Kostenstreit Fußball

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4752
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Knaecke77 » Mi 21. Feb 2018, 10:05

GERICHTSURTEIL ZU HOCHRISIKOSPIELEN DER BUNDESLIGA
Deutsche Fußball Liga muss für Polizeieinsätze zahlen

21.02.2018 - 09:50 Uhr
Die Deutsche Fußball Liga muss sich grundsätzlich an Mehrkosten für Polizeieinsätze bei sogenannten Hochrisikospielen der Bundesliga beteiligen.
Das Oberverwaltungsgericht Bremen erklärte entsprechende Gebührenforderungen des Bundeslandes Bremen am Mittwoch in einer Berufungsentscheidung für rechtens und hob ein Urteil der Vorinstanz auf. Gegen das Urteil ist Revision beim Bundesverwaltungsgericht möglich.

/http://www.bild.de/sport/2018/sport/spo ... .bild.html
Erfreuliches Urteil. Es ist eine Genugtuung , dass sich diese milliardenschwere gewinnorientierte Branche endlich an den von ihr verursachten Kosten beteiligt!! Als Steuerzahler kann ich dieses Urteil nur begrüßen. :polizei1:

Hoffe, die anderen Bundesländer ziehen zeitnah nach. :applaus:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 21. Feb 2018, 13:05

Ich denke nicht, dass dieses Urteil Rechtskraft entfalten wird.
:lah:

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15489
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon MICHI » Mi 21. Feb 2018, 14:37

Und wo liegt nun der weitere Diskussionsansatz?
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Controller » Mi 21. Feb 2018, 15:16

Mehrkosten bei den Hochrisikospielen ....nunja :polizei3:

Die Pressemitteilung des OVG kann man hier runterladen:

https://www.oberverwaltungsgericht.brem ... ngen-10889
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2086
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Harkov » Mi 21. Feb 2018, 20:46

MICHI hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 14:37
Und wo liegt nun der weitere Diskussionsansatz?
Müsst ihr hier pro neuem Post Geld bezahlen ? :polizei4:
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Old Bill
Captain
Captain
Beiträge: 1813
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Old Bill » Do 22. Feb 2018, 07:11

Das nicht, aber wenn die geneigte Userschaft damit beginnt sich wieder einmal wegen persönlicher Differenzen zu bekriegen, dann wird es - wie in der Vergangenheit mehrfach erlebt - unschön. Bei diesem Thema könnte ich mir auch die eine oder andere Ausuferung vorstellen...
Käpt´n Chaos hat recht mit der Rechtskraft, wobei es dazu wenig hellseherische Fähigkeiten bedurfte (obwohl ich ihm diese auf Grund grundlegender K-Kenntnisse unterstelle), die DFL hat ja bereits Revision angekündigt.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Controller » Do 22. Feb 2018, 18:42

LTO beleuchtet aktuell den Hintergrund:

https://www.lto.de/recht/hintergruende/ ... +08%2F2018
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Old Bill
Captain
Captain
Beiträge: 1813
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Old Bill » Do 22. Feb 2018, 19:42

Danke für den Link! Lesenswert :lupe:

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4946
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon DerLima » Fr 23. Feb 2018, 09:53

Wirlich lesenswert auch in den Kommentaren (außer einem). Zumal kontroverse Ansichten nicht emotional sondern rational argumentativ vorgetragen werden.
Und alle Seite eine fundierte Meinung haben.
Das diese Entscheidung nicht einfach ist, sieht man schon anhand der unterschiedlichen Urteile der bisherigen Gerichte.
Insgesamt wird das noch sehr interessant.
Ich denke, für den Fall dass es ein Bundesurteil zu Lasten der DFL gibt, werden dortseitig jedenfalls Forderungen nach der Risikobewertung von Spielen laut werden und dann wird versucht werden aus der Kostenverursachung herauszukommen.
Das letzte Wort wird nicht nach einer Bundesgerichtlichen Entscheidung gesprochen worden sein.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Controller » Fr 23. Feb 2018, 12:43

werden dortseitig jedenfalls Forderungen nach der Risikobewertung von Spielen laut werden
eben; möglw. wird man sogar versuchen auf die Zahl der einzusetzenden PVB Einfluss zu nehmen :polizei10:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5254
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon schutzmann_schneidig » Di 2. Apr 2019, 08:51

Nachdem es schon einige Tage durch die Medien ging, nun noch einmal hier:
BVerwG zu Polizeikosten für Hochrisikospiele

Gebühren für Sicher­heits­vor­sorge: DFL muss zahlen

Grundsatzurteil aus Leipzig: Das Bremer Gesetz zu Polizeigebühren bei Fußballspielen ist rechtmäßig, die DFL muss Mehrkosten für Hochsicherheitsspiele zahlen.
[...]
www.lto.de

Eine gute und vor allem richtige Entscheidung. Man kann jetzt nur hoffen, dass auch die BL, die sich bisher ablehnend geäußert haben, ihre Haltung überdenken und nicht auf Gebühren verzichten, die ihnen zustehen. Der Landeshaushalt und insbesondere die Steuerzahler würden es ihnen danken.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende