Arme Bundeshauptstadt.

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3651
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon mistam » Di 27. Nov 2018, 20:53

Nun, ich hatte erklärt warum. Wenn dir die Erklärung nicht passt, ist das allein Dein Problem.
Eine Ungleichbehandlung ist es jedenfalls nicht. Jeder Bewerber kann unter denselben Sprachen eine wählen. Welche er wählt und warum ist ihm überlassen.

Reggi2
Cadet
Cadet
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 12:26

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Reggi2 » Di 27. Nov 2018, 21:22

Entschuldige, wenn du deinen Beitrag nicht bearbeitet hast, hatte ich einen Teil überlesen. Ein Ärgernis, wenn man mit dem Smartphone antwortet.

Ich möchte mich für deine Freundlichkeit bedanken und bleibe mit meinem Problem gerne alleine. Unglaublich.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3651
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon mistam » Di 27. Nov 2018, 21:39

Vielleicht noch zu deiner Beruhigung: Man kann auch ohne jegliche Fremdsprachenkenntnisse ein gutes Ergebnis erzielen, da Intelligenz und Deutsch erheblich größeres Gewicht haben.

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1513
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Officer André » Di 27. Nov 2018, 21:40

mistam hat geschrieben:Tja, können die nun eine Fremdsprache oder nicht?
Ach, können Sie?!
Was ist denn da unverständlich?

Abgesehen davon sind fast alle Migranten in Deutschland geboren und können ihre "Zweitmuttersprache" nicht besser als eine Fremdsprache.
Welche Sprache ist denn die „Zweitmuttersprache“? Ist das nun deutsch oder ...?
Sollte die Zweitmuttersprache nun beispielsweise spanisch sein und der Bewerber kann diese nicht besser, als es eine Fremdsprache UND hat noch Defizite in der deutschen Sprache ... ja, was kann der denn dann? :pfeif:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3651
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon mistam » Di 27. Nov 2018, 21:51

Nun Officer, hättest du den Fred halbwegs verfolgt, wüsstest du, dass die Defizite in Deutsch kein alleiniges Problem der Migranten sind. Die meisten von denen sind Deutsche, also ist ihre Muttersprache Deutsch. Das können Sie regelmäßig auch deutlich besser als die Sprache iher (Groß-)Eltern.

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1513
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Officer André » Di 27. Nov 2018, 22:08

mistam hat geschrieben:Nun Officer, hättest du den Fred halbwegs verfolgt, wüsstest du, dass die Defizite in Deutsch kein alleiniges Problem der Migranten sind. Die meisten von denen sind Deutsche, also ist ihre Muttersprache Deutsch. Das können Sie regelmäßig auch deutlich besser als die Sprache iher (Groß-)Eltern.
Netter Versuch.
Wer sprach denn von Migranten? Wir sprachen von Deutschen mit MH. Sollte die Quote bei Deutschen ohne MH ebenfalls so miserabel sein, nehme ich alles zurück.

Edit: und abgesehen von den Defiziten in Sprache und Schrift, sind das tip top Bewerber? Na denne ...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4752
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Knaecke77 » Mi 28. Nov 2018, 09:34

Unstrittig dürfte sein, dass das Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift unabdingbar sind um den Beruf des Polizeibeamten auch ausüben zu können (gilt natürlich auch für andere Berufe im öD).

Wenn Zuhause kein Deutsch gesprochen wird, im heimischen TV nur ausländische Kanäle eingeschaltet werden und Lesekompetenzen nicht vermittelt werden, woher soll es kommen?

Letzeres gilt natürlich auch für Biodeutsche.

Offensichtlich sind die Schulen nicht in der Lage dieses Manko auszugleichen.
Es muss also früher und intensiver angesetzt werden, um die sprachliche Kompetenz schon bei den Jüngsten zu stärken. Dies geht m.E. nur über eine allgemeine Kita-Pflicht.

Allerdings frage ich mich auch, weshalb es für manche Zuwanderer so wenig attraktiv ist, die Sprache ihres neuen Heimatlandes auch zu erlernen?

Es ist traurige Realität, dass für Vernehmungen von Personen, die sich schon über 10 Jahre im Land aufhalten noch Dolmetscher hinzugezogen werden müssen. Bei solchen Leuten ist gehörig etwas schief gelaufen. :gruebel:

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3651
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon mistam » Mi 28. Nov 2018, 10:09

Officer, das kommt davon,wenn jeder für sich Begriffe definiert.
Migranten sind - nach hiesiger Definition - Menschen, die selbst oder deren Eltern eine andere als die deutsche Staatsangehörigkeit haben oder hatten.

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3489
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Brot » Mi 28. Nov 2018, 10:18

Ob jetzt Polizeischüler mit MH mehr oder weniger Probleme als Polizeischüler ohne MH mit der Deutschen Sprache haben, kann hier nur spekuliert werden. Zahlen hierüber werden nie erfasst oder gar veröffentlicht werden.
Knaecke77 hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 09:34
Offensichtlich sind die Schulen nicht in der Lage dieses Manko auszugleichen.
Hier liegt meiner Meinung nach das Hauptproblem. Auch in meinem Bundesland herrscht Lehrermangel, aber wenn man das in Berlin verfolgt, wo als Lehrkörper massiv Quereinsteiger ohne Lehramtsstudium geworben werden (Quelle), dann kann das nur in die Hose gehen. Ein kurzer Crashkurs zu Pädagogik und Didaktik und zack gehts in Klassenzimmer, um es überspitzt auszudrücken. Das kann nur schief gehen und ich glaube, hier steht man erst am Anfang.

Aber das ist wie bereits gesagt wurde kein alleiniges Polizeiproblem und ab hier wird es politisch, was nichts mehr mit diesem Thema zu tun hat.

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1242
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Buford T. Justice » Mi 28. Nov 2018, 11:04

Knaecke77 hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 09:34
Dies geht m.E. nur über eine allgemeine Kita-Pflicht.
Welches Einstiegsalter schwebt Dir da vor?
:applaus:

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1513
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Officer André » Mi 28. Nov 2018, 12:40

Eltern in die Verantwortung nehmen und ggf. Gelder kürzen oder Bußgelder verhängen.
Mitwirkung zwingend erforderlich.
Immer im Nacken hängen.
Neben der Schule Pflichtkurse mit Leistungsnachweis. Für Familien und Empfänger von Leistungen.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15490
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon MICHI » Mi 28. Nov 2018, 12:42

Officer André hat geschrieben:Eltern in die Verantwortung nehmen und ggf. Gelder kürzen oder Bußgelder verhängen.
Mitwirkung zwingend erforderlich.
Immer im Nacken hängen.
Neben der Schule Pflichtkurse mit Leistungsnachweis. Für Familien und Empfänger von Leistungen.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Alles ohne Polizeibezug!!
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

berlinmitteboy
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 957
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon berlinmitteboy » Mi 28. Nov 2018, 15:56

mistam hat geschrieben:Wenn Politik das so sehr will, muss sie entsprechende Gesetze erlassen. Sie wird sich aber hüten, das zu tun.
Hallo Mistam,

hat man doch mittlerweile getan...
Aber stimmt schon: Quote hört sich nicht so schön an wie das vom Senat 2010 beschlossene

Integrations- und Partizipationsgesetz

https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles ... 642414.php

http://gesetze.berlin.de/jportal/portal ... 0&doc.hl=1

Und inwieweit die Politik in Berlin ihren Einfluss auf Einstellung bzw Vergabe von Stellen hat, brauche ich dir ja nicht erzählen- da fallen mir gleich mal zwei Personalien ein...

Gruß

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk



mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3651
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon mistam » Mi 28. Nov 2018, 17:04

Am welcher Stelle in der genannten Vorschrift findet sich jetzt genau die Verpflichtung, Migranten zu bevorzugen?

Ach so. Steht da gar nicht. Na dann ...

An welche Personalien denkst du denn? Mindestens eine kann ich mir denken und die hatte nicht das Geringste mit einer Einwirkung der Politik zu tun und war auch keine Bevorzugung.
Ich selbst habe von mir aus die Einstellungsvolage gefertigt. Der Kollege ist übrigens letzte Woche mit dem Verdienstzeichen ausgezeichnet worden.

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1513
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Officer André » Mi 28. Nov 2018, 17:14

MICHI hat geschrieben:
Officer André hat geschrieben:Eltern in die Verantwortung nehmen und ggf. Gelder kürzen oder Bußgelder verhängen.
Mitwirkung zwingend erforderlich.
Immer im Nacken hängen.
Neben der Schule Pflichtkurse mit Leistungsnachweis. Für Familien und Empfänger von Leistungen.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Alles ohne Polizeibezug!!
Irgendwo müssen unsere Anwärter der Zukunft ja herkommen Michi.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Officer André am Mi 28. Nov 2018, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende