Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Chrischahn87
Corporal
Corporal
Beiträge: 201
Registriert: Do 19. Jul 2012, 15:47

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Chrischahn87 » Mo 27. Jun 2016, 18:43

Die Revierkräfte sind alle gute zu erkennen. Sieht auch nur halb so geil aus , Tagdienstuniform und Haube.

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25371
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 27. Jun 2016, 19:00

Revierkräfte haben da ein anderes Selbstverständnis.
:lah:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4556
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon vladdi » Mo 27. Jun 2016, 19:18

Natürlich gibt es ganz liebe Rocker. Aber es gibt auch Rockerclubs, die sich 1% auf die Jacke malen.

ChrischanM
Constable
Constable
Beiträge: 50
Registriert: Do 20. Nov 2008, 00:00

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon ChrischanM » Mo 27. Jun 2016, 19:24

Hi,

verstehe ehrlich gesagt nicht, was das "Hochziehen" an Sturmhauben tragenden Bepozisten bringt.

Eine Sturmhaube wahrt die Identität wenn 20 Mann mit Teleobjektiven so groß wie Panzerfäuste eine Szenerie für die Presse ablichten.

Desweiteren schienen die in den Vorfall verwickelten Personen(-gruppen) beim Gespräch mit "normal" uniformierten Kollegen nicht den Eindruck gemacht zu haben, als würde das bürgerliche Kleid der Schutzleute sie beeindrucken.

Warum keine "Vermummten" Bepozisten?
Sieht erstmal Krass aus, verwirrt manche ob es sich nun um echte SE Kräfte handelt die da mit der MP5 rumflitzen und Leute festnehmen, kontrollieren usw usw.


Sehe da keine Nachteile.... Wie gesagt, diese geschlossene Einheit wurde ja nun nicht zur Bürgersprechstunde an den Ereignisort geschickt :lupe:

Eine Herabwürdigung der Kollegen des Streifendienstes kann ich im Tragen der Sturmhaube durch Bepozisten auch nicht erkennen....

Aber, damit noch ein paar mehr Eindrücke über böse böse geschlossene Einheiten gewonnen werden können:
https://www.youtube.com/watch?v=TU1S-TVVcrA

Ab Minute 2:35 - 3:43 und nochmal von Minute 4:54 - bis zum bitteren Ende.

War nur meine Meinung zu den bisherigen Presseerkenntnissen und der medialen Berichterstattung :zeitung:

schöne Grüße

Christian

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25371
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 27. Jun 2016, 19:29

Wer zieht sich denn hoch? Hat schon einer gemeckert?

Den Gedanken, BP Haube tragen zu lassen, um SE Anwesenheit vorzugaukeln - nun ja, der zeugt nun wiederum von Minderwertigkeitskomplexen in der Aufgabenwahrnehmung.
:lah:

ChrischanM
Constable
Constable
Beiträge: 50
Registriert: Do 20. Nov 2008, 00:00

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon ChrischanM » Mo 27. Jun 2016, 19:36

Hi Kaeptn,

habe ja den Hauptpunkt der Vermummung angeführt. Identitätsschutz.

Die nachfolgend genannten Punkte (Martialischeres Auftreten und Verwechslung durch das polizeiliche Gegenüber) haben für mich wenig mit Minderwertigkeitskomplexen zu tun sondern mit der Außenwahrnehmung durch das polizeiliche Gegenüber/ normale Bürger....

:polizei2:

schöne Grüße

Pauliminator

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Pauliminator » Mo 27. Jun 2016, 19:51

Hachja das ist ein schönes Forum. Hier wird sich mehr gestritten als in anderen Foren, obwohl man dem Publikum hier doch bessere Konfliktfähigkeit zuschreiben müsste. Eigentlich schade aber so ist das nunmal und meistens unterhaltsam. Ich finde es zwar angemessen jedem hier mit Respekt zu behandeln, jedoch sollte man vorsichtig sein dass man diese Rockerbanden nicht bagatellisiert.

Ekowit
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:48

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Ekowit » Mo 27. Jun 2016, 20:38

ChrischanM hat geschrieben:Hi,

verstehe ehrlich gesagt nicht, was das "Hochziehen" an Sturmhauben tragenden Bepozisten bringt.

Eine Sturmhaube wahrt die Identität wenn 20 Mann mit Teleobjektiven so groß wie Panzerfäuste eine Szenerie für die Presse ablichten.

Desweiteren schienen die in den Vorfall verwickelten Personen(-gruppen) beim Gespräch mit "normal" uniformierten Kollegen nicht den Eindruck gemacht zu haben, als würde das bürgerliche Kleid der Schutzleute sie beeindrucken.

Warum keine "Vermummten" Bepozisten?
Sieht erstmal Krass aus, verwirrt manche ob es sich nun um echte SE Kräfte handelt die da mit der MP5 rumflitzen und Leute festnehmen, kontrollieren usw usw.


Sehe da keine Nachteile.... Wie gesagt, diese geschlossene Einheit wurde ja nun nicht zur Bürgersprechstunde an den Ereignisort geschickt :lupe:

Eine Herabwürdigung der Kollegen des Streifendienstes kann ich im Tragen der Sturmhaube durch Bepozisten auch nicht erkennen....

Aber, damit noch ein paar mehr Eindrücke über böse böse geschlossene Einheiten gewonnen werden können:
https://www.youtube.com/watch?v=TU1S-TVVcrA

Ab Minute 2:35 - 3:43 und nochmal von Minute 4:54 - bis zum bitteren Ende.

War nur meine Meinung zu den bisherigen Presseerkenntnissen und der medialen Berichterstattung :zeitung:

schöne Grüße

Christian
das stimmt natürlich...Wir schieben die Leute zur Seite und schießen dann aufeinander...Aber wehe,wenn die Sturmhaube angelegt wird...Dann Hände an die Hosenaht und Grundstellung...;-)

Als ob das wen beeindruckt,der gerade in Anwesenheit der Pol ein Magazin in andere Menschen gerotzt hat...

Ist diese Haube nicht sowas ähnliches wie filtY few ? seht her...Ich bin einer...

Wobei ich ja schon in einem anderen Fred geschrieben habe(Kölner SE),dass mir die richtigen SE-Ninja's sympathisch sind.

totaler Chorgeist
wir uniformieren uns
zeigen unsere Orden(Schwinge)
Zinken keinen an
belassen alles im Chapter..sorry Kommando
wenn was schief geht,sagen wir nix oder können uns nicht erinnern.
Wenn der Boss meckert,machen wir ne Party und fahren mit dem Motorrad durch das Clubhaus...Äh..Dienststelle

;-)

Aber von mir aus die Hauben...Wenn es beruhigt und ein gutes Gefühl gibt.

Ich respektiere jede SW-Besatzung,die mich ohne Verstärkung auf meinem Ofen anhält. Das hat mehr Eier.2 als sich ne Haube auf zu setzen.

Admins:

Können wir nicht in den Rocker-Fred verschieben ? Der ist zu und man kann nur moderierte Beiträge einreichen...Wird doch albern hier..
NATIONAL PRESIDENTE OF
SCHNELLES HELLES MC EUROPE

1% OUTLAW MOTORCYCLE GANG

SCHNELLES HELLES FOREVER
FOR EVER SCHNELLES HELLES

SHFFSH

ChrischanM
Constable
Constable
Beiträge: 50
Registriert: Do 20. Nov 2008, 00:00

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon ChrischanM » Mo 27. Jun 2016, 21:03

Hi,

anscheinend muss ich es Gebetsmühlenartig wiederholen.

Der einzige Grund ist der Identitätsschutz.

Die anderen, ich will mal sagen Effekte, treten (vlt./ vlt. auch nicht) nur in der Wahrnehmung des polizeilichen Gegenübers/ des Bürgers auf.

Dass Du das nicht glaubst ist doch nicht schlimm. Ich sage einfach nur dass dieses Bild in der Außenwirkung auffällt und teilweise positive Nebeneffekte hat.

Denkst Du/ ihr denn ernsthaft das eine geschlossene Einheit zu einer Schießerei eiert,
bei der anscheinend Kollegen in Lebensgefahr sind und der erste Gedanke ist:
"Boar Geil! Lasst mal Sturmhauben aufsetzen. Dann sehen wir aus wie richtige SEKis!"

:stupid:

Denke da hat jeder herbeieilende Kollege andere Gedanken....

Das diese Einheit nun zufällig Sturmhauben mitführt und von diesen Gebrauch macht. Wen störts.

schöne Grüße

Loewe
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1058
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 00:00

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Loewe » Mo 27. Jun 2016, 21:07

Chorgeist
DAS ist nun wirklich peinlich Ekowit. Denn es heißt Korpsgeist. Und Chorknaben sind deinem Vernehmen nach ja ganz andere, oder eben nicht.

Schlecht wenn man Klischees bedienen möchte, ohne sich mit elementaren Begrifflichkeiten auseinandergesetzt zu haben. Aber es soll ja auch Blinde geben die über Farben referieren.

Loewe

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4556
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon vladdi » Mo 27. Jun 2016, 21:37

@chrischanm
Wer entscheidet denn über ID-Schutz?
Und warum vermummen sich nun nun normale Schutzleute?
Und was soll das?
Und warum vermummen sich nur ein paar? Haben die anderen kein ID zu schützen?

Falls es noch nicht deutlich wurde: totaler Unsinn die Vermummung von Polizisten.
Genauso Unsinn wie Hells Angel als ^nette Rocker^ darzustellen. HA ist ein 1% Club. Outlaw ist englisch und heiße Gesetzloser (anders für Straftäter)

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17033
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Controller » Mo 27. Jun 2016, 21:46

na hopp, wenn schon begründen, dann bitte nicht so:
Das diese Einheit nun zufällig Sturmhauben mitführt und von diesen Gebrauch macht. Wen störts.
Zufälle gibt es, das glaubt man gar nicht :rofl:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Ekowit
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:48

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Ekowit » Mo 27. Jun 2016, 21:53

Loewe hat geschrieben:
Chorgeist
DAS ist nun wirklich peinlich Ekowit. Denn es heißt Korpsgeist. Und Chorknaben sind deinem Vernehmen nach ja ganz andere, oder eben nicht.

Schlecht wenn man Klischees bedienen möchte, ohne sich mit elementaren Begrifflichkeiten auseinandergesetzt zu haben. Aber es soll ja auch Blinde geben die über Farben referieren.

Loewe
blöde Worterkennung...Aber den Punkt gönne ich dir natürlich...Werden andersherum nicht auch ständig Klischees bedient bzw am Leben gehalten. Eine sachliche Auseinandersetzung führt auf jeden Fall weiter,als das herumreiten auf Worterkennungs/Rechtschreibfehlern. Wie du in meinen ersten Beiträgen lesen kannst,habe ich das hier versucht und bin sehr sehr kritich mit der Sache umgegangen...Bis die Kettenhunde dann einen Halbsatz aus dem Text reißen und plötzlich Dinge unterstellen,die niemand geschrieben hat.

Selbst wenn ich schreiben würde,dass 2 und 2 Vier sind,würde sichbhuer jemand finden,der daraus etwas bastelt um gegen Eko zu schreiben...Von da herniated es eh egal...

Meinen Vergleich zur Mentalität zwischen der von mir genannten SE und einem Rocker-Chapter magst du befremdlich finden,ist aber nicht so weit her geholt...In meiner Aufzählung fehlt noch,dass man nach der Probezeit komische Sachen muss,bevor man sein VollZeichen...äh...Spange bekommt ;-)

wie auch immer....icH habe versucht zu erklären,dass die Rocker-Problematik viel tiefer geht als "....Alle handeln mit Drogen,Waffen und kleinen Mädchen..."

Manche Dinge werden leichter (und in diesem Fall aich sicherer) wenn man besser versteht,wie die andere Seite tickt. Das habe ich zb mit meinen Ausführungen zur Oldscool/Newscool-Problematik versucht. Nur weil man Dinge erklärt,bedeutet es lange nicht,dass man dieses Handeln in Ordnung findet oder es gut findet.Man zieht seine Schlüsse daraus und passt sein Verhalten dann idealerweise an. Hier im Beispiel die 200% gesteigerte Eigensicherung wenn bestimmte Konstellationen aufeinander treffen,da es den Parteien schlicht egal ist,ob ihr da steht oder nicht.
So wie ich mich zb in einer Kontrolle anders verhalte,weil ich hier lese,was für Meinungen herrschen. Mein Gegenüber denkt,dass ich ein rücksichtsloser,bewaffnetwr Killer bin und rechnet mit allem. Also verhalte ich mich entsprechend...nicht weil ich diese Einschätzung teile,sondern weil es mir das Leben leichter macht....Das ist meine Mission hier...Zu beleuchten,wie die jeweils andere Seite tickt. Weil man sich jeden Tag irgendwo im Land gegenüber steht und nicht noch mehr von euch und von uns AUF der Straße liegen.Tote wie zb in Amhausen sind einfach vermeidbar,wenn man weiss wie das Gegenüber tickt und seine Maßnahmen entsprechend anpasst. Was in diesem Fr um immer falsch läuft ist,dass daraus immer "ein wecken für Verständnis...Ist doch gar nicht so schlimm...sind doch alles liebe kerle" konstruiert wird.
Das ist aber nicht meine Intension. Von daher können wir ins weiter über Rechtsschreibfehler unterhalten oder sachlich diskutieren...oder es einfach lassen;-)
Zuletzt geändert von Ekowit am Mo 27. Jun 2016, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.
NATIONAL PRESIDENTE OF
SCHNELLES HELLES MC EUROPE

1% OUTLAW MOTORCYCLE GANG

SCHNELLES HELLES FOREVER
FOR EVER SCHNELLES HELLES

SHFFSH

Loewe
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1058
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 00:00

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Loewe » Mo 27. Jun 2016, 21:59

Und warum vermummen sich nur ein paar? Haben die anderen kein ID zu schützen?
Nun, es bleibt schließlich jedem selbst überlassen, was er zu seinem Schutz für richtig und wichtig erachtet. Wer als Streifenhörnchen ohnehin jeden Tag in diesem Viertel auf dem Trapez steht, dem geht die Sache am Arsch vorbei. Wer desöfteren in Zivil aber dienstlich dort unterwegs ist, evtl. in diesem Kiez wohnt oder Angehörige dort hat .... nun, der macht sich über seinen Auftritt dort schon so seine Gedanken. Und Angriffe auf Kollegen außer Dienst sind gar nicht mal so selten und beileibe nicht auf unsere lieben Rocker beschränkt. Unsere Autonomen Freunde haben da auch einige Erfahrung darin. Und man tut gut daran sein Gegenüber nicht zu unterschätzen. Nicht jeder Polizist wohnt am Rande der Stadt in einem Häuschen mit hohen Zaun, Hundi im Garten und Auto in Garage.

Loewe

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Schüsse durch Mitglied HAMC auf United Tribuns

Beitragvon Buford T. Justice » Mo 27. Jun 2016, 22:13

Ekowit hat geschrieben:Weil man sich jeden Tag irgendwo im Land gegenüber steht und nicht noch mehr von euch und von uns AUF der Straße liegen.Tote wie zb in Ahaus en sind einfach vermeidbar,wenn man weiss wie das Gegenüber tickt und seine Maßnahmen entsprechend anpasst. Was in diesem Fr um immer falsch läuft ist,dass daraus immer "ein wecken für Verständnis...Ist doch gar nicht so schlimm...sind doch alles liebe kerle" konstruiert wird.
Ok, dann ganz ohne Konstruktion: Willst Du damit ausdrücken, dass die Polizei ihre Maßnahmen anpassen soll, um Tote zu vermeiden? Oder wie ist das zu verstehen?


@ Controller: Ich hatte auch immer meine Brandschutzhaube dabei; also ganz und gar nicht zufällig, sondern tatsächlich für den Brandfall. Insofern kann man die schon mitführen ohne die Absicht, sich zu vermummen.
:applaus:


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende