Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5315
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon schutzmann_schneidig » Do 23. Jun 2016, 17:54

Die Polizei hat im südhessischen Viernheim einen bewaffneten Geiselnehmer getötet. Polizisten hätten den maskierten Täter, der sich in einem Kino verschanzt hatte, erschossen, bestätigte eine Polizeisprecherin. Der Täter habe Geiseln genommen, "deshalb wurde er von den Spezialkräften final bekämpft", wie Hessens Innenminister Peter Beuth im Landtag in Wiesbaden sagte.
Nach bisherigem Stand keine weiteren Verletzten. Scheint so, als ob der Einsatz glimpflich ausgegangen ist. Bei dem Szenario kommen sofort Gedanken an Aurora.

www.spiegel.de
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25299
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 23. Jun 2016, 18:31

Ist 'final bekämpft' jetzt offizieller Politikersprech?

Wir streiten doch noch immer um 'handlungsunfähig'.

Scheinbar vor Ort gut eingeschätzt und klassifiziert. Morgen wissen wir dann, dass der eine Psychose hatte und wieder alles falsch gemacht haben.
:lah:

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon Ghostrider1 » Do 23. Jun 2016, 18:37

Gut das keine Geiseln verletzt wurden. Tja, final bekämpft (finaler Rettungsschuss)... gehört nun einmal dazu, auch wenn Politiker wieder schreien werden.
Wobei ich finde "final bekämpft" hat was.

Aldous
Corporal
Corporal
Beiträge: 534
Registriert: Di 5. Mär 2013, 17:11

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon Aldous » Do 23. Jun 2016, 18:48

Bewaffneter Geiselnehmer und keine verletzten Geiseln - ein hervorragendes Einsatzergebnis. :zustimm:

Benutzeravatar
Fritz4081
Captain
Captain
Beiträge: 1649
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 00:00

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon Fritz4081 » Do 23. Jun 2016, 18:50

Moin Chaos,

und dafür gibt Heute von mir ein Lob!
Schon angesichts der Sichtverhältnisse zweckmäßig gelöst, ob mit oder ohne "Erkrankung"!

Gruß

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1268
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon Buford T. Justice » Do 23. Jun 2016, 19:31

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Ist 'final bekämpft' jetzt offizieller Politikersprech?

Wir streiten doch noch immer um 'handlungsunfähig'.

Scheinbar vor Ort gut eingeschätzt und klassifiziert. Morgen wissen wir dann, dass der eine Psychose hatte und wieder alles falsch gemacht haben.
Angesichts der Kommentare auf Online-Nachrichtenseiten liegst Du da leider richtig.
:applaus:

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon malfragen » Do 23. Jun 2016, 20:06

In den Nachrichten war zu hören das der psychische Störung hatte.
In gewisser Weise hat das aber jeder solche Taten begeht wohl mehr oder weniger denke ich mal.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2090
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon Harkov » Do 23. Jun 2016, 20:08

och malfragen, wenn er krank ist, eben nicht so ohne weiteres......
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon malfragen » Do 23. Jun 2016, 20:12

Ich weiß was meinst.
Wäre mal die Frage ob der vorher schon irgendwie in die Richtung auffällig war.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Benutzeravatar
copgun
Moderator
Moderator
Beiträge: 1289
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon copgun » Do 23. Jun 2016, 20:19

Ghostrider1 hat geschrieben: Tja, final bekämpft (finaler Rettungsschuss)...
wobei das eine nichts mit dem anderen zu tun hat, davon mal ab

zum topic: mir persönlich ist es egal, ob an psychose erkrankt oder in china fällt ein sack reis um. wer bewaffnet in ein kino auf die kasse zugeht, der weiß sehr wohl um seine tat und die möglichen konsequenzen. wichtig allein scheint, alle möglichen unbeteiligten sind gesund, mehr gibt es nicht zu sagen.
copgun

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2090
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon Harkov » Do 23. Jun 2016, 20:19

malfragen, aber doch jetzt nicht. Jetzt muss doch erstmal alles analysiert, die Verletzten versorgt werden.........alles zu seiner Zeit.
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
chigurh
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 19:28

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon chigurh » Do 23. Jun 2016, 21:44

malfragen hat geschrieben:Wäre mal die Frage ob der vorher schon irgendwie in die Richtung auffällig war.
In die Richtung dass er schon einmal eine Geiselnahme im Kino durchgeführt hat?
http://www.mit-sicherheit-anders.de
Ab 2018 Bewerbungen bis 31J möglich!

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25299
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 23. Jun 2016, 21:53

:lach:
:lah:

florianxxx
Constable
Constable
Beiträge: 96
Registriert: So 2. Feb 2014, 10:57

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon florianxxx » Do 23. Jun 2016, 23:06

copgun hat geschrieben:
Ghostrider1 hat geschrieben: Tja, final bekämpft (finaler Rettungsschuss)...
wobei das eine nichts mit dem anderen zu tun hat, davon mal ab

zum topic: mir persönlich ist es egal, ob an psychose erkrankt oder in china fällt ein sack reis um. wer bewaffnet in ein kino auf die kasse zugeht, der weiß sehr wohl um seine tat und die möglichen konsequenzen. wichtig allein scheint, alle möglichen unbeteiligten sind gesund, mehr gibt es nicht zu sagen.
Wer entsprechend psychisch krank ist weiß nicht um seine Tat und auch nicht, was die möglichen Konsequenzen sind. Du wischst hier gerade psychologische Diagnosen und Erkenntnisse mit einer Leichtigkeit beseite, das finde ich bemerkenswert.

Der leider notwendige Disclaimer: Das soll nicht bedeuten, dass dadurch die Tat weniger gefährlich wird o.ä. Ein Mensch mit einer Waffe ist eine Gefahr, wenn der Mensch psychisch krank ist sogar ggf noch mehr, weil die Handlungen weniger voraussehbar sind. In wie weit es hier in dieser Lage irgendwelche Möglichkeiten gab, anders zu reagieren wenn/falls eine solche psychische Störung vorlag ist nicht zu beurteilen. Der Ausgang, Täter tot, Geiseln unverletzt, klingt aber zunächst mal gut.

Konspi
Corporal
Corporal
Beiträge: 354
Registriert: So 24. Jan 2016, 20:09

Re: Viernheim: SEK tötet bewaffneten Geiselnehmer

Beitragvon Konspi » Do 23. Jun 2016, 23:06

...und ich wünsche dem Schützen eine ruhige Nacht und eine angemessene Nachbereitung.

Grüße
Man darf eine Meinung haben, man muss nicht! Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal "Fresse halten"! Dieter NUHR
"Glück ab"!


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende