Urteil im Fall "Jalloh"

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
cosmic
Corporal
Corporal
Beiträge: 595
Registriert: Fr 19. Aug 2005, 00:00

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon cosmic » Di 26. Jan 2010, 16:17

§ 345 StGB :polizei2:
Danke! Ich war Kreide holen, sehr oft sogar!!


Das Bedeutet, das der Trunkenbold nicht in Gewahrsam hätte genommen werden dürfen. Ich nehme mal an, der Kollege hat sich die Haftfähigkeit nicht bestätigen lassen. Wie gesagt, dieser Spiegel-Artikel ist sehr dürftig, was den Sachverhalt angeht.

Ich wäre schon dafür, Trunkenbolde im Krankenhaus ausnüchtern zu lassen. Die Übernachtung muss derjenige welcher aber selber berappen. Der hat sein Trinkverhalten sofort im Griff, wenn die Rechnung ins Hause flattert.

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon Trooper » Di 26. Jan 2010, 16:23

Kennst du den Spruch von dem nackten Mann, dem man nicht in die Tasche greifen kann? Die meisten unserer besoffenen Stammkunden leben doch schon ihr ganzes Leben von der Stütze (wie ihre Eltern und Großeltern usw. etc. pp.)...
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Polimannzei
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 970
Registriert: Di 15. Sep 2009, 00:00
Wohnort: NRW / Owl

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon Polimannzei » Di 26. Jan 2010, 16:47

Mir fällt da ein Lied der Ärzte ein...

:pfeif: "...wenn das mal alles so einfach wär..." :pfeif:

Smarty76
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2178
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 00:00

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon Smarty76 » Di 26. Jan 2010, 17:05

Zu den Durchsuchungen: in HH gibt es einen Abschnitt in der PDV 350, der besagt, dass Personen nur dann komplett entkleidet werden dürfen, wenn es Hinweise auf Eigen- oder Fremdgefährdung gibt. Super der schwarze Peter liegt endgültig beim Zellenwächter...

Nucleonix
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3512
Registriert: Fr 22. Jun 2007, 00:00

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon Nucleonix » Di 26. Jan 2010, 17:19

Trotzdem hat sich der verurteilte Beamte wohl falsch verhalten, wie ich meine. Ich finde es allerdings auch nach 22 Jahren noch sehr ätzend, wie sich Suffköppe/Drogenabhängige -bei allem Verständnis für das Kranheitsbild- einer Eigenverantwortung entziehen und die Folgen auf andere abwälzen.
"Bei allem Verständnis für das Krankheitsbild" ist im Zusammenhang eine witzige rhetorische Wendung!
Zutreffend wäre: Es ist mir in 22 Jahren nicht gelungen, ein Verständnis für Suchterkrankungen zu
entwickeln.


Sicher ist es richtig und wichtig, dass sich Angehörige und Bezugspersonen nicht
vom Süchtigen die Verantwortung für deren Leben übertragen lassen. Das ganze Gegenteil
gilt für professionelle Helfer!

Bin im Zusammenhang sehr für die Zentrale Ausnüchterungseinheit in Stuttgart, ist ein beispielgebendes
Modell. Oder?


Gruß,

Nucleonix

Gast

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon Gast » Di 26. Jan 2010, 17:38

Es ist mir in 22 Jahren nicht gelungen, ein Verständnis für Suchterkrankungen zu
entwickeln.
Für Dich?? Schade.

Für mich gilt das Geschriebene - und keine Sorge: ich weiss sehr genau, wovon ich schreibe und kenne die Komplexität der Problematik vielleicht besser als andere hier.

Und: ich muss kein Verständnis für mangelnde Fähigkeiten zur Übernahme von Eigenverantwortung entwickeln - weder bei Abhängigen, noch bei Kollegen oder sonst irgendjemandem.

Gruß

Benutzeravatar
cosmic
Corporal
Corporal
Beiträge: 595
Registriert: Fr 19. Aug 2005, 00:00

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon cosmic » Di 26. Jan 2010, 19:20

Trooper hat geschrieben:Kennst du den Spruch von dem nackten Mann, dem man nicht in die Tasche greifen kann? Die meisten unserer besoffenen Stammkunden leben doch schon ihr ganzes Leben von der Stütze (wie ihre Eltern und Großeltern usw. etc. pp.)...

Bei den chronischen Ärgerkunden stimmt das. Aber der junge, dynamisch Trunkenbold zwischen 18 und 24,welcher voll wie ein Eimer in der Gosse landete, könnte gerne kostenpflichtig im Krankenhaus nächtigen, der wird sein Verhalten sicher überdenken. Aber naja, ich kenn das ja selber: So einen verarztet man auch mal gerne auf dem kurzen Dienstweg, sprich trotz Volljährigkeit: :telefon: :urlaub: :hallo:

Odie_SH

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon Odie_SH » Di 26. Jan 2010, 19:34

cosmic hat geschrieben:Aber der junge, dynamisch Trunkenbold zwischen 18 und 24,welcher voll wie ein Eimer in der Gosse landete, könnte gerne kostenpflichtig im Krankenhaus nächtigen, der wird sein Verhalten sicher überdenken.
Man korrigiere mich, wenn ich mich irre, aber wenn er bei uns nächtigen würde, müsste er doch auch löhnen. Oder versteh ich Dein Ansinnen grad nicht?

Benutzeravatar
cosmic
Corporal
Corporal
Beiträge: 595
Registriert: Fr 19. Aug 2005, 00:00

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon cosmic » Di 26. Jan 2010, 19:49

Odie_SH hat geschrieben: Man korrigiere mich, wenn ich mich irre, aber wenn er bei uns nächtigen würde, müsste er doch auch löhnen. Oder versteh ich Dein Ansinnen grad nicht?

Liegt dies nicht an dem Bundesland, in dem er er sich zur Nachtruhe daniederlegt?
Ich meine, in NRW muss er nicht löhnen. "Damals" im Norden war dies anders.

So oder so: Eine Nacht im Krankenhaus käme auf jeden Fall richtig teuer.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16971
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon Controller » Di 26. Jan 2010, 19:57

käme auf jeden Fall richtig teuer.
Das ist relativ.

Privat im Einzelzimmer schon :ja:

Zu dritt in der AOK - Suite ohne Verpflegung (da keinen Hunger wegen Suff )
nur mit Wasser zum Nachdurstlöschen, eher nicht ! :nein:


Controller
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

RafaelGomez
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2702
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 00:00

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon RafaelGomez » Mi 27. Jan 2010, 11:48

cosmic hat geschrieben: So oder so: Eine Nacht im Krankenhaus käme auf jeden Fall richtig teuer.
Ist es nicht eher so, dass im Falle des Krankenhausaufenthaltes ein behandlungsbedürftiger Zustand festgestellt wurde und in dem Fall die Kasse zahlt?

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16971
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon Controller » Mi 27. Jan 2010, 11:55

@ RafaelGomez

das denke ich auch :ja:
Eventuell bleibt der Quartalsbeitrag von 10 Oironen.


Controller
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15590
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Feuertod in der Zelle - Revision

Beitragvon MICHI » Do 13. Dez 2012, 22:38

Wieder aktuell und deshalb wieder offen:

Endlich Urteil im Fall "Jalloh" gefällt


2008 war der Beamte noch freigesprochen worden.

Urteil aber noch nicht rechtskräftig und Revision seitens der Verteidigung in Überlegung.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Doncahounas
Corporal
Corporal
Beiträge: 324
Registriert: Di 3. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Bayern

Re: Urteil im Fall "Jalloh"

Beitragvon Doncahounas » Fr 14. Dez 2012, 00:43

Langsam werden die bei AI schizophren:

"Amnesty unterstützt deshalb auch die Forderungen der Vereinten Nationen und des Europarats nach Audio- und Videokontrollen von Polizeistationen nach strengen Vorgaben. So dürften beispielsweise die Persönlichkeitsrechte der Inhaftierten nicht verletzt werden."

http://www.n-tv.de/panorama/Jalloh-fahr ... 73076.html

Aber ich hoffe, dass dieses in der Tat beschämende Kapitel Jalloh sich damit seinem Ende nähert.
I´m not useless! I still can serve as a bad example!

Gast

Re: Urteil im Fall "Jalloh"

Beitragvon Gast » Fr 14. Dez 2012, 01:38

AI hat hier ein Video veröffentlicht.


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende