SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

wolfi71
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 725
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:32

SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon wolfi71 » Do 8. Sep 2016, 12:32

http://www.shz.de/lokales/norddeutsche- ... 65341.html

http://www.shz.de/regionales/polizeitic ... 68101.html

Absolut in Ordnung und gut reagiert, wenn man die Pressemeldungen so liest.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4553
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon vladdi » Do 8. Sep 2016, 12:46

Ins Bein geschossen

Benutzeravatar
JedemDasSeine
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1349
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 00:00
Wohnort: Nürnberg

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon JedemDasSeine » Fr 9. Sep 2016, 12:48

wolfi71 hat geschrieben:Absolut in Ordnung und gut reagiert, wenn man die Pressemeldungen so liest.
Woraus erkennst du das? Ich finde da steht eher wenig über die taktischen und rechtlichen Aspekte des Einsatzes.
Oder stützt du deine Einschätzung darauf, dass dem Täter lediglich ins Bein geschossen wurde?
An sich ist nichts weder gut noch böse, das denken macht es erst dazu!(Shakespeare)

wolfi71
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 725
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:32

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon wolfi71 » Fr 9. Sep 2016, 17:42

Angriff mit einem Messer, da sehe ich eine klare Notwehrlage, zumal sich der laut Bericht ziemlich aggressiv verhielt, es ist die Rede von mit Steinen eingeworfenem Fenster. Da weiß man ja nicht so ganz mit was der aufgeladen ist. Und es wäre nicht der erste Fall, bei dem ein Täter mit Messer mehrere Beamte tötet, vgl. Stuttgart.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25366
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 9. Sep 2016, 19:02

Deshalb kann man ja auch in Frage stellen, ob ein Schuss ins Bein tatsächlich ein 'gut gemacht' bedingt.
:lah:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4553
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon vladdi » Fr 9. Sep 2016, 19:36

Ganz ohne (Schuss) wäre besser, ist aber leider nicht immer möglich

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5345
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon schutzmann_schneidig » Di 14. Mär 2017, 17:01

Der Fall wird jetzt verhandelt. Angeklagt ist u.a. zweifacher versuchter Totschlag.

Bei der vor Gericht vorgenommenen Schilderung des Geschehensablaufs wird recht deutlich, dass die Kollegen letztlich allein durch pures Glück nicht zu Schaden kamen:
„Mit den Worten ,I want to kill you‘“ sei der 26-Jährige Messer fuchtelnd auf ihn zugekommen, sagte der Streifenpolizist. Er habe ihm die Dose voll Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. „Aber das zeigte keine Wirkung.“ Auch der Versuch, mit dem stählernen Teleskopschlagstock dem Angreifer das Messer aus der Hand zu schlagen, sei misslungen. „Zweimal mit voller Wucht auf den Unterarm.“ Erst ein Warnschuss in die Luft habe den Mann zum Umdrehen bewegt.

Danach war seine Kollegin Ziel der Aggression. Auch die Polizistin habe es zunächst mit Pfefferspray versucht. Der 26-Jährige sei jedoch mit wild schwingendem Messer auf sie zugestürmt. Da zog auch die Polizistin ihre Waffe und schoss: Fünf Mal drückte sie ab, zwei der Kugeln trafen den Mann im Bein.

Trotz der Wunden gab er nicht auf: „Er versuchte immer wieder hochzukommen und fuchtelte mit dem Messer“, sagte der Polizeibeamte als Zeuge.
www.welt.de

Ohne den beteiligten Kollegen jetzt einen direkten Vorwurf machen zu wollen, muss man bei den bekannten Fakten zu der Bewertung gelangen, dass bei diesem Szenario ein deutlich früherer und konsequenterer SWG angezeigt gewesen wäre (selbst bei evtl. möglicher Umfeldgefährdung).
In jedem Fall bietet dies genügend Ansatzpunkte, um die eigenen Routinen zu hinterfragen und sich selbst bereits im Vorfeld einer künftigen solchen Lage entsprechend zu konditionieren.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2523
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon SirJames » Di 14. Mär 2017, 17:12

schutzmann_schneidig hat geschrieben:Der Fall wird jetzt verhandelt. Angeklagt ist u.a. zweifacher versuchter Totschlag.

Bei der vor Gericht vorgenommenen Schilderung des Geschehensablaufs wird recht deutlich, dass die Kollegen letztlich allein durch pures Glück nicht zu Schaden kamen:
„Mit den Worten ,I want to kill you‘“ sei der 26-Jährige Messer fuchtelnd auf ihn zugekommen, sagte der Streifenpolizist. Er habe ihm die Dose voll Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. „Aber das zeigte keine Wirkung.“ Auch der Versuch, mit dem stählernen Teleskopschlagstock dem Angreifer das Messer aus der Hand zu schlagen, sei misslungen. „Zweimal mit voller Wucht auf den Unterarm.“ Erst ein Warnschuss in die Luft habe den Mann zum Umdrehen bewegt.

Danach war seine Kollegin Ziel der Aggression. Auch die Polizistin habe es zunächst mit Pfefferspray versucht. Der 26-Jährige sei jedoch mit wild schwingendem Messer auf sie zugestürmt. Da zog auch die Polizistin ihre Waffe und schoss: Fünf Mal drückte sie ab, zwei der Kugeln trafen den Mann im Bein.

Trotz der Wunden gab er nicht auf: „Er versuchte immer wieder hochzukommen und fuchtelte mit dem Messer“, sagte der Polizeibeamte als Zeuge.
www.welt.de

Ohne den beteiligten Kollegen jetzt einen direkten Vorwurf machen zu wollen, muss man bei den bekannten Fakten zu der Bewertung gelangen, dass bei diesem Szenario ein deutlich früherer und konsequenterer SWG angezeigt gewesen wäre (selbst bei evtl. möglicher Umfeldgefährdung).
In jedem Fall bietet dies genügend Ansatzpunkte, um die eigenen Routinen zu hinterfragen und sich selbst bereits im Vorfeld einer künftigen solchen Lage entsprechend zu konditionieren.
Zustimmung.

Gruß
“No, I don’t wonder Marty. The world needs bad men. We keep the other bad men from the door.”

(true detective)

Benutzeravatar
Muqq
Corporal
Corporal
Beiträge: 328
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:47

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon Muqq » Di 21. Mär 2017, 22:08

vladdi hat geschrieben:Ganz ohne (Schuss) wäre besser, ist aber leider nicht immer möglich

In manchen Fällen allerdings nicht möglich - außer in Filmen natürlich. ;)

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4553
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon vladdi » Mi 22. Mär 2017, 06:56

Ja.
Was schrieb ich und was bringst du mit deinem Beitrag an neuer Erkenntnis?

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1662
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon zulu » Mi 22. Mär 2017, 10:03

Die können froh sein, dass der Angreifer es nicht von Herzen wollte. Sonst wären die Beiden nun tot. Insofern muss man bei aller Kollegialität schon den Vorwurf machen, dass sie mit ihrer Gesundheit gespielt haben. Ich erwarte von meinen Streifenpartnern, dass auf die erfolglose Anwendung meiner Zwangsmittel entsprechend reagiert wird. Fehlentscheidungen werden allzuoft kleingeredet oder blumig umschrieben.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4985
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: SWG in Wrist nach Angriff mit Messer auf PVB

Beitragvon DerLima » Mi 22. Mär 2017, 16:05

vladdi hat geschrieben:Ganz ohne (Schuss) wäre besser, ist aber leider nicht immer möglich
@vladdi: nicht, dass dieser Text etwas an Erkenntnis gebracht hätte.
'Ganz ohne Angriff wäre noch besser, war aber hier nicht so...' ist etwa genauso Aussagekräftig, bringt im Thema und der Diskussion nicht weiter.
Insofern ist dein Text auch nur ein Punkt im Zähler.
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende