Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1254
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Kulinka » Sa 25. Jul 2015, 13:21

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/n ... 45222.html


Ich stelle das mal als neuen Thread ein, weil es eine neue Qualität darstellt. M. E. ist es das erste Mal, dass innerhalb der Polizei das Entstehen rechtsfreier Räume klar und deutlich zur Sprache gebracht wird. Hier geht es nicht mehr um die erst nach einer halben Stunde eintreffende Streife, hier geht es um Szenarien, die man sich gar nicht mehr ausmalen mag. Stichwort "Bürgerkrieg".

Polizeibezug? Check!
Aktualität? Check!
Diskussionsansätze im Artikel? Check!

Lone Soldier

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Lone Soldier » Sa 25. Jul 2015, 14:22

Alles nicht neu, alles nicht vom Himmel gefallen. Polizei kann gesellschaftliche Misstände nicht ausbügeln. Schon gar nicht mit zu wenig Personal. Jeder einzelne Beamte macht eben das, was für ihn machbar ist. Ist nicht immer befriedigend, aber Innere Sicherheit ist eben auch kein Wahlkampfthema. Da liegt der Fokus meistens woanders. Und Politik bedient im Zweifelsfall die Themen, die wahlenscheidend sind.

RafaelGomez
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2691
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 00:00

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon RafaelGomez » Sa 25. Jul 2015, 14:46

Lone Soldier hat geschrieben:...aber Innere Sicherheit ist eben auch kein Wahlkampfthema...
'Das' Thema schlechthin gibt's ja auch nicht, sondern ist immer den jeweiligen Entwicklungen unterworfen. Wenn Themen relevant werden, ist es im Regelfall aber schon zu spät. Dann geht's wieder an die Ränder der jeweiligen Parteien. Und zumindest ich möchte nicht, dass irgendwelche Extremisten Einfluss gewinnen, weil die Zustände oder auch nur das Gefühl selbiger sich derart verschlechtern.
Immerhin habe ich eben festgestellt, dass meine Kellertür seit Ca. 2 Wochen nicht verschlossen war, und keiner ist in meiner Abwesenheit eingestiegen. Scheint ne sichere Gegend zu sein :-)

Benutzeravatar
Jaguar 1986
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Jaguar 1986 » Sa 25. Jul 2015, 14:47

Ich könnte mir schon vorstellen, dass diese Zustände über kurz oder lang zu einem Begehren der Bürger führt dieses Thema zu einem Wahlthema zu machen.
Leider wird dies wahrscheinlich erst kommen, wenn diese Zonen bereits weitestgehend verloren sind. Dann wird der Aufwand dies zu beheben enorm sein. Vllt. wird man den ein oder anderen Kandidaten nicht mehr umerziehen können.

Meine Meinung: Wir sind einfach zu nett und zu lasch. Gerade die Gerichte. Die Leute beömmeln sich doch über Geldstrafen und Therapien. Buhu. Das ist für die Quasi wie ein Freispruch. In anderen Ländern gibt es soziale Maßnahmen wo man abends zwischen 20 und 22 h zum Mülleinsammeln abgeordnet wird. Das wär doch mal was. Etwas was wirklich nervt und man durchziehen muss. Aber das wäre sicherlich wieder Menschenverachtend wenn man Müll sammeln muss. :polizei10:
kein PVB

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3507
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Brot » Sa 25. Jul 2015, 15:08

Man könnte auch mal zum europäischen Nachbar schauen um zu sehen, wie sich so etwas entwickeln kann und dass man möglichst früh dagegen vorgehen sollte:

Problemgebiet Banlieue: Konflikte und Ausgrenzung in den französischen Vorstädten
So entwickelten sich die Banlieues rasch zu einem Auffangbecken für die sogenannte Problembevölkerung. Sozialräumliche Ausgrenzung, infrastrukturelle Mängel und politische Vernachlässigung bilden seither eine explosive Mischung, die sich regelmäßig in kollektiver Gewalt entlädt.
[...]
Aufgrund des hohen Migrantenanteils und weil an den Ausschreitungen vor allem maghrebinische Einwanderer der zweiten Generation beteiligt waren, sind die Vororte auch zu einem Synonym für gescheiterte Integration geworden. Nach den Unruhen von 2005 standen das französische Integrationsmodell und sein republikanischer Gleichheitsanspruch überall zur Debatte. Das Integrationsversprechen Frankreichs besteht darin, die Gleichheit aller französischen Bürger im Staatsbürgerschaftsrecht und den staatlichen Institutionen zu garantieren – unabhängig von sozialen, religiösen, ethnischen oder territorialen Unterschieden.

Angesichts der Diskriminierungen, Stigmatisierung und sozialräumlichen Ausgrenzung in den Banlieues kann der Staat dieses Versprechen jedoch nicht einlösen. Frustration und Aggression erscheinen als logische Konsequenz der Diskrepanz zwischen den versprochenen Werten und der täglich erlebten Ausgrenzung. Dies erklärt auch, warum sich die Gewalt der Jugendlichen bei den Ausschreitungen insbesondere gegen staatliche Institutionen wie Schule oder Polizei richtet.
Meiner Meinung nach kann sich das alles in diese Richtung bewegen. Und da ist nicht nur Duisburg betroffen...

Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1254
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Kulinka » Sa 25. Jul 2015, 16:39

@Lone Soldier

Hmmm ... gab es also alles schon? Derart deutlich habe ich es zumindest von Seiten der Polizei bisher noch nicht bestätigt bekommen. Auch hier im Forum war meistens zu hören, rechtsfreie Räume und No Go-Areas gebe es in Deutschland nicht, genauso wenig wie eine (siehe Artikel) "akute Gefährdung der öffentlichen Ordnung".

Alles nicht neu? Sorry, aber das klingt wie Herunterspielerei. Und natürlich weiß ich, dass die Polizei diese Probleme nicht verursacht hat. Genauso wie ich weiß, dass Entwicklungen dieser Art in französischen Ballungsräumen schon weiter vorangeschritten sind. Nur, was hilft das den betroffenen Menschen zum Beispiel in Marxloh?

EisteePfirsich
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Di 31. Mär 2015, 21:09

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon EisteePfirsich » Sa 25. Jul 2015, 16:58

Tja, da darf man sich dann wohl auch nicht mehr über Bürgerwehren beschweren. Besser die als niemand oder :polizei13:

vanymo
Corporal
Corporal
Beiträge: 553
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 14:12

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon vanymo » Sa 25. Jul 2015, 17:04


Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1254
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Kulinka » Sa 25. Jul 2015, 17:06

@EisteePfirsich

Entschuldige, aber die Themen sollte man nicht vermischen. In Duisburg zum Beispiel wären Bürgerwehren wohl ZIEMLICH fatal. Es sei denn, du willst den eingangs als Stichwort genannten Bürgerkrieg haben.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4782
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Knaecke77 » Sa 25. Jul 2015, 17:24

Merkwürdig, dass man zu diesen Themen von Ströbele, Roth und co. nie etwas hört.
Passt wohl nicht ihn die Grüne Weltvorstellung vom bösen Deutschen als Täter und Verursacher
allem Bösen auf diesem Planeten.

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2090
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Harkov » Sa 25. Jul 2015, 17:42

bloß nicht, wenn man da aufräumt gibts unschöne Bilder und Frau Roth schreit Polizeigewalt.
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Jaguar 1986
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Jaguar 1986 » Sa 25. Jul 2015, 18:03

Kulinka hat geschrieben:@EisteePfirsich

Entschuldige, aber die Themen sollte man nicht vermischen. In Duisburg zum Beispiel wären Bürgerwehren wohl ZIEMLICH fatal. Es sei denn, du willst den eingangs als Stichwort genannten Bürgerkrieg haben.
Jepp, haben die Ultras und Faschos ja durchaus schon mal versucht sich als *Bürgerwehr* gegen Salafisten & co. zu betätigen. :stupid:

Situationen, wo es zu Zusammenrottungen kam habe ich schon des Öfteren gesehen. Wirklich ein bedrückendes Gefühl. Kurzfristiger Verlust der Kontrolle.
Ich kann schon verstehen, warum da so manchmal Angst und Bange wird. Leider stärkt sowas genau diese rechten Strömungen. Solange die Politik dieses Thema nicht aufgreift, werden die Menschen aus Angst und Unzufriedenheit immer mehr in die falsche Richtung abgleiten. Wie wir an der Gewalt gegen Flüchtlinge sehen, durchaus zum Negativen. Aber wie wir schon festgestellt haben, interessiert es vorerst in der Politik keinen. Erst wenn etwas passiert wird kurzzeitig im wilden Aktionismus aufgeschrien. Danach hört man aber auch nie wieder etwas.
kein PVB

Lone Soldier

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Lone Soldier » Sa 25. Jul 2015, 18:37

@Rafael: Meine Tür könnte ich wohl auch auflassen. Aber erzähle das mal den Leuten die z.B. in Brandenburg Nachts privat Streife laufen, weil die Polizei dort überhaupt nicht mehr Herr der Einbruchslage ist.

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon cancer91 » Sa 25. Jul 2015, 18:37

Jaguar 1986 hat geschrieben:
Kulinka hat geschrieben:@EisteePfirsich

Entschuldige, aber die Themen sollte man nicht vermischen. In Duisburg zum Beispiel wären Bürgerwehren wohl ZIEMLICH fatal. Es sei denn, du willst den eingangs als Stichwort genannten Bürgerkrieg haben.
Jepp, haben die Ultras und Faschos ja durchaus schon mal versucht sich als *Bürgerwehr* gegen Salafisten & co. zu betätigen. :stupid:
Nope. Die allermeisten Ultras sind unpolitisch bis links.
Also bitte nicht einfach irgendwelche Unwahrheiten einstreuen
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

Benutzeravatar
Jaguar 1986
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Polizei Duisburg warnt vor rechtsfreien Räumen

Beitragvon Jaguar 1986 » Sa 25. Jul 2015, 19:06

cancer91 hat geschrieben:
Jaguar 1986 hat geschrieben:
Kulinka hat geschrieben:@EisteePfirsich

Entschuldige, aber die Themen sollte man nicht vermischen. In Duisburg zum Beispiel wären Bürgerwehren wohl ZIEMLICH fatal. Es sei denn, du willst den eingangs als Stichwort genannten Bürgerkrieg haben.
Jepp, haben die Ultras und Faschos ja durchaus schon mal versucht sich als *Bürgerwehr* gegen Salafisten & co. zu betätigen. :stupid:
Nope. Die allermeisten Ultras sind unpolitisch bis links.
Also bitte nicht einfach irgendwelche Unwahrheiten einstreuen
Hast recht! Habe mich vertan. Ich meinte Hooligans nicht Ultras. Da gibt es in der Tat einen Unterschied. Ups ... :pfeif:
kein PVB


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende