Seite 3 von 3

Re: Peggy - Böhnhardt (NSU)

Verfasst: So 16. Okt 2016, 18:26
von hansaplast18
Stellt sich die Frage, ob die jetzt politisch Verantwortlichen ein Interesse an der Aufklärung der beiden Fälle haben.

Wenn ich mir den NSU-Prozess anschaue, dann habe ich da so meine Zweifel. Auch der Untersuchungsausschuss in BW (Kiesewetter) tritt irgendwie auf der Stelle und ist genervt davon, dass Zeugen verschwinden und die Landesämter für Verfassungsschutz massiv mauern.

Man wird, ganz subjektiv, das Gefühl nicht los, dass hier eine riesengroße Schweinerei vertuscht werden soll.

Gruß
Frank

Re: Peggy - Böhnhardt (NSU)

Verfasst: So 16. Okt 2016, 18:42
von vladdi
Aufklärung von Verbrechen sollte es egal sein, was die jeweilige Politik wünscht, schließlich ist es Aufgabe der Staatsanwaltschaft und Polizei

Re: Peggy - Böhnhardt (NSU)

Verfasst: So 16. Okt 2016, 23:51
von e42b
Das kann ich unterschreiben.
Allerdings drängt sich (offenbar nicht nur) mir der Verdacht auf, dass mindestens der NSU-Komplex multiplen Interessen unterliegt, von denen Aufklärung nur eine unter vielen ist.

Re: Peggy - Böhnhardt (NSU)

Verfasst: Mi 26. Okt 2016, 19:06
von wolfi71
e42b hat geschrieben:Das kann ich unterschreiben.
Allerdings drängt sich (offenbar nicht nur) mir der Verdacht auf, dass mindestens der NSU-Komplex multiplen Interessen unterliegt, von denen Aufklärung nur eine unter vielen ist.
Und nicht unbedingt das höchste Interesse daran besteht, leider.

Re: Peggy - Böhnhardt (NSU)

Verfasst: Do 27. Okt 2016, 13:13
von HessieJames
Laut Spiegel Online kam es möglicherweise doch zu einer Verunreinigung am Tatort:

http://m.spiegel.de/panorama/justiz/a-1118516.html

Re: Peggy - Böhnhardt (NSU)

Verfasst: Do 27. Okt 2016, 19:53
von wolfi71
War die Ausrüstung zwischen der Behandlung des WoMo und dem Auffinden der Leiche von Peggy nicht mehr im Einsatz? Das wundert mich nun doch.

Da hätte doch auch in anderen Fällen Material auftauchen müssen.

Aber wann immer von NSU die Rede ist, halte ich zwischenzeitlich alles für möglich.

Re: Peggy - Böhnhardt (NSU)

Verfasst: Do 27. Okt 2016, 19:58
von Controller
der Kreis schließt sich:

Michèle Kiesewetter
Heilbronner Phantom
Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt

und die verunreinigte DNA ....bzw diagnostische Artefakte

Re: Peggy - Böhnhardt (NSU)

Verfasst: Do 27. Okt 2016, 20:46
von Harkov
die Frage ist aber doch dann immer noch, Controller, bei wem sich der Kreis schließt :gruebel:

Re: Peggy - Böhnhardt (NSU)

Verfasst: Do 27. Okt 2016, 21:22
von Controller
das mag der eine so sehen, der andere so :nixweiss:

bei mir ist das:

Komplex NSU :?: :?: :?: