Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25841
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 15. Dez 2013, 21:20

Naja...aber triffst du daran deine Maßnahmen?

Kennste doch: Better be judged by twelve than carried by six.
:lah:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5139
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Knaecke77 » Sa 21. Dez 2013, 08:09

Hamburgs Innenstadt ist Samstag Gefahrengebiet!

Grund ist die Mega-Demo von rund 6000 Menschen im Schanzenviertel (Start 15 Uhr). Die Forderungen: ein wildes Sammelsurium aus Erhalt der „Roten Flora“, Bleiberecht für Lampedusa-Flüchtlinge und Umgang mit den Esso-Häusern.

„Es wird angespannt“, so Polizeisprecher Mirko Streiber. Die Ordnungshüter erwarten rund 3000 gewaltbereite Linksextremisten.


Aus Sorge vor Ausschreitungen hat die Polizei die gesamte Innenstadt zum Gefahrengebiet erklärt! Zwischen 14 und 23 Uhr können Beamte dort ohne konkreten Verdacht Menschen durchsuchen, festnehmen und Platzverweise erteilen.

Schon in der Nacht zum Freitag schlugen Unbekannte die Scheibe des Abgeordnetenbüros von Kai Voet van Vormizeele (CDU) ein.
http://www.bild.de/regional/hamburg/dem ... .bild.html

Wahrscheinlich wird es wie immer sehr friedlich und gesittet zugehen.
Wir sind friedlich was seit ihr..... :pfeif:

Highco
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Di 5. Apr 2011, 10:03
Wohnort: Hamburg

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Highco » Sa 21. Dez 2013, 08:36

Bis jetzt habe ich hier immer nur mitgelesen, aber das ist wirklich nicht mehr zu begreifen:

http://www.mopo.de/polizei/passanten-ve ... 01990.html

Es ist für mich als Bürger unbegreiflich, wie jemand überhaupt auf solche Idee kommen kann, eine Polizeiwache anzugreifen, wirklich eine Schande, keinen Respekt mehr vor irgendwas.
Gruß
Highco

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5139
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Knaecke77 » Sa 21. Dez 2013, 08:50

Highco hat geschrieben:Bis jetzt habe ich hier immer nur mitgelesen, aber das ist wirklich nicht mehr zu begreifen:

http://www.mopo.de/polizei/passanten-ve ... 01990.html

Es ist für mich als Bürger unbegreiflich, wie jemand überhaupt auf solche Idee kommen kann, eine Polizeiwache anzugreifen, wirklich eine Schande, keinen Respekt mehr vor irgendwas.
Ein kurzes Video gibts auch. So hat die R.A.F. auch begonnen.

http://www.youtube.com/watch?v=QAuG-ZppKKY

(Symbol entfernt)
Zuletzt geändert von Knaecke77 am Sa 21. Dez 2013, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25841
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 21. Dez 2013, 10:29

Und mit dem Symbol willst du Werbung machen oder denkst du, dass wir nicht wissen was die RAF ist?

Abgesehen davon, dass dieser Nebensatz schon geile Springerhetze ist.
:lah:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5139
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Knaecke77 » Sa 21. Dez 2013, 10:41

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Und mit dem Symbol willst du Werbung machen oder denkst du, dass wir nicht wissen was die RAF ist?

Abgesehen davon, dass dieser Nebensatz schon geile Springerhetze ist.
Vielleicht hast du auch etwas zum Angriff auf das Polizeirevier zu sagen? Das sollte dir doch einen Kommentar wert sein,oder?

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25841
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 21. Dez 2013, 10:48

Habe ich schon.

Das ist kein neues Phänomen, das temporär immer wieder auftreten wird.

In unserem Beritt wählen unsere zumeist linken Freunde den feigeren Weg und greifen die nicht besetzten Nebenwachen an. Das ist kaum zu verhindern.

In HH hat man zumindest die Möglichkeit, sich anhand der Gefährdungsbewertung zu bestimmten Anlässen gut darauf vorzubereiten.
:lah:

Benutzeravatar
Beobachter
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 753
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 14:53

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Beobachter » Sa 21. Dez 2013, 11:11

"Es werden 3.000 gewaltbereite Linksextremisten erwartet."
Das ist doch Unfug.
Da wird von Anfang an Stimmung gegen eine ganze Veranstaltung gemacht, um wirklich diejenigen vom Demonstrieren abzuhalten, die sich in Hamburg in den letzten Monaten mit den Flüchtlingen solidarisiert haben.
Fakt ist doch, dass es eher einzelne Deppen sind, die allen Bemühungen der Veranstalter zum Trotz für Verletzte und hässliche Bilder sorgen.
Ich hab keine Ahnung, wie man das zB als Demonstrant in einer Demo verhindern soll.
Aber es stört mich, wenn alle, die da ein berechtigtes Anliegen verfolgen, gleich mit zu Randalierern gestempelt werden.
Soll ich deswegen zuhause bleiben?
Oder was genau sollte ich eurer Meinung nach tun?
"Ich glaube an das Gute im Menschen, rate aber dazu, sich auf das Schlechte in ihm zu verlassen. "
Alfred Polgar

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25841
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 21. Dez 2013, 11:12

Nein. Das ist kein Unfug. Das ist eine berechtigte Annahme, dass sich bis zu 3000 Idioten unter die anderen Demonstranten mischen.

3000 ist nicht die Gesamtteilnehmerzahl.
:lah:

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15757
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon MICHI » Sa 21. Dez 2013, 11:15

Beobachter hat geschrieben:"Es werden 3.000 gewaltbereite Linksextremisten erwartet."
Das ist doch Unfug.
Da wird von Anfang an Stimmung gegen eine ganze Veranstaltung gemacht, um wirklich diejenigen vom Demonstrieren abzuhalten, die sich in Hamburg in den letzten Monaten mit den Flüchtlingen solidarisiert haben.
?
Das ist Unfug!!!

Es gibt Dienststellen, die wissen anhand von gewonnenen Erkenntnissen schon, welche Gefahrenprognose bei Demonstrationen zu erstellen ist.

Im Übrigen verliefen 99% der sog. Lampedusa-Demonstrationen, auch in ähnlicher Größenordnung,friedlich!!

Lampedusa ist heute im Übrigen nur Nebensache. Eine angemeldete Demo zu diesem Thema wurde vom Veranstalter abgesagt.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Gast

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Gast » Sa 21. Dez 2013, 12:08

Beobachter hat geschrieben:eher einzelne Deppen sind(...)
Ich hab keine Ahnung, wie man das zB als Demonstrant in einer Demo verhindern soll.
Wenn es wirklich nur die einzelnen Deppen sind, dann müsste es doch machbar sein diese zu isolieren und von der Versammlung auszuschließen. Die Bewegung ist doch sonst so solidarisch.

Beobachter hat geschrieben:die allen Bemühungen der Veranstalter zum Trotz
Wenn ich mir so manchem Aufruf für die "Demo" hier im Netzso durchlese, dann halten sich diese Bemühungen doch sehr in Grenzen.

Starbucks.

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Starbucks. » Sa 21. Dez 2013, 12:21

"Es werden 3.000 gewaltbereite Linksextremisten erwartet."
95% aller Großlagen verlaufen friedlich und bei solchen Zahlen würde ich auch immer sehr vorsichtig sein. Was ich schon für Einsatzbefehle gelesen habe und wies letztendlich aussah oder im Marsch Marsch durch irgendwelche Straßen gerannt bin, weil 600 Personen, 90% Rot mit Stangen bewaffnet unterwegs waren :stupid:



Wie wär's mit Gummigeschossen für solche Vorfälle? 3-4 Gewehre bei gefährdeten Dienststellen und dann Feuer frei. Wer Polizeidienststellen angreift....

Benutzeravatar
BennyderHund
Corporal
Corporal
Beiträge: 231
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 23:37

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon BennyderHund » Sa 21. Dez 2013, 12:53

Zum Glück werden in Deutschland keine Gummigeschosse genutzt und ich hoffe, dass dies auch nie so kommen wird. Trotz solcher Vorfälle.

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3610
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Brot » Sa 21. Dez 2013, 13:19

Da kann man gespannt sein, was heute Nacht in Hamburg los sein wird.

Warum man eine Polizeiwache angreifen muss, wird wohl für die meisten ein Rätsel bleiben. Ich denke gerade die Beamten in der Davidwache haben genug mit anderen Idioten zu tun, da braucht man nicht noch so etwas.

Ich nehme mal an, die Davidwache war in dem Zeitraum handlungsunfähig. Ich hoffe nur, dass die Kollegen schnell wieder ihre Einsatzmittel ersetzt bekommen. Ich kann mich noch daran erinnern, dass auf einem mir bekannten Revier im Sommer die Streifenwagen mit Winterreifen fahren mussten, da die Sommerreifen durch ausgelegte Krähenfüße zerstört wurden und kein Geld für Ersatzreifen vorhanden war.

Freeman12349
Corporal
Corporal
Beiträge: 550
Registriert: So 14. Mär 2010, 17:51
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Hamburg: Wieder Angriffe auf Polizeiwache

Beitragvon Freeman12349 » Sa 21. Dez 2013, 13:22

Die Davidwache war nicht betroffen.
Kein PVB

Klagt nicht, kämpft!


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende