Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon malfragen » Di 7. Jun 2016, 23:24

Controller hat da schon recht, zu ner Party kommen durchaus Leute die man noch nie im Leben vorher gesehen hat, irgendwie macht es das ja auch aus.
Ihr redet ja zum Teil als wärt ihr 100 Jahre alt, da kamen zu Party oder Feier evtl. noch Oma, Tante und Onkel.
Also rein auf schlechten Umgang und selbst schuld zu schieben finde ich vermessen.
Der Umgang kann sein wie will, mit solchem Ende der Party rechnet der größte Assihaufen nicht.

Das es Notwehr war das lag ja ziemlich schnell auf der Hand, auch hier.
Auf was in der Erklärung nicht eingegangen wurde war die Sache das 5x als Erwiderung geschossen wurde, auf Ziel das man gar nicht sehen konnte.
Will ich nicht bewerten da mir bekanntlich die Ahnung fehlt aber finde ich dennoch fraglich.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Freeman12349
Corporal
Corporal
Beiträge: 550
Registriert: So 14. Mär 2010, 17:51
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon Freeman12349 » Di 7. Jun 2016, 23:28

malfragen hat geschrieben: Will ich nicht bewerten
finde ich dennoch fraglich.
:gaga:
Kein PVB

Klagt nicht, kämpft!

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon malfragen » Di 7. Jun 2016, 23:33

Ach komm das ist aus dem Zusammenhang gerissen.
Ich will es nicht bewerten dennoch frage ich mich wie das mit der Anzahl so ist.
Hier wurde ja 5x zurückgeschossen.
Warum nicht einmal. ?
Oder 15x?
Ein Ziel war ja von Anfang an nicht wirklich zu erkennen.
Eventuell ein paar Einschätzungen hierzu?
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1669
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon Officer André » Di 7. Jun 2016, 23:34

In meine Bude kommen keine Personen, die ich nicht kenne!
Oder zumindest ganz klar zuordnen kann, weil es die bessere Hälfte von xy ist.
Wenn ich zu einer Örtlichkeit komme und mir Personen nicht bekannt sind, dann beobachte ich mein Umfeld und versuche eine Einschätzung bezüglich der Personen zu treffen. Ggf. verlasse ich die Feier.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon malfragen » Di 7. Jun 2016, 23:35

Ihr seid beide etwas spießig drauf^^
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1669
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon Officer André » Di 7. Jun 2016, 23:42

malfragen hat geschrieben:Ach komm das ist aus dem Zusammenhang gerissen.
Ich will es nicht bewerten dennoch frage ich mich wie das mit der Anzahl so ist.
Hier wurde ja 5x zurückgeschossen.
Warum nicht einmal. ?
Oder 15x?
Ein Ziel war ja von Anfang an nicht wirklich zu erkennen.
Eventuell ein paar Einschätzungen hierzu?
Weil es nur eine Art gibt einen Angriff mit nur einem Schuss sicher zu stoppen -
finaler Rettungsschuss :polizei2:
Scherz beiseite. Du stoppst einen Angreifer nicht garantiert mit nur einem Schuss und Du hast keine Zeit um erstmal abzuwarten und zu gucken, ob der Angriff beendet ist. Das kostet Deine Kollegen und Dich ggf. das Leben. Wenn es zum Gebrauch der Schusswaffe kommt, dann ist das das letzte Mittel und dann gibt es da auch keine Lightversion.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1669
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon Officer André » Di 7. Jun 2016, 23:43

malfragen hat geschrieben:Ihr seid beide etwas spießig drauf^^
Wer ist beide?
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16965
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon Controller » Di 7. Jun 2016, 23:49

mein Junior ist 18

wenn ich dem vor einem Jahr erklärt hätte, dass ich gerne auf seinen Umgang achte

hätte er das wohl noch irgendwie hingenommen.

Hätte ich einen Partybesuch davon abhängig gemacht, dass ich weiß, wer da alles hinkommt und wie die untereinander bekannt und befreundet sind :polizei10:

hätte er wohl an mir gezweifelt und sich völlig berechtigt gefragt, warum ich all die Jahre zuvor versuchte, ihn zu einem aufgeklärten, freien, selbstbestimmten Menschen zu erziehen.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1669
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon Officer André » Di 7. Jun 2016, 23:59

Ich glaube wir verrennen uns gerade.
Auf den Umgang zu achten bedeutet nicht immer unbedingt jede Person 100%ig zu kennen.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon malfragen » Mi 8. Jun 2016, 00:06

Officer André hat geschrieben:
malfragen hat geschrieben:Ach komm das ist aus dem Zusammenhang gerissen.
Ich will es nicht bewerten dennoch frage ich mich wie das mit der Anzahl so ist.
Hier wurde ja 5x zurückgeschossen.
Warum nicht einmal. ?
Oder 15x?
Ein Ziel war ja von Anfang an nicht wirklich zu erkennen.
Eventuell ein paar Einschätzungen hierzu?
Weil es nur eine Art gibt einen Angriff mit nur einem Schuss sicher zu stoppen -
finaler Rettungsschuss :polizei2:
Scherz beiseite. Du stoppst einen Angreifer nicht garantiert mit nur einem Schuss und Du hast keine Zeit um erstmal abzuwarten und zu gucken, ob der Angriff beendet ist. Das kostet Deine Kollegen und Dich ggf. das Leben. Wenn es zum Gebrauch der Schusswaffe kommt, dann ist das das letzte Mittel und dann gibt es da auch keine Lightversion.
Aber nach der Definition nach ist die Notwehrsituation ja dann beendet, wenn der Angriff beendet wird oder der Angreifer Angriffsunfähig wurde.

Hier etwas schwer zu sagen.

Hast ne PN.
Zuletzt geändert von malfragen am Mi 8. Jun 2016, 00:10, insgesamt 1-mal geändert.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon malfragen » Mi 8. Jun 2016, 00:09

Controller hat geschrieben:mein Junior ist 18

wenn ich dem vor einem Jahr erklärt hätte, dass ich gerne auf seinen Umgang achte

hätte er das wohl noch irgendwie hingenommen.

Hätte ich einen Partybesuch davon abhängig gemacht, dass ich weiß, wer da alles hinkommt und wie die untereinander bekannt und befreundet sind :polizei10:

hätte er wohl an mir gezweifelt und sich völlig berechtigt gefragt, warum ich all die Jahre zuvor versuchte, ihn zu einem aufgeklärten, freien, selbstbestimmten Menschen zu erziehen.
So denkt wohl jeder Vater ist auch gut so.
Ich kann hierzu nur sagen das dies immer mir überlassen wurde, spätestens mit 16 habe ich so weit es ging gemacht was ich will.

Wie hättest ihm auch verbieten wollen, weiß ja keiner wer überhaupt kommt im vornherein.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3516
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon Brot » Mi 8. Jun 2016, 02:02

Gut, dass das ganze eingestellt wurde. 3 Monate Zeit für diese Entscheidung ist denke ich auch noch im Rahmen. Da gab es Kollegen, die nach einem SWG bis zur Nachricht über die Bewertung des Sachverhalts durch die StA länger in der Luft hingen.

HessieJames
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 167
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 15:40

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon HessieJames » Do 9. Jun 2016, 02:32

Jepp, positives Ergebnis und relativ überschaubare Bearbeitungszeit.

@ Ghostrider: Ich schätze, du hast mit betriebsblind schon richtig gelegen. Ein 17jähriges Mädchen wird länger brauchen, um eine solche Situation zu erfassen, einzusortieren und dann noch (richtig) zu reagieren, als jemand, der sich mit Begriffen wie Gefahrenzone beschäftigt.

@ vladdi: Nur mal so aus Neugierde: Womit begründest du diese Annahme (B)?

Ein 17jähriges Mädchen wird durch Schüsse schwer verletzt, weil ein anderer Partygast Scheiße baut. Könnte man zum Anlass nehmen, sich aus Taktgefühl mit Spekulationen über eine mögliche Teilschuld zurückzuhalten, solange über das, was sich in der Wohnung abgespielt hat, nichts weiter bekannt ist.

Benutzeravatar
Fritz4081
Captain
Captain
Beiträge: 1649
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 00:00

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon Fritz4081 » Do 9. Jun 2016, 10:03

Moin,

"Teilschuld" ist vielleicht etwas dick aufgetragen, Mitverantwortung mag zweckmäßiger sein.

Da stellt sich zudem ein Rattenschwanz von Fragen, eben ob und warum eine ggf. leicht in der Wahrnehmung beeinträchtigte 17-Jährige nicht die nötige Reaktion hinbekam?

Gibt einfach zu viele Optionen hinter der Tür. Es reicht ja aus zu erwarten das die Person ander Tür nicht ohne erkennbaren Grund rumballert?

Gruß

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16965
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Bremen: 17-jährige bei Polizeieinsatz angeschossen

Beitragvon Controller » Do 9. Jun 2016, 15:20

Oh, ja
ein Rattenschwanz von Fragen
Reaktionen und Reflexe.....

was hätte ich das alles gerne beantwortet :polizei10:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende