Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Loewe
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1073
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 00:00

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon Loewe » So 28. Feb 2016, 16:50

@ Lone Soldier
Sie hat ihn nunmal nicht erstochen. Ende der Fahnenstange. Und der andere ist in der Klapper gelandet. Resozialisierung steht nunmal im Vordegrund. Von daher empfinde ich das Urteil nicht als so milde wie Du es darstellst. Die beiden anderen Täter waren letztlich nur an der vorangegangenen Prügelei beteiligt und beide vermindert schuldfähig.

Loewe

Benutzeravatar
RobMetal
Constable
Constable
Beiträge: 90
Registriert: Sa 9. Jun 2007, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon RobMetal » So 28. Feb 2016, 21:44

Ich als Laie frage mich ja, in welchen Fällen die Täter in der Psycho-Schiene landen (Unterbringung), wenn sie ohne erkennbaren Grund/Auslöser andere schwer verletzten bzw. umzubringen versuchen :gruebel:
bin kein Polizist

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17456
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon Controller » So 28. Feb 2016, 22:06

hm

lass mal überlegen :polizei10:

wenn das nicht so wäre, würde es ja möglw. bedeuten, dass Täter die

ohne erkennbaren Grund/Auslöser andere schwer verletzten bzw. umzubringen versuchen

quasi der alltägliche Normalzustand sind ...... Handeln ohne Motiv/Grund :gruebel:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
henrymuc
Constable
Constable
Beiträge: 65
Registriert: So 16. Aug 2015, 10:07
Wohnort: München

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon henrymuc » Do 3. Mär 2016, 11:23

Laut Focus hat die Tat einen islamistischen Hintergrund.
Ich hatte mich schon gewundert, weshalb die Durchführung den Attacken von Palästinensern auf Israelis glich.

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6704
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon 1957 » Do 3. Mär 2016, 11:51

Robmetal fragte: "Ich als Laie frage mich ja, in welchen Fällen die Täter in der Psycho-Schiene landen (Unterbringung), wenn sie ohne erkennbaren Grund/Auslöser andere schwer verletzten bzw. umzubringen versuchen :gruebel:"


Die "Psychoschiene" wird immer dann gefahren, wenn der Täter im Zusammenhang mit der Tat in einem medizinischen Gutachten als psychisch krank eingestuft wird.
Ganz oft sind psychische Erkrankungen selbst für den Laien, ganz besonders für erfahrene Polizisten ( die aber dann keine Laien mehr sind) offenkundig. Dann werden die entsprechenden Schritte eingeleitet ( Arzt, Unterbringung)

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5139
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon Knaecke77 » Do 3. Mär 2016, 13:03

henrymuc hat geschrieben:Laut Focus hat die Tat einen islamistischen Hintergrund.
Ich hatte mich schon gewundert, weshalb die Durchführung den Attacken von Palästinensern auf Israelis glich.
MESSER-ANGRIFF AUF POLIZISTEN IN HANNOVER
Täterin (15) ist ISIS-Anhängerin

http://m.bild.de/news/inland/mordversuc ... obile.html

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3610
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon Brot » Do 3. Mär 2016, 13:17

Messerangriff auf Bundespolizist: Haftbefehl gegen 15-Jährige wegen versuchten Mordes
Nach dem lebensgefährlichen Messerangriff auf einen Bundespolizisten in Hannover sitzt die 15-jährige Täterin in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob das Mädchen vom IS radikalisiert wurde.
Da sie ein 2. Messer dabei hatte, gehen die Ermittler von einer geplanten Tat aus.

hellbert
Corporal
Corporal
Beiträge: 491
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 23:00

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon hellbert » Do 3. Mär 2016, 13:41

Wie war das mit der 3. Intifada in Israel? Wenn das einreißt, können wir bald auch jeden dritten Tag den Trauerflor auspacken.

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3610
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon Brot » Fr 4. Mär 2016, 17:20

Messerattacke auf Bundespolizist: Terrorverdacht gegen 15-Jährige verdichtet sich
Hinweise verdichten sich, dass die Messerattacke eines Mädchens auf einen Bundespolizisten einen islamistischen Hintergrund hatte. Die 15-Jährige hatte vor einer Woche in Hannover dem Beamten mit einem Küchenmesser in den Hals gestochen und ihn schwer verletzt. Bereits vor der Tat hatte die Staatsanwaltschaft Hannover gegen das Mädchen wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt.
[...]
Nach Aussagen der beteiligten Bundespolizisten erfolgte der Messerangriff möglicherweise geplant. Sie hätten den Eindruck, das Mädchen habe eine Überprüfung durch auffälliges Verhalten provoziert. Dann habe die 15-Jährige ihren Ausweis gezeigt und mit einer fließenden Bewegung zugestochen.
Die Gefahr in einer "Routinekontrolle" darf man nie aus den Augen verlieren. In dieser Sache muss ich mir auch selbst an die Nase fassen.

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon Trooper » Sa 5. Mär 2016, 00:11

Man sollte vor allem auch mal über Situationen nachdenken, in denen die allermeisten Kollegen noch viel weniger als bei einer Routinekontrolle über einen möglichen Angriff nachdenken... Anzeigenaufnahme, Bürgergespräch, Vernehmungen.

Wieviele Wachhabende und Tresendienstler gibt es, die auch mal ohne Kanone eine Anzeige aufnehmen? Wieviele Ermittler sitzen im Büro mit Waffe am Mann (wie es die einschlägigen Erlasse im Regelfall eigentlich vorschreiben)? Wie oft stehen irgendwo "gesicherte" Nebeneingänge offen, weil da alle zehn Minuten irgendein Nikotinjunkie für seine Kippenpause austritt? Für den entschlossenen Täter, der keine Angst vor den Folgen hat, sind wir ein Weichziel, weil die wenigsten von uns kapiert haben, wie weit wir schon gekommen sind. Und auch hier in diesem Fall werden viele die Sache entweder ignorieren oder sich schönreden, weil sie es nicht sehen WOLLEN.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon malfragen » Sa 5. Mär 2016, 00:34

Also eventuell doch ein radikaler Hintergrund, irgendwie dachte ich mir das schon beim ersten lesen.
Ein solches Verhalten ist doch nicht normal, da kann schon mehr dahinterstecken.
Selbst mit 15 weiß man doch haargenau was daneben ist und was nicht, ausser es fehlt komplett in der oberen Etage, ist aber dann nicht altersabhängig.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Benutzeravatar
Holger73
Moderator
Moderator
Beiträge: 899
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 22:40
Wohnort: wo die Sonne immer scheint

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon Holger73 » Sa 5. Mär 2016, 08:13

malfragen hat geschrieben:Also eventuell doch ein radikaler Hintergrund, irgendwie dachte ich mir das schon beim ersten lesen.
Ein solches Verhalten ist doch nicht normal, da kann schon mehr dahinterstecken.
Selbst mit 15 weiß man doch haargenau was daneben ist und was nicht, ausser es fehlt komplett in der oberen Etage, ist aber dann nicht altersabhängig.
Wenn die Radikalisierung erfolgreich war, dann kann man eben nicht mehr vom "Normalen" ausgehen.
Ebenfalls wage ich zu bezweifeln, ob gewisse Bevölkerungsschichten noch wissen was sich gehört und was nicht... Anstand, Kinderstube mal als Stichworte für die ganzen Fußballhonks.

In dem Fall zeigt sich mal wieder, dass Gefahrenradar und Distanz eben nicht nur leere Worthülsen sind. Wir sollten uns immer wieder die Gefahren und Risiken vor Augen führen um nach Dienst wieder heile nach Hause zu kommen.

Grüße
"Das Problem, ob Denken ohne Sprache möglich sei, ist immer noch umstritten. Dagegen wird die Tatsache, daß Sprache ohne Denken durchaus möglich ist, täglich tausendfach bewiesen."

(Kohlmayer)

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25842
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 5. Mär 2016, 08:50

Solche Fälle müssten viel ausführlicher publiziert werden, damit vor allem Paul Bürger nicht zu Tode beleidigt ist, wenn man eben diese Grundsätze einhält und er der Annahme ist, dass wir ihn für einen Schwerverbrecher halten.
:lah:

Benutzeravatar
Holger73
Moderator
Moderator
Beiträge: 899
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 22:40
Wohnort: wo die Sonne immer scheint

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon Holger73 » Sa 5. Mär 2016, 09:15

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Solche Fälle müssten viel ausführlicher publiziert werden, damit vor allem Paul Bürger nicht zu Tode beleidigt ist, wenn man eben diese Grundsätze einhält und er der Annahme ist, dass wir ihn für einen Schwerverbrecher halten.
Volle Zustimmung.
"Das Problem, ob Denken ohne Sprache möglich sei, ist immer noch umstritten. Dagegen wird die Tatsache, daß Sprache ohne Denken durchaus möglich ist, täglich tausendfach bewiesen."

(Kohlmayer)

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25842
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Hannover: Bundespolizist mit Stich in den Hals verletzt

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 5. Mär 2016, 17:58

:lah:


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende