Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
DocSnuggles
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1373
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:24

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon DocSnuggles » Di 28. Jun 2016, 13:33

Ekowit hat geschrieben:...dass es der Sache als Ganzes schadet....
Bleibt ja nur noch die Frage über, was diese "Sache" nun eigentlich ist....

Ich mutmaße, dass wir in dieser "Sache" unterschiedliche Ansichten haben..... :polizei2:
"Oft ist "kritisch" eine gute Eigenschaft, manchmal aber auch ein Synonym für "keine Ahnung, aber für alles eine Meinung"."
Hessen78

Ekowit
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:48

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Ekowit » Di 28. Jun 2016, 13:58

DocSnuggles hat geschrieben:
Ekowit hat geschrieben:...dass es der Sache als Ganzes schadet....
Bleibt ja nur noch die Frage über, was diese "Sache" nun eigentlich ist....

Ich mutmaße, dass wir in dieser "Sache" unterschiedliche Ansichten haben..... :polizei2:
Ich für mich kann "die Sache" ganz klar benennen. Aber ich gebe dir Recht,dass es für viele von uns etwas anderes ist.
Ich streite deinen Post ja auch gar nicht ab,dass es auch die Alten damals bunt getrieben haben. Aber seien wir doch mal ehrlich...wen hat bis vor 5-6 Jahren interessiert,was die Rocker so machen? Wenn es jemand zu wild getrieben hat,wurde ermittelt und der Mann verknackt. Ansonsten hätte man wenig mit denen zu tun und war an manchen Stellen sogar insgeheim froh,dass die manche Sachen auf manchen Liegen geregelt haben....Hanover,Hamburg,Kiel,Ruhrgebiet....die Herren vom Rockerdezernat hatten ihre Ansprechpartner und wenn Dinge aus dem Ruder liefen,wurde sie geregelt.Ansonsten war man froh,dass Ruhe ist und man in Ruhe seine Kilometer auf's Auto fahren konnte.

Dieser ganze Rocker-Hype begann,als die großen Clubs ihre Auseinandersetzungen nicht mehr unter sich,sondern am hellichten Tag,an belebten Plätzen mit Waffen und Toten ausgetragen haben. Vorher interessiert e niemanden,ob Rockerkalle was an die Mappe oder einen Stich ins Bein bekam. Dann entdeckte noch die Politik, die dass man mit dem harten Gang gegen die Rocker super LawandOrder demonstrieren könnte und die Presse war auch nicht böse,denn alles was mit Rockern zu tun hat,verkauft sich gut. Weiterhin die bescheuerte Wachstumspolitik der großen Clubs und heute hat man eine Lage,die keiner mehr in der Hand hat.

Ich bedauere das alles sehr und ich kann keine positiven Entwicklungen Prophezein. Die großen haben es gerafft und man versucht sich zu arrangieren. Aber Streetgangs u nd Newscooler machen fast jeden positive Trieb zu Nichte. Daher werden wir hier weiter von Dingen,wie in Leipzig lesen....
NATIONAL PRESIDENTE OF
SCHNELLES HELLES MC EUROPE

1% OUTLAW MOTORCYCLE GANG

SCHNELLES HELLES FOREVER
FOR EVER SCHNELLES HELLES

SHFFSH

Benutzeravatar
DocSnuggles
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1373
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:24

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon DocSnuggles » Di 28. Jun 2016, 15:56

Ekowit hat geschrieben:Die großen haben es gerafft und man versucht sich zu arrangieren.
Stimmt. Sie haben verstanden, dass es schlecht für's Geschäft ist, wenn man zu viel polizeiliche Aufmerksamkeit auf sich zieht. Und das Geschäft ist häufig im illegalen Bereich. Klar beobachtet man auch eine ganze Menge an - auf den ersten Blick - legalen Betätigungen. Jedoch stellt man bei näherem Hinsehen häufig fest, dass manch eine legale Gesellschaft mit inkriminierten Barmitteln gestartet wurde. Oder dass man seinen Rotlicht-Bereich dadurch ausweitet, dass man andere vertreibt. Auch Zwangsprostitution ist nach wie vor ein Thema. Und warum in diesem Bereich, das Anzeigeverhalten und naturgemäß auch die Aufklärungsquote gering ist, muss ich nicht erklären.

Ich will gar nicht abstreiten, dass der Großteil der Rocker - und hierzu zähle ich nicht nur die der großen Clubs, sondern auch die unzähligen kleinen Vereine in Deutschland - ehrbare Leute sind. Und ich bin ein Gegener von Hexenverfolgung. Aber der Anteil der Leute mit strafrechtlich relevanten Hintergrund ist bei den 1%er deutlich oberhalb der 50%-Grenze.
"Oft ist "kritisch" eine gute Eigenschaft, manchmal aber auch ein Synonym für "keine Ahnung, aber für alles eine Meinung"."
Hessen78

Chrischahn87
Corporal
Corporal
Beiträge: 201
Registriert: Do 19. Jul 2012, 15:47

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Chrischahn87 » Do 30. Jun 2016, 22:29

HAMC Leipzig hat den alten Trick bemüht und sich aufgelöst. Natürlich nicht, um einen Verbotsverfahren zu entgehen. Und wahrscheinlich wird über dem Charter auf keinen Fall Red Devils stehen.

Ob das nun gut oder schlecht für Leipzig ist, den Tribuns die Straße zu überlassen, ist ne andere Frage.

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

Ekowit
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:48

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Ekowit » Fr 1. Jul 2016, 10:02

Chrischahn87 hat geschrieben:HAMC Leipzig hat den alten Trick bemüht und sich aufgelöst. Natürlich nicht, um einen Verbotsverfahren zu entgehen. Und wahrscheinlich wird über dem Charter auf keinen Fall Red Devils stehen.

Ob das nun gut oder schlecht für Leipzig ist, den Tribuns die Straße zu überlassen, ist ne andere Frage.

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk
Natürlich wird nicht Red Devils über dem Clubhaus stehen. Solche Sachen sind nach dem BGH-Urteil zum Kuttenverbot ein alter Hut. Es reicht eine namentliche Abgrenzung zur alten Bezeichnung. Aus HA Leipzig wird dann HA Leipzig-City oder HA Leipzig-West oder HA Irontown.

Oder die Member bekommen einfach die Kutten des nächstliegenden Charters. Selbst eine Neugründung(nach einem Jahr zb) unter HA Leipzig ist denkbar. Da nach der Auflösung kein Verbot gemäß Vereins möglich ist,spielt das Thema Nachfolge-Organisation keine Rolle.

Und selbstverständlich werden die nicht aus Leipzig verschwinden,sondern mit neuem Etikett munter weiter machen. Vereinsverbote sind Augenwischerei,lassen die Politik starkes Handeln vorgaukeln und beruhigen die Bevölkerung. Kein Rocker ist deshalb aus dem Club oder von der Straße. Und das gilt selbst für verbotene Vereine.

HA Hamburg=HA Harbour-City
HA Düsseldorf=HA Old-Town
HA Köln=HA rhine-river
BMC Aachen=BMC Kelmis

usw....
NATIONAL PRESIDENTE OF
SCHNELLES HELLES MC EUROPE

1% OUTLAW MOTORCYCLE GANG

SCHNELLES HELLES FOREVER
FOR EVER SCHNELLES HELLES

SHFFSH

Benutzeravatar
DocSnuggles
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1373
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:24

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon DocSnuggles » Fr 1. Jul 2016, 11:14

Ekowit hat geschrieben:Vereinsverbote sind Augenwischerei,lassen die Politik starkes Handeln vorgaukeln und beruhigen die Bevölkerung. Kein Rocker ist deshalb aus dem Club oder von der Straße. Und das gilt selbst für verbotene Vereine.

HA Hamburg=HA Harbour-City
HA Düsseldorf=HA Old-Town
HA Köln=HA rhine-river
BMC Aachen=BMC Kelmis

usw....
Jein. Zumindest kann man im Rahmen der Feststellung des Verbotes und der Aushändigung der selben das Vereinsvermögen inkl. aller Symbole, Motoräder, etc. pp. beschlagnahmen. Das hat das ein oder andere Charter bzw. Chapter ziemlich kalt erwischt. Zudem sollte man sich mal die Gesetzesinitiative zur Änderung des Vereinsgesetzes mal anschauen....
"Oft ist "kritisch" eine gute Eigenschaft, manchmal aber auch ein Synonym für "keine Ahnung, aber für alles eine Meinung"."
Hessen78

Ekowit
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:48

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Ekowit » Fr 1. Jul 2016, 16:38

DocSnuggles hat geschrieben:
Ekowit hat geschrieben:Vereinsverbote sind Augenwischerei,lassen die Politik starkes Handeln vorgaukeln und beruhigen die Bevölkerung. Kein Rocker ist deshalb aus dem Club oder von der Straße. Und das gilt selbst für verbotene Vereine.

HA Hamburg=HA Harbour-City
HA Düsseldorf=HA Old-Town
HA Köln=HA rhine-river
BMC Aachen=BMC Kelmis

usw....
Jein. Zumindest kann man im Rahmen der Feststellung des Verbotes und der Aushändigung der selben das Vereinsvermögen inkl. aller Symbole, Motoräder, etc. pp. beschlagnahmen. Das hat das ein oder andere Charter bzw. Chapter ziemlich kalt erwischt. Zudem sollte man sich mal die Gesetzesinitiative zur Änderung des Vereinsgesetzes mal anschauen....
Na ja....Aber da ja "fest steht" das die Herren enorme Gewinne aus Drogen- Waffen- Frauen und MädchenVerkauf machen,wird es dann wohl nicht an Cash für ein paar frische Öfen mangeln.

Du meinst die Gesetzesinitiative von 2013 bzw die 4 Sätze im Koalitionsvertrag?
NATIONAL PRESIDENTE OF
SCHNELLES HELLES MC EUROPE

1% OUTLAW MOTORCYCLE GANG

SCHNELLES HELLES FOREVER
FOR EVER SCHNELLES HELLES

SHFFSH

Benutzeravatar
DocSnuggles
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1373
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:24

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon DocSnuggles » Fr 1. Jul 2016, 18:15

Nein. Ich meine den Änderungsentwurf, der die Lücken schliesst, die der BGH letztes Jahr aufzeigte.
"Oft ist "kritisch" eine gute Eigenschaft, manchmal aber auch ein Synonym für "keine Ahnung, aber für alles eine Meinung"."
Hessen78

Ekowit
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:48

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Ekowit » Fr 1. Jul 2016, 18:30

DocSnuggles hat geschrieben:Nein. Ihr meine den Änderungsentwurf, der die Lücken schliesst, die der BGH letztes Jahr aufzeigte.

Auch hier geht es m.W. darum,dass Neugründungen nach einem Verbot erschwert werden sollen.Neugründungen sollen in "Verbotenen Städten" nicht mehr möglich sein. Das löst aber immer noch nicht das Problem,dass jemand der vorher X-Stadt auf dem Rücken hatte,nun Y-Stadt auf der Weste trägt und sich nach wie vor in der betroffenen Stadt bewegt. Aber wir werden sehen...Ich bin sicher,dass der der Gesetzgeber kreativ genug sein wird,den Rockern mit neuen Gesetzen das Leben schwerer zu machen. Weg sind sie dadurch trotzdem nicht...Siehe HH...Über 20 Jahre verboten und ohne Kutten in HH unterwegs. Seitdem Kutten-Urteil tragen sie sie wieder öfter und offen. Trotzdem waren die Herren in den letzten 20 Jahren immer aktiv in HH.

Heute wurden mehrere Mitglieder vom BMC Steinfurt zu langen Haftstrafen verurteilt. Die Leute fahren wegen kiloweise Drogenhandel z.t. für 9 Jahre ein. Auch ohne schärfere Gesetze,Umkehr der Beweislast,Hexenjäger und Rocker-Hysterie war dieser kriminalistische Erfolg möglich,was mich nur in meiner These bestärkt.

Ermitteln...Wenn es reicht anklagen...Wenn es reicht verurteilen und einsperren !!! Der Rest ist Politik und Opium für's Volk.
Zuletzt geändert von Ekowit am Fr 1. Jul 2016, 22:01, insgesamt 1-mal geändert.
NATIONAL PRESIDENTE OF
SCHNELLES HELLES MC EUROPE

1% OUTLAW MOTORCYCLE GANG

SCHNELLES HELLES FOREVER
FOR EVER SCHNELLES HELLES

SHFFSH

Benutzeravatar
DocSnuggles
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1373
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:24

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon DocSnuggles » Fr 1. Jul 2016, 18:35

Hast Du zu den Banditen einen Link?
"Oft ist "kritisch" eine gute Eigenschaft, manchmal aber auch ein Synonym für "keine Ahnung, aber für alles eine Meinung"."
Hessen78

Ekowit
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:48

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Ekowit » Fr 1. Jul 2016, 22:01

NATIONAL PRESIDENTE OF
SCHNELLES HELLES MC EUROPE

1% OUTLAW MOTORCYCLE GANG

SCHNELLES HELLES FOREVER
FOR EVER SCHNELLES HELLES

SHFFSH

ChrischanM
Constable
Constable
Beiträge: 50
Registriert: Do 20. Nov 2008, 00:00

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon ChrischanM » Sa 2. Jul 2016, 23:34

Hi,

hier ein neues Video zur Tat. Wie lange es online bleibt ist eventuell ungewiss...

https://www.youtube.com/watch?v=YJN8u69LkNc

Grüße

Ekowit
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:48

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Ekowit » So 3. Jul 2016, 08:11

Bei YouTube wird das Video wohl gelöscht..Daher nochmal ein anderer Link.

-Link entfernt von schutzmann_schneidig-

Ich hatte ja weiter vorne als Möglichkeit geschrieben,dass da bei der Schlägerei jemand plötzlich Angst bekommen und geschossen hat.

Davon rücke ich nach diesem Video ab. Es gab ja so gut wie keine Schlägerei. Die Angler kommen von der anderen Straßenseite herüber,minimales Geplänkel in der ersten Reihe und dann wird sofort geschossen. Ich meine sogar zu sehen,dass aus der 2.ten Reihe geschossen wird.

Eine absolut feige Tat...alleine schon die Örtlichkeit...mitten in der Stadt...Der STW vorne rechts zu sehen...Im laufenden Verkehr...keinerlei Chance für die späteren Opfer...absolut verachtenswert.


Ein weiterer Beleg,dass die Auseinandersetzungen in manchen Teilen völlig aus dem Ruder gelaufen sind und weiteres Benzin in das Feuer des "Teufelskreises".

Die Leute sehen so ein Video und gehen noch mehr davon aus,dass es keine Schlägereien mehr gibt,bewaffnen sich noch mehr und schießen noch eher,weil sie denken,dass es die anderen sonst tun.

Daher kann ich meinen Rat nur immer wiederholen...Achtet bei solchen Einsätzen extrem darauf,als Polizei erkannt zu werden. Und wenn wer festgenommen werden muss,der gerade Stress mit einem anderen Club hat,ist das "als Polizei erkennbar sein" noch wichtiger.

Nach solchen Videos verstehe ich jeden,der nicht zwischen Leipzig,Dortmund,Berlin oder München differenziert und "Volle Pulle gegen die Rocker" ruft. Auch innerhalb der Szene werden solche Dinge verachtet,weil die vernünftigen natürlich wissen,dass auch sie unter den Folgen leiden werden...

Ein Trauerspiel...
NATIONAL PRESIDENTE OF
SCHNELLES HELLES MC EUROPE

1% OUTLAW MOTORCYCLE GANG

SCHNELLES HELLES FOREVER
FOR EVER SCHNELLES HELLES

SHFFSH

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2090
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Harkov » So 3. Jul 2016, 09:09

Warum hält jemand sein handy drauf und läuft bei Schüssen nicht sofort weg ?

Wer machte also das Video und aus welchem Grund ?
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4510
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon vladdi » So 3. Jul 2016, 09:16

Warum gibt es Kriegsreporter?


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende