Terror in Europa

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Jaguar 1986
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Jaguar 1986 » Di 24. Nov 2015, 23:02

Fritz4081 hat geschrieben:Moin,

es ist an sich nicht erforderlich hier Personal einzuschleusen, es gibt für fast alle Sorten Extremismus genügend Rekrutierbare. Was soll das Theater?

Gruß
Vllt. die Angst vor Tätern, die in Camps *abgerichtet* wurden?
Wobei wir mehr als genügend Rückkehrer hätten.
Also DAS ist denke ich weniger unser Problem.
kein PVB

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Diag » Di 24. Nov 2015, 23:19

Jaguar 1986 hat geschrieben:... entschlossenes Handeln wäre wohl ein Anfang um Ordnung und Übersicht zu gewinnen.
Nehmen wir mal an, dass das mit dem St. Denis-Spacko so stimmt wie teilweise berichtet. Registriert in Griechenland, Grenzübertritte nachvollziehbar, registriert in Bayern. Und jetzt? Dann bringt eine 100%-ige Registrierung ja echt viel und wir können sicher leben, wenn alle erfasst sind...

Benutzeravatar
Jaguar 1986
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Jaguar 1986 » Di 24. Nov 2015, 23:30

Ich schrieb ja das Problem ist, dass wir gar nicht merken, ob der aus der Erstaufnahme abkömmlich ist, wie lange schon und auch dass er sich frei innerhalb Europas und Deutschlands bewegt.
Um das klar zu stellen ich würde nie wollen dass wir Leute einsperren. Aber so ganz unkontrolliert und ohne Überblick wo der Herr ist ... Da sollte man drüber nachsinnen
kein PVB

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16971
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Controller » Di 24. Nov 2015, 23:33

wenn einer unserer Nachbarn den Gesuchten da aus Paris

lebend in die Finger bekommt


wird er plaudern


(offen, ohne Satzzeichen und schon gar kein Smily)
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4805
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Knaecke77 » Mi 25. Nov 2015, 05:42

Bayern rudert zurück. Wohl doch keine Registrierung in Bayern.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/terro ... -1.2753426

Französischer Premier fordert Schließung der Grenzen.

http://www.sueddeutsche.de/politik/nach ... -1.2752634

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 25. Nov 2015, 07:36

springer hat geschrieben:@Kaeptn_Chaos
"OK, da kommen halt ein paar Terroristen ins Land aber - mal ehrlich: das ist doch völlig egal. Sollen Sie doch kommen. Wird schon irgendwie gut gehen."
Zitier mal die Aussage von mir, der du den zweiten Teil deiner Unterstellung entnimmst.

Hetze mit Schaum vor dem Mund ist natürlich Teil einer wesentlich professionelleren Grundhaltung.
:lah:

Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1262
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Kulinka » Mi 25. Nov 2015, 08:07

Ich hab da bei keinem hier, schon gar nicht bei springer, irgendeine Art von Hetze mit Schaum vor dem Mund gesehen. Wäre schön, wenn auch Du keine Unterstellungen machst, da Du dich schließlich ebenfalls gegen solche verwahrst.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 25. Nov 2015, 10:14

Also kannst du zitieren, was er mir unterstellt?
:lah:

Gast

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Gast » Mi 25. Nov 2015, 10:17

Moin!

Es ist m.E.n. vollkommen sinnlos verschwendete Energie, sich über mögliche Einreiserouten potentieller Täter zu sehr einen Kopf zu machen.

Wie sich erneut gezeigt hat, sind halbwegs planend handelnde Täter in der Lage, vollkommen unbemerkt alle notwendigen Vorbereitungen zu treffen und dann zu handeln.

Gruß :polizei4:

Lone Soldier

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Lone Soldier » Mi 25. Nov 2015, 10:38

Dass der IS da scharenweise Terroristen über die Balkanroute schickt, glaube ich auch nicht. Aber eine unkontrollierte Situation an den Grenzen ist natürlich eine Versuchung für Kriminelle jeder Coleur. Gerade die Grenze in Bayern ist in Sachen Drogenschmuggel ja nicht ganz uninteressant. Das Alltagsgeschäft gibt es ja auch noch. Alleine schon deswegen muss es mittelfristig das Ziel sein da wieder einen kontrollierten Zustand herzustellen.

Mittelfristig könnte es auf diese Transitzonen hinauslaufen, auch wenn der Begriff verbrannt ist. Die Einsparungen der Vergangenheit rächen sich nun.

@controller: Dein Heiligendammbeispiel passt auf eine Bataclanlage nicht. In Heiligendamm hat der BW-Pilot im Endeffekt ja das gemacht, wozu er ausgebildet wurde. Ein BW-Einsatz zur Bereinigung einer solchen Lage aus dem Kalten heraus würde wahrscheinlich in einem Debakel enden.

Benutzeravatar
Fritz4081
Captain
Captain
Beiträge: 1649
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 00:00

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Fritz4081 » Mi 25. Nov 2015, 10:45

Moin Jaguar 1986

zum "Abrichten" reicht auch ein hiesiger "Betkreis" o.ä. vollkommen aus!
Draufhalten in eine wehrlose und fluchtbeschränkte Menschenmasse braucht nicht viel Ausbildung. Maximal Magazinwechsel und HGr abziehen üben, evtl. noch Einweisung in die Auslösung einer Sprengstoffweste.

Gruß

Benutzeravatar
Fritz4081
Captain
Captain
Beiträge: 1649
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 00:00

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Fritz4081 » Mi 25. Nov 2015, 10:45

Moin Sug,

so siehts aus!

Benutzeravatar
Jaguar 1986
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Jaguar 1986 » Mi 25. Nov 2015, 10:50

Erfahrungsgemäß ist es ja immer so, dass Maßnahmen wie Transitzonen erstmal großes Hundepfui ist und ein paar Monate später gehts dann doch plötzlich.
Ich denke auch wie LS eher andere Kriminelle begünstigt und die IT, die sich unter die Flüchtlinge mischen viel problematischer sind. Damit tun wir den schutzsuchenden auch keinen gefallen wenn die dann mit den IT's in der Erstaufnahme hocken müssen.
kein PVB

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16971
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon Controller » Mi 25. Nov 2015, 15:08

Ein BW-Einsatz zur Bereinigung einer solchen Lage aus dem Kalten heraus würde wahrscheinlich in einem Debakel enden.
ja wie jetzt ??

Es wurde doch behauptet, dort läge die Lösung aller Probleme einer solchen Lage ??

Mein Hinweis auf Heiligendamm zielt darauf, was möglich ist und gemacht wird

(wobei ich jetzt absichtlich auf weitere Präpositionen und Adjektive in Bezug auf "gemacht" verzichtete) :polizei3: :polizei3:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

der kanadier
Corporal
Corporal
Beiträge: 553
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 13:43

Re: Erneut mehrere Anschläge in Paris

Beitragvon der kanadier » Mi 25. Nov 2015, 16:51

evtl. leicht OT, aber der andere Thread ist zu

Bayern rüstet auf und beschafft SK 4 Westen (und einen Lord Helmchen Helm wie Ba Wü...)

Hat jemand bessere Bilder bzw nähere Infos ?

http://www.innenministerium.bayern.de/m ... icherheit/


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende