Arme Bundeshauptstadt.

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Diag » Di 22. Nov 2016, 18:30

vladdi hat geschrieben:Steht im Artikel. Mit Waffe ist es erlaubt
Stimmt. Und das ist auch außerhalb des Dienstes. Wie viele Polizisten tragen wohl ihre Waffen außerhalb des Dienstes (vom Weg von/zur Arbeit abgesehen)?

Und wie ist das zuhause? Am Besten noch schärfere Bedingungen als bei Sportschützen...

Irrenhaus...

nashman
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 125
Registriert: So 30. Mär 2008, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon nashman » Di 22. Nov 2016, 19:24

Laut neuer Waffen-GA ist das Führen der Dienstwaffe außerhalb des Dienstes nur noch bei einem berechtigten Interesse gestattet.
Dies liegt regelmäßig auf dem Weg zum und vom Dienst vor.

Das Wort regelmäßig impliziert jedoch, dass es auch unregelmäßige berechtigte Interessen gibt.
Btw: Mein Direktions-WuG gibt immer noch Munition für privates Schießen mit der Dienstwaffe aus. Und meine Dienstvorgesetzten gestatten es auch.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4448
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon vladdi » Di 22. Nov 2016, 19:50

Diag

In Berlin werden wohl sehr wenige Cops außerhalb des Dienstes (außer Fahrt hin u d zurück) ihre Waffe tragen. Das ist ja jetzt / soll untersagt werden.
Keine Ahnung wieviele Personen das betrifft. Ich kenne einen, von dem ich weiß dass er privat die Waffe führt.
Es gibt pro und contra für das private Waffe führen. In meiner konkreten Lebenssituation will ich das nicht. Berlin will das für seine Cops auch nicht.

nashman
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 125
Registriert: So 30. Mär 2008, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon nashman » Di 22. Nov 2016, 19:56

vladdi hat geschrieben:Diag

In Berlin werden wohl sehr wenige Cops außerhalb des Dienstes (außer Fahrt hin u d zurück) ihre Waffe tragen. Das ist ja jetzt / soll untersagt werden.
Keine Ahnung wieviele Personen das betrifft. Ich kenne einen, von dem ich weiß dass er privat die Waffe führt.
Es gibt pro und contra für das private Waffe führen. In meiner konkreten Lebenssituation will ich das nicht. Berlin will das für seine Cops auch nicht.
Es ist nicht untersagt.
Es muss "nur" ein berechtigtes Interesse vorliegen. Und das ist Argumentationssache!

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Diag » Di 22. Nov 2016, 20:55

@vladdi: HWG?
@nashman: Dann besteht ja noch Hoffnung. :polizei1:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4448
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon vladdi » Di 22. Nov 2016, 21:09

Nashman

So wie ich den Artikel verstanden habe, soll sich das ändern, hat sich das geändert.
Zuletzt geändert von vladdi am Di 22. Nov 2016, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.

winz
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: So 6. Apr 2014, 17:05

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon winz » Di 22. Nov 2016, 21:12

Ist denn ne Ursache /ein Vorfall als Ursache bekannt?

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25255
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 22. Nov 2016, 21:17

Ja. Wahl.
:lah:

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Trooper » Di 22. Nov 2016, 21:52

Gibt ja auch Bundesländer, die ihre Prioritäten genau umgekehrt setzen. Bei uns ist inzwischen explizit vorgeschrieben, daß du grundsätzlich nicht mehr in Kutte in der Öffentlichkeit rumlaufen darfst, ohne deine Waffe zu führen (egal ob im Dienst oder nicht).

Gesendet von meinem GT-I8200N mit Tapatalk
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Objektschuetzer
Corporal
Corporal
Beiträge: 550
Registriert: Mi 26. Dez 2007, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Objektschuetzer » Di 22. Nov 2016, 23:16

Es liegt mir zwar fern die neue Landesregierung zu verteidigen aber die besagte GA ist bereits seit Mai 2016 im Umlauf und gültig. Da war noch der gute CDU Mann Innensenator.

Also nix mit: "wegen der Wahl".

Warum das jetzt so in die Öffentlichkeit posaunt wird, erschließt sich mir nicht.

nashman
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 125
Registriert: So 30. Mär 2008, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon nashman » Mi 23. Nov 2016, 08:35

vladdi hat geschrieben:Nashman

So wie ich den Artikel verstanden habe, soll sich das ändern, hat sich das geändert.
Die GA ist seit Monaten in Kraft. Die Änderungen sind also nicht so neu.

Die Zeitungsartikel zu dem Thema sind bisher - bestenfalls - "leicht" fehlerbehaftet...

The-Funky-Beast
Corporal
Corporal
Beiträge: 437
Registriert: Di 24. Jan 2012, 18:52
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon The-Funky-Beast » Mi 23. Nov 2016, 09:06

nashman hat geschrieben:
vladdi hat geschrieben:Nashman

So wie ich den Artikel verstanden habe, soll sich das ändern, hat sich das geändert.
Die GA ist seit Monaten in Kraft. Die Änderungen sind also nicht so neu.

Die Zeitungsartikel zu dem Thema sind bisher - bestenfalls - "leicht" fehlerbehaftet...
Das kennt man, es ist immer leicht die Fehler der Politik zuzuschreiben, ohne da zu differenzieren wem genau. :polizei10:
"Nur auf das Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen."

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Trooper » Mi 23. Nov 2016, 10:51

Na und? Auch in der Union gibts hoplophobe Verbotsheinis. Nur halt ein paar weniger als bei Rot und Grün.

Wie man seinen Mitarbeitern, die täglich unter miesen Bedingungen den Arsch für einen riskieren, derart wenig Vertrauen entgegen bringen kann, erschließt sich mir immer noch nicht.

Gesendet von meinem GT-I8200N mit Tapatalk
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

nashman
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 125
Registriert: So 30. Mär 2008, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon nashman » Mi 23. Nov 2016, 11:06

Ich - persönlich - denke: dieses berechtigte Interesse ist eine "Arsch-an-die-Wand" Regelung, für den Fall, dass mal irgendetwas schief geht.
Ich denke nicht, dass kontrolliert wird, ob irgendein Beamter seine Dienstwaffe privat spazieren trägt.
Wie denn auch? Die Beamten 24/7 beschatten und abklopfen, wenn sie mit Zivilkleidung durch die Stadt laufen.

Und wenn ein Beamter dann mal regelwidrig seine Dienstwaffe privat führt und damit den am Alex aussteigenden Kalaschnikow-Täter stoppt wird niemand ein Diszi einleiten.


Ein Kollege von ET sagte zu dieser Regelung: die wurde Formuliert, lange bevor Paris I und Paris II stattfanden. Hätte man den Passus NACH den Anschlägen formuliert, würde er wahrscheinlich komplett gegenteilig lauten.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4781
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Knaecke77 » Do 24. Nov 2016, 08:59

DHL stoppt teilweise Zustellung
Gewalt in Berlin
DHL stoppt Expresszustellung in Problemkiezen23.11.2016 11:29 Uhr

Der Paketdienst DHL will unter anderem in Wedding künftig einzelne Expresssendungen nicht ausliefern. Das Unternehmen will so Mitarbeiter schützen, die dort angegriffen worden seien.

http://m.tagesspiegel.de/berlin/gewalt- ... ogle.de%2F
Eine sicherheitspolitische Bankrotterklärung des Berliner Senats. :nein:


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende