Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

TypausHH
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 169
Registriert: So 27. Jun 2010, 21:53

Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon TypausHH » Do 27. Sep 2012, 13:56

Ein Polizist hat in Bitterfeld-Wolfen einen 38-Jährigen erschossen, als dieser einen anderen Beamten attackierte. Der Mann wurde gesucht, weil er eine Frau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben soll.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/b ... 58273.html

RMP
Corporal
Corporal
Beiträge: 299
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 10:42
Wohnort: Bundeshauptstadt

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon RMP » Do 27. Sep 2012, 14:27

"Die Beamten... lauerten dem Mann auf"? Welcher Journalistenazubi hat das denn formuliert? Da hätte man, so der deutschen Sprache ausreichend mächtig und mit entsprechendem Wortschatz bestückt, aber auch ein neutraleres Wort wählen können :frown:

Grüße

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25842
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 27. Sep 2012, 15:15

Da kannste aber einen drauf lassen, dass das so bewusst gewählt ist.

Spiegel halt.

Ansonsten dürfte es in der juristischen Nachbereitung relativ unproblematisch sein.

Gute Besserung und viel Kraft den eingesetzten Beamten.
:lah:

Benutzeravatar
Fritz4081
Captain
Captain
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 00:00

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon Fritz4081 » Do 27. Sep 2012, 15:44

Moin,

Hat schon Recht Chaos, die Wortwahl entspricht leider genau der bei SPON üblicherweise verbreiteten Meinung....

Wünsche vollständige Genesung.

Gruß Fritz

TypausHH
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 169
Registriert: So 27. Jun 2010, 21:53

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon TypausHH » Do 27. Sep 2012, 16:13

hab leider auf die schnelle keine andere Quelle gefunden.

Benutzeravatar
Biff
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Di 26. Jul 2011, 21:34

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon Biff » Do 27. Sep 2012, 16:44

Hab dazu ein Video (MDR Mediathek) gefunden:

http://www.mdr.de/mediathek/video80284_ ... 50b3d.html
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8909
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

AW: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon Diag » Do 27. Sep 2012, 17:00

Bei der Bild ist es erstaunlich sachlich...

Eragon
Corporal
Corporal
Beiträge: 374
Registriert: Do 21. Jul 2011, 15:53
Kontaktdaten:

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon Eragon » Do 27. Sep 2012, 17:21

Mmn. Alles richtig gemacht. Absolut kein Mitleid.

Den betroffenen alles gute und dem verletzten PVB eine schnelle, unkomplizierte Genesung.
Paragraph 1 Abs. 1 StVO: Das einschalten der Warnblinkanlage setzt sämtliche Verkehrszeichen, insbesondere parkweisende Verkehrszeichen, außer Kraft.

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon Mainzelmann2001 » Do 27. Sep 2012, 18:01

Biff hat geschrieben:Hab dazu ein Video (MDR Mediathek) gefunden:

http://www.mdr.de/mediathek/video80284_ ... 50b3d.html
Dem Kollegen alles Gute.

Der hat ne Person niedergestochen und schwer verletzt. Das Motorrad stand am Studio. Die Beamten haben 4 Stunden gewartet bis er rauskommt.

:gruebel:


Wär vielleicht auch anders gegangen.
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2624
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon SirJames » Do 27. Sep 2012, 19:55

Nach der bisher bekannten Sachlage, gehe ich davon aus, dass die Nothilfe des Kollegen rechtmäßig war. Vermutlich hat er seinen Kollegen vor weiteren Verletzungen geschützt, vielleicht hat er ihm sogar das Leben gerettet. Ich hoffe, dass den Beiden jegliche Unterstützung bei der Auseinandersetzung mit dem Geschehenen zuteil wird.

Ich stelle mir nur eine Frage. Warum ist dort ein einzelner FuStw hingefahren. Wenn bekannt war, dass der Täter in unmittelbarer zeitlicher Nähe bereits eine Frau mit einem Messer angegriffen hatte, dann erscheint mir dieses Vorgehen als hinterfragungswürdig. Aber vielleicht hatte das ja auch Gründe, die mir jetzt aus der Ferne verborgen bleiben.

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon Mainzelmann2001 » Do 27. Sep 2012, 21:18

sehe ich ähnlich.
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

e42b
Corporal
Corporal
Beiträge: 345
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 23:39

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon e42b » Do 27. Sep 2012, 21:31

Hi,
Mainzelmann2001 hat geschrieben:Dem Kollegen alles Gute.

Der hat ne Person niedergestochen und schwer verletzt. Das Motorrad stand am Studio. Die Beamten haben 4 Stunden gewartet bis er rauskommt.

:gruebel:


Wär vielleicht auch anders gegangen.
Ohne mir anmaßen zu wollen, mehr als Laienwissen über polizeiliche Maßnahmen zu haben, denke ich mal, dass so evtl. weitere Kollateralschäden vermieden wurden. Vielleicht war auch kein Richter zur Hand. Man weiß es nicht.
Ich denke mal, dass hier gKV (evtl. + sKV) im Raum standen. Angesichts dessen finde ich eine Einzelstreife auch recht mutig.

Auch ich wünsche den Beamten das Beste und bin heilfroh, dass es die Polizei gibt, wenn ich so etwas lese.

Abendgrüße
E.

Mystix
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3024
Registriert: Sa 5. Mai 2007, 00:00
Wohnort: CH

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon Mystix » Do 27. Sep 2012, 22:18

Eigentlich sehe ich jetzt nicht wirklich ein, warum hier hinterfragt wird, wieso nur 2 Polizisten da waren.

Ich frage mich, wie denn der derart nah ungestraft an den Polizisten herankommen konnte. Wie wurde denn der in Empfang genommen?

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon Mainzelmann2001 » Do 27. Sep 2012, 22:33

Mystix hat geschrieben:Wie wurde denn der in Empfang genommen?
Na, das hat ja wohl damit was zu tun, wieviel PVB da waren.
Vorausgesetzt die Berichterstattung stimmt, waren das 4 Stunden.

Da kann man was mehr aufbieten.
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

Mystix
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3024
Registriert: Sa 5. Mai 2007, 00:00
Wohnort: CH

Re: Bitterfeld: tödlicher SWG gegen Messerangreifer

Beitragvon Mystix » Fr 28. Sep 2012, 00:33

Mainzelmann2001 hat geschrieben:
Mystix hat geschrieben:Wie wurde denn der in Empfang genommen?
Na, das hat ja wohl damit was zu tun, wieviel PVB da waren.
Sehe ich nicht so. Es kommt darauf an, wie die PVB reagieren. Warum kommt der den PVB so nah, ohne dass er vorher gestoppt wird?


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende