Terror in Europa

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

e42b
Corporal
Corporal
Beiträge: 343
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 23:39

Re: Terror in Europa

Beitragvon e42b » Sa 24. Sep 2016, 22:06

Hi,

wenn mich mit 16 die Post erwischt hätte...
Anno '72 hatte ich ein drahtloses Telefon und das war selbstgebaut, obwohl ich auch eine fünf in Mathe hatte.

Unterschätzt nicht die Fähigkeiten von 16jährigen, die nicht von der Suche nach Pokémon-Gos gebunden sind.

Abendgrüße
E.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16974
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Terror in Europa

Beitragvon Controller » Sa 24. Sep 2016, 22:44

obwohl ich auch eine fünf in Mathe hatte
Ne 5 war doch topp :zustimm:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3517
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Terror in Europa

Beitragvon Brot » Mi 28. Sep 2016, 15:15

Nach grenzübergreifender Zusammenarbeit haben Polizeibeamte in Spanien, Belgien und Deutschland insgesamt 5 Verdächtige festgenommen, die Propaganda für den IS betrieben haben sollen:

Kampf gegen Terrorismus: Mutmaßliche IS-Zelle ausgehoben - Verdächtiger in Wuppertal
Die Polizei hat fünf mutmaßliche Unterstützer des "Islamischen Staates" festgenommen, einen davon in Wuppertal. Die Gruppe soll die Terrormiliz über soziale Medien verherrlicht haben.

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: Terror in Europa

Beitragvon cancer91 » Mi 28. Sep 2016, 20:20

http://www.mdr.de/nachrichten/politik/r ... a-100.html

Ein ziemlich kläglicher Versuch den andern die Schuld in die Schuhe zu schieben :stupid:
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1262
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: Terror in Europa

Beitragvon Kulinka » Fr 7. Okt 2016, 00:04

http://www.krone.at/welt/is-ruft-zum-ma ... ory-533128

Der IS ruft seine Kämpfer in Europa zu Massenmord durch Messerattacken auf. Man liest ja schon seit einiger Zeit immer wieder von rätselhaft motivlosen Messerattacken auf Passanten in F, D, SE und IT. Wenn sich das häuft ...

HessieJames
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 167
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 15:40

Re: Terror in Europa

Beitragvon HessieJames » Fr 7. Okt 2016, 00:30


Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3517
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Terror in Europa

Beitragvon Brot » Sa 8. Okt 2016, 16:57

Geplanter Sprengstoffanschlag: Drei Festnahmen in Chemnitz - Hauptbahnhof gesperrt
Das Landeskriminalamt in Sachsen sucht nach einem mutmaßlichen Sprengstoff-Attentäter. Jetzt haben Polizeibeamte am Hauptbahnhof Chemnitz und in der zentral gelegenen Mozartstraße drei Personen festgenommen, die mutmaßlich Kontakte zu dem gesuchten 22-jährigen Syrer Jaber Albakr hatten. "Diese Personen werden derzeit vernommen", sagte LKA-Sprecher Tom Bernhard SPIEGEL ONLINE. Der Gesuchte selbst sei nicht unter den Festgenommenen.
[...]
In der Wohnung fanden die Polizisten mehrere Hundert Gramm "hochbrisanten Sprengstoffs".
Ich hoffe auf einen schnellen Fahndungserfolg und dass bald die Festnahme erfolgt. Ich schätze mal, dass in den nächsten Stunden bzw. Tagen noch Einzelheiten folgen werden, u.a. Details zum gefundenen Sprengstoff (Art, Menge, mögliche Wirkung, etc.).

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Terror in Europa

Beitragvon Ghostrider1 » Sa 8. Okt 2016, 20:13

Ein Glück, die Verantwortlichen bei der Polizei und anderen Sicherheitsbehörden haben aufgepasst!
Interessant ist, ob der Flüchtige noch im Besitz von Sprengstoff ist.

Tja, langsam kann man div. Mahnungen nicht mehr wegklatschen

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2503
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Terror in Europa

Beitragvon SirJames » So 9. Okt 2016, 16:29

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 16565.html

Moin,

warum überrascht es mich nicht, dass nun von "Polizeipanne" die Rede ist :stupid:
Ein Glück, die Verantwortlichen bei der Polizei und anderen Sicherheitsbehörden haben aufgepasst!
Interessant ist, ob der Flüchtige noch im Besitz von Sprengstoff ist.

Tja, langsam kann man div. Mahnungen nicht mehr wegklatschen
Die Frage ist letztlich nicht ob, sondern wann ein größerer Anschlag gelingen wird. Ich glaube, dass die Nachrichtendienste und Polizeibehörden sehr gute Arbeit leisten, aber es wird sich schlussendlich nicht alles im Vorfeld aufklären lassen. Und ja, ich sehe es ähnlich wie Du - die Sicherheitslage ist nicht besser geworden durch die Ereignisse der letzten Monate.

Gruß
“No, I don’t wonder Marty. The world needs bad men. We keep the other bad men from the door.”

(true detective)

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Terror in Europa

Beitragvon malfragen » So 9. Okt 2016, 17:28

Man sieht an diesem Fall ja auch wieder wie gut die offensichtlich vernetzt sind, woher hat bitte ein Flüchtling, Asylsuchender was auch immer, Sprengstoff her?
Im dem Artikel stand weiter es sei "hochbrisanter" Sprengstoff gewesen der besser ist als herkömmlicher Sprengstoff.

Etwa ein Chemiestudent oder so etwas?
Gut wäre ein "hochqualifizierter" Facharbeiter zumindest gewesen, kann man ja immer brauchen sagen einige Spitzenpolitiker.
Naja :pfeif:
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Jan86
Corporal
Corporal
Beiträge: 201
Registriert: So 10. Mär 2013, 18:14

Re: Terror in Europa

Beitragvon Jan86 » So 9. Okt 2016, 17:47

Weil er auch ein Flüchtling sein muss, nur weil er das angibt?
Terroristen sagen natürlich das sie Terroristen sind? :polizei10:
KA
NRW 2015

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: Terror in Europa

Beitragvon cancer91 » So 9. Okt 2016, 19:08

malfragen hat geschrieben:Man sieht an diesem Fall ja auch wieder wie gut die offensichtlich vernetzt sind, woher hat bitte ein Flüchtling, Asylsuchender was auch immer, Sprengstoff her?
Im dem Artikel stand weiter es sei "hochbrisanter" Sprengstoff gewesen der besser ist als herkömmlicher Sprengstoff.

Etwa ein Chemiestudent oder so etwas?
Vor paar Seiten hat User Fritz doch etwas zu Sprengstoff geschrieben.
Den Sprengstoff kann man sich selber mit Haushaltsmitteln zusammenbrauen. Derjenige hat irgendwoher eine Anleitung erhalten und das nachgemacht.
Er wird wohl kaum vorher die Redox-Gleichung seines Gemischs aufgestellt haben.
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

wolfi71
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 725
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:32

Re: Terror in Europa

Beitragvon wolfi71 » So 9. Okt 2016, 19:57

Es kann kein Chemiefacharbeiter oder Chemiestudent sein. Der hätte nämlich entsprechende Papiere und die hatte der nicht. Also war es bestenfalls ein Hilfsarbeiter.

So ticken wir doch in unserer Verwaltung. Es interessiert nicht, was einer kann, wichtig ist, was für ein Papier er hat.

Okay, ein Terrorist wird sich kaum outen mit seinen Fähigkeiten. Aber man wird evtl im Nachhinein ein Raster aufstellen können, bei dem einige andere hängenbleiben können.

Und ein gutes hat es, da er registriert ist, kann man zumindest eine gefundene Person einem Profil zuordnen. Dass der Name nicht stimmen dürfte, das ist erstmal egal. Ich hoffe er wird gefunden und das lebend. Dann kann man mehr von ihm erfahren.

Konspi
Corporal
Corporal
Beiträge: 354
Registriert: So 24. Jan 2016, 20:09

Re: Terror in Europa

Beitragvon Konspi » So 9. Okt 2016, 20:54

Ghostrider1 hat geschrieben:Ein Glück, die Verantwortlichen bei der Polizei und anderen Sicherheitsbehörden haben aufgepasst!
Man mag mich einen Pessimisten nennen, aber ich würde wetten, dass das Wort "Glück" in diesem Fall (wieder) eine herausragende Rolle gespielt hat - aber vermutlich nicht in dem Sinn wie Du es meinst!

Grüße
Man darf eine Meinung haben, man muss nicht! Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal "Fresse halten"! Dieter NUHR
"Glück ab"!

Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1262
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: Terror in Europa

Beitragvon Kulinka » So 9. Okt 2016, 20:58

@malfragen

Das Emsland ist ein schöner Landstrich und hier sicher ein Fehler der Eingabehilfe ;-)

Zum Thema: Es spielt doch keine Rolle, was für ein Sprengstoff das jetzt genau war. Wir können alle froh sein, dass es immerhin keine schmutzige Bombe, kein Anthrax und kein chemischer Kampfstoff war. Die "besonders brisanter Sprengstoff"-Nummer ist mMn wieder so ein Mediending. Es kommt doch nicht nur auf den Sprengstoff an. "Verpackung" und Platzierung spielen ebenfalls eine Rolle.

Wenn ich allerdings höre, dass der IS zu Messerattentaten aufruft ... Dann soll das entweder ablenken von perfekten Bomenbauern mit ausgereiften Plänen und guter Tarnung, oder man hat eben außer Messerstechern und Axtmördern (schlimm genug!) nur Amateure, die sich nach Anleitung aus dem Internet "Sprengstoffe, verheerender als TNT" zusammenmixen. Who knows ... :-/

Kleiner Nachtrag, weil eben gelesen:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/xan ... -1.6315179

Ist das bloßer Straßenterror oder multipel geschender niederschwelliger Terror in Reinform, wie Frankreich ihn von seinen muslimischen Migranten seit über zwanzig Jahren kennt? Warum geschehen solche zusammenhanglosen, aus dem Nichts kommenden Attacken? Von Xanten und offenem Hass von Menschen muslimischer Religion gegen christliche Einheimische hat man im Sommer schon einmal gelesen ...


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende