Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
freed
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 810
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon freed » Do 8. Aug 2013, 21:02

Mystix hat geschrieben: Habt ihr für solche Situationen spezielle Helme etc., die ihr der Person überziehen könntet?
Alte, ausgemusterte Einsatzhelme. Hat der Typ auch aufgesetzt bekommen... da war es leider schon zu spät... aber so konnte er sich nicht noch weiter verletzen.

Wildfang
Constable
Constable
Beiträge: 62
Registriert: So 21. Apr 2013, 16:31
Wohnort: Metropolregion

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon Wildfang » Do 8. Aug 2013, 21:07

coco_loco hat geschrieben:Gibt aber auch RTWs, die echt beschissen sind: sei es, weil sie klein sind (unter 3,5 t, damit man noch mit B fahren kann, der normale RTW hat idR 4,75 t ca.) oder unvorteilhaft aufgeteilt sind.
Begleiten geht in der Regel. Der Doc sitzt, dann können auch 3-4 Leute locker noch stehen. :-)


Sent from my iPhone using Tapatalk
Wenn der RTW nicht mit der "Tatüte" rast mag es ja noch okay sein mit den Stehplätzen. Ich stell es mir aber trotzdem schwierig vor auch wenn er langsam fährt
lieben Gruß
Wildfang

Mystix
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3024
Registriert: Sa 5. Mai 2007, 00:00
Wohnort: CH

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon Mystix » Do 8. Aug 2013, 21:09

freed hat geschrieben:
Mystix hat geschrieben: Habt ihr für solche Situationen spezielle Helme etc., die ihr der Person überziehen könntet?
Alte, ausgemusterte Einsatzhelme.
Auch nicht das Wahre...ist ja nicht rundum geschlossen, oder?

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon Habakuk » Do 8. Aug 2013, 21:11

Nem Tobenden generell nen Helm aufzusetzen stelle ich mir nicht gerade leicht vor...

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15588
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon MICHI » Do 8. Aug 2013, 21:13

Mystix hat geschrieben:
freed hat geschrieben: ... hatte seinen Kopf (trotz Fixierung) auf den Boden der Zelle geschlagen bis er blutete wie sau ...
Habt ihr für solche Situationen spezielle Helme etc., die ihr der Person überziehen könntet?

Dann geht er bei uns auf eine Wache, die mit Fixiergeschirr im sicheren Raum ausgestattet ist.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Wildfang
Constable
Constable
Beiträge: 62
Registriert: So 21. Apr 2013, 16:31
Wohnort: Metropolregion

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon Wildfang » Do 8. Aug 2013, 21:18

MICHI hat geschrieben:
Mystix hat geschrieben:
freed hat geschrieben: ... hatte seinen Kopf (trotz Fixierung) auf den Boden der Zelle geschlagen bis er blutete wie sau ...
Habt ihr für solche Situationen spezielle Helme etc., die ihr der Person überziehen könntet?

Dann geht er bei uns auf eine Wache, die mit Fixiergeschirr im sicheren Raum ausgestattet ist.
Gibt es sowas bei Euch,so in etwa wie in einer Psychiatrie?
Da werden resistende Patienten ja auch fixiert.
lieben Gruß
Wildfang

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15588
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon MICHI » Do 8. Aug 2013, 21:19

An einigen PK, wo es die baulichen Gegebenheiten (Pritsche in Raummitte) hergeben, ja.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon coco_loco » Do 8. Aug 2013, 21:19

Wildfang hat geschrieben:
coco_loco hat geschrieben:Gibt aber auch RTWs, die echt beschissen sind: sei es, weil sie klein sind (unter 3,5 t, damit man noch mit B fahren kann, der normale RTW hat idR 4,75 t ca.) oder unvorteilhaft aufgeteilt sind.
Begleiten geht in der Regel. Der Doc sitzt, dann können auch 3-4 Leute locker noch stehen. :-)


Sent from my iPhone using Tapatalk
Wenn der RTW nicht mit der "Tatüte" rast mag es ja noch okay sein mit den Stehplätzen. Ich stell es mir aber trotzdem schwierig vor auch wenn er langsam fährt
Das geht schon. Gibt ja Stangen zum festhalten an der Decke (sollte es geben). ;-) alles geht - nichts muss.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16965
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon Controller » Do 8. Aug 2013, 21:21

resistende Patienten
:gruebel: ja auch fixiert. :polizei4:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Wildfang
Constable
Constable
Beiträge: 62
Registriert: So 21. Apr 2013, 16:31
Wohnort: Metropolregion

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon Wildfang » Do 8. Aug 2013, 21:29

Wieder etwas dazu gelernt :)
Danke daß ihr euch die Zeit nehmt und Fragen beantwortet.
So versteht man doch vieles besser und kann euer Handeln auch größtenteils nachvollziehen.

Controller hat geschrieben:
resistende Patienten
:gruebel: ja auch fixiert. :polizei4:
In der Psychiatrie wenn es nicht anders geht,klar
lieben Gruß
Wildfang

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6336
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon Challenger » Do 8. Aug 2013, 23:39

Mystix hat geschrieben:Habt ihr für solche Situationen spezielle Helme etc., die ihr der Person überziehen könntet?
MICHI hat geschrieben:eine Wache, die mit Fixiergeschirr im sicheren Raum ausgestattet ist.
Gibt's bei uns alles nicht...
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

Benutzeravatar
freed
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 810
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon freed » Fr 9. Aug 2013, 08:00

Habakuk hat geschrieben:Nem Tobenden generell nen Helm aufzusetzen stelle ich mir nicht gerade leicht vor...
Leicht ist es auch nicht... funktionierte aber bis jetzt ganz gut.

Gast

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon Gast » Fr 9. Aug 2013, 08:53

Wenn man sich bewusst ist, dass man zu einem Durchgeknallten geschickt wird, dann kann man den Helm auch mitnehmen -sofern vorhanden-.
Im vorliegenden Fall ist man aber von einer Festnahme eines Einbrechers ausgegangen. Das er dann derart durchdreht konnte leider keiner wissen und nach der Fixierung war eine schnelle medizinische Versorgung zu gewährleisten. Daher stellt sich die Frage nach einem Helm nicht und zur Fixierung wird eben genommen was man gerade dabei hat.
Der Einsatz ist im großen und ganzen nicht schlecht gelaufen :polizei2:

hellbert
Corporal
Corporal
Beiträge: 491
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 23:00

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon hellbert » Fr 9. Aug 2013, 10:28

Wildfang hat geschrieben: [...] sechs Polizeibeamte leicht verletzt [...]
Ob es dafür wohl 3000 Euro Strafe und 10 Monate auf Bewährung gibt? Wohl eher nicht für Sachbeschädigung an geringwertigen Sachen. :sauer:

Komisch das soetwas nicht mal von der Presse aufgeriffen wird mit dem Hinweis, dass sich 6 Beamte haben verletzten lassen, ohne dass der Betroffene (schwerer) verletzt wurde oder genau um das zu vermeiden. Ein Hieb mit dem Schlagstock auf die Rübe hätte möglicherweise das Ding schneller beendet. Und hätte nur einen Beamten gebraucht... (natürlich reine Spekulation)

Wildfang
Constable
Constable
Beiträge: 62
Registriert: So 21. Apr 2013, 16:31
Wohnort: Metropolregion

Re: Mann widersetzt sich Festnahme,6 Polizeibeamte verletzt

Beitragvon Wildfang » Fr 9. Aug 2013, 10:36

hellbert hat geschrieben:
Wildfang hat geschrieben: [...] sechs Polizeibeamte leicht verletzt [...]
Ob es dafür wohl 3000 Euro Strafe und 10 Monate auf Bewährung gibt? Wohl eher nicht für Sachbeschädigung an geringwertigen Sachen. :sauer:

Komisch das soetwas nicht mal von der Presse aufgeriffen wird mit dem Hinweis, dass sich 6 Beamte haben verletzten lassen, ohne dass der Betroffene (schwerer) verletzt wurde oder genau um das zu vermeiden. Ein Hieb mit dem Schlagstock auf die Rübe hätte möglicherweise das Ding schneller beendet. Und hätte nur einen Beamten gebraucht... (natürlich reine Spekulation)
Da wird vermutlich eher wieder über "Berufsrisiko" geschwafelt.
Nur gut dass es "leichte" Verletzungen sind, hätte ja auch schlimmer ausgehen können.
Wenn ich da den Thread mit der Anzeige gegen das 3-jährige Kind lese und die Relation zueinander betrachte kann ich garnicht soviel essen wie ich erbrechen möchte

Edit: Bei nem Hieb auf die Rübe hätte es doch wieder Aufstand gegeben. Aber dass hier Polizisten verletzt wurden ist ja keine Zeile wert :nein:
lieben Gruß
Wildfang


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende