Arme Bundeshauptstadt.

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5293
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon schutzmann_schneidig » Fr 22. Feb 2019, 19:45

Er wurde entlassen, nachdem er für den Versuch der Beteiligung an einem Mord verurteilt wurde. Aber hier soll es jetzt doch bitte weiter um die Hauptstadt gehen und nicht um diesen bedauernswerten Menschen.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15575
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon MICHI » Fr 22. Feb 2019, 19:47

Gruß
MICHI


Take care and have fun!

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6208
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon 1957 » Fr 22. Feb 2019, 20:04

Ja,Schutzmann. Ich zog das ein wenig lang, weil sehr viele diesen Menschen nicht mehr kennen und er in diesem Bezug zum Thread hat.

Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1257
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Kulinka » Fr 22. Feb 2019, 23:19

schutzmann_schneidig hat geschrieben:
Fr 22. Feb 2019, 19:45
Er wurde entlassen, nachdem er für den Versuch der Beteiligung an einem Mord verurteilt wurde. Aber hier soll es jetzt doch bitte weiter um die Hauptstadt gehen und nicht um diesen bedauernswerten Menschen.
Hallo Schutzmann,

auf jeden Fall. Wobei leider viele Berliner Medien und überregional auch die Tagesschau die Story heute so aufgemacht haben, dass dem Leser von Schlagzeilen und Teasern und zum Teil auch von ganzen Beiträgen der Eindruck vermittelt wurde, es sei wieder ein Skandal in Berlin "aufgeflogen". Entsprechend die Reaktionen bei Facebook und Twitter, wo sich Großteile der Kommentatoren empört gaben. Tenor (auch bei postenden Journalisten und Politikern, nicht nur bei Kreti und Plethi): Schon wieder die Polizei. Da sieht man es doch erneut. Shithole Berlin, das wundert keinen. Und woanders die Nazis und Ermittlungspannen.

Mit anderen Worten: So etwas schadet der Außenwirkung. Und das passiert immer häufiger, klar, das kann die Polizeien bislang nicht wirklich erschüttern, die haben ganz andere Dinge zu wuppen. Gefährlich finde ich es trotzdem, Stichwort Salamitaktik. Irgendwann leidet die Außenwirkung über ein noch tolerierbares Maß hinaus.

Die Frage ist doch: Aus welchem Kalkül und vor allem zu wessen Nutzen finden solche Kampagnen statt? Nur um Clickbaiting kann es dabei ja nicht gehen. :polizei13:

Viele Grüße
Kulinka

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3701
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon mistam » Sa 23. Feb 2019, 07:21

Es schadet der Polizei vermutlich schon jetzt. Ohne das tatsächlich belegen zu können, entsteht der Eindruck, dass das schlechte Image (insbesondere auch der Akademie) wirklich gute Interessenten von einer Bewerbung eher abhält. Ebenso ist insgesamt ein Bewerbungsrückgang zu verzeichnen, so dass demnächst das 3. mal in Folge die geplanten Einstellungszahlen nicht realisiert werden (weil eben die Anforderungen nicht gesenkt wurden und werden).

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1646
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Officer André » Sa 23. Feb 2019, 07:23

Kulinka hat geschrieben:Nur um Clickbaiting kann es dabei ja nicht gehen. :polizei13:
Warum denn nicht?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Buford T. Justice » Sa 23. Feb 2019, 09:38

Officer André hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 07:23
Kulinka hat geschrieben:Nur um Clickbaiting kann es dabei ja nicht gehen. :polizei13:
Warum denn nicht?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Weil jede andere Polizei dafür dann genauso gut wäre - ich weiß; außer der skandalfreien Non-plus-ultra-Polizei. :ja:

In Berlin verfolgt u. a. die Berliner Zeitung ganz eigene Interessen.
:applaus:

berlinmitteboy
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1008
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon berlinmitteboy » Sa 23. Feb 2019, 16:00

Buford T. Justice hat geschrieben:
Officer André hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 07:23
Kulinka hat geschrieben:Nur um Clickbaiting kann es dabei ja nicht gehen. :polizei13:
Warum denn nicht?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Weil jede andere Polizei dafür dann genauso gut wäre - ich weiß; außer der skandalfreien Non-plus-ultra-Polizei. :ja:

In Berlin verfolgt u. a. die Berliner Zeitung ganz eigene Interessen.
So sieht's aus. Anscheinend hat man dort zur Zeit langeweile. Wenn ich mir schon wieder die Titelseite und die Kommentare unter dieser "Zeitung " angucke, könnte ich im Strahl...

Hier in Berlin hetzt dieses Blatt gegen alles und jeden der nen Berliner Bären aufm Ärmel hat.

https://www.bz-berlin.de/berlin/lichten ... rker-jagen





Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1257
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon Kulinka » Sa 23. Feb 2019, 17:04

Officer André hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 07:23
Warum denn nicht?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hallo André,

weil auch geklickt würde, wenn man schon in der Schlagzeile bei der Wahrheit bliebe, etwa so ... Clan-Kontakte? Vereinsvorsitzender verdächtigt Berliner Polizisten.

In der Realität sah es aber gestern zumeist so aus: Mindestens sechs Berliner Polizisten kooperieren mit Clans (Beispiel von welt.de, andere waren immerhin so freundlich zu schreiben, ... sollen mit Clans kooperiert haben ... aber nicht alle).

Fällt schon aus dem normalen Rahmen des Buhlens um Reaktionen, finde ich.

Viele Grüße
Kulinka

HauptstadtCop
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 01:22

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon HauptstadtCop » Di 26. Mär 2019, 22:40

Wenn ich mir so anschaue, wie das EB argumentiert, gute und geeignete Personen als „ungeeignet“ abstempelt, wundert es mich nicht, was aus der Berliner Polizei geworden ist...

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15575
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon MICHI » Mi 27. Mär 2019, 07:45

HauptstadtCop hat geschrieben:Wenn ich mir so anschaue, wie das EB argumentiert, gute und geeignete Personen als „ungeeignet“ abstempelt, wundert es mich nicht, was aus der Berliner Polizei geworden ist...
Wonach beurteilst du das?
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

HauptstadtCop
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 01:22

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon HauptstadtCop » Mi 27. Mär 2019, 10:37

MICHI hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 07:45
HauptstadtCop hat geschrieben:Wenn ich mir so anschaue, wie das EB argumentiert, gute und geeignete Personen als „ungeeignet“ abstempelt, wundert es mich nicht, was aus der Berliner Polizei geworden ist...
Wonach beurteilst du das?
Ich beobachte hin und wieder Gerichtsverfahren und habe auch persönlich Ablehnungsbescheide von Bewerbern lesen dürfen, bei denen ich immer wieder monieren muss, dass die nicht rechtens waren. - Nicht umsonst wurden schon etliche Bescheide vom VG sowie AG kassiert.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15575
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon MICHI » Mi 27. Mär 2019, 11:11

HauptstadtCop hat geschrieben:
MICHI hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 07:45
HauptstadtCop hat geschrieben:Wenn ich mir so anschaue, wie das EB argumentiert, gute und geeignete Personen als „ungeeignet“ abstempelt, wundert es mich nicht, was aus der Berliner Polizei geworden ist...
Wonach beurteilst du das?
Ich beobachte hin und wieder Gerichtsverfahren und habe auch persönlich Ablehnungsbescheide von Bewerbern lesen dürfen, bei denen ich immer wieder monieren muss, dass die nicht rechtens waren. - Nicht umsonst wurden schon etliche Bescheide vom VG sowie AG kassiert.
Das Gericht, welches als VW oder AG nur Einzelfallentscheidungen trifft, kann aber nicht über die Geeignetheit urteilen, denn die stellt sich erst während der Ausbildung oder des Studiums heraus.

Solche Entscheidungen sind für andere Verfahren, im Gegensatz zu OVG Entscheidungen, auch nicht relevant.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

HauptstadtCop
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 01:22

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon HauptstadtCop » Mi 27. Mär 2019, 11:24

MICHI hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 11:11
HauptstadtCop hat geschrieben:
MICHI hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 07:45
Wonach beurteilst du das?
Ich beobachte hin und wieder Gerichtsverfahren und habe auch persönlich Ablehnungsbescheide von Bewerbern lesen dürfen, bei denen ich immer wieder monieren muss, dass die nicht rechtens waren. - Nicht umsonst wurden schon etliche Bescheide vom VG sowie AG kassiert.
Das Gericht, welches als VW oder AG nur Einzelfallentscheidungen trifft, kann aber nicht über die Geeignetheit urteilen, denn die stellt sich erst während der Ausbildung oder des Studiums heraus.

Solche Entscheidungen sind für andere Verfahren, im Gegensatz zu OVG Entscheidungen, auch nicht relevant.

Ich unterstelle dir mal, dass auch du weißt, dass es wegweisende Urteile gibt, auf die sich so gut wie jeder Anwalt beruft, wenn diese denn auch rechtskräftig sind. Ich finde es nur fatal, wenn sich die Behörde kopfüber in Verfahren wirft, auf die sich dann JEDER berufen kann. Und mit „JEDER“ meine ich auch Bewerber, die man definitiv nicht haben muss. Aber nun gut... Wir haben schon die ersten Früchte davon getragen und so wie es aussieht, werden wir noch viele viele saure Äpfel essen. Später will keiner Schuld sein und keiner gewesen sein...

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3701
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Beitragvon mistam » Mi 27. Mär 2019, 14:33


HauptstadtCop hat geschrieben:
Ich beobachte hin und wieder Gerichtsverfahren und habe auch persönlich Ablehnungsbescheide von Bewerbern lesen dürfen, bei denen ich immer wieder monieren muss, dass die nicht rechtens waren. - Nicht umsonst wurden schon etliche Bescheide vom VG sowie AG kassiert.
Ach - und das kannst Du beurteilen weil ...?

Klar wir können die Ungeeignezen auch gleich einstellen, ohne sie (aus guten Gründen, die Du weder verstehen noch teilen musst) abzulehnen und im Einzelfall vom Gericht aufgehoben zu werden. Wäre das dann besser?


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: squad und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende