Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
skyf4ll
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 190
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 13:44

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon skyf4ll » Do 20. Okt 2016, 11:37

Infrage stellen möchte ich nichts und das steht mir auch gar nicht zu. Weder aus der Ferne, noch aus nächster Nähe.

Ist einfach bitter.

e42b
Corporal
Corporal
Beiträge: 343
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 23:39

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon e42b » Do 20. Okt 2016, 11:59

Üble Geschichte.
Leider scheint es so zu sein, dass immer mehr Menschen sich offen gegen den Staat stellen und dabei auch vor (tödlicher) Gewalt nicht zurückschrecken. Dieser Tatsache sollten alle (auch die mittelbar) Verantwortlichen Rechnung tragen.

Den Angehörigen des getöteten Beamten wünsche ich viel Kraft, den verletzten Polizisten gute Besserung und dass sie das Erlebte verarbeiten können.

HessieJames
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 167
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 15:40

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon HessieJames » Do 20. Okt 2016, 12:09

@Skyf4ll: War auch nicht auf deinen Beitrag bezogen sondern auf:
Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Auch ich denke, dass spätestens dieser Vorfall zu einem Taktikwandel führen muss. Der Möglichkeiten bieten sich da ja einige.
und
Doncahounas hat geschrieben:Was ich mich frage: warum entschied man sich für dieses Vorgehen? Bei der Erkenntnislage hätte ich in jedem Fall den Typ tagsüber ausser Haus einkassiert, wenn die Gelegenheit günstig ist.

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6193
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon 1957 » Do 20. Okt 2016, 12:11

Es soll von oben durchs "Treppenauge" geschossen worden sein.

Einzelheiten bleiben wohl abzuwarten.

Ekowit
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:48

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon Ekowit » Do 20. Okt 2016, 13:37

DocSnuggles hat geschrieben:
springer hat geschrieben:Hat der durch die Tür geschossen? Das würde mich irgendwie fatal an die Geschichte mit dem HA erinnern, wo das ganze als Notwehr durchging ...
Da die Kollegen aber, wie skyf4ll von der PK gestern berichtete, mit Disco angefahren sind und der Täter sich offensichtlich vorbereitet hat, wird er sich schwerlich auf eine Putativ-Notwehr berufen können. Im damaligen Fall konnte dem HA nicht widerlegt warden, dass er an die Banditen dachte, die da "klopfen".

Mein Beileid an die Familie und die Kollegen!
Als erstes gilt mein Beileid dem Mann,seiner Familie und seinen Kollegen...Auch wenn gleich wieder die "Kettenhunde" bellen.

Der HA konnte belegen,dass er ernsthaft bedroht wurde UND die Polizei hat sich nicht zu erkennen gegeben.Auch nach Einschalten des Lichts und Ansprache durch den HA nicht...Als das SEK sich nach den Schüssen zu erkennen gegeben hat,hat er seine Waffe weg gelegt und sich widerstandslos festnehmen lassen. Nach diesem Einsatz wurde oftmals das Anrücken verändert und mit viel Blauem Licht und Krach angefahren,um nämlich genau auszuschließen,dass jemand glaubt,nicht die Polizei vor sich zu haben. Ist in dieser Lage auch sinnig,da die Polizei erstmal kein Ziel für die Rocker ist und es daher sehr sinnvoll ist,erkannt zu werden.

Bei dem "Reichsbürger" liegt es m.Meinung nach aber anders. Sie lehnen diesen Staat,seine Institutionen und seine Vertreter ab und wenn es jemand mit dieser Gesinnung an den Kragen geht,kann ich mir durchaus vorstellen,dass so ein Spinner das SEK gezielt unter Feuer nimmt.
Er wusste ja,dass man ihm seine Knarren irgendwann weg nimmt und hatte seine Schutzweste nicht an,weil er dachte,dass Einbrecher oder Rocker am Werk sind.

Somit stimme ich Doc zu,dass es hier nicht auf Putativ-Notwehr laufen wird.

Ob es hier sinnvoller gewesen wäre,erstmal nicht erkannt zu werden,weiß ich nicht...Mein laienhaftes Bauchgefühl sagt aber,dass es besser ist,diese Leute zu überraschen.

Die Polizei wird aus diesem Einsatz ihre Lehren ziehen und ihre Taktik anpassen,so wie sie es nach den Rocker-Einsatz in RLP auch getan hat.
Das macht den Beamten leider nicht lebendig.
NATIONAL PRESIDENTE OF
SCHNELLES HELLES MC EUROPE

1% OUTLAW MOTORCYCLE GANG

SCHNELLES HELLES FOREVER
FOR EVER SCHNELLES HELLES

SHFFSH

TSB
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: Di 23. Aug 2011, 11:03

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon TSB » Do 20. Okt 2016, 14:28

Das ist jetzt der zweite Fall innerhalb weniger Wochen bei dem ein völlig veblödeter Reichsbürger auf einen Kollegen schießt.

Ich wünsche der Familie, den Freunden und letztendlich auch den Kollegen des SEK Nordbayern viel Kraft bei der Verarbeitung des ganzen.

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon malfragen » Do 20. Okt 2016, 14:34

Der bayerische Minister hat nun angekündigt diese Reichsbürger besser zu überwachen, dazu gehört ein Verbot für die Erlauben von Waffen da die ordentlich Verwendung durch diese Personen nicht gewährleistet sei.
Dies seien nun Maßnahmen aufgrund diesen Vorfalls.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Benutzeravatar
DocSnuggles
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1373
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:24

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon DocSnuggles » Do 20. Okt 2016, 15:12

malfragen hat geschrieben:Der bayerische Minister hat nun angekündigt diese Reichsbürger besser zu überwachen, dazu gehört ein Verbot für die Erlauben von Waffen da die ordentlich Verwendung durch diese Personen nicht gewährleistet sei.
Dies seien nun Maßnahmen aufgrund diesen Vorfalls.
Mitgliedern der OMCGs spricht man ja auch die Zuverlässigkeit ab. Wäre ein Versuch wert, jedoch dürften Reichsbürger im Sinne der Zuverlässigkeit und charakterlichen Eignung doch etwas heterogener gestrickt sein, als der "typische" Rocker.

@Ekowit: Diskussionen zum Vergleich zwischen Rockern und Reichsbürgern bitte nicht in diesem Fred.
"Oft ist "kritisch" eine gute Eigenschaft, manchmal aber auch ein Synonym für "keine Ahnung, aber für alles eine Meinung"."
Hessen78

matzeman
Corporal
Corporal
Beiträge: 543
Registriert: Di 6. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon matzeman » Do 20. Okt 2016, 17:13

Mein Beileid den Hinterbliebenen.
Schnelle, vollständige Genesung den restlichen Verletzten Beamten.
Zuletzt geändert von matzeman am Do 20. Okt 2016, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.

Ekowit
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:48

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon Ekowit » Do 20. Okt 2016, 17:29

DocSnuggles hat geschrieben:
malfragen hat geschrieben:Der bayerische Minister hat nun angekündigt diese Reichsbürger besser zu überwachen, dazu gehört ein Verbot für die Erlauben von Waffen da die ordentlich Verwendung durch diese Personen nicht gewährleistet sei.
Dies seien nun Maßnahmen aufgrund diesen Vorfalls.
Mitgliedern der OMCGs spricht man ja auch die Zuverlässigkeit ab. Wäre ein Versuch wert, jedoch dürften Reichsbürger im Sinne der Zuverlässigkeit und charakterlichen Eignung doch etwas heterogener gestrickt sein, als der "typische" Rocker.

@Ekowit: Diskussionen zum Vergleich zwischen Rockern und Reichsbürgern bitte nicht in diesem Fred.
Entschuldige bitte...Diese Diskussion soll hier nicht geführt werden. Es ging darum,dass sich im Fred die Frage der Anfahrt ergab...Mit Disco oder ohne....Dieses wurde ja nach RLP aus bekannten Gründen in bestimmten Lagen geändert,kann aber in der "Reichsbürger" wieder richtig sein.

Alles ok
NATIONAL PRESIDENTE OF
SCHNELLES HELLES MC EUROPE

1% OUTLAW MOTORCYCLE GANG

SCHNELLES HELLES FOREVER
FOR EVER SCHNELLES HELLES

SHFFSH

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4783
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon Knaecke77 » Do 20. Okt 2016, 17:47

Ghostrider1 hat geschrieben:
Einen Menschen absichtlich beschießen und lebensgefährlich verletzten, weil man die Amtshandlung nicht anerkennt. Hoffentlich kommt mehr rum, als nur gefährliche KV.
Bei YouTube kann eine sehenswerte ZDF -Doku über diesen Personenkreis abgerufen werden.Gruselig.

Die gefährliche Körperverletzung ist wohl vom Tisch. ;-(

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 628
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon Vollzugsbub » Do 20. Okt 2016, 18:14

Ich bin wiederum erschüttert,
mein Beileid für die Hinterbliebenen,
gute Besserung und Aufarbeitung den
Verletzten.

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4449
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon vladdi » Do 20. Okt 2016, 19:07

Diese Reichsbürger sind tatsächlich gefährlicher, als ich dachte.

Richtig bekloppt, wenn er sich jetzt auf Gesetze (Notwehr) des Strafrechts beruft, welches er nicht anerkennt.

wolfi71
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 725
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:32

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon wolfi71 » Do 20. Okt 2016, 19:53

-editiert von schutzmann_schneidig-

Was anderes fällt mir auf. Presseberichten zufolge ist die Kugel seitlich durch die Schulter eingedrungen. Das war doch bei der Höllenengel auch der Fall gewesen oder täusche ich mich da?

ChrischanM
Constable
Constable
Beiträge: 50
Registriert: Do 20. Nov 2008, 00:00

Re: Mehrere Polizisten durch Schüsse verletzt

Beitragvon ChrischanM » Do 20. Okt 2016, 20:07

Hi,

wirklich traurig die Geschichte. Vor allem hat es wieder eine Einheit getroffen, welche extrem gut ausgestattet und ausgebildet ist.

Mein Beileid allen Angehörigen und polizeilich beteiligten.

Dass es in "unser" aller Ausrüstung, unabhängig von Einheit und Einsatz, Lücken und Schwachpunkte gibt ist nun mal leider so. Umso tragischer wenn eine Kugel oder eine Klinge genau diese Lücke trifft.

Sollte man demnächst wohl doch mehr aufpassen, wenn man den ortsbekannten Spinner mit irgend ner alten deutschen Flagge aufm Kennzeichen anhält.

@Ekowit: Wenn ne SE bei irgend nem Rocker ohne Ankündigung rein muss, weil es die Situation erfordert, dann werden die das auch weiterhin tun. Eher haben sich die Methoden des Breaching verfeinert und die Ausrüstung der Breacher geändert...

Grüße


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende