Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Stehpinkler
Corporal
Corporal
Beiträge: 225
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 00:00
Wohnort: NRW 50***

Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Stehpinkler » Mo 3. Aug 2015, 20:24

Westfalen-Blatt

www.lz.de

WDR

Interessant finde ich den Absatz aus dem wdr-link:
Keine Einschränkungen für die Polizei

Die neuen Einrichtungen sind so konzipiert, dass sie von den bestehenden Polizeieinrichtungen getrennt sind und einen separaten Zugang erhalten. Deswegen wird es weder sicherheitstechnische noch logistische Einschränkungen für die Aus- und Fortbildung der Polizei geben. In Selm-Bork entsteht die Zelthalle, die ersteinmal für drei Monate konzipiert ist, auf einem Parkplatz hinter dem Schwimmbad der Polizeischule. Zunächst müssen nun die Strom- und Wasserversorgung installiert und ein neuer Zuweg eingerichtet werden.
Wenn ich mich noch richtig an die Schauergeschichten und (in meinen Augen) Skandale aus Stukenbrock erinnere, bzw. an das, was betroffene Kollegen geschildert haben, dann fällt es mir außerordentlich schwer, an "keine Einschränkung für die Polizei" zu glauben.


Wie denkt ihr darüber, dass Unterkünfte auf Polizeiliegenschaften eingerichtet werden?

Mir fehlen da ehrlich gesagt etwas die Worte. Es liegt mich absoluter Sicherheit an meiner Froschperspektive, aber in meiner kleinen Gedankenwelt ist es unmäglich, dass es keine besseren Standorte für Unterkünfte gibt.


Die Ausschlusskriterien fangen für mich da an, dass überhaupt kein "Dritter" in Ausbildungsstandorten für irgendwelche Polizeieinheiten was zu suchen hat - und schon mal absolut überhaupt gar nicht in SE-Ausbildungs-Standorten.. und da hören die Gründe, lieber woanders zu suchen noch lange nicht auf.

Bin mal auf eure Meinungen gespannt.

Gruß

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25413
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 3. Aug 2015, 20:33

Wie du schon sagst: Die erste Rutsche hat nicht unbedingt den besten Eindruck hinterlassen.

Ich freue mich auf ein 'buntes' Oktoberfest in Selm.

Und man muss auch mal an die Flüchtlinge denken: Wenn die sehen, wie unsere Polizei ausgebildet wird und wer da alles in der Ausbildung ist....da werden die sich auch ein paar Gedanken machen.

Grundsätzlich denke ich aber, dass es zumindest zweckmäßig ist, die in Betrieb genommenen Landeseinrichtungen unterzubringen.
:lah:

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4028
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Ghostrider1 » Mo 3. Aug 2015, 20:36

Ist an der PFS Chemnitz bereits passiert.

Ich sehe es kritisch. Aber da hier kritische Beiträge zu diesem Thema nicht oder nur grob gelesen werden, spare ich mir meine Begründung.

Ich habe mich heute mit jemanden unterhalten der Ahnung vom Baurecht hat. Jetzt weiß ich, warum alte Kasernen und Gebäude nicht genommen werden können. Das deutsche Baurecht schreibt vor, dass wenn saniert wird, nach den dort angegebenen Standard saniert werden muss. Und das ist teuer.

Einfach mal frische Farbe und ggf. frischen Putz dran ist nicht erlaubt. Würde aber eigentlich als Übergangslöung reichen. Dafür freut sich die Industrie. Ein regioanler Zulieferer für Container sucht schon fleißig Leute.

Lone Soldier

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Lone Soldier » Mo 3. Aug 2015, 20:58

Da rächen sich Sparmaßnahmen der Vergangenheit. In Bremen wurde vor ein oder zwei Jahren eine Flüchtlingsunterkunft abgerissen. Ging auch gar nicht anders, weil die Gebäude so im Eimer waren, dass Sanieren=Abreißen und neu bauen bedeutet hätte. Mit dem neu Bauen geht nur nicht, weil andere Sachen auf dem Gelände angesiedelt wurden. Sehr schlaue Leute haben einfach mal beim Blick in die Zukunft vorher gesagt: Es werden in den nächsten Jahren deutlich weniger Menschen nach Deutschland kommen, wir brauchen die Unterkunft nicht mehr.

Die Kasernen oder anderen Gebäude sind ja wohl auch nicht über Nacht verrotet. Es war letzten Endes eine gewollte Entscheidung sie vergammeln zu lassen.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5020
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon DerLima » Mo 3. Aug 2015, 21:22

Bei uns gibt es ebenfalls eine Unterkunft für Asylsuchende auf einem Ausbildungsgelände der Polizei.
Der Sprecher der Flüchtlinge hat sich dafür eingesetzt, dass die Ausbildung (insbesondere Schusswaffen und Hundertschaftsausbildung) auf ein Minimum beschränkt wird, da es für die traumatisierten Flüchtlinge kein gutes Gefühl sei, wenn dort bewaffnete und uniformierte Menschen aufeinander schießen oder Formationen unter lautstarken Kommandos üben....

Ohne weitere Worte
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Stehpinkler
Corporal
Corporal
Beiträge: 225
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 00:00
Wohnort: NRW 50***

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Stehpinkler » Mo 3. Aug 2015, 21:25

..wurde diesen Forderungen denn nachgegangen? Und war der Sprecher selbst Flüchtling?

Freeman12349
Corporal
Corporal
Beiträge: 550
Registriert: So 14. Mär 2010, 17:51
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Freeman12349 » Mo 3. Aug 2015, 21:25

Traurig, wenn sich darauf eingelassen wird.
Kein PVB

Klagt nicht, kämpft!

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5020
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon DerLima » Mo 3. Aug 2015, 21:26

Die FHPol meines Landes ist auf dem Gelände einer ehemaligen SS-Kaserne neben einem ehemaligem KZ, welches nunmehr Gedenkstätte ist. Dort wurde zeitweilig Fussballspielen verboten wegen der Jubelschreie....

Reicht das als Antwort?
Ob der Sprecher selber Flüchtling war, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Vermute... Nein.
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25413
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 3. Aug 2015, 21:32

Das ihr aufeinander schießt, verurteile ich aber auch. :polizei2:
:lah:

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5020
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon DerLima » Mo 3. Aug 2015, 21:41

Was soll ich dir sagen Kaept´n.... Bei dem wenigen Training muss man sich da keine Sorgen machen.



obwohl.... immer noch mehr als in Berlin.... DEUTLICH
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 898
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Criss_mitchel » Mo 3. Aug 2015, 22:09

Jo heute gehört welche Einschränkungen ,die es ja wohl nicht geben soll, kommen und auch einfluss auf die Ausbildung haben sollen.
Die Parkplatzproblematik ist da noch das geringste Problem.

nuke
Constable
Constable
Beiträge: 66
Registriert: Fr 14. Jan 2011, 11:12
Wohnort: NRW

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon nuke » Mo 3. Aug 2015, 22:28

Criss_mitchel hat geschrieben:Jo heute gehört welche Einschränkungen ,die es ja wohl nicht geben soll, kommen und auch einfluss auf die Ausbildung haben sollen.
Die Parkplatzproblematik ist da noch das geringste Problem.
Habe ich ebenfalls heute von Kollegen in Selm mitgeteilt bekommen.
Bin gespannt wie sich das alles entwickelt.

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 898
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Criss_mitchel » Mo 3. Aug 2015, 22:32

Ja ich auch mal schauen was morgen gesagt wird.

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Brot » Di 4. Aug 2015, 00:09

Auch in Freiburg in BW sollen Flüchtlinge auf einem Polizeigelände der Hochschule unterkommen:
http://www.badische-zeitung.de/freiburg ... 00548.html

Dieser Bereich wird allerdings ebenfalls vom Polizeigelände abgegrenzt sein und über eigene Zugänge verfügen. Der Sportplatz dürfte dann nicht mehr nutzbar sein :polizei2:

Die Einrichtung einer BEA (bedarfsorientiere Erstaufnahmeeinrichtung) ist aber vorerst verschoben, da es derzeit keine Container/Zelte mehr gibt, da die Hersteller der Nachfrage nicht mehr nach kommen.

Aber in Freiburg sollte der Standort sowieso Ende 2016 geschlossen und danach in eine LEA (Landeserstaufnahmestelle) umgewandelt werden. Natürlich erst nach einer vorherigen Sanierung, da dort im Moment keine menschenwürdige Unterbringung stattfinden kann. Für Polizeianwärter reicht es allerdings :polizei1:

Peppermintpete
Captain
Captain
Beiträge: 1587
Registriert: So 15. Jan 2012, 20:40
Wohnort: NRW 48xxx

Re: Flüchlingsunterkünfte in Selm und Stukenbrock

Beitragvon Peppermintpete » Di 4. Aug 2015, 14:30

Der angegebene Parkplatz in Selm liegt aber VOR dem Gelände, wenn ich mich gerade nicht total irre.
Kurz davor gibt oder gab es auch schon mal Asylbewerberunterkünfte - mit ner großen Freifläche vor dem Haus. Nicht so groß, wie der Parkplatz am Schwimmbad, aber dafür nicht anderweitig frequentiert...

Aus Stuki habe ich von den Praktikanten auch nicht sonderlich begeisterte Töne gehört...


e/ Aber eigentlich ist die Idee ja mehr als überfällig, nachdem der Probelauf vorher so hervorragend funktioniert hat.
e/e/ Aber bei mehr als 1000 Neuankömmlingen täglich sind die 2000 Betten auch nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein
:keks:


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende