Seite 10 von 10

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Do 4. Jun 2015, 14:08
von Diag
Ist die Nationalitätenhürde noch da?

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Do 4. Jun 2015, 14:48
von JellyBelly75
Gelov hat geschrieben:Nur mal so als Einschmeißung von mir...hier bei uns in Österreich haben die das 2013 allen Ernstes durchgezogen :o . Es gibt nur noch ein Mindesalter von 18 Jahren und das war's. Auch die Mindestgröße wurde komplett abgeschafft. D.h. wenn du 1,50 groß bist und / oder 45 bist, du das EAV inkl. Sporttest schaffst, wirst du bei entsprechendem Punktwert in die Grundausbildung übernommen und darfst dich zum Exekutivbeamten ausbilden lassen :polizei3: .
Nein jetzt, echt? :o
Das ist ja super!
Und hier kriege ich überall ne Ablehnung trotz deutsches Sportabzeichen in Gold mit 40. schade eigentlich

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Do 4. Jun 2015, 14:48
von JellyBelly75
Warum führt Deutschland das nicht ein?

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Do 4. Jun 2015, 15:07
von PotionMaster
Das Urteil könnte helfen :polizei2:

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Do 4. Jun 2015, 15:38
von JellyBelly75
PotionMaster hat geschrieben:Das Urteil könnte helfen :polizei2:
Ich hoffe doch!

Der Zoll ist vorbildlich. Die haben die Altersbeschränkung aufgehoben. Solange man den schriftlichen, den mündlichen und auch den Sporttest bzw das deutsche Sportabzeichen schafft, ist es doch kein Problem ne Ausbildung zum PVB zu machen.

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Do 4. Jun 2015, 15:41
von PotionMaster
Ich meinte, dass das Urteil dir helfen könnte zu verstehen, wieso das BVerfG wie zu einer Altershöchsteinstellungsgrenze im ÖD steht. Was sich natürlich irgendwann auch ändern kann.

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Do 4. Jun 2015, 19:17
von Gelov
@ Diag: Jupp die ist noch da. Nur Österreicher, dass ist der Haken :polizei10: . Fall ich auch noch nicht drunter, ich wohne erst seit kurzem hier. Als EWG Bürger (europäische Wirtschaftsgemeinschaft, worin auch Deutschland fällt), kannst du dich nach 6-jährigem ununterbrochenem Wohnaufenthalt in Ö für ne Staatsbürgerschaft hier "bewerben" ;D

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Di 23. Aug 2016, 13:46
von BanBan
Hat denn jemand schon erfolgreich in Deutschland geklagt?
Bin 35, hatte eine Zusage unter Vorbehalt für mD16, es hieß ich kann den EAV wiederholen, um evtl. zum gD17 zu kommen (4 Pkt haben gefehlt) und nun hieß es gestern auf einmal ich müsste 08.09.16 zum gD, da ich für nächstes Jahr zu alt bin. Anscheinend wurde Ende Juli die Verordnung geändert :-(

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Do 13. Okt 2016, 19:08
von Controller
Altersgrenze und kein Ende

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h ... eralismus/

es ist unbefriedigend :polizei4:

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Mo 26. Jun 2017, 18:51
von maxd.
Heyho,

momentan bin ich 23 Jahre alt, was sich jedes Jahr im August ändert :/
Nun strebe ich eine Ausbildung bei der Polizei in Bayern an, aber wenn ich das richtig gelesen hab, bin ich für die Einstellung im März zu spät dran. Im September wäre ich dann allerdings schon 25 Jahre und 1 Monat alt. Ist somit der Zug für mich abgefahren? ;-(

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Mo 26. Jun 2017, 19:05
von Controller
auf der Seite welcher Landespolizei
könnte ich das denn unter Einstellungsvoraussetzungen versuchen zu erfahren, wenn ich mich in Bayern bewerben möchte ? :nixweiss:

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Mo 26. Jun 2017, 19:23
von Franconia
Bayern nimmt ab dem 1.1.18 Bewerber bis zum 31. Geburtstag.

Re: EuGH: Altersgrenze für Polizeianwärter rechtswidrig

Verfasst: Mo 26. Jun 2017, 19:48
von MICHI
Absolut Altthread.