Seite 1 von 3

Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 15:29
von Lone Soldier
http://www.berliner-kurier.de/berlin/po ... n-24371596

In Berlin wurde einem Kollegen die Dienstwaffe abgenommen. Zum Glück hat der Proband danach nur auf sich selber geschossen. Trotzdem ein Vorfall der einer Nachbereitung bedarf. Und dazu sich selber nochmal für das Thema zu sensibilisieren.

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 15:36
von MICHI
Da frage ich mich, aus welchem Holster und , als Frage ab vom eigentlichen Sachverhalt, da Einzelheiten mir nicht bekannt sind , inwieweit Waffenschutz gelehrt wird.

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 15:39
von Habakuk
Waffenschutz wird mittlerweile in der Ausbildung und zumindest auf den geschlossenen Einheiten gelehrt. Ob der Einzeldienst auch in den Genuss kommt, weiß ich nicht. Bei dem dienstlich gelieferten Holster (2 Kopf-Sicherung, hatte die BP/BGS auch mal vor Jahren) ist es jedoch leicht möglich, wenn ein Knopf geöffnet ist.

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 17:03
von vladdi
Eigentlich darf so etwas nicht passieren, jedoch passiert manchmal etwas was nicht passieren darf. Ob irgendjemand, neben dem Täter, Schuld (eine Mitschuld) hat, muss geprüft werden.

Zumindest war das dumm, schmerzhaft und strafbar vom Täter.
So viel kann man schon vorweg nehmen. Das Verhalten des Polizisten muss geprüft werden, hier kann man kein Ergebnis vorweg nehmen.

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 18:31
von Lone Soldier
Habakuk hat geschrieben:Waffenschutz wird mittlerweile in der Ausbildung und zumindest auf den geschlossenen Einheiten gelehrt. Ob der Einzeldienst auch in den Genuss kommt, weiß ich nicht. Bei dem dienstlich gelieferten Holster (2 Kopf-Sicherung, hatte die BP/BGS auch mal vor Jahren) ist es jedoch leicht möglich, wenn ein Knopf geöffnet ist.

Also dienstlich gelieferte Holster, die auf dem Stand von vorgestern sind? Dann sollte man sich an Stelle des Dienstherrn mal hinterfragen. Aber der Zug mit dem Hinterfragen durch den Dienstherrn dürfte in Berlin schon so lange abgefahren sein, dass er den Bahnhof nicht mal mehr mit einem Fernglas am Horizont sieht.

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 18:33
von vladdi
Ich meine, dass in dem Bericht nicht stand welche Art von Holster der PVB hatte

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 18:37
von Freeman12349
Da in diesem Thread aber das dienstlich gelieferte Holster in Berlin beschrieben ist, liegt es durchaus nahe, dass der PVB eben dieses verwendet hat.

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 18:45
von Habakuk
Ich kann nicht sagen ,ob der Kollege das dienstliche Holster dabei hatte , aber eigentlich.. Welches denn sonst ?! :polizei2:

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 19:29
von vladdi
Hat Berlin denn so ein schlechtes Holster?

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 19:41
von SirJames
ich hab mal schnell unser dienstl. geliefertes "Berlin-Holster" abfotografiert. Dies wird im Einzeldienst geführt. Es gibt aber auch Kollegen, die sich privat ein moderneres anschaffen.

Gruß

Bild

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 19:45
von Kaeptn_Chaos
Damit kann es schnell gehen.

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 20:07
von vladdi
Dann hoffe ich, dass dieser Vorfall Berlin neue Holster beschert, wenn der mediale Aufschrei laut genug ist. Das ist nur nicht schön für den Beamten, dem das hier passiert ist.

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 20:10
von Objektschuetzer
In Berlin gibts es auch noch 1 anderes dienstlich geliefertes (das alte WSP Holster lass ich jetzt mal aussen vor) : Thunder 3D

Leider gibts das wohl aus Kostengründer nicht für alle. Gerade die Abschnitte werden da wiedermal sehr stiefmütterlich behandelt. Die Dir E (BPA, ZOS etc) ist flächendeckend mit den Kohlenkästen ausgestattet.

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 20:12
von DonRob
Dasselbe Holster wie Sir James habe ich auch seit etlichen Jahren.
Es stellt aber schon eine 100%ige Verbesserung zum Vorgänger (80er Jahre) dar:
Da hatten wir nur einen Knopf, der durch einfaches Zugreifen von oben geöffnet wurde und wo die Pistole sofort (raus-)gezogen werden konnte.

Da man zu den näheren Umständen nichts genaues weiß sollte man nicht spekulieren.
Wer meint ihm könne seine Pistole niemals abgenommen werden liegt m.M.n. schon das erste Mal falsch.

Re: Polizeibeamten wird Dienstwaffe entrissen

Verfasst: Mo 11. Jul 2016, 20:19
von vladdi
DonRob hat geschrieben: Wer meint ihm könne seine Pistole niemals abgenommen werden liegt m.M.n. schon das erste Mal falsch.
Mit einem guten Holster ist es nur schwerer