast du den Teil überlesen, in dem der junge Mann als "Gefährder" eingestuft wird?

Aktiver, militanter Salafist ist ungleich friedlicher Islamist.

Falls du jetzt darauf hinaus willst, dass hier die Fredüberschrift das "Islamist" irreführend ist und Islamisten grundsätzlich keine bombenlegenden Terrorkämpfer sind, dann schreib das doch einfach.

Aber warum einfach, wenn es auch pseudoschlau geht.
:lah:

Duroplastik
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 822
Registriert: So 31. Aug 2008, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Zollbeamte enttarnen Islamisten der Flughafensecurity

Beitragvon Duroplastik » Di 14. Aug 2012, 23:06

Ich denke du solltest diesen Artikel lesen:

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-850049.html

Der ist recht umfassend und erläutert sogar Zusammenhänge und diverse Hintergrundinfos!

Danny.reloaded
Corporal
Corporal
Beiträge: 559
Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:16

Re: Zollbeamte enttarnen Islamisten der Flughafensecurity

Beitragvon Danny.reloaded » Di 14. Aug 2012, 23:22

Ich denke du solltest diesen Artikel lesen:
Da steht unter anderem:
Dass L. auf der Flughafenbaustelle tatsächlich einen Anschlag plante oder Informationen über die Sicherheitsmaßnahmen ausspähen wollte, nehmen die Ermittler jedoch nicht an.
Aktiver, militanter Salafist ist ungleich friedlicher Islamist.
Ich habe auch nirgends was von "friedlich" geschrieben. Dass der Typ ein ev. gefährlicher Spinner ist, ist mir durchaus klar.
Falls du jetzt darauf hinaus willst, dass hier die Fredüberschrift das "Islamist" irreführend ist und Islamisten grundsätzlich keine bombenlegenden Terrorkämpfer sind, dann schreib das doch einfach.
Vielleicht hat mich das "Flughafensecurity" etwas irritiert. Darunter versteht man doch wohl eher den Typen der das Gepäck kontrolliert. Das wäre eine ganz andere Nummer. Unser Freund hatte die Aufgabe zu verhindern, dass Udo und Björn abends nicht die Kupferleitungen zocken auf einer Baustelle, die mit Flughafen im sicherheitsrelevanten Sinne nicht viel zu tun hat.
Aber warum einfach, wenn es auch pseudoschlau geht.
Tut mir Leid, ich werde dir zu Liebe in Zukunft alles wasserdicht in dreifacher Ausführung formulieren.

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Re: Zollbeamte enttarnen Islamisten der Flughafensecurity

Beitragvon springer » Mi 15. Aug 2012, 09:58

@anti:
Auch wenn ich jetzt mit Godwin's Law komme:

Das wäre ungefähr so, wie wenn jemand, der eindeutig als rechtsradikal bekannt ist ein freiwilliges soziales Jahr in einer linken Kultureinrichtung macht und dort regelmäßig in entsprechenden Klamotten aufschlägt.

Und wenn sich dann einer beschwert einfach gesagt wird: "Gibt doch keine Hinweise dass der was plant - was soll der Stress also".

Die Argumentation ist ziemlich albern - und das weißt Du selbst.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

AW: Zollbeamte enttarnen Islamisten der Flughafensecurity

Beitragvon Diag » Mi 15. Aug 2012, 10:12

Danny, hast du mittlerweile auch gelesen, das der Herr nicht zufällig bei einer Kontrolle aufgefallen ist sondern dass er der Anlass für die Kontrolle war? Und übers warum und wie müssen wir hier nicht diskutieren und Dir muss keiner Rechenschaft ablegen.

Danny.reloaded
Corporal
Corporal
Beiträge: 559
Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:16

Re: Zollbeamte enttarnen Islamisten der Flughafensecurity

Beitragvon Danny.reloaded » Mi 15. Aug 2012, 17:28

@ springer

Ich bin nicht Anti.

Das unser Jihad-Fanboy im Sicherheitsgewerbe nicht unbedingt am besten aufgehoben ist bestreitet hier auch niemand. Dein Vergleich hinkt gewaltig. Es ist durchaus möglich, dass der gute Herr wirklich nur zum Broterwerb dort war. Warum habe ich auch schon geschrieben.
Die Argumentation ist ziemlich albern - und das weißt Du selbst.
Nein, albern ist einzig und allein auf einer so dünnen Grundlage irgendeinen Bombenanschlag herbeizuschwören. Aber anscheinend ist man da auch wieder zurückgerudert (siehe Spiegellink).
Eine Mücke zum Elefanten gemacht.
Danny, hast du mittlerweile auch gelesen, das der Herr nicht zufällig bei einer Kontrolle aufgefallen ist sondern dass er der Anlass für die Kontrolle war?
Ja, und was ändert das am Sachverhalt? Gar nichts.
Und übers warum und wie müssen wir hier nicht diskutieren und Dir muss keiner Rechenschaft ablegen.
Hab ich das verlangt? Interessiert mich das warum und wie? Nein.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25375
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Zollbeamte enttarnen Islamisten der Flughafensecurity

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 15. Aug 2012, 17:30

Deine Beiträge in diesem Fred sind wieder äußerst wertvoll, du edler Mensch.
:lah:

Gast

Re: Zollbeamte enttarnen Islamisten der Flughafensecurity

Beitragvon Gast » Mi 15. Aug 2012, 17:34

...und deswegen: :banned:


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende