Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon Brot » Mi 16. Sep 2015, 00:51

Nächste Schlägerei in einer LEA:
Erstaufnahmestelle in Ellwangen: Neun Asylbewerber bei Massenschlägerei verletzt
Wie die Polizei mitteilte, waren am Dienstag zunächst zwei Gruppen mit insgesamt rund 150 Menschen bei der Essensausgabe aneinandergeraten. Der Auslöser sei „banal“ gewesen: Einer der Flüchtlinge habe sich offenbar in der Warteschlange vorgedrängelt, sagte ein Polizeisprecher. Zahlreiche Asylbewerber seien zu dem Streit hinzugekommen - schließlich habe sich eine Schlägerei entwickelt, und die Auseinandersetzung sei vor dem Gebäude fortgesetzt worden.

Die Polizei in Ellwangen wurde bei dem Einsatz unter anderem von Beamten aus Bayern unterstützt, so dass rund 100 Einsatzkräfte bei der Lea eintrafen. Zu diesem Zeitpunkt seien etwa 1000 Personen auf der Straße gestanden.
Mal schnell 100 Kräfte mit Unterstützung aus Bayern zusammen gezogen und die Lage bereinigt. Nicht schlecht.

Aber auch selbsterklärend, dass sich Konflikte in einer Unterkunft anbahnen, die für 1000 Bewohner ausgelegt ist und ca. 3400 Bewohner beherbergt.

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon malfragen » Mi 16. Sep 2015, 01:11

Ist ja noch halbwegs gut ausgegangen, 7 verletzte ist angesichts der menge der Beteiligten, nicht viel.
Ich glaube aber, das sich solche Konflikte nach und nach öfter zutragen.
Nicht wegen der Menge der Leute in den Unterkünften, sondern aus unzufriedenheit und Frust.
Erstmal sind die ja dankbar für Unterkunft und Verpflegung, aber das reicht ja auf dauer nicht.
Die wollen auch den Standard hier, irgendwann erreichen.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8909
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon Diag » Mi 16. Sep 2015, 06:45

Am Stammtisch biste der Größte, oder?

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon malfragen » Mi 16. Sep 2015, 11:54

Diag hat geschrieben:Am Stammtisch biste der Größte, oder?
Woher hast du die Auskunft, das ich bei einem Stammtisch sein soll?
Desweiteren frage ich mich, warum und weshalb meine verfasste Ansicht und Einschätzung falsch sein soll.?
Dein Posting entkräftet weder meines, noch bringst du Gegenargumente.
Es ist also nicht mehr als nur bla bla.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8909
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon Diag » Mi 16. Sep 2015, 12:05

Bring Du außer Gewäschaussagen ohne Belegbarkeit mal Argumente, dann gibt's vielleicht auch Gegenargumente.

Wenn Deine Unterstellungen natürlich aus Beobachtungen vor Ort, Gesprächen mit Flüchtlingen und statistischen Erhebungen resultieren, werde ich mich entschuldigen.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5151
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon Knaecke77 » Do 24. Sep 2015, 20:56

Über 100 Polizisten durchsuchen Flüchtlingsunterkunft in Donaueschingen

Sicherheitsmaßnahme nach Fund von angesammelten Metallstangen und Holzabfällen in Gebüsch auf Kasernenareal.

Die Polizei ist mit mehr als einhundert Einsatzkräften am Donnerstagnachmittag kurz nach 15 Uhr in die Flüchtlingsunterkunft an der Friedhofstraße einmarschiert. Die Einsatzkräfte suchen nach Angaben von Polizeisprecher Dieter Popp in erster Linie das Gelände ab. Möglicherweise folgen auch Personenkontrollen.

Hintergrund ist der Fund von „gefährlichen Gegenständen“, die in den frühen Morgenstunden auf dem Unterkunftsgelände gefunden wurden. Dabei handelt es sich nach Angaben der Polizei um mehrere rund 50 Zentimeter lange Gewindestangen und „Holzabfälle“, die laut Polizei als gefährliche Gegenstände eingestuft werden können.

Aus Sicherheitsgründen sei diese Polizeiaktion notwendig, da es sich um eine unbekannte Lage handele. Demnach sei völlig unklar, wer diese Gegenstände am Fundort deponiert hat und welchen Hintergrund die Ansammlung hat.
http://www.suedkurier.de/region/schwarz ... 12,8176503

Eine Durchsuchung mit massivem Aufgebot wegen "Holzabfällen"? :polizei4:

winz
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: So 6. Apr 2014, 17:05

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon winz » Do 24. Sep 2015, 21:06

Das sind angespitzte Latten. In den meisten Unterkünften sind die männlichen Insassen binnen Sekunden kampfbereit. Habe ich auch schon live erlebt.Die führen Ihren Krieg hier weiter

Riker69
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 16:31

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon Riker69 » Do 24. Sep 2015, 21:14

„Wer den Sumpf austrocknen will, darf nicht die Frösche fragen.“
Friedrich Merz

M
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon M » Do 24. Sep 2015, 23:18

Beobachter hat geschrieben:Tja, warum kommen so viele junge Männer übers Mittelmeer....
Vielleicht, weil diese Reisen gefährlich sind und nur die Fittesten überhaupt na Chance haben, über Zäune und Meer zu kommen?
Stimmt, die sind echt fit, so fit dass sie nach zig tausend km Reise immer noch genug Energie haben in Ungarn die Zäune zu zerlegen und sich Straßenschlachten mit der dortigen Polizei zu liefern.....
Meine Güte...ich kenn hier Polizeibeamte, die es ihrer Frau nicht erlauben würden, nach 22:00 Uhr U-Bahn zu fahren....
Genau, und diese hätten so eine Angst um ihre Frau, dass sie die nicht in einem Deutschland zurück lassen würden in dem sie jeden Tag in einem Krieg vergewaltigt oder umgebracht werden kann und sie deshalb mit auf die Reise in zig tausend km entfernte Länder mitnehmen würden......

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon Ghostrider1 » Fr 25. Sep 2015, 04:23

Wenn ich meine letzten 2 Wochen Dienst nehme, so müßte ich auch wieder 3 neue Links einstellen. Aber wenn es nur 20 - 30 Leute sind, die sich mal wieder schlagen oder einem Kind die Arme aufgeritzt werden, interessiert das keine Sau mehr. Da muß schon mehr her, damit es in den Medien kommt. ( Traurig aber wahr oder "Was nicht sein darf, darf auch nicht gezeigt werden" )

Auffällig ist, dass fast nie Syrier und Iraker bei den Ausschreitungen dabei sind.

Ach, ich rede hier nicht von einer Zeltstadt, sondern von Wohnungen, die mit 3-4 Mann belegt sind. Eigener Küche + WC / Dusche. Die Bewohner dürfen jeder Zeit in die Stadt und haben einen größeren Grünbereich + Spielplatz für die Kinder zur Verfügung.

Hoffentlich wird igendwann mal knallhart gegen solche Redelsführer vorgegangen, damit wieder Ruhe in die Geschichte kommt. Hier leidet das Ansehen und die Anerkennung vor denen, die wirklich vor Krieg und Elend geflohen sind.

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2150
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon Harkov » Fr 25. Sep 2015, 05:54

Hoffentlich wird igendwann mal knallhart gegen solche Redelsführer vorgegangen, damit wieder Ruhe in die Geschichte kommt. Hier leidet das Ansehen und die Anerkennung vor denen, die wirklich vor Krieg und Elend geflohen sind.
das Bild von dem kleinen Mädchen spricht da Bände. Und dennoch muss es erlaubt sein zu fragen, ob es sinnvoll ist wenn hier Leute reinkommen, die auf den Booten erstmal alle Christen über Board werfen und hier sich dann wahrscheinlich Sven Lau & Co anschließen. :polizei4:
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8909
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon Diag » Fr 25. Sep 2015, 06:00

ist das so?

Lone Soldier

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon Lone Soldier » Fr 25. Sep 2015, 06:05

Diag Gegenfrage: Hast du schon mal erlebt, dass so einer nach Somalia, Irak...zurückgeschickt wurde? Nein, ist ja ein unsicherer Drittstaat, da darf er nicht hin. Ist unwürdig. Da er auch nicht in Haft kommt, haut er nächste Woche eben die nächste Oma wegen ner Halskette um. Es wird Zeit unsere Abschiepraxis zu überdenken und auch mal klar zu sagen: Wer eine bestimmte rote Linie überschreitet, hat sein Recht auf Asyl verwirkt und muss eben zusehen wie er woanders glücklich wird.
Zuletzt geändert von Lone Soldier am Fr 25. Sep 2015, 06:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15761
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon MICHI » Fr 25. Sep 2015, 06:08

Polizeibezug bitte und keine Debatte über die derzeitige Flüchtlingswelle.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2150
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Massenschlägerei in Asyl-Zeltstadt

Beitragvon Harkov » Fr 25. Sep 2015, 06:11

Diag hat geschrieben:ist das so?
Ob das so ist ?

Der von mir geschilderte Fall, war einigen Medienberichten zu entnehmen. Dabei war ich nicht.
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... -Bord.html

was ich damit sagen wollte ist nur, dass nicht alle die da kommen, uns freundlich gesinnt sind. Im Gegensatz zu anderen die dann in eine " Grenze dicht Rhetorik" verfallen, halte ich es dennoch weiterhin für gut & richtig zu helfen.


Edit: Michi, hatte den Text schon getippt, wollte nur schnell Diag antworten. --> ot Ende
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende